weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Voodoo

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Voodoo
Dhalarion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

07.12.2007 um 13:25
Hy Bri...

Kommt ja auch drauf an, welcher der Wodu Religion die Mambi (so kenn ichs) angehörig war/ist. Ich kenne und arbeite wenn dann mit dem Voodoo aus Kenia/zimbabwe, wo ein Freund herkommt ;-)

Von daher bin ich anderer Ansicht, was das mit Loa und Bokor und diesen allgemeine Begriffen angeht.
Wenn Du Laune hast, könn mer via PN mal Erfahrungsaustausch machen...

Gipsy Life!
romacult

lg Dhalarion


melden
Anzeige

Voodoo

12.01.2008 um 02:09
also ich hab keine ahnung von magie. finde es aber dennoch sehr interessant.

ich hab eigentlich so viele fragen und das meiste ist sehr ehm "persönlich". hauptsächlich gehts um liebes-voodoo oder liebeszauber. ich weiss "hach schon wieder jmd ..." aber geht nicht viel mehr um mich sondern um einer freundin.

wäre eigentlich schön wenn sich jmd mal per mail darüber unterhält und fragen beantwortet ^^"


melden

Voodoo

09.02.2008 um 13:43
@Dhalarion:
also meine Mambo stammt aus Ghana und der Houngan in dessen Gemeinde ich jetzt bin stammt aus Benin. Ich kenne den Begriff des Bokor aus vielerlei Ecken und nicht nur von paar Personen. Was Bokore früher sind oder eigendlich waren ist relativ egal, d.h. es sind/waren mal Magier oder Priester die auf der Seite des Guten standen (so drücke ich es mal aus) aber sie wendeten sich der moralischen Magie ab und taten was sie wollten. Jeder Houngan oder jede Mambo lehnt eine Person mit ihrem Wunsch zuerst ab und redet mit ihm/ihr über die Probleme. Auch werden Ritualwünsche abgelehnt, weil sie unmoralisch angesehen werden. Einem Bokor interessiert in erster Linie nur das Geld und um zu erreichen was er und sein Klient wollen, werden alle Wege gegangen, sein es Wege mit Hilfe der Rada-Loa oder der Petro-Loa, sie arbeiten meist mit Baka oder Cauquemere, die Rituale sind fast immer Schwarzmagisch (falls man das überhaupt unterscheiden kann, meiner Meinung nach nicht, aber das ist jetzt ein anderes Thema).
Neben dem Bokor gibt es aber auch Schwarzmagier, die sich grundsätzlich und immer mit der schwarzen Magie beschäftigen, dem "MMalfacteur".
Ich muß aber ,ml sagen, die Bokore und Malfacteure die ich bisher kennengelernt habe und von denen ich hörte, waren fast alle in einem Zobob oder hatten ihren eigenen Kleinen.
Ichj kenne Voodoo ja nicht aus Büchern, sondern durch meine Gemeinden und was mir von Mambo/Houngan und Hexen gelehrt wurde.

@sweetsin,
wenn du magst, kannst du mir gerne mal per PN deine Meiladdi hinterlassen, dann können wir gerne per Mail quatschen über alles was du wissen und lernen möchtest.
Liebe Grüße
Brihanna


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

15.04.2008 um 23:32
kann ein bokor auch verfluchen? gruss


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

16.04.2008 um 00:07
was ist ein bokor???


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

16.04.2008 um 00:12
die panik ist völlig unbegründet wenn man psi-bälle beherrscht

und das ist kein flax

buddel


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

16.04.2008 um 00:23
bokor gleich magier, gleich vom loa ergriffen....usw


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

16.04.2008 um 00:45
voodoo


melden

Voodoo

16.04.2008 um 02:23
Bokor = Schwarzmagier!

Er wird traditionell von Familien gerufen, die einen sehr bösen Menschen in ihrer Mitte haben und diesen loswerden wollen.
Der Bokor flösst jenem ein bisher nicht identifizierbares Gebräu ein das ihn in Totenstarre verfallen lässt bis er beerdigt wird.
Danach wird er ausgegraben und untersteht dann dem Willen des Bokors.

Die Grundlage der Zombielegende.


melden

Voodoo

16.04.2008 um 15:14
Das Gebräu wurde doch identifiziert dachte ich?


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

16.04.2008 um 23:30
wie kann man merken ob man ein bokor ist?


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

19.04.2008 um 13:49
wie kann man merken ob man ein bokor ist?


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

19.04.2008 um 14:11
Manchmal wäre es schon schön wenn Voodoo funktionieren würde.


melden
VivaLosTioz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

22.04.2008 um 22:22
versuchsmal mit akkupunktour ^^


melden

Voodoo

27.04.2008 um 21:18
Ich bin nach langer Abwesenheit wieder da und was muss ich sehen?
Das Thema und auch meine Person sind zugrunde gerichtet. ;-)
Degaz: was ist ein bokor???
Also ursprünglich waren Bokore (manchmal auch Bokors in der Mehzahl) sogenannte
"Hexenmeister". Manchmal waren es zugleich auch Voodoopriester, aber das war
keine Bedingung.
Später beschäftigten sich viele dieser Magier mit dunklen Praktiken. Auch durch die
Propaganda der Kirche wurde dann der neue Begriff "Schwarzmagier" geprägt. Doch
nicht alle Bokore beschäftigten sich ausschließlich mit dunklen Praktiken.

Im Übrigen wird in den meisten ernsthaften Voodoogemeinden nicht zwischen
"schwarzer" und "weißer" Magie unterschieden. Loa werden im Voodoo übrigens
tatsächlich nicht als "gut" und "böse" bezeichnet. Es wird vielmehr zwischen aufbauend
und destruktiv unterschieden. Jedoch ist eine destruktive Praktik nicht gleich "böse".

Heutzutage ist der Begriff "Schwarzmagier" leider so fest gefahren.

Genau genommen sind alle initiierten Voodooanhänger außerhalb der
Voodoogemeinden - die ihren Glauben und die Magie ihres Glaubens alleine leben -
Bokore/Bokors.
Die Priesterschaft verwendet diesen Begriff jedoch gelegendlich als Beleidigung, da es
manchen sehr missfällt, dass Gläubige den Voodooglauben auch ohne sie leben
können.
Dies erfuhr ich am eigenen Leib, doch das ist ein anderes Thema.


melden

Voodoo

14.05.2008 um 15:13
Ohne mich weiter auf das Thema zu versteifen.

Willkommen zurück BokorMarco.


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

14.05.2008 um 15:36
Diskussion: Voodoo-Magie


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

15.05.2008 um 10:34
@BokorMarco: Danke. Das war jetzt richtig ausführlich und interessant :)

Also nur mal für mein Hirn zusammengefasst. Ein Bokor ist ein Magier und erstmal sonst nichts. Aber viele beschäftigen sich auch mit Voodo? Oder? Weil dann könnte man ja zu jedem der Magie praktiziert "Bokor" sagen. Oder ist da dann doch ein Unterschied?


melden

Voodoo

18.05.2008 um 15:50
Der Unterschied ist, dass ein Bokor einem Loa geweiht ist. Das meinte ich in meinem letzten Beitrag mit "initiiert".
Jeder Bokor ist daher gläubiger Anhänger des Voodooglaubens.

Noch mal zur Verständnis:

Houngan / Mambo sind die Priesterschaft des Voodoo. Sie sind initiiert UND zum Priester geweiht. Sie rufen die Loa, ehren sie und erfüllen auch (in ihren Augen) ethisch korrekte Wünsche von Klienten.

Ein Bokor ist initiiert, aber nicht zwangsläufig zum Priester geweiht. Er arbeitet sowohl mit den Loa, als auch mit seinen eigenen Kräften.

Voodoomagier und Voodoohexen sind magisch arbeitende Menschen, die auf ähnliche Weise wie ein Bokor arbeiten, jedoch keinem Loa geweiht sind, den Voodooglauben dennoch achten und an die Loa glauben.


melden
Anzeige
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Voodoo

22.05.2008 um 18:59
ok, jetz ist es zu mir durchgesickert :) Danke für die Erklärung


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Runen57 Beiträge
Anzeigen ausblenden