Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

1.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

05.02.2021 um 10:11
.... *Revanche


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

05.02.2021 um 10:14
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Es wird wieder auffällig oft "Spuk" in Balken gefunden/interpretiert, daran merkt man, dass sich Daniel und co zu dem Zeitpunkt (es wird von Sommer gesprochen) immer noch nicht wirklich kritisch mit dem von ihnen benutzem Gerät auseinandergesetzt haben.
Belegt, dass Daniel in keinster Weise skeptisch ist und dies nur alibimäßig behauptet wird, um der Show einen seriösen Touch zu geben.
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Was mich überzeugen würde: Fester Stand und ein leerer Raum, der gemessen wird.
Selbst dann nicht wirklich, da bestimmte Parameter eingehalten werden müssen ;-) mal davon abgesehen, dass die zu keinem Zeitpunkt wirklich auch nur ansatzweise für das GH ausgelegt war und ist...
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Diese EVP ist klar und deutlich zu hören, ohne Restlärm,
Könnte auf etwas nachträglich eingebauten hindeuten...

Mittlerweile empfinde ich das was, diese Truppe in ihren Shows zeigt, eher als Beleidigung derer, die vernünftig mit der Thematik umgehen.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

05.02.2021 um 10:22
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich habe mir gestern die neue Folge unseres Teams angeschaut, wobei ich sagen muss, dass meine Konzentration und auch Lust nach einer Stunde weg war
Ich hab nur die erste Stunde gesehen und genehmige mir heute Abend den Rest....
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Bei den letzten Sessions wurde immer wieder der Name "David" genannt. Etwas Recherche später fand man lt. Team wohl einen David in der Geschichte des Hauses, der letzte Pfleger des Bewohners, der mittlerweile bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen sein soll. Spannend ists natürlich, sich selbst die Frage zu stellen, wie die Geisterakten an die Information gekommen sind und wie/ob man das überprüfen kann.
Mal wieder so ein typisches Beispiel: Ich kann nicht einfach etwas behaupten, ohne es zu belegen. Das sollte unsere studierte Heike doch wissen. Was mich an der Szene massiv gestört hat: Heikes süffisante Grinsen dabei.
Und ich stelle mir weiter die Frage: Warum zum Teufel sollte der gute David, ehemaliger Pfleger, gestorben bei einem Unfall, ausgerechnet in DEM Haus rumspuken?
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Bei Minute 00:28 ist dann eine auffällig gut zu hörende EVP vorhanden. Diese EVP ist klar und deutlich zu hören, ohne Restlärm, dass ich da tatsächlich mal eine kleine Analyse vornehmen kann. Mein Verdacht ist nämlich an dieser Stelle, dass man eventuell mit etwas pitchen, also Tonhöhenmodulation eine uns bekannte Stimme rauskriegen kann.
Das würde mich auch interessieren. Was mich stört, ist die Tatsache, dass man in den ersten Folgen noch zig Gerätschaften benötigt, um eine verrauschte EVP zu erhalten. Und ganz plötzlich tauche klaren Stimmen "einfach so" auf.

Daniel packt auch recht fix sein neues EMF Messgerät aus, das IMMER dolle ausschlägt, wenn er es zur Kellerdecke hält. Es wird nicht ein Mal mit den Gedanken gespielt, dass vielleicht zig Kabel (die man auch teilweise sieht) und Leitungen über dem Keller herlaufen könnten. Ich halte mich nicht für sonderlich intelligent, aber mein Hirn schreit da ein wenig....
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:dieser Abfall wird dieses mal sogar mit einem Thermometer dokumentiert, ein Abfall von 12°C auf 0. Und das innerhalb weniger Augenblicke. Dazu natürlich sichtbarer Atem.
Ich bin mal ganz pragmatisch: Der Atem war die ganze Zeit sichtbar, wurde nur erst später thematisiert (u.a. mittels Taschenlampe, ist ja sonst zu dunkel). Das Thermometer hat irgendwer in der Hand oder Tasche gehabt, so dass die 12 Grad erreicht werden konnten. Micha holt das Thermometer raus, was umgehend mit der Umgebungstemperatur reagiert (ich unterstelle den GAs, dass sie NICHT im Sommer da waren, sondern im Spätherbst oder Winter...siehe dicke Jacken, die getragen werden). Und zack, haben wir im Keller 0 Grad.
Ich würde es so machen, wenn ich den Effekt erreichen wollen würde.

Zum Rest äußer ich mich, wenn ich alles gesehen habe. :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

05.02.2021 um 10:23
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Daniel packt auch recht fix sein neues EMF Messgerät aus, das IMMER dolle ausschlägt, wenn er es zur Kellerdecke hält. Es wird nicht ein Mal mit den Gedanken gespielt, dass vielleicht zig Kabel (die man auch teilweise sieht) und Leitungen über dem Keller herlaufen könnten. Ich halte mich nicht für sonderlich intelligent, aber mein Hirn schreit da ein wenig....
EMFs schlagen übrigens auch beim Annähern bestimmter metallischer Objekte aus.

Ich las vorhin übrigens noch, dass "sichtbarer" Atem auch bei 15 Grad und der entsprechenden Luftfeuchtigkeit auftreten KANN, und auch nicht bei bedeutend tieferen Temperaturen sichtbar sein MUSS. :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 08:47
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich las vorhin übrigens noch, dass "sichtbarer" Atem auch bei 15 Grad und der entsprechenden Luftfeuchtigkeit auftreten KANN, und auch nicht bei bedeutend tieferen Temperaturen sichtbar sein
Ja wenn der Keller dort schon eine ziemliche hohe Luftfeuchtigkeit hat, und die Ausatemluft ist ja doch schon gut gesättigt, dann sollten schon ein paar Grad unterschied ausreichen und der Atem sollte sichtbar werden.

Schaut mal bei 1:08:10sek.da ist hinten über der Tür ein komischer Schatten.
Ich würde ja auf Maus oder Ratte tippen, aber der Schatten ist mir zu groß dafür und die Bewegungen sind auch komisch, wenn man es sich in Zeitlupe anschaut.
Auch schein er hinter dem Rohr zu verschwinden.
Er könnte aber auch vom Strahler kommen, der auf dem Boden steht und einen von den Jungs anstrahlt.
Was sagt ihr dazu?


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 13:28
Zitat von MajajaMajaja schrieb:Schaut mal bei 1:08:10sek.da ist hinten über der Tür ein komischer Schatten.
Ich würde ja auf Maus oder Ratte tippen, aber der Schatten ist mir zu groß dafür und die Bewegungen sind auch komisch, wenn man es sich in Zeitlupe anschaut.
Werd die Szene auf einem größeren Bildschirm prüfen. Über das Smartphone ist mir leider garnichts aufgefallen:)

Um die aktuelle Folge auch mal wissenschaftlich belegt auseinanderzu nehmen, hab ich die letzten Stunden genutzt um mir verschiedene Video zu dem Gezeigten und Quellennachweise zu suchen.

1.Fangen wir mit der unwahrscheinlichsten Stelle der neuen Episode an. Der Wurf der Box an die Tür.

Theorie A :
Würde der Werfer aus komprimierter "Lebensenergie" bestehen,müsste Er/Sie/Es
ständig Energie aus seiner Umwelt ziehen um in komprimierter Form zu bleiben und würde bei jedem Spuk schwächer werden, würde er dies nicht(2. Satz der Thermodynamik).
Ausserdem wäre dieser Energieausgleich messbar-was im übrigen bisher noch keinem Ghosthunter gelang.

Theorie B:
Wäre der Werfer materialisiert Form vor der Tür erschienen und würde sich nach dem Wurf in Luft auflösen...dann würden wir wahrscheinlich Heute alle nicht in diesem Forum schreiben :D
Sagen wir..der pflegebedürftige Herr oder David hätten in materialisierter Form um die 75-80 kg Gewicht,dann hätte die freigesetzte Energie beim entmaterialisieren eine Wert der weit über die Atombombe von Hiroshima geht!
Als persönliche Anmerkung:Bei so einem mutmaßlichen Angriff eines Geistes ergreifen die Damen nicht die Flucht, aber wenn die Stimmung in der Küche seltsam wird geht man...
Ich denke man kann getrost von einer sehr irdischen Ursache ausgehen ;)


2.Die Sache mit dem Temperaturabfall.
Wie @AXLDesmond @Trollkatze schon richtig bzw am wahrscheinlichsten tippen,lässt sich das abfallen der Temperatur durch ein mögliches,ungewolltes Aufwärmen des Thermometers zurückzuführen.
Luftfeuchtigkeit und Zugluft tun dann ihr übriges. Auch wenn man versucht hat dem Zuschauer zu suggerieren, es würde Wärme nur aus einem begrenzten Bereich entnommen,ist dies physikalisch(auf der Erde)unmöglich. Interessierte können gern mal mal das Prinzip des Thermodynamischen Gleichgewichts oder den 0.Hauptsatz der Thermodynamik googeln ;)


Über die Kinect, Portal usw müssen wir nicht schon wieder ausführlich sprechen?

Zu den Werten des EMF-Messers...Ein Raum voll mit laufenden Gerätschaften(teilweise oder Alle mit Akku betrieben) Trägern aus Stahl ggf Eisen,Rohren aus Metall, wenn ich mich nicht verguckt habe auch Verteilerkästen?Da kommen die Werte von allein.
Schön ist auch zu sehen dass bei manch gestellter Frage die "Antwort" sofort kommt, und dann irgendwann sehr zeitverzögert.
Also kann ich mir das Ausschlagen des EMF-Messer auch auslegen wie ich lustig bin.

Die E.V.Ps sind teilweise schon gut verständlich und teilweise auch reinste Interpretationssache.

Alles in Allem ein nettes Popcorn-Kino.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 14:44
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Zu den Werten des EMF-Messers...Ein Raum voll mit laufenden Gerätschaften(teilweise oder Alle mit Akku betrieben) Trägern aus Stahl ggf Eisen,Rohren aus Metall, wenn ich mich nicht verguckt habe auch Verteilerkästen?Da kommen die Werte von allein.
Was mir auch auffiel, dass in dieser Folge häufiger gesagt wurde, es gäbe einen Ausschlag, aber nicht wie sonst auf das Gerät gefilmt wurde. Sprich, der Zuschauer musste auf die Aussage des Ermittlers vertrauen.

Ich verstehe jetzt aber, was @AXLDesmond meinte mit dem Knall. Der ist zu laut und zu klar. Da schmeißt angeblich jemand den Koffer gegen die Tür und es klingt, als würde es direkt neben dem Kameramikro passieren. Entweder verstärkt Daniel solche Geräusche, was er aber auch kenntlich machen sollte, oder da passt etwas ganz und gar nicht.

Mich nervt auch ungemein, dass nicht mal mehr im Ansatz eine mögliche, irdische Ursache überhaupt angesprochen wird. Wenn ich das richtig beobachtet habe, waren die Damen da tagsüber unterwegs. Und das wäre dann sowieso der vierte (?) Besuch gewesen, weshalb sich rumgesprochen haben könnte, dass da häufiger Ghosthunter unterwegs sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein paar halbstarke Jugentliche den Koffer aus Spaß an die Tür geworfen haben, ist deutlich höher, als dass es "Pfleger David" oder sonstige Geister waren.

In meinen Augen war das eine der schlechtes Folgen.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 14:52
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Mich nervt auch ungemein, dass nicht mal mehr im Ansatz eine mögliche, irdische Ursache überhaupt angesprochen wird. Wenn ich das richtig beobachtet habe, waren die Damen da tagsüber unterwegs. Und das wäre dann sowieso der vierte (?) Besuch gewesen, weshalb sich rumgesprochen haben könnte, dass da häufiger Ghosthunter unterwegs sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein paar halbstarke Jugentliche den Koffer aus Spaß an die Tür geworfen haben, ist deutlich höher, als dass es "Pfleger David" oder sonstige Geister waren.
Diese irdische Ursache wäre durchaus möglich;)
In Staffel 3. ist die Sensationslust gefühlt 10 mal gestiegen. Auch Heikes Reaktion auf den verstorbenen Pfleger fand ich unangebracht.
Show must go on...

An meinen freien Tagen werd ich mich auch mal diesen netten Herren

Youtube: Die Geistersucher - Episode 06 - Bunker Hagen
Die Geistersucher - Episode 06 - Bunker Hagen


@Tom_GHNRWUP
War da Euer Team nicht auch?(Bunker Hagen)


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 15:16
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Würde der Werfer aus komprimierter "Lebensenergie" bestehen,müsste Er/Sie/Es
ständig Energie aus seiner Umwelt ziehen um in komprimierter Form zu bleiben und würde bei jedem Spuk schwächer werden, würde er dies nicht(2. Satz der Thermodynamik).
Ausserdem wäre dieser Energieausgleich messbar-was im übrigen bisher noch keinem Ghosthunter gelang.
Ein Glück, dass Ameline, David und co NIE die Akkus der Kameras leersaugen. Sonst würden wir ja gar nicht in den Genuss dieser Sendung kommen. :)
Zitat von MajajaMajaja schrieb:Schaut mal bei 1:08:10sek.da ist hinten über der Tür ein komischer Schatten.
Ich würde ja auf Maus oder Ratte tippen, aber der Schatten ist mir zu groß dafür und die Bewegungen sind auch komisch, wenn man es sich in Zeitlupe anschaut.
Auch schein er hinter dem Rohr zu verschwinden.
Er könnte aber auch vom Strahler kommen, der auf dem Boden steht und einen von den Jungs anstrahlt.
Was sagt ihr dazu?
Hallo, so weit bin ich leider NOCH nicht gekommen, morgen abend werde ich mir die zweite Hälfte anschauen denke ich.
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Über die Kinect, Portal usw müssen wir nicht schon wieder ausführlich sprechen?
Tut mir leid, ich wollte die neuen hier nur auf Stand bringen :)
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Ich verstehe jetzt aber, was @AXLDesmond meinte mit dem Knall. Der ist zu laut und zu klar. Da schmeißt angeblich jemand den Koffer gegen die Tür und es klingt, als würde es direkt neben dem Kameramikro passieren. Entweder verstärkt Daniel solche Geräusche, was er aber auch kenntlich machen sollte, oder da passt etwas ganz und gar nicht.
Glaub mir, das läßt nicht so einfach bearbeiten, dass es SO klingt.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Mich nervt auch ungemein, dass nicht mal mehr im Ansatz eine mögliche, irdische Ursache überhaupt angesprochen wird. Wenn ich das richtig beobachtet habe, waren die Damen da tagsüber unterwegs. Und das wäre dann sowieso der vierte (?) Besuch gewesen, weshalb sich rumgesprochen haben könnte, dass da häufiger Ghosthunter unterwegs sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein paar halbstarke Jugentliche den Koffer aus Spaß an die Tür geworfen haben, ist deutlich höher, als dass es "Pfleger David" oder sonstige Geister waren.
Seit es eine "Unterhaltungssendung" ist, hat man scheinbar den Anspruch gut zu unterhalten. Und nicht aufzuklären.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:In meinen Augen war das eine der schlechtes Folgen.
Mein Favorit ist da immer noch die Panzerfolge, die ich erstmals nicht zuende geschaut hab.
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:An meinen freien Tagen werd ich mich auch mal diesen netten Herren
...warum muss es immer ein grüner Filter sein?
Da sind mir andere, weitaus weniger "erfolgreiche" Teams lieber. Es spricht ja nichts dagegen, da mit Musik etwas Atmosphäre mit reinzubauen, aber "Nachtsicht" vorgaukeln? Eigentlich die erste Beleidigung der Intelligenz der Fans.

Nebenbei, ein kleiner Gedanke zum Thema Musik und "Unterhaltungswert":
-Ich soll ja Wissenschaftler geben, die "schreiben" wissenschaftliche Bücher für die breite Masse. Die Werke enthalten dann natürlich auch einen gewissen Unterhaltungswert aber es steht kein "Scheiß" drin. Ich spiele gerade gezielt auf das Werk "A Brief History of Time" oder andere Werke des Autors an. :)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 15:43
Ich habe mir vorhin noch überlegt, wie ich ernstgemeintes Ghosthunting für die breite Masse angehen würde.

Grundsätzlich würde ich vorab festhalten, was für ein Tag, Uhrzeit, Jahreszeit, Wetterumstände etc. ist. Einfach um einen Vergleichswert zu bekommen, wenn tatsächlich mal etwas in Richtung Temperaturanomalie auftaucht. Schön belegen mit Uhr, Temperaturmessgerät, Videoaufnahmen etc.
Ich behaupte, das geht deutlich schneller, als vorab reißerische Texte zu schreiben und diese von einem völlig überzogenen Sprecher einsprechen zu lassen. Da "gefriert mir das Blut" jedes Mal auf andere, unschöne Art und Weise.

Ich würde so viele Vorabinfos zur Location geben wie möglich (ohne den Standort preiszugeben, das geht) und diese Infos auch so gut es geht belegen. Das kann man wunderbar in eine Teambesprechung einbauen. In der ersten Staffel haben die GAs das noch gemacht. In einer Folge hat man sich -meine ich- sogar vorab mit so einem "Experten" vor der Kamera zusammengesetzt. Warum werden diese Experten plötzlich versteckt?

Danach folgt eine Vorabbegehung mit Video und/oder Fotoaufnahmen. Wie kann ich sonst Veränderungen wahrnehmen? Siehe fliegendes Küchenglas.

Ich würde darauf achten, mit so wenig Emotionen und mit so viel Respekt wie möglich in eine Untersuchung zu gehen. Dieses Gekicher gepaart mit der ständigen Provokation ist in meinen Augen absolut Fehl am Platz. Hier merkt man deutlich, dass es immer mehr zur Selbstdarstellung verkommt.

Vor allem muss man sich überlegen, mit welchen Anspruch man eine solche Untersuchung macht. Ich denke, deswegen haben mir die TAPS so gut gefallen. Die haben ein "Phänomen" einfach in alle Richtungen auseinander genommen. Erst schauen, ob ich eine irdische Erklärung habe. Danach kann ich erst von etwas Paranormalen reden.
Oder Kindred Spirits. Dort setzt man sich erstmal in eine Bibliothek und wälzt historische Unterlagen, um sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen. Da finde ich es dann nur noch halb so wild, dass auch dort auch mit Kinect und Co. arbeitet.

Das würde zumindest in meinen Augen die Glaubwürdigkeit steigern.
Schade Schokolade. Die Geisterakten haben gut angefangen mit viel Potential. Aber vielleicht will Daniel der nächste Roland Emmerich werden?


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 16:06
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:War da Euer Team nicht auch?(Bunker Hagen)
Jupp... 3x

Youtube: Quipu unterwegs mit Ghosthunter NRWUP & RLP
Quipu unterwegs mit Ghosthunter NRWUP & RLP


Und zu dem Format habe ich mal 2018 was verfasst http://paramysterynews.blogspot.com/2018/10/die-geistersucher-meine-meinung.html?m=1


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.02.2021 um 18:31
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Grundsätzlich würde ich vorab festhalten, was für ein Tag, Uhrzeit, Jahreszeit, Wetterumstände etc. ist. Einfach um einen Vergleichswert zu bekommen, wenn tatsächlich mal etwas in Richtung Temperaturanomalie auftaucht. Schön belegen mit Uhr, Temperaturmessgerät, Videoaufnahmen etc.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Danach folgt eine Vorabbegehung mit Video und/oder Fotoaufnahmen.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Ich würde darauf achten, mit so wenig Emotionen und mit so viel Respekt wie möglich in eine Untersuchung zu gehen.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Die haben ein "Phänomen" einfach in alle Richtungen auseinander genommen. Erst schauen, ob ich eine irdische Erklärung habe. Danach kann ich erst von etwas Paranormalen reden.
So sollte es auch sein bzw. hast Du uns über die Schulter geschaut? :-)
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:In einer Folge hat man sich -meine ich- sogar vorab mit so einem "Experten" vor der Kamera zusammengesetzt.
Dürfte der Hexenturm in Rhens gewesen sein - da ist übrigens auch nicht wirklich was Paranormales; haben wir selber untersucht und ebenfalls den Historiker interviewt.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 07:43
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:So sollte es auch sein bzw. hast Du uns über die Schulter geschaut? :-)
Ich war bei euch auch auf der Seite. Ihr habt nur nicht soooo viel online gestellt. ;)

Aber ich mein, mit ein bisschen Menschenverstand kommt man doch auf einen vernünftigen, nachvollziehbaren Untersuchungsablauf. Selbst wenn ich davon gewisse Teile nicht zeige, kann ich dennoch später Vieles damit aufklären und/oder belegen (hat bei der Tür doch gut geklappt).
Stell dir mal vor, jemand würde dich beauftragen und dir Geld dafür zahlen: Würdest du so ein Durcheinander ohne Belege abliefern, würdest du wohl keinen Cent sehen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 07:48
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Selbst wenn ich davon gewisse Teile nicht zeige, kann ich dennoch später Vieles damit aufklären und/oder belegen (hat bei der Tür doch gut geklappt).
Hab ich was verpasst?:)
Wurde die Türszene nochmal ausführlich von Seiten der GA besprochen?
Oder hab ich das falsch verstanden?:)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 08:22
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Hab ich was verpasst?:)
Wurde die Türszene nochmal ausführlich von Seiten der GA besprochen?
Oder hab ich das falsch verstanden?:)
Es wurde in der Facebookgruppe mittels Video aufgeklärt, dass die Tür tatsächlich im Teppich verkeilt war, sich also bei Türschlag deshalb nicht bewegt hat. Sonst wäre der Fake ja auch offensichtlich gewesen.

Btw, hat jemand schon das letzte Geisterfaktenvideo gesehen? Ich muss noch....vielleicht heute, sind eh eingeschneit.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 09:26
Auf Facebook hat jemand darauf aufmerksam gemacht, dass die Kinect den 06.06.20 anzeigt. Wo haben die wohl gedreht? Rheinland-Pfalz? Da könnte man doch sicher schauen, wie dort die Wetterverhältnisse waren.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 13:31
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Es wurde in der Facebookgruppe mittels Video aufgeklärt, dass die Tür tatsächlich im Teppich verkeilt war, sich also bei Türschlag deshalb nicht bewegt hat. Sonst wäre der Fake ja auch offensichtlich gewesen.
Und immernoch kein Physiker wollte Es rational erklären? ;)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 15:46
Ich bin tatsächlich noch nicht dazu gekommen, mal die Geisterfakten dazu zu schauen. Hänge noch bei der "Isolation" fest, wo Daniel seine Lieblingsapps von Steve Huff aufzählt....


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 16:33
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:wo Daniel seine Lieblingsapps von Steve Huff aufzählt
Macht er das ernsthaft? Also spätestens da sollte jedem halbwegs intelligentem Menschen klar werden, dass Daniel's skeptischer Part lediglich eine Heuchelei ist und nicht mehr ernst zu nehmen ist. Auch frage ich mich, wie naiv Fans sein müssen, um so blind zu sein


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.02.2021 um 16:49
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Macht er das ernsthaft? Also spätestens da sollte jedem halbwegs intelligentem Menschen klar werden, dass Daniel's skeptischer Part lediglich eine Heuchelei ist und nicht mehr ernst zu nehmen ist. Auch frage ich mich, wie naiv Fans sein müssen, um so blind zu sein
Ich will keinen Fan in den Schutz nehmen, und dennoch hat nicht Jeder die Muse sich mit solch Gerätschaften wie Portal und Co auseinandersetzen.
Anfangs dachte ich auch es wäre eine Art Empfänger und nicht ein Ausgabegerät.
Wie du auch in deinem Block schreibst, zählt eben der Unterhaltungsfaktor.Wer sich jedoch mal 5 Minuten ernsthaft damit auseinandersetzt ,wird eben schnell die Wirklichkeit erleben.
Wobei die GA noch zu den (zumindest objektiv betrachtet) intelligenteren Unterhaltungs-Ghosthuntern gehören.
Bei anderen Formaten wundert es mich nicht,dass jeder Spuk ohne hinterfragen als dieser verkauft wird...


1x zitiertmelden