Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Erfahrung, Schwarz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

03.03.2018 um 11:34
[i
Hallo wer hat Erfahrung mit Baphomet gemacht, oder mit dem Bich darüber von Walter Jantschick herumgebastelt?

Er hat darin auch bestimmte Siegel und Zeichen, ich gpaube aber kaum dass der Grossmeister da authentische Symbole verwendet bzw. Diese irgendwie verschlüsselt haben muss..

Ist ein spezielles Thema, hofe aber dass jemand Erfahrungen damit gemacht hat..



1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

08.06.2018 um 14:37
Es mag nicht ganz hierherpassen, aber ich frage mich immer, warum 'offiziell' die Templer mit dem Baphomet, er ja etwas 'ziegig' wirkt, Umgang gehabt haben sollen.

Der Ort, aus dem ich komme, ist eine Templergründung nebst Komturei. Und hier heißt es- so wurde es auch immer in der Schule den Kindern gesagt- die Templer hätten hier 'den Teufel in Gestalt eines Hahnes angebetet' und das habe zu ihrer Auslöschung geführt, so als ob das Hahnanbeten sich herumgesprochen hat bis zu den zuständigen Stellen; als ob es also keine weiteren Vorwürfe, auch nicht gegen andere Templergruppen, gab, nur diese als tatsächlich passiert überlieferte Verfehlung .
Ich finde sonst nie etwas über diesen Hahn, nur hier ist er präsent, wie mir scheint, aber er ist ja wirklich überliefert und nicht dazugedichtet, da sich hier viel in der Erinnerung gehalten hat.

Als nach dem Krieg unsere Dorfkirche wieder aufgebaut wurde, fand man übrigens ein (vermutliches, weil aus der Zeit stammendes) Templergrab, in dem der Bestattete auf dem Bauch lag.
Das hat für viel Verwirrung gesorgt,da die Archäologen offenbar nie etwas über den Brauch, als 'gefährlich ' Eingestufte so herum zu bestatten, auch nur in Sagenform gehört hatten.

Ich aber frage mich, seit ich das in einem Geschichtswerk (sozusagen einer jährlichen Chronik) las und auch skizziert fand, ob das nicht auch etwas mit dieser angeblichen Teufelsanbeterei zu tun hat. Es gab trotz aller Verwunderung nämlich keine 'richtige' Erklärung für dieses Grab.


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

08.06.2018 um 16:35
Zitat von BrunnennöckBrunnennöck schrieb:Der Ort, aus dem ich komme, ist eine Templergründung nebst Komturei. Und hier heißt es- so wurde es auch immer in der Schule den Kindern gesagt- die Templer hätten hier 'den Teufel in Gestalt eines Hahnes angebetet' und das habe zu ihrer Auslöschung geführt, so als ob das Hahnanbeten sich herumgesprochen hat bis zu den zuständigen Stellen; als ob es also keine weiteren Vorwürfe, auch nicht gegen andere Templergruppen, gab, nur diese als tatsächlich passiert überlieferte Verfehlung .
Ich finde sonst nie etwas über diesen Hahn, nur hier ist er präsent, wie mir scheint, aber er ist ja wirklich überliefert und nicht dazugedichtet, da sich hier viel in der Erinnerung gehalten hat.
Als von einem solchen Hann hab ich nie gehört ^^ naja ich bin kenne mich nicht mit den Templern aus bzw niht mit den Untergruppierungen.. die Templer haben auf jeden Fall was gemacht was gegen di Kirche ging . Es gefiel ihr nicht.
Zitat von BrunnennöckBrunnennöck schrieb:Als nach dem Krieg unsere Dorfkirche wieder aufgebaut wurde, fand man übrigens ein (vermutliches, weil aus der Zeit stammendes) Templergrab, in dem der Bestattete auf dem Bauch lag.
Also das ist höchst sonderbar.. auch noch nie gehört dass es das gibt. Hrm..
Zitat von BrunnennöckBrunnennöck schrieb:Ich aber frage mich, seit ich das in einem Geschichtswerk (sozusagen einer jährlichen Chronik) las und auch skizziert fand, ob das nicht auch etwas mit dieser angeblichen Teufelsanbeterei zu tun hat. Es gab trotz aller Verwunderung nämlich keine 'richtige' Erklärung für dieses Grab.
Also jetzt rein Symbolik mäßig deutet es darauf hin dass vielleicht sowas vermutet wurde.. Gesicht nach unten, in die Hölle gewandt.. damals vermutete man die Hölle ja unter der Erde wenn ich nicht irre..


Naja sind interessante Begebenheiten, habe hier aber jemand gesucht der sich mit dem Buch mal beschäftigt hat vom Jantschik.. einige Smbole darin sind verschlüsselt und nach Entschlüsselung zu gebauchen, anderes ist wieder quatsch. Aber egal ^^

Die Zeichnung der Baphomet geht auf den Okkuktisten Eliphas Lèvi zurück, der darin Symbole für Eingeweihte verschlüsselt hat..


melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 10:42
@Amanon
@Brunnennöck

Es kursieren ältere medaillenartige Amulette aus Silber (gestempelt) mit der Darstellung des Baphomet nach Éliphas Lévi. Wer trägt so etwas eigentlich? (Welche Gruppierung?) Und was hat das zu bedeuten?

Ich besitze so eins. Der Trödelhändler in Haidhausen, der es mir verkaufte, konnte nicht sagen, was es bedeuten soll...Und als ich damit in München in einen Hexenladen ging, weil ich dachte, dort könne man am ehesten Aufklärung erhalten, blickte ich nur in angewiderte Gesichter und mir wurde gesagt, mit Menschen, die so etwas tragen, wolle man nichts zu tun haben....


2x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:18
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Menschen, die so etwas tragen, wolle man nichts zu tun haben....
im generellen: man sollte Menschen fragen, was das Symbol für sie bedeutet. Die Bedeutung der Swastika oder dem Pentagramm hängt vom Kontext ab. Symbole haben keine intrinsische Bedeutung.
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Welche Gruppierung
ich hab das als Modeschmuck für Gothic Chicks und Blackmetal-Heads gesehen.


melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:30
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Der Trödelhändler in Haidhausen, der es mir verkaufte, konnte nicht sagen, was es bedeuten soll...
Da gibt es wahrscheinlich so viele Deutungen wie du Menschen fragst. Hier mal eine aus der Maurer-Wiki, die aber auch keinerlei Anspruch auf die letzte Wahrheit beinhaltet.
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Baphomet


3x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:32
Zitat von AmanonAmanon schrieb am 03.03.2018:Hallo wer hat Erfahrung mit Baphomet gemacht, oder mit dem Bich darüber von Walter Jantschick herumgebastelt?

Er hat darin auch bestimmte Siegel und Zeichen, ich gpaube aber kaum dass der Grossmeister da authentische Symbole verwendet bzw. Diese irgendwie verschlüsselt haben muss..

Ist ein spezielles Thema, hofe aber dass jemand Erfahrungen damit gemacht hat..
es gibt so viele dinge mit denen man sich beschäftigen kann warum grade mit sowas?

Immer der gleiche Grund Ego gesteuerte Kleinkinder die sich macht versprechen armselig finde ich das

angenommen sowas funktioniert wirklich wollte ihr euch mit dunklen Entitäten einlassen? wer ist so blöd und macht sowas

er ist ein symbol für das ego !


3x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:47
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Da gibt es wahrscheinlich so viele Deutungen wie du Menschen fragst. Hier mal eine aus der Maurer-Wiki, die aber auch keinerlei Anspruch auf die letzte Wahrheit beinhaltet.
Eben bei diesen Symboliken gibt es nicht das Eine das es bedeutet. Freimaurer assoziieren damit etwas anderes als die magisch/mystischen Neoschwarzmagier, die darin ihre "Gottheit" sehen, @KimByongsu
Zitat von sarevoksarevok schrieb:es gibt so viele dinge mit denen man sich beschäftigen kann warum grade mit sowas?

Immer der gleiche Grund Ego gesteuerte Kleinkinder die sich macht versprechen armselig finde ich das

angenommen sowas funktioniert wirklich wollte ihr euch mit dunklen Entitäten einlassen? wer ist so blöd und macht sowas

er ist ein symbol für das ego
Nun ja das ist einige Zeit her..
Ich habe mich eine gewisse Zeit mit "dunklen" Dingen beschäftigt, was eine Phase im Erkemntnisprozess darstellen kann..
Wenn man in alten Threads ließt sieht man nicht was jemand jetzt denkt, sondern möglicherweise einen Ausschnitt aus einer längst vergangenen Zeit, @sarevok ;)


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:48
@Zyklotrop

Mit der Deutung des Symbols von Éliphas Lévi auf dem Frontispiz des zweiten Bandes von "Dogme et Rituel de la Haute Magie" von 1856 selbst hatte ich mich bereits beschäftigt. Vielen Dank! Mich interessiert eher, was es für Leute sind, die das als Amulett tragen und was es für sie bedeutet...


2x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:50
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ausschnitt aus einer längst vergangenen Zeit
es ist dein leben man kann nur hoffe das es auch dein ernst ist


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:51
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Mit der Deutung des Symbols von Éliphas Lévi auf dem Frontispiz des zweiten Bandes von "Dogme et Rituel de la Haute Magie" von 1856 selbst hatte ich mich bereits beschäftigt. Vielen Dank! Mich interessiert eher, was es für Leute sind, die das als Amulett tragen und was es für sie bedeutet...
Vermutlich ein lokaler zirkel der bekannt ist bei dem Laden, ich vermute da nichts größeres dahinter.. Soweit ich weiss verwendet auch der OTO solche Symboliken gerne


melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:53
Zitat von sarevoksarevok schrieb:es ist dein leben man kann nur hoffe das es auch dein ernst ist
Nun ja.. 🤷‍♂️
Innder Hermetik beschäftigt man sich auf andere Weise mit der Dunkelheit, und zwar indem man sie beherrscht, durch immer mehr Verinnerlichung von Macht und Wille.

Ps. : Ich bin übrigens nicht mehr in der Hermetik aktiv, sondern gehe einen Weg der darüber hinaus führen kann, das was selbst die Hermetik nicht erklären kann ist noch gewaltiger..


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:55
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Innder Hermetik beschäftigt man sich auf andere Weise mit der Dunkelheit, und zwar indem man sie beherrscht, durch immer mehr Verinnerlichung von Macht und Wille.

Ps. : Ich bin übrigens nicht mehr in der Hermetik aktiv, sondern gehe einen Weg der darüber hinaus führen kann, das was selbst die Hermetik nicht erklären kann ist noch gewaltiger..
Hört sich für mich nach nem Holzweg an sage ich dir ganz ehrlich


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:56
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Hört sich für mich nach nem Holzweg an sage ich dir ganz ehrlich
Natürlich ;)
Woraus besteht die Seele? Das kann die Hermetik zB nicht erklären, oder wenn ja wie?


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:57
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:was es für sie bedeutet...
ich kenne nur das "sieht cool aus".


melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 11:58
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Woraus besteht die Seele? Das kann die Hermetik zB nicht erklären, oder wenn ja wie?
ATMAN - EN SOF

Wikipedia: En Sof

Wikipedia: Atman

änlich dem Wikipedia: Higgs-Boson
En Sof, auch Ein Sof, Eyn Sof, En Soph oder Ain Soph (heb. אין סוף ēyn sōf, „es hat kein Ende“) ist ein Begriff der kabbalistischen Mystik, der das Unendliche bezeichnet. Gemeint ist damit die äußerste Wirklichkeit von Gott jenseits aller spezifischen Qualitäten der Sefirot, der Gott jenseits von Gott.[1] Aus der Zusammenziehung (Tzimtzum, heb. צמצום) des undefinierbaren und unbestimmten Urlichts des En Sof entsteht nach Isaak Luria die Schöpfung. Die geistige und die sinnliche Welt geht durch Emanation aus dem göttlichen Einen hervor. Es handelt sich dabei um eine Art Selbstschöpfung oder Selbstoffenbarung. Manche Kabbalisten setzten En Sof auch mit dem unendlichen verborgenen Gott gleich.
Atman bzw. Atma (Sanskrit, n., आत्मन्, ātman, Pali: atta, urspr.: Lebenshauch, Atem) ist ein Begriff aus der indischen Philosophie. Er bezeichnet das (absolute) Selbst, die unzerstörbare, ewige Essenz des Geistes, und wird häufig als „Seele“ übersetzt.

Im hinduistischen Konzept wird „Jiva“ (Sanskrit: जीवा jīvā f.: Leben, Lebewesen, Seele), der Träger der individuellen Persönlichkeit, ein feinstofflicher, unsichtbarer Leib, der der Wiedergeburt unterliegt, vom Atman unterschieden. Der Atman seinerseits, von Jiva umhüllt und darum nicht erkennbar, ist unveränderlich und ewig. Er ist die unsterbliche, immaterielle Seele und muss nicht befreit werden, sondern ist ewig frei. In der Erlösung vereinigt sich Atman mit Brahman, dem Absoluten Höchsten, dem alles zugrunde liegt.



melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 12:00
@sarevok
Nun diese beschrwibung bezieht sich auf die Kabbala und somit auf die dritte Tarotkarte..
Wenn die Seele dann aus dem besteht, wieso hat das fast keiner verwirklicht?

Ich habe noch niemanden auf der Straße gesehen der den Atman verwirklicht hat.. Da gibt es noch andere Sachen, und dieses Wissen ist nicht öffentlich bekannt..
Die Hermetik hat in Bezug zur Seele ein oberflächliches wissen..


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 12:01
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ich habe noch niemanden auf der Straße gesehen der den Atman verwirklicht hat..
das liegt daran das du nicht richtig hin siehst
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Da gibt es noch andere Sachen, und dieses Wissen ist nicht öffentlich bekannt..
ja die negativen
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Die Hermetik hat in Bezug zur Seele ein oberflächliches wissen..
stimmt
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Nun diese beschrwibung bezieht sich auf die Kabbala und somit auf die dritte Tarotkarte..
das ist aus der Zohar

und das ist Tantrische Erkenntnis


1x zitiertmelden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 12:04
Zitat von sarevoksarevok schrieb:das liegt daran das du nicht richtig hin siehst
Ansichtssache.. 🤣
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ja die negativen
Ja im Prinzip sind die anderen Sachen, ausser dem "göttlichen Funken" Bindung, und somit Dunkelheit..
Zitat von sarevoksarevok schrieb:stimmt
Eben.. Ja..
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und das ist Tantrische Erkenntnis
Nun ja die Tantrische Lehre ist nur eine andere Art der kabbalistischen Beschäftigung, zielt auf das gleiche ab..


melden

Erfahrungsthread Baphomet-Magie

07.12.2020 um 12:04
meine meinung dazu:

Was ist schwarze Magie? Risiken? (Beitrag von sarevok)
in meinen augen ist die thematik des unfairen vorteils (schwarze magie) fast schon lächerlich

menschen verhalten sich wie gierige kleine kinder stat zu begreifen das der weg nur zusammen beschritten werden kann

wenn wir entlich aufhören würden uns so zu verhalten und entlich mal lernen würden zusammen zu arbeiten

würde es nicht mehr lange dauern bis die menschheit neue planeten besidelt finde ich
ich hoffe das https://www.psiram.com/ auf euch aufmerksam wird


1x zitiertmelden