Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

784 Beiträge, Schlüsselwörter: Zwangsräumung, Rosemarie
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:35
CurtisNewton schrieb:Seine Aussagen habich aber ganz anders verstanden!
Was ist für dich die Grundaussage seiner Beiträge?


melden
Anzeige

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:36
@Zeo

Dass man zur Lösung eines Problems erst einmal ALLE Fakten kennen muss!
Vorschnelle Forderungen oder Reaktionen, ohne ALLE Fakten zu kennen, sind keine zielorientierten Lösungsansätze.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:38
Shionoro schrieb:Wenn man nach deine logik geht, dass einfach der vermieter auf die miete verzichten soll, dann werden wir bald niemanden mehr haben der häuser vermietet und solche leute wären von vornherein obdachlos, auch keine top idee.
Dir ist doch wohl klar, dass man nicht jeden Fall gleich behandeln kann, oder etwa nicht? Du kannst nicht alle nach demselben Schema abfertigen. Es muss immer im Einzelfall entschieden werden, wie verfahren wird. Das geht nicht nach Handbuch.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:38
Zeo schrieb:Natürlich tun sie das. Jeder Mensch nutzt seine Vorteile aus. Die Vermieterin hat auch nur ihre Interessen wahren wollen. Aber dagegen soll man nichts sagen dürfen, selbst dann nicht, wenn jemand stirbt, oder was?
Was man dagegen sagt ist das eine. Was man dagegen tut, das andere. Das wird hier doch grade bemängelt - dass zwar alle meinen, die Vermieterin sei eine herzlose Bestie, aber keiner mit einem für alle Beteiligten tragbaren Lösungsvorschlag aufwarten kann. Und ja, meine ehemaligen Vermieter hatten nur diese eine Wohnung zu vermieten, und ich gehe davon aus, es hätte sie in arge Schwierigkeiten gebracht, wenn ich da drin randaliert, alles vollgemüllt und keine Miete gezahlt hätte.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:40
CurtisNewton schrieb:Dass man zur Lösung eines Problems erst einmal ALLE Fakten kennen muss!
Vorschnelle Forderungen oder Reaktionen, ohne ALLE Fakten zu kennen, sind keine zielorientierten Lösungsansätze.
Klingt vernünftig. Dann verbitte ich mir von shionoro aber, dass er die Vermieterin so deckt, ohne alle Fakten zu kennen. Vielleicht ist sie ja wirklich eine egozentrische, geldgierige Schnalle. Das kann weder er, noch sonst jemand hier beurteilen.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:40
@Zeo

Du kannst aber keine willkürlichen Gesetze anwenden, sondern du brauchst allgemeine, feste gesetze, die für jeden gelten.
Ansonsten würdest du willkürjustiz tür und tor öffnen.

in diesem Fall war es nicht rechtmäßig, rosemarie F zu entmündigen, daher auch nicht möglich, sie einer zwangshandlung zu unterziehen.
sie brach den kontakt zu allen ämtern und zum vermieter ab.

Wenn die das darf, dann dürfte das auch jeder andere, der einafch ne wohnung in beschlag nimmt, denn sie war ja mündig.
Und das es nciht rechtmäßig sein kann, dass jeder einfach seine miete nicht zahlen darf, dürfte einleuchten.

Du könntest lediglich entmündigungen leichter machen, aber DAS willst du ganz sicher nicht.

Also was tun?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:41
Shionoro schrieb:Du kannst aber keine willkürlichen Gesetze anwenden, sondern du brauchst allgemeine, feste gesetze, die für jeden gelten.
Und das funktioniert in der Realität eben nicht. Dann kriegen wir Fälle, wie diesen.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:42
@Zeo

Die kann meinetwegen so geldgierig sein wie sie will, ICH hab nicht von vornherein gesagt was für eine olle das ist, sondern ich sagte, niemand weiß es.

Und ich sagte auch, selbst wenn sie die größte hexe des planeten wäre, sie wäre dennoch im Recht, und das auch zu recht, aus den von mir genannten gründen.

Hier sind leute im forum die der frau quasi sagen sie sei ne geldgeile unmoralische schlampe, weil sie nicht akzeptiert, dass jemand irhe wohnung unterschlägt und verkommen lässt.

Ich mein, gehts noch?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:46
Shionoro schrieb:Und ich sagte auch, selbst wenn sie die größte hexe des planeten wäre, sie wäre dennoch im Recht, und das auch zu recht, aus den von mir genannten gründen.
Einen Scheißdreck wäre sie. Ihr Recht hört dort auf, wo die Existenz eines anderen Menschen bedroht wird. Und in diesem Fall haben wir es mit einem Todesfall zu tun. Bei dem es mehr als wahrscheinlich ist, dass er eingetreten ist, weil die Alte voll gestresst wurde. Es ist doch keine Seltenheit, dass Menschen sterben, weil sie vom Staat oder sonst einer höheren Macht an die Wand gestellt werden. Entweder weil sie nur noch den Suizid als Ausweg sehen, oder weil sie vor lauter Stress einen Infarkt kriegen.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:46
@Zeo

Ja es ist schlimm, was passiert ist, aber woher soll die Vermieterin wissen, dass das solche Folgen haben kann. Viele Privatvermieter sind auf die Miete angewiesen, in der Verantwortung stand der "sozialpsychiatrische Dienst"! Und da kann man ansetzen, warum hat der nichts getan, die Frau war offensichtlich nicht mehr in der Lage sich um sich selbst zu kümmern. Wo war die FAMILIE der alten Frau? Und, und, und....

Es sind auch viel zu viele Fakten ungeklärt - die Vermieterin ist ein dankbares Feindbild, besonders bei der Mietsituation heutzutage xD
CurtisNewton schrieb:Vorschnelle Forderungen oder Reaktionen, ohne ALLE Fakten zu kennen, sind keine zielorientierten Lösungsansätze.
Das kommt noch dazu.
Zeo schrieb:Dann verbitte ich mir von shionoro aber, dass er die Vermieterin so deckt, ohne alle Fakten zu kennen.
Schon mal was von der Unschuldsvermutung gehört? Wild irgendwelche Menschen zu beschuldigen ist eine andere Nummer, als erstmal zu sagen, dass man nicht alle Fakten kennt und es auch andere Umstände gegeben haben kann.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:47
C8H10N4O2 schrieb:Es sind auch viel zu viele Fakten ungeklärt - die Vermieterin ist ein dankbares Feindbild, besonders bei der Mietsituation heutzutage xD
Da hast du wirklich Recht. Mein Vermieter ist auch ein Arsch.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:48
@Zeo

Ich habe jetzt zum Glück keine Probleme mit meinem Vermieter, aber in der alten Wohnung war das der reinste Albtraum! Ich kenne also beide Extreme. ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:50
@C8H10N4O2
Ich würde das gerne mal kennen lernen, wie das ist, wenn sich ein Vermieter menschlich verhält und nicht wie der Trainman aus Matrix: "Hier mache ich die Gesetze. Hier bin ich Gott."


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:50
@Zeo

nö.
Wir habene s wie gesagt mit einer mündigen frau zu tun die da in der wohnung lebt.

Wo ist die existenz von ihre dort weniger bedroht gewesen als in einer anderen unterkumpft, bestenfalls in einem heim?
Es ist nicht aufgabe der vermieterin zu wissen, wohin die Frau nach der Räumung kommt.

die vermiterin wusste nur: die lässt die wohnung vekrommen und kann sich selbst nicht versorgen, und lässt sich nicht helfen und zahlt keine miete.

Sie wär dann als eine der Leichen geendet, die man erst 2 monate später findet.

Wäre es deiner Meinung nach auch nicht okay, die wohnung eines cholerikers zu räumen, weil er dann einen herzinfafrkt bekommen könnte?

Das ist sicher nicht schuld der vermiterin, du legst das recht immer so aus, wie es dir gerade passt


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:51
Shionoro schrieb:Es ist nicht aufgabe der vermieterin zu wissen, wohin die Frau nach der Räumung kommt.
Schon klar, aus den Augen, aus dem Sinn. Aber es ist ja sooo tragisch, dass sie tot ist. Heuchelei.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:52
@Zeo

Das ist keine heuchelei.
Ein Mietverhältnis ist keine freundschaft.

Nochmal die Frage, machst du auch die Verkäuferin im aldi dumm an, weil die ja nur dein geld will?


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:52
Zeo schrieb:Und in diesem Fall haben wir es mit einem Todesfall zu tun.
Das ist zwar bedauerlich, war aber vorher nicht abzusehen.

Es ist ja nicht so, dass die Alte an einer Eisernen Lunge hing, und der Vermieter aus Boshaftigkeit die Sicherungen rausgedreht hat.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:53
Shionoro schrieb:Nochmal die Frage, machst du auch die Verkäuferin im aldi dumm an, weil die ja nur dein geld will?
Wenn es ihr nicht passt, dass es soviel Kleingeld ist, dann ja. Die soll ihren scheiß Job machen und mein scheiß Geld nehmen.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:53
Worüber diskutiert ihr hier eigentlich? Es sind doch mehr als genug Infos über diesen Fall vorhanden!

Die Vermieterin hat das Haus erst vor kurzer Zeit gekauft und wollte die Frau loswerden! Als Gründe wurden Streit mit den Nachbarn und Unsauberkeit genannt. Also Dinge, die in jedem größeren Haus zum Alltag gehören!!

Das Sozialamt hatte der Vermieterin angeboten, die Mietschulden zu übernehmen und die fortlaufende Miete zu tragen. Die Vermieterin hat dies ABGELEHNT und auf der Räumung bestanden!

Da sind die Fakten ... und nun kann sich jeder selbst ein Bild machen ;)


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

15.04.2013 um 23:54
KillingTime schrieb:Es ist ja nicht so, dass die Alte an einer Eisernen Lunge hing, und der Vermieter aus Boshaftigkeit die Sicherungen rausgedreht hat.
Eiserne Lunge. Üble Sache. Damit hätten sie ihr wohl eher einen Gefallen getan.
m_connor schrieb:Da sind die Fakten ... und nun kann sich jeder selbst ein Bild machen ;)
Find ich auch, dass das reicht. Danke, @m_connor.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tagebuch32 Beiträge
Anzeigen ausblenden