Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Experiment mit einem Skeptiker

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Experiment, Skeptiker, Kartenlegen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 15:48
@franthecat
Cold Reading beschreibt die Fähigkeit aus allem was jemand bewusst und unbewusst mitteilt die richtigen Schlüsse zu ziehen (Wahrscheinlichkeiten, Stil usw. finden Berücksichtigung).

So kann man dann, richtig kommuniziert und ggf. vage genug ausgedrückt, den Eindruck erwecken unmögliches zu wissen.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 15:51
@DCWS
Mhm interessant.
Wie ist es aber, wenn ich garnix sagen würde und die Person mich nur sitzen sieht und soll auf mich Prognosen wiedergeben, wie gesagt ich sitze nur da sage nichts und rühre mich nicht, würde das auch gehen?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 15:53
@franthecat
Prognosen für die Zukunft sind schwierig, da hat man nur Wahrscheinlichkeiten falls Hot Reading (sich Infos besorgen und verwerten) nicht möglich ist.
Was aber auch ohne das du ein einziges Wort sagst sehr gut funktioniert: Dir scheinbar unmögliches Detailwissen über dich, deine Situation und wie´s im Innern aussieht zu geben.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 15:54
@DCWS
Ah Okay....Danke


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:12
@franthecat
Weißt wie ich mein? Ich geb mal paar Beispiele.

Lebensphasen:
Junger Mann von etwa 19 Jahren zu Zeiten der Wehrpflicht... Dem konnte man wunderbar sagen man sieht Kampf und andere Männer... man spürt Veränderung... dann einen neuen Start, wunderbare Freiheit aber auch Angst. Stimmt immer und in jedem Fall. Bundeswehr und Start in die Zukunft ist (oder war gerade) definitiv Thema für den jungen Mann, egal ob Zivi, Bundi oder ausgemustert.;)

Äußere Erscheinung:
Junge Frau, mit Oberschichtsvornamen, gehobener Sprache, souveränem Auftreten, Kindersitz hinten im Auto, Anzug und Ehering. Kommt in der Mittagspause. Der kannst du ohne weiteres erzählen, du spürst ihren Schmerz, zu glauben nicht so für die Familie dasein zu können wie sie es selbst für richtig hielte...
Oder einer geschminkten Barbietussi kannste sagen, viele halten sie zu unrecht für oberflächlich aber in ihrem Inneren da spürst du echte Tiefe. Wird sie dankbar annehmen und bestätigen.

Sowas halt. Gibt unzähliges was man nutzen kann um den eindruck zu erwecken man hätte besonderes Wissen.
Und dann kann man dadurch WIE man die "Erkenntnisse" mitteilt nochmal richtig was rausholen. ;)


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:29
@DCWS
Leider ist es in den meisten Fällen so.
Ich würde sagen es ist sogar möglich ohne denjenigen jemals gesehen zu haben oder ohne seinen richtigen Namen zu kennen.
Um ein schlechtes Beispiel zu nennen und damit sich auch jeder hier vorstellen kann wie sowas läuft.

http://www.tara-hellsehen.de/

Und die dazugehörigen Berichte http://verbraucherschutz.de/hellseherin-tara-bietet-angeblich-kostenlose-vorraussagen-an/ (Archiv-Version vom 29.11.2009)
(es lohnt sich diese bis nach unten durchzulesen ^^)

Ich habe mir mal eine Fake Email erstellt und da mal eine Anfrage abgeschickt. Nach einem Tag oder zwei (weiss nicht mehr genau wie lange das gedauert hat) kam eine Email an. (sicherlich automatisiert :troll: )

In dieser Email ein Link auf ihre Seite, da fing es schon an verdächtig zu werden.
Diese Seite war öffentlich zugänglich. Es sah wie ein gewöhnlicher Artikel aus wie z.B. bei Wordpress.

Keine Passwordabfrage nix. Das deutete bereits darauf hin dass es ne verarsche sein muss denn diese Seite war (theoretisch) für jeden öffentlich zugänglich.

Danach bekam ich eben solchen Text wie er auf "Verbraucherschutz.de" erwähnt wird. Voll mit "Panikmacherei" und "Schnell-handeln-bevor-der-Zug-abgefahren-ist -- Gerede"

Alles automatisiert erstellt, mit meinem Fake-Namen versehen, und das obwohl sie angeblich 13 Stunden damit verbracht hat.

Ja --- Ich glaube dass sich tatsächlich Jemand MAL mit diese(n) Texten 13 Stunden Mühe gemacht hat. Und jetzt werden sie für Jeden wiederverwendet. :D

Und wenn man unvorsichtig ist, findet man da durchaus Sachen die auf einen zutreffen. Von daher auch meine Aussage, sowas ist möglich auch wenn man denjenigen gar nicht kennt.
Ja sogar auch mit einem Fake Namen ^^

Probiert es mal selber. :D Aber erstellt euch eine Fake Mail wo es euch egal sein kann dass diese zugespammt wird.


Naja und solche Leute wie z.B. die "Tara GmbH" machen eben den Ruf der !wenigen! ehrlichen spirituellen kaputt. Denn solche Sachen kommen natürlich eher in den Mainstream. Und das reale geschieht eher im Verborgenem.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:35
@the_georg
Ich werds mir mal durchlesen.
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Und wenn man unvorsichtig ist, findet man da durchaus Sachen die auf einen zutreffen.
Lass mich raten. Mindestens jeder zweite Satz enthält einen Widerspruch ("Du bist du sehr offen für neues, weißt aber durchaus auch die Vorzüge des Vertrauten zu schätzen!" :D )
Und der Rest sind Sachen die auf 95% der Menschen in Westeuropa faktisch zutreffen^^.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:42
@the_georg
Die Seite vom "Verbaucherschutz" ist offenbar Fake. Haben mit dem echten Verbraucherschutz nichts zu tun. WOT knallrot. Kurz gegoogelt:
http://www.welt.de/wirtschaft/article110262214/Verbraucherzentrale-warnt-vor-verbraucherschutz-de.html


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:43
@DCWS
Naja ich würd eher sagen, dass es fast schon zu einfach ist.
Denn der Grund wieso die Leute ihre Seite aufsuchen ist fast immer gleich.
Man kann ja sogar anklicken aus welchem Grund man die Vorhersage in Anspruch nehmen will.

Also denk ich mal, dass es sehr einfach ist für solche Leute einen passenden Text zu erarbeiten da man weiss wie derjenige tickt oder was ihm fehlt.

Über Leute die man bei McDonalds trifft kann man auch zu 80% richtige Aussagen treffen, ohne sie zu kennen. Sie alle haben Hunger. Daher befinden sie sich auch da wo sie sich befinden. :D

Und die Leute die sich eben auf ihrer Seite befinden kann man auch zu 80% die richtige Aussage treffen.

Die 20% muss man halt riskieren. Nicht jeder geht nach McDonalds um zu Essen manche arbeiten dort. Sodass immer die Gefahr besteht dass man daneben liegt wenn man sich willkürlich eine Person beschreibt.

So wie bei Tara auch. Manche Leute versuchen das einfach so aus Neugier und möchten nicht wirklich ihre "Dienste" in Anspruch nehmen :D


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:49
@DCWS
Die haben da irgendwlechen Streit. Das ist wieder ne andere Geschichte und liegt am System.
Da wird es auch erwähnt ^^
http://verbraucherschutz.de/was-will-die-verbraucherzentrale-nrw-verheimlichen/


Und der Grund.
Verein weist Kritik zurück

Das Oberlandesgericht Dresden habe einem Unternehmen die Verwendung des "verbraucherschutz.de"-Siegels inzwischen als irreführend untersagt (Az.: 14 U 167/12).

Der Seevetaler Verein sieht die Kritik der staatlich finanzierten Verbraucherzentralen dagegen wirtschaftlich motiviert: "Im Gegensatz zu den Verbraucherzentralen bietet Verbraucherschutz.de die Beratung und Unterstützung der Verbraucher kostenlos an. Mit jeder unserer Hilfeleistung geht den Verbraucherzentralen bares Geld verloren." Deswegen versuchten die Verbraucherzentralen, den Verein mundtot zu machen.
Ja klar es geht ja Geld verloren, und ab da ist natürlich die "Non-Profit" Organisation die ja kein Monopol darstellt (Berichte stammen von normalen Bürgern) im Visier und man versucht zu Diskreditieren ^^
Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor der Konkurrenz verbraucherschutz.de und bezeichnet deren Arbeit als "dubioses Treiben".
Das ist denk ich der Grund. Das man einfach die "ehrliche" und unabhängige Konkurrenz loswerden möchte. Genau so wie man "unabhängige" und neutrale Journalisten loswerden möchte, da man so als Staat nicht ungestört weiter manipulieren kann

Naja aber wie auch immer, dass die "Tara-Seite" Unsinn ist, darüber müssen wir uns jetzt nicht streiten denk ich :D


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:49
Hat @Alarmi schon begonnen?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:52
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Naja aber wie auch immer, dass die "Tara-Seite" Unsinn ist, darüber müssen wir uns jetzt nicht streiten denk ich :D
Nee, da sind sind wir uns einig^^.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:53
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Und das ist dein absolute Beweis das man die Zukunft sehen konnte?

Wie vielen anderen Menschen hat dieser Mann das wohl in seinem Leben gesagt haben wird und wie viele dann wirklich gestorben sind würde mich interessieren, weil genau diese Informationen machen deutlich das nichts daran sein kann!

Genau so wenn man sich jeden Tag sagt; "Ich werde heute sterben!" und siehe da, iwann werde ich recht haben
Ich habe nicht von Beweis gesprochen. Ich selbst habe es ja nicht mal gehört. Meine Oma hat mir das öfter erzählt. Die kannte den "Seher" und muß es wohl gehört haben. Auf Hörensagen kann man keinen Beweis stellen.

Dennoch - ich bin überzeugt, daß es Menschen "mit dem 2. Gesicht" gibt.
Vor 100 Jahren hatten wir da wohl noch mehr, die sich damit "outeten". Damals nahmen die Leute diese "Eigenschaft" noch einfacher an als heute. Da war das halt so.

Heute nehmen wir lieber Al Bundy als Wahrheit an .. und wer weiß, vlt. gibt es viele echte Als und Bundys.
:)


2x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 16:57
@2Elai

Danke für dein Ehrlichkeit :)
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Ich selbst habe es ja nicht mal gehört.
Und so wird es nur eine Behauptung :)
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Dennoch - ich bin überzeugt, daß es Menschen "mit dem 2. Gesicht" gibt.
Vor 100 Jahren hatten wir da wohl noch mehr, die sich damit "outeten".
Tja, seit dem kann man einiges sehr gut rational erklären und deshalb ist es nicht mehr so leicht Menschen zu manipulieren.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:01
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Dennoch - ich bin überzeugt, daß es Menschen "mit dem 2. Gesicht" gibt.
Vor 100 Jahren hatten wir da wohl noch mehr, die sich damit "outeten". Damals nahmen die Leute diese "Eigenschaft" noch einfacher an als heute. Da war das halt so.
Oh ja die gibt es zur genüge.....ich kenne auch ein paar Exemplare von denen.... :D

@Alarmi
gibt es noch nichts zum Thema?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:06
@titus1960
seite 12 ;)


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:06
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Tja, seit dem kann man einiges sehr gut rational erklären und deshalb ist es nicht mehr so leicht Menschen zu manipulieren.
Keysibuna, Du bist doch ein waches Kerlchen ... überleg´ mal:
wer waren die größten Magier der letzten 20 Jahre?

Ganz seriöse Gaukler und Possenreisser?

Ich sag´s Dir gleich:
Die "Banker" und die Leute, die das Dollar-System in der Hand hatten.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:21
@Haret
Zitat von HaretHaret schrieb:seite 12
oh das kommt davon wenn man sich nicht alle Seiten durchliest......schande über mich.....


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:22
@titus1960
kein problem, sind auch viele seiten "umsonst", wenn man sich alles immer durchlesen muss ;)


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 17:34
@Haret
Zitat von HaretHaret schrieb:kein problem, sind auch viele seiten "umsonst", wenn man sich alles immer durchlesen muss
normalerweise mach ich das immer.....


melden