Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Thread der Pflegekinder

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Gefühlswelt, Pflegekinder
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

02.06.2013 um 14:56
Hallo zusammen,

dies soll der Thread aller Pflegekinder sein.
Da ich selber eins bin/war interessiert mich alles was in Eurer Welt so vor sich gegangen ist.

Wie steht Ihr zu Euren Pflegeeltern?
Kenn Ihr Eure leiblichen Eltern?
Wenn es auch leibliche Kinder gab. Wart Ihr voll integriert oder hattet Ihr das Gefühl doch anders zu sein. Dort nicht daheim zu sein.
Wenn Ihr Eure leiblichen Eltern/Geschwister kennt. Wie ist da der Kontakt?

Meine Pflegies gaben mir ein Elternhaus in dem man unterstützt wurde, wenn man etwas erreichen wollte.
Allerdings waren sie so recht nicht in der Lage Wärme zu geben.
Es gab für mich schon die Gefühle dort nicht ganz daheim zu sein, weil man charakterlich schon anders war.
Meine leiblichen Eltern habe ich nur ein Mal getroffen und es war nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Denn ich mußte schon genau sehen, warum man mich dort weg geholt hatte. Einfach das zu sehen war es nicht.
Zu meinen leiblichen Geschwistern habe ich wohl Kontakt, es ist aber nicht so wirklich meine Welt, da ich aufgrund der Pflegefamilie schon andere Werte und Normen mitbekommen habe.

Nun zu Euch. Wäre schön mal etwas aus der Sicht anderer Pflegekinder zu erfahren.
Selbstverständlich auch aus der Sicht von Pflegeeltern, die es sicher auch nicht immer einfach haben und hatten.

Liebe Grüße,
Stehsegler


melden
Anzeige

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:35
@Stehsegler
Ich push mal deinen Thread etwas hoch, vielleicht bekommst du dann etwas mehr Antworten als jetzt :D

Persönlich kann ich nicht viel drüber sagen, meine Ex-Freundin ist ein Pflegekind und der ging es ähnlich, ihre Mutter war immer sehr kalt zuihr und forderte nur, belohnunge gabs nur von ihrem Pflegepapa.


melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:37
@soulbreaker
Ich danke Dir. :)
Hätte es sehr interessant gefunden mit Gleichgesinnten zu schreiben.
Aber es gibt scheinbar wirklich keine Pflegekinder. :(

Trotzdem DANKE :)


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:38
@Stehsegler
Kein Problem mein großer :)


melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:38
@Stehsegler
Bin isch Mädchen :D ;)


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:41
@Stehsegler
Meine Große :D verzeihung


melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:42
@soulbreaker
Hat aber trotzdem nix gebracht. :(
Schade :(


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:44
@Stehsegler
Abwarten und Tee trinken, mal sehn wie es morgen Nachmittag hier ausschaut, aber wirklich witzig, hab sowas noch nie hier erlebt, der eine oder andere hat immer seinen Senf dazugegebn :D


melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 00:45
@soulbreaker
Ok und danke. Und den Senfgeber habe ich ja grade.
Hatte mir wirklich was davon versprochen.


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 09:25
@Stehsegler

Entweder gibt es keine Allmysten aus Pflegefamilien - oder das Thema ist ihnen zu emotional besetzt und sie möchten sich nicht äussern. Ich vermute letzteres.


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 09:48
@Stehsegler

Du schreibst das du von pflegeeltern groß gezogen worden bist.

Ich denke schon das deine pflegeeltern eine beziehung zu dir haben, mehr wie du denkst.
Nur so manches kind kann mit liebevoller umgang besonders am anfang nicht immer viel anfangen.
Einfach weil sie dies nicht immer gewohnt sind.

Ein Kind kann dies als einengen empfinden. Und zieht sich zurück.

Ich weiß auch nicht aus welche verhältnisse du gekommen bist. Manche kinder empfinden am anfang zu sehr wärme sogar als sehr unangenehm.

Ich weiß auch nicht wie alt du warst wo du zu pflegeeltern gekommen bist.


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 10:43
@Stehsegler
Zwei befreundete Familien von mir, haben bzw. hatten regelmäßig Pflegekinder aufgenommen.

Aus Sicht der Pflegeeltern ist das wohl auch nicht so einfach, eine enge persönliche Beziehung aufzubauen. Einerseits sind die Kinder häufig schon älter, bevor sie in eine Pflegefamilie kommen und haben zu dem Zeitpunkt schon unabhängig von den Pflegeeltern eine eigene Persönlichkeit entwickelt. Zudem haben sie oft auch unschöne Dinge erlebt, die das Vertrauen in andere Menschen doch nachhaltig erschüttert haben.

Und andererseits leben die Pflegeeltern eigentlich immer in dem Wissen, dass sie ihre Pflegekinder jederzeit wieder verlieren können. Da fällt es sicherlich schwerer, eine sehr enge Beziehung aufzubauen.

Oder was meinst Du?


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 12:27
Meine Eltern verstarben als ich 5 und 8 Jahre alt war. Wenigstens wußte ich woher ich komme und warum all dies mit mir und meinen Geschwistern passiert.

Lange Zeit bin ich meiner Pflegemutter hinterhergerannt und habe nach Aufmerksamkeit und Liebe gebuhlt.Ich glaube sie hatte damals schon einen psychischen Knacks weggehabt. Nur Karrieregeil, keine Ahnung von Kindern UND das Interessante ein sehr kühles Verhältnis zu ihrer eigenen Mutter. Mal nett... dann wieder voll abweisend. Wie dem auch sei. Als Kind versteht man das nicht. Es hätte funktionieren können. Was mir im Nachhinein auffällt... keine Sau vom Jugendamt hat mal nachgefragt. Seltsam.^^ Sind die Leute gestopft, geht man wohl davon aus alles normal verläuft. Was für ein Trugschluß.

Heute habe ich meine Familie die ich mir immer gewünscht habe. Meine 2 Kinder, meinen Mann.

Ich möchte nicht wissen wie Kinder sich fühlen die adoptiert worden sind.. diese abgelehnt wurden, ihre Eltern nicht kennen. Nicht wissen woher sie kommen , wer sie sind. Noch schwieriger abzuschleßen.

In diesem Sinne. Adoption bitte nur im Einverständnis mit dem Kind. Vor allem mal bitte mit mehr Nachfrage der Jugendämter.

Meine Geschwister und ich sind Eins. Ich liebe sie über alles. Wir sehen uns regelmäßig.
Meine Pflegemutter ist Vergangenheit.


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 17:35
Ich kenne ein Mädchen, dass adoptiert ist.
Aber ich denke sie wurde schon als Nany adoptiert. .
Mehr weiß ich nicht ^^


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 17:44
@Hornisse

Das Buhlen um Liebe und Aufmerksamkeit kann also daher kommen? Und extrem ausgeprägt sein? Verliert sich aber normalerweise im Erwachsenenalter.


melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 20:12
@Doors
Moin Doors :) Sicher ist das kein einfaches Thema. Aber da kein Kontakt zu anderen Pflegekindern besteht schon interessant welche Gefühlswelt dahinter steckt.

@waterfalletje
Bei meinen Pflegeeltern kam ich schon als Baby an. SO kannte ich nichts anderes. Und wusste auch nicht um meine Herkunft. Das habe ich erst im Erwachsenenalter erfahren. Was auch gut so war.
Liebevollen Umgang gabs bei uns nicht. Aber das habe ich schon anders wahr genommen als meine Pflegeschwester. Ihr fiel das nicht so auf. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich wusste kein eigenes Kind zu sein. Ich weiß es nicht.

@kleinundgrün
Sicher wird es nicht einfach sein mit dem Wissen zu leben, die leiblichen Eltern könnten das Kind zurück fordern. Das war bei mir wohl der Fall und meine Pflegies haben sich dagegen gewehrt und auch recht bekommen. Denn so einfach scheint das denn doch nicht zu sein.
Davon habe ich aber auch erst im Erwachsenenalter erfahren.

@Hornisse
Warscheinlich ist es auch schwieriger in Kindesalter in eine neue Familie zu kommen. Da man ja seine eigenen Eltern kennt und auch ein ganz anderes Umfeld hatte. Warst Du denn mit Deinen Geschwistern weiterhin zusammen?
Adoption ist schon eine schwierige Sache. Will man als Eltern seinem Kind das Wissen vorenthalten aus einer anderen Familie zu kommen? Denn nicht jedes Adoptiv-Elternpaar sagt seinen Kindern was Sache ist.


melden
melden
Stehsegler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 20:32
@Doors
Vielen Dank. :)


melden

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 20:34
@Stehsegler

Mit Pflegekindern kenn' ich mich leider nicht so aus. Ich habe nur Flegelkinder. Das liegt aber an den Eltern. :D


melden
Anzeige

Der Thread der Pflegekinder

10.06.2013 um 21:41
Ich denke, man kann nicht alles immer über einen Kamm scheren.

Es kommt immer darauf an aus welchen Gründen sich Menschen entscheiden ein oder mehrere Pflegekinder aufzunehmen, es kommt drauf an wie sie behandelt werden (beispielsweise genauso wie die leiblichen Kinder), es kommt drauf an inwieweit Liebe Zuneigung und Respekt vermittelt werden.

In meiner Familie gibt es jemanden (Person X, ich weiß nicht ob die Person wollen würde das ich genaueres schreibe) der ein wahnsinniges Glück hatte in eine Pflegefamilie zu kommen. Seine Pflegeeltern behandeln ihn seit Anfang an wie ihre leiblichen Kinder, vermittelten die selben Vorteile, die selbe Aufmerksamkeit und Förderung, die selbe Liebe, den selben Respekt wie ihren leiblichen Kindern.
Dennoch wurde die Tür zur leiblichen Familie nie ganz verschlossen, Person X wurde überlassen ob sie später im Leben den Kontakt zu der leiblichen Familie suchen mag. Dies war für Person X aber niemals eine Option.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt