Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Experiment mit einem Skeptiker

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Experiment, Skeptiker, Kartenlegen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 12:07
Zitat von DCWSDCWS schrieb:Wenn Leute morgens beten um sich für den kommenden Tag Unterstützung vom lieben Gott zu erbitten, dann werd ich mich da z.B. auch sehr mit meiner persönlichen Meinung zurückhalten
Der Glaube an Gott ist höchstens Selbstbetrug.
Bei einem KL tut derjenige aber so als wenn er in den Karten einen Hinweis auf die Zukunft des Klienten sieht.
Da wird suggeriert.
Und Suggestion ohne Fachkenntnisse ist gefährlich.

@kurzschluss
Tja,das Experiment ist genaugenommen schon zu Ende.
Es kamen nur allgemeine Aussagen und Fehler.
Meiner Meinung nach:"Setzen,Thema verfehlt,6...!!"


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 12:26
@Amsivarier
Sowas mein ich, die Formulierungen sind zu pauschal. ;)

Und wenn der Kartenleger nur sagt, er sieht Hinweise auf eine mögliche Zukunft (nicht auf DIE Zukunft)? Schon nicht mehr ganz so hart und solche KL gibts definitiv auch.
Aber "potentiell gefährlich","kann gefährlich sein" oder "meist gefährlich" statt "ist gefährlich" und ich stimm zu. ;)


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 12:44
@DCWS
Ok,darauf können wir uns einigen.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 13:57
Mhm naja ich finde wenn man freiwillig zu einer kartenlegsession geht, und nix bezahlen muss wo ist dann das Problem?
ich habe auch schon mir die Karten legen lassen und nix bezahlt von jemanden der das Hobbymässig macht.
Hat sogar hingehauen.
Es ging eine Frage um die Zukunft, seltsam nur das es genauso kam.
Und ich konnte das auch in keinster Weise beeinflussen.
Vielleicht war es auch mächtiggewaltiger Zufall, wer weis das schon?


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 13:59
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Lebenshilfe akzeptiere ich.
Aber nicht indem der KL erzählt das der Partner des Klienten sich in 6 Monaten trennen wird.
Das ist Käse.
Das ist Betrug!!
Ja, da könntest Du Recht haben.

Es ist vlt. doch möglich, solche "Legungen" zu machen.
Aber wer will das denn wirklich schon 6 Monate vorher wissen.

Zumal es sich so verhält, daß die Beziehung jetzt und auch in 6 Monaten auf tönernen Füßen steht, wenn die Trennung in´s Haus steht.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:00
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Na auf "innere Einstellung"
Da sind wir uns ja einig, oder?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:02
@2Elai

Jop, und wie vieles hat das auch positive wie negative Seiten :)


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:08
euredudeheit schrieb:
Wenn Brezeln dazu dienen naive Menschen zu betrügen...dann ja!



@Keysibuna antwortete:
Wenn Menschen davon abhängig werden und nicht mehr in der Lage sind ohne solche "Befragungen" eigene Entscheidungen zu treffen und von diesen Kartenleger regelrecht abhängig werden ist in der Tat unschöne Sache
@Amsivarier
Dann müßte man alles verbieten, was abhängig macht.
Zum Schluß auch noch "lecker Schokolade".

Du siehst die Dinge zu einseitig, das ist das Thema mit Dir und mir.

Es gibt Wahrsagerei. Und dieses ist auch bereits seit Jahrzehnten erforscht.
Doch es gibt eben noch keine "feste Regeln" wie sie funktioniert, weil man sein eigenes "metamorphes" Feld (Ausstrahlung) noch nicht einmal wahrnimmt. Das ist ein Problem, das alle betrifft. Auch Dich und mich.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:09
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Und dieses ist auch bereits seit Jahrzehnten erforscht.
Das musst du mir zeigen!


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:17
@franthecat
Zitat von franthecatfranthecat schrieb:Vielleicht war es auch mächtiggewaltiger Zufall, wer weis das schon?
Magst du von deinem "Zufall" erzählen, was das genau war?

Bei mir wie gesagt, hat die wahrsagerin meiner schwester einen schweren unfall meines vaters vorrausgesagt und das auf den Monat genau und auch die Erholung daran.
Da es der einzig schwere Unfall meines Vaters in seinem Leben war, ist die Sache für mich mehr als Zufall - logischer weise.

@Alarmi
Aus meiner Sicht klingt das auch alles viel zu allgemein gehalten. Das mit der Krankheit okay. die frage ist aber auch, wie sie arbeitet. Sieht sie bilder vor sich oder interpretiert sie nur die Karten? Wahrsager haben halt immer Bilder vor sich , die ihnen zugespielt werden, wenn sie sich darauf konzentrieren. Visionsbilder sozusagen Da liegt der Unterschied. Vielleicht magst du das mal nachfragen?
Also haben wir als einziges Indiz die sache mit den Knochen / Gelenken.
interessant ist vielleicht noch das Thema Gespräch auf der Arbeit. Dat muss man wohl abwarten, najo.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:19
@Dawnclaude
Hat deine Schwester die Aussagen der Wahrsagerin bereits vor dem Unfall des Vaters als Voraussage des kommenden Unfalls des Vater identifiziert gehabt oder erst nach dem Unfall entsprechend gedeutet?

Edit: Ich mein war das eher ein "Für September seh ich familiäres Unheil" oder tatsächlich Unfall, Person und ungefähren Zeitraum deutlich benannt?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:21
@Dawnclaude
nö mag ich nicht, weil das nicht jeden was angeht.
;-)
im Ernst ist eher wirklich privat und ich möchte nicht das das jeder liest.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:27
@DCWS
Ne mein Vater wurde ganz konkret mit dem Thema schwerer unfall angesprochen. Da sie aber ja auch skeptisch ist, hat sie das nur für Humbug gehalten und wollte meinem vater dazu auch nix sagen, um ihn nicht zu beunruhigen, bis es dann passiert ist.
Interessant an dem Unfall war auch, dass er eigentlich noch arbeiten wollte, aber dadurch ist er quasi dazu gebracht worden in (Früh)Rente zu gehen. Daher war für mich diese Sache sehr schicksalshaft , weil sich sein Leben so komplett geändert hat. (wie es ja oft bei nahtoderlebnissen ist)
So einen "Schicksalspunkt" der das Leben rapide ändert, davon bin ich überzeugt dass ihn Wahrsager sehen können - wenn er ihnen aus dem Jenseits zugespielt wird.

Der wahrsager selbst ist aber NUR der Übermittler der Bilder, es ist nicht so, das er magisch begabt ist oder sowas. Das ist etwas, was man verstehen muss, damit man nicht so ein mystisches Bild von einem Wahrsager hat. Aus meiner Sicht, heißt das somit, das Wahrsagung möglich ist, aber der Wahrsager eben nur dann wahrsagen kann, wenn er Feedback vom Jenseits bekommt und somit darauf angewiesen ist.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:37
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Das musst du mir zeigen!
Lies mal ein paar Sachen von Rudolf Steiner.
Der beschäftigt(e) sich mit Geisteswissenschaften.
Das kann ich Dir empfehlen, da er nicht auf irgendwelche "Schauspielereien" wert legt, sondern den Geist und die Geschichte der Menschheit im Ganzen und detailliert betrachtet(e).
Seine Vorträge hielt er um 1900 -1911.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:37
@Dawnclaude
Wenn das tatsächlich der Fall ist, dass eine derart detailierte Prognose eingetreten ist, dann ist das in der Tat ein dickes Ding. Hat die Wahrsagerin mehrere prognosen abgegeben von denen der Rest ggf. nicht eintrat?

Deine Erklärungsansätze erscheinen mir unwahrscheinlich, will das aber eigentlich gar nicht diskutieren, mir gehts nur um das Phänomen an sich. ;)


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:37
Als meine Mutter noch ein junges Mädchen war, wurde ihr gewahrsagt,
sie würde zweimal heiraten, 2 Kinder haben und mit 84 sterben - ist eingetreten.

Ich begleitete vor Jahren mal eine problembelastete Freudin zur Kartenlegerin
und hatte eigentlich nicht die Absicht, mir Karten zu legen, da ich sorglos und
in festen Händen war. Doch aus Jux und Tollerei ließ ich mir auch legen und
musste innerlich lachen, weil mir gesagt wurde, ich würde meinen Freund an
eine blonde Frau mit Kind verlieren. Ein paar Tage verließ er mich und ging
zu seiner Ex und Kind zurück.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:42
@ramisha
@DCWS
@Dawnclaude
@franthecat
@Amsivarier
@Keysibuna

Mein Vater wurde (tagsüber) von einem Mann aus dem Dorf gewarnt, er solle heute bitte nicht mehr Auto fahren.
Dieser Mann galt als "etwas verrückt", und mein Vater hat ihn ausgelacht.
Na, und seit diesem (Abend) ist mein Vater tot.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:46
@2Elai

Und das ist dein absolute Beweis das man die Zukunft sehen konnte?

Wie vielen anderen Menschen hat dieser Mann das wohl in seinem Leben gesagt haben wird und wie viele dann wirklich gestorben sind würde mich interessieren, weil genau diese Informationen machen deutlich das nichts daran sein kann!

Genau so wenn man sich jeden Tag sagt; "Ich werde heute sterben!" und siehe da, iwann werde ich recht haben :}


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:52
Die perfekteste Einstellung haben die Menschen, die nichts für ausgeschlossen halten,
sich jedoch nicht ins Bockshorn jagen lassen, sondern diese Dinge mit einer gewissen
Gelassenheit betrachten. Wie bei allem ist allzuviel oder allzuwenig ungesund.
Das gilt natürlich nicht für jene, die sich im Innersten berufen fühlen -
die können einfach nicht anders. Aber sich über sie lustig zu machen,
ist nicht der richtige Weg.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

04.11.2012 um 14:54
@2Elai
@Keysibuna

Da hat Keysi natürlich in gewisser Weise Recht. Für was war dieser Mann also bekannt? kannst du ausschließen, dass er ständig irgendwelche Leute gewarnt hat?


melden