Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben als Astralreise halten?

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreise, Astralwelt, Vorstellungskraft
Archibald
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

17.05.2018 um 22:42
Hallo Forum.

Ich wollte mich mal informieren: was genau sind Astralreisen?

Ich habe immer wieder Gedanken dass das leben eine Astralreise ist. Der mensch ist praktisch gesehen getragen vom Wind. Die gedanken sind so frei wie der Wind. Darum wehen meine Gedanken oft wie Fahnen im Wind.

Ich bemerke in meinem Körper eine gewisse Trägheit und Lethargie. Diese Lethargie ist eine Schläfrigkeit die wie Nebelschwaden durch den Körper ziehen. Ich spüre wie mich etwas durch das Leben führt wobei ich Angst habe vor der Liebe. Immer wenn die Liebe anklopft flüchte ich.

Ich meditiere nicht. Aber ich fühle mich oft so als wenn ich geistig nicht bewusst oder wach bin.
Wie kann ich mein Körperempfinden bewusster und wacher machen?

Ich will nicht mehr lethargisch und träge wirken.
Hilft da nur meditieren?

Woran erkenne ich ob es eine Astralreise ist?

Gruss
Archibald


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 03:38
Archibald schrieb:Ich habe immer wieder Gedanken dass das leben eine Astralreise ist.
Und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt. Alles andere erscheint mir teilweise wie Realitätsflucht Junkietum.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 03:43
Archibald schrieb:Hilft da nur meditieren?
Ja, meditieren (=Nachsinnen) hilft zu 90% in allerlei guten wie schlechten Lebenslagen.


c07ec9ef9ce7003654734abb7a72b3c5--busine
Einstein, ein Meister der Meditation. Der Herr über seine eigene Astralreise. Sicherlich war auch auch noch in ganz anderen Spähren unterwegs. Was meinst du dazu, @Archibald ?


melden

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 18:17
Astralreisen sind in allererster Linie außerkörperliche Erfahrungen, du trittst mit einem Teil deines Astralkörpers (üblicherweise aber mit dem Ganzen) aus dem materiellem Körper aus und besuchst mit sicherer Rückverbindung zum Körper die astrale/geistige/feinstoffliche Welt.

Natürlich kann man das jetzt uminterpretieren und sagen, das Leben ist eine "Astralreise" durch eine gelebte Erfahrungswelt.
Halte ich aber schon für reichlich philosophisch :D
Archibald schrieb:Ich will nicht mehr lethargisch und träge wirken.
Da kann es helfen, Dinge zu tun, die eine Leidenschaft in dir auslösen. Hobbys auszuleben. Dafür reicht sowohl ein gutes Buch, als auch ein gutes Computerspiel, es muss nicht zwangsläufig mit körperlicher Aktivität einhergehen, denn die Trägheit und Lethargie fängt im Kopf an.
Archibald schrieb:Woran erkenne ich ob es eine Astralreise ist?
Puh, also übertragen auf die Situation des materiellen Lebens ist das nicht so mal nebenbei zu beantworten, finde ich.
Einfach, weil es eine abstrakte Vorstellung ist.
Du kannst dich anders als bei einer Astralreise halt nicht einfach zurückziehen in den Ursprungsleib.
Ich habe den Eindruck, dass hier etwas beschrieben werden will, was etwas außerhalb dessen liegt, aber in Ermangelung eines Wortes dazu halt so ausgesagt wird.
Leider habe ich auch keinen passenden Begriff dafür gerade zur Hand...


melden
Archibald
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 18:27
Ja mit dem Wortmangel hast du recht. Ich habe neulich die Erfahrung gemacht dass jemand anderes gemeint hatte ich habe ihn oder sie astralisch besucht. Jetzt versuche ich das einzuordnen und zu definieren was da los ist. Sie hat mir gesagt ich wäre präsent gewesen oder astralisch bei ihr. Das lässt mir keine Ruhe.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 18:56
Archibald schrieb:Ich habe neulich die Erfahrung gemacht dass jemand anderes gemeint hatte ich habe ihn oder sie astralisch besucht. Jetzt versuche ich das einzuordnen und zu definieren was da los ist. Sie hat mir gesagt ich wäre präsent gewesen oder astralisch bei ihr. Das lässt mir keine Ruhe.
Na, so schwer ist das doch nicht. Entweder du hast eine Astralreise zu der Dame gemacht (unangekündigt? Pfui!^^), oder nicht. Wenn ja, hast Du endlich den Beweis, dass es geklappt hat, wenn nein, hat die Dame sich das eingebildet.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 20:48
Archibald schrieb: Jetzt versuche ich das einzuordnen und zu definieren was da los ist. Sie hat mir gesagt ich wäre präsent gewesen oder astralisch bei ihr. Das lässt mir keine Ruhe.
klassische "Astralprojektion". Klingt jetzt blöd aber, kann halt passieren. Der Hintergrund könnte mannigfaltig sein, liegt aber gewöhnlich darin, dass ein Teil des eigenen Bewusstseins sich dorthin begeben hat, aus unterbewussten Gründen.

Da du es nicht aktiv herbeigeführt hast, kommt es dir vermutlich so vor, als würdest du unkontrolliert auf Astralreise gehen. Das ist nicht ganz so. Dein Bewusstsein ist multidimensional und so können auch Dinge wie Sichtungen deiner geistigen Präsenz an Orten stattfinden, die du nicht aktiv provoziert hast.

Alles halb so wild :)


melden

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 21:01
Was Ich mich frage ist wieso viele eine Art von Leine sehen?
Ich selbst habe bei solchen Astralen Reisen niemals eine solche gesehen oder gespürt oder ähnliches.
Kommt es von der verborgenen Angst mancher nicht wieder zurück zu können ?
Ich habe solche Unternehmen stets ohne eine solche Leine bestritten,es scheint wohlk vom Individuum abzuhängen,bzw seinem Gemütszustand?
Bisher kam Ich immer so wieder zurück in den Materiellen Körper.

@all


melden

Das Leben als Astralreise halten?

18.05.2018 um 21:32
@KAALAEL
Ich habe diese Leine/Schnur auch nie erlebt.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

19.05.2018 um 01:13
MysteriousFire schrieb:Ich habe diese Leine/Schnur auch nie erlebt.
Ist wohl ein ammenmärchen um spreu von Weizen zu trennen...


melden

Das Leben als Astralreise halten?

19.05.2018 um 19:33
Moin Moin

Es heißt das diese Leine (Schnurr) den Astralkörper mit dem
materiellen Körper verbindet. Ist man zu lange unterwegs,
oder hat sich zu weit von seinem Körper entfernt, so kann
diese Leine reißen und man geht drauf.
Hm... ich sollte Astralreisen für unliebsame Personen anbieten,
um die dann loszuwerden. Ich glaube diese Idee sollte ich
mir patentieren lassen :-)

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


melden

Das Leben als Astralreise halten?

19.05.2018 um 20:59
Halte ich für ein Ammenmärchen. Ich habe aus einem Bekanntenkreis mitbekommen, dass Jemand eine Phase hatte und bis zu 12 Stunden astral verbracht haben soll. Ist nicht gesund für das allgemeine Wohlbefinden, da du dich ja geistig auspowerst während du körperlich auftankst, aber dass man aufgrund von Entfernung oder Länge der Reise negative Folgen hätte, würde ich für mich verneinen.

Diese Leine mag symbolischer Natur sein, mag vielleicht auf einer Subebene sogar da sein.
Ich habe sie nie wahrgenommen aber sie ist mir auch egal.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

20.05.2018 um 00:05
Ich habe anderes aus verläßlicher Quelle gehört das es diese Schnurr gibt,
nur weil man selbst etwas nicht sieht, heißt es net, das es net da ist.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

20.05.2018 um 01:57
@DuxBellorum
Wie gesagt, auf einer Subebene, mag es sein, vielleicht wenn man sich ihrer als solche mehr bewusst ist, der Fokus mehr auf sie wandert.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

21.05.2018 um 11:30
Archibald schrieb am 17.05.2018:Ich wollte mich mal informieren: was genau sind Astralreisen?
da ist hier ja schon alles gesagt.
MysteriousFire schrieb:Astralreisen sind in allererster Linie außerkörperliche Erfahrungen, du trittst mit einem Teil deines Astralkörpers (üblicherweise aber mit dem Ganzen) aus dem materiellem Körper aus und besuchst mit sicherer Rückverbindung zum Körper die astrale/geistige/feinstoffliche Welt.
Archibald schrieb am 17.05.2018:Ich will nicht mehr lethargisch und träge wirken.
rauchst du, trinkst du alkohol, cannabis, medikamente? falls ja, dann setz das mal ab, wenn möglich...entgifte den körper und dann treib mal sport! 30min. - 1std. täglich reicht da schon + gesunde ernährung (also frisch zubereitet) und schon biste fit wie ein turnschuh und eh du dich versiehst hast du energie überschuß. :)


melden

Das Leben als Astralreise halten?

21.05.2018 um 11:39
MysteriousFire schrieb: besuchst mit sicherer Rückverbindung zum Körper die astrale/geistige/feinstoffliche Welt.
Ist diese Verbindung wirklich so sicher wie man denkt?
Ich hörte schon davon das sich so mancher Geist verirrte, und nicht mehr zurückkehren konnte.
Man sollte sich dahingehend nie so sicher sein und sich vor allen Dingen immer sehr gut vorbereiten um das Risiko zu minimieren.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

21.05.2018 um 16:51
@KAALAEL
Hängt alles auch davon ab, wie du dich selbst programmiert hast und wie weit du es übertreibst... mir ist eine Person bekannt, die während des astralen Überganges von einem alternativem Universum zum Nächsten ohnmächtig wurde und auch wieder astral erst wieder aufwachen musste, um sich körperlich zurück zu ziehen. Das ist aber auch der einzige "krassere" Bericht, den ich gehört habe, der ungünstiger verlaufen ist.
Man alles passieren da draußen, aber in der Regel reicht es, sich selbst gegenüber sicher zu sein.


melden

Das Leben als Astralreise halten?

21.05.2018 um 17:00
MysteriousFire schrieb: aber in der Regel reicht es, sich selbst gegenüber sicher zu sein.
Ja das stimmt.
Je stärker das Bewusstsein ist um so sicherer ist es bei einer Astralen Erfahrung.
Daher sollte man stets sein Bewusstsein Trainieren finde Ich.
Ein gestärktes "Ich" ist ein sichereres "Ich".


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben als Astralreise halten?

22.05.2018 um 02:17
DuxBellorum schrieb:Ich habe anderes aus verläßlicher Quelle gehört das es diese Schnurr gibt,
nur weil man selbst etwas nicht sieht, heißt es net, das es net da ist.
Im Umkehrschluss bedeutet das auch das nicht alles tatsächlich da ist was man sieht. Aus verläßlicher Quelle habe ich gehört, dass man seine astralen Sinne schärfen kann, indem man sich ausschließlich in der eigenen Wohnung bewegt und später im Alltagsbewusstsein checkt ob alle astralen Objekte auch in der physischen Welt an Ort und Stelle stehen. Im weiteren Schritt kann man anfangen seine nähere Umgebung draußen zu bereisen bis die Trefferquote zufriedenstellend ist. Dann kann man beginnen naheliegende Freunde, Bekannte und Nachbarn zu besuchen usw. - Was bringen mir Berichte von irgendwelchen Pararelluniversen die eher an einen Pilztrip erinnern, wenn man nicht mal das Terrain vor der eigenen Haustür kennt, geschweige denn von den eigenen 4 Wänden?


melden
Anzeige

Das Leben als Astralreise halten?

22.05.2018 um 03:49
Außerdem funktioniert es, einen direkten Befehl zu äußern wie: "Klare Sicht, jetzt!"
Da jeder Gedanken sofort umgesetzt wird, wird man dadurch wirklich stabiler.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden