weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Respekt

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Umgang, Geistige Haltung
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt

12.08.2013 um 22:34
(demütiger) respekt ist meines erachtens nicht nur einer der wichtigsten eigenschaften die ein mensch nur haben kann sowie muss, sondern gehört diese auch zur natur des menschen,
sowie aller anderen lebewesen.

ich meine, das wir diese eigenschaft von grund auf verloren haben,
zumindest im kollektiven.
diese muss/müsste in fast allen fällen erst "aktiviert" werden, ja sogar neu erworben.
es sind m.e weit mehr davon betroffen als man glaubt,
zumindest was die grundhaltung des menschens angeht.

grund dafür ist, wie man sich vil denken kann, der allgemeine hohe technologische fortschritt und die dadurch entstehende überheblichkeit "ein teil von der krone der schöpfung" zu sein.
hinzu kommt aber noch der wohlstand und das "verwöhnt sein".
erziehung sowie der ruf in der gesellschaft (beispielsweise durch leistungen (beruf) oder auch aussehen oder berühmtheit, geld, etc..) (eben all die dinge, welche "zum hohen ross" führen) ist natürlich auch ein mehr oder weniger stark entscheidender faktor.

zu dieser eigenschaft dürfte sich sehr viel sagen können,
wenn man denn nur genauer nachhakt.

z.B. der respekt vor der welt.
was kommt einem da auf wenn man sich das mal richtig bewusst macht...?
was verändert sich?

versuchen könnte man z.B. auch (um mal so richtig nachzuhaken)
einem anderen menschen oder tier
(welche(n) man in der regel eig sonst meidet, sprich nicht besonders mag oder am besten angst hat)
mit respekt zu begegnen.

da lässt sich sicherlich einiges heraus finden und zu sagen ;)

über erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen :)


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt

12.08.2013 um 22:58
durch die alltäglichkeit des leichten zugangs zu informationen, der geradezu zwangsweisen überschüttung mit vorbewertungen, der einfachheit des entzauberns in einer welt, die selbst ihre verborgensten winkel bereits erforscht wähnt, jeden traum geträumt und visualisiert, verliert sich alsbald jede form von wundern, staunens und ehrfurcht.
ich weiss (noch), dass dieser schein der sicherheit eine lüge ist und halte zu respekt und wertschätzung all dessen, was in wahrheit fragil und vergänglich ist.
doch hab ich auch respekt davor, dass jederman seine eigene wahrheit hat bzw. entdeckt.


melden

Respekt

13.08.2013 um 00:03
@miyagi
Respekt und Demut sind Eigenschaften, die der Menschheit abhanden gekommen zu sein scheinen, sofern sie westlich orientiert ist und dem Wohlstand frönt. Respekt vor einer Blumenwiese, über die man nicht gleichgültig drüberlatscht. Respekt vor Insekten, die man nicht sinnlos mit Spraydose und Feuerzeug zu Tode quält. Respekt vor Tieren und ihren Bedürfnissen. Respekt vor dem Wegesrand und vor Straßengräben, die voller Leben sind und den McDonalds-Müll, der gedankenlos dort hin geworfen wird, gewiss nicht brauchen. Respekt auch vor anderen Menschen, auch wenn sie kleiner, schwächer und älter sind, denn man weiß nie, welche Verdienste sie geleistet haben. Respekt vor dem Herren und der Schöpfung, weil wir lediglich eine von vielen Spielarten des Lebens sind. Wer behauptet, dass eine Amöbe wertloser ist als der Mensch?


melden

Respekt

13.08.2013 um 07:14
@Magaziner
matraze106 schrieb:durch die alltäglichkeit des leichten zugangs zu informationen, der geradezu zwangsweisen überschüttung mit vorbewertungen, der einfachheit des entzauberns in einer welt, die selbst ihre verborgensten winkel bereits erforscht wähnt, jeden traum geträumt und visualisiert, verliert sich alsbald jede form von wundern, staunens und ehrfurcht.
irgendwie kommt mir diese indirekte foderung,den ottonormalverbraucher in der unwissenheit zulassen,aus der geschichte, bekannt vor.


melden

Respekt

13.08.2013 um 08:24
@dasewige

Es lässt sich auf die Formel "Dumm aber glücklich" oder auch "lieb & doof" verkürzen. Bitte, wer es sein möchte - ich will ihn/sie nicht dran hindern.


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:10
@Doors
warum sollte ich, den wunsch nach unwissenheit,dieser menschen, nicht entsprechen!

in diesem sinne,also fragt mich nicht!


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:32
Ich glaube das die Menschen den Respekt verloren haben zeit sie dem Egoismus verfallen sind. Allein auf der Straße, die Autofahrer die das Blicklicht nicht benutzen einen die vorfahrt verweigern. Und in den Geschäften sich vor einen stellen weil sie nicht warten wollen uns besonders die Leute die Abfall in die Natur werfen. Ja Respekt verliert sich überall seit der Mensch eben nur an sich denkt leider :(


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:33
eglantine schrieb:Ja Respekt verliert sich überall seit der Mensch eben nur an sich denkt leider
Und seit wann tut er das?


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:37
@Doors
@eglantine


Ich glaube nicht, dass das neu ist, dafür gibt es zuviele geschichtliche ereignisse, die nicht gerade für respektvolles miteinander sprechen. Es kommt einem nur so vor, als wärs mal anders gewesen, weil man in der zeit damals nicht gelebt hat. Früher war halt irgendwie alles besser, sagt die rosarote Brille.


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:38
Ja, da war das Bier billiger und die Frauen hatten grössere Brüste. Solche sentimentalen Erinnerungen kennt man aus Tischrunden in der Seniorenresidenz.


melden

Respekt

13.08.2013 um 09:51
aseria23 schrieb:Früher war halt irgendwie alles besser, sagt die rosarote Brille
So ist es doch immer. Witzigerweise leben wir heute in der Zeit die wir in 50 Jahren die "gute alte Zeit" nennen werden. ;-)


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:08
@McMurdo
welchen respekt, hatte der burgherr,gegenüber seinen leibeigenen?

alleine schon aus der leibeigenschaft,entspringt die respektlosigkeit gegenüber anderen menschen!


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:27
Respekt Menschen gegenüber -- den müssen die sich erst mal verdienen

Wie soll man Arschlöschern gegenüber respektvoll sein ?
Und warum ?


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:28
Wir hängen uns den Sinnspruch übers Bett:

Arschlöcher = Die Anderen.


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:30
@dasewige
dasewige schrieb:welchen respekt, hatte der burgherr,gegenüber seinen leibeigenen?
Ich habe keine Ahnung und wieso stellst du gerade mir diese Frage?


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:31
@dasewige
Erst da?
Was war mit den gladiatoren, meistens Sklaven, die sich und tiere umbrachten während die massen zugesehen haben


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:36
@blutfeder
soweit wollte ich nun auch nicht zurück gehen,auf grund des wortes früher!

aber wenn wirschon dabei sind,ist es so, seit anbeginn der homoniden!

@.lucy.
für mich gibt es zwei arten von respekt.
1. der respekt gegen über dem menschlichen leben.
2. der respekt der persönlichkeit gegen über, der sich verdient werden muß!


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:37
@McMurdo
weil du von früher redes und dieses zeitalter ist ja früher!


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:43
Doors schrieb: Arschlöcher = Die Anderen.
Wenn ich nicht respektvoll behandelt werde, was erwarten dann die anderen ?
Bücklinge ?
Achtung ?
Kniefall ?

Im Leben nicht

Eher Mißachtung / Verachtung


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:45
@.lucy.

Wir befinden für uns, aus unserer Sicht, wer ein Arschloch ist. Das sind die anderen. Dummerweise sehen die das genauso - und meinen uns.

Den BMW-Fahrer, der uns bei 220 von der linken Spur blinkt, halten wir für ein aggressives Arschloch. Er hält uns für ein lahmarschiges Arschloch, das sein Fortkommen blockiert.


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:48
@dasewige
dasewige schrieb:weil du von früher redes und dieses zeitalter ist ja früher!
Das war ironisch gemeint, weil ja oft das Argument kommt "früher war alles besser". Natürlich war früher nicht alles besser und auch heute ist nicht alles schlechter. Unsere Perspektiver ändert sich einfach nur.


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:50
Ist doch bei allem so:"wie man in den Wald ruft..."

Die Welt ist voll von netten Leuten. Es mag oftmals die eigene Ignoranz sein, das man dies übersieht und erst gar keine Chance gibt!


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:50
@McMurdo
dann entschuldigung das ich dich falsch verstanden habe!


melden

Respekt

13.08.2013 um 10:55
@dasewige

Merke: Früher war alles nur früher.


melden
Anzeige
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt

13.08.2013 um 10:59
.lucy. schrieb:Respekt Menschen gegenüber -- den müssen die sich erst mal verdienen

Wie soll man Arschlöschern gegenüber respektvoll sein ?
Und warum ?
Magaziner schrieb: Respekt auch vor anderen Menschen, auch wenn sie kleiner, schwächer und älter sind, denn man weiß nie, welche Verdienste sie geleistet haben.
davon spreche ich eig weniger..
(demütiger) respekt ist meines erachtens nicht nur einer der wichtigsten eigenschaften die ein mensch nur haben kann sowie muss, sondern gehört diese auch zur natur des menschen,
sowie aller anderen lebewesen.
respekt ist keine erhöhung..
respekt hat (sollte) auch nichts mit egoistischen gründen zu tun haben..

respekt ist nicht nur die beste möglichkeit eine friedvolle konversation zu führen, nein,
es bringt auch noch die effizienteste hervor.
jede angst, beispielsweise bei schüchternen menschen, verschwindet bzw. würde sich stark eingrenzen..
respekt zu haben, unabhängig von dem was geschieht, geschehen ist oder geschehen könnte
ist eine sehr hohe tugend.
sie hilft in allerlei und ist zudem auch noch eine hervorangende achtsamkeitsübung.
sie gibt menschen, bei denen man meinen würde sie hätten keine verdient, sie es aber eben doch tun, eine chance sich zu entwickeln oder gar zu öffnen.
repekt ist keine sache die man sich erarbeiten muss,
es ist wie schon gesagt viel eher eine grundhaltung,
ein teil der eigenen natur,
sowie ist dieser eine große hilfe,
in einklang mit sich bleiben zu können.

respekt ist vergleichbar mit liebe, gibst du sie, erfüllt sie dich von innen (unabhängig ob du sie zurück bekommst).
sie macht und hält stark, gleichmütig..

probiert das einen ganzen (oder zumindest halben tag) lang mal aus und achtet/beobachtet :)
ich meine ihr werdet überrascht sein ;)


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden