weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Schicksal, Merkwürdig, Witzig, Kurios, Absurd, Zusfall
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

03.12.2013 um 14:41
Mein Fiat Panda wurde mal aufgebrochen. Rundherum Mercedes und BMW. Geklaut haben sie den Verbandskasten, der zehn Jahre abgelaufen war "WTF".


melden
Anzeige

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

03.12.2013 um 15:05
Eine Freundin von mir (sie lebt alleine in einer Wohnung) wollte mit ihrem Freund 2 Wochen in die Ferien. Ihre teuren Schmuckstücke brachte sie in die Firma und bat ihren Chef darum dass sie die Schmuckstücke diese zwei Wochen im Safe lagern dürfe – sie hatte Angst vor Einbrüchen. Er hat bejaht, also liess sie die Wertgegenstände im Safe. Prompt wurde der Safe eines Nachts ausgeraubt, als sie noch in den Ferien war.


melden
Valkyre
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

03.12.2013 um 21:51
@ickebindavid

klingt einleuchtend, doch auch wenn einem die storys nur durch eben diese verknüpfung in erinnerung bleiben, arg sind so manche sachen schon irgendwie

@drachenflieger

:D da hat wohl wer geglaubt die Tasche wäre das wertvollste ohne reinzuschauen



Mir ist gerade eine weitere Geschichte zu dem Thema eingefallen:

Meine Mutter ist meinem Stiefvater nie über dem Weg gelaufen obwohl wir schon gut 4 Jahre im selben Dorf gewohnt hatten. Den erzählungen nach war er immer dort wo sie nicht wahr und umgekehrt. Eines Tages jedoch als sie spazieren ging entschloss sie sich mal nen anderen Weg zu nehmen der mehr abseits in Richtung der umliegenden Felder ging. In dem Moment kam mein Stiefvater zu Pferd entgegend, nun meine Mutter blieb stehen damit er mit dem Pferd vorbeikonnte ABER genau in dem Moment blieb das Pferd stehen und bewegte sich keinen Schritt mehr weiter. Und aus der Situation herraus kamen sie dann ins Gespräch. ;) inzwischen sind sie verheiratet und mein Stiefvater hat ihr eine haflingerstute geschenkt wodurch die jetzt immer zu 2. Reittouren machen können


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

03.12.2013 um 22:31
Nebenan im Edeka wurde mal eingebrochen.
Das ist ja noch nichts besonderes.
Die Tat war definitiv geplant, auch das ist nichts besonderes.
Der/die Täter wussten zu welcher Zeit sie rein mussten, und durch welches Fenster, um in den Laden zu gelangen.

Das absurde daran:
Was wurde gestohlen? Der Alkohol, die Zigaretten, die Kasse?

Nein. 2 Packungen frische Erdbeeren. Ein angebissener Apfel lag noch an der Kasse, und die Spendendose wurde aufgebrochen, und die ganzen 10, 20 und 50 cent stücke mitgenommen, die roten wurden liegengelassen.

Ein Raubzug, den der Besitzer so schnell nicht vergisst. So herrlich absurd. :D


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

03.12.2013 um 22:33
@Valkyre
du, ich habe Mappe in der U-Bahn-Station Bockenheier Warte gefunden - die ist an der Uni und die Frau hat es mir so erzählt:
sie wartete auf die U-Bahn, die kam, sie stieg ein und ab nach Hause ... die Mappe hat sie einfach liegen gelassen


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 07:37
Amsivarier schrieb:Bei mir zuhause angekommen fragte der Fahrer: "Du kennst mich nicht,stimmts?"
Ich sagte :"Nö!"
Er:"Ich bin der Vater deiner Freundin!"
DAS ist mal ein böser Zufall :D
Und wie ging es weiter?


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 10:42
@dog

Naja, ich hab seine Tochter dann geheiratet.
Und bin nun 28 Jahre mit ihr zusammen, davon 23 verheiratet.
Er erzählt auf jedem Familienfest die Story.
Nervt etwas... :)


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 11:01
Eine weniger schöne, aber in sich sehr absurde Story war ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 7er BMW fuhr vor mir auf einer Bundesstrasse.
Relativ weit vor mir.
Aus einer Seitenstrasse kam ein Kastenwagen und fuhr auf die Bundesstrasse.
Der BMW erwischte ungebremst mit der Beifahrerseite den Wagen.
Dann rutschte er in den Strassengraben.

Der Fahrer des BMW stieg kurz vor meiner Ankunft aus dem BMW und rannte auf den Acker.
Ich sah in den BMW und entdeckte auf dem Beifahrersitz seine Frau.
Extrem entstellt.
Sie war tot.

Ich rannte dem Mann hinterher.
Da er ständig umkippte, erreichte ich ihn schnell.
Hilfe wollte er nicht.
Er schrie nur:" Wo ist meine Frau? Wo ist sie hingelaufen?"

Er hatte das "Wesen" auf dem Beifahrersitz nicht mehr als seine Frau erkannt und dachte im Schock das sie wohl rausgeschleudert wurde.

Das war extrem surreal.
An arbeiten war an dem Tag nicht mehr zu denken...



Achja, arbeiten...

Mein merkwürdigster Arbeitstag:
Ich fuhr auf der A31.
Ein guter Freund, der bei einer Auftraggebenden Firma arbeitete, rief an.
Der Lehrling, den ich sehr mochte, hätte am Vortag Suizid begangen.
Nach dem Telefonat hörte ich im Radio das auf der 31 ein Geisterfahrer wäre.
Ein paar Minuten später kam er mir entgegen.
Zum Glück nix passiert.
In Gildehaus angekommen, suchte ich das Haus wo ich versiegeln sollte.
Nummer 101...
Es war am Vortag abgebrannt...

Ok, ich hatte also Zeit, fuhr zum nächsten Objekt.
Ich klingel...
Es öffnet eine 200 Kilo-Dame in Unterwäsche.
Während ich am arbeiten war, ging sie ihrem Job nach.
Telefonsex...würg...

Irgendwie war der Tag im Arsch.
Ich fuhr nach Rheine um mein bestelltes Glas zu holen.
Eisblumenglas mit Facettenschliff.
Es regnete...
Glas drin, ab zur Autobahn.
Vor mir ein PKW, und die Ampel.
Sie springt auf Orange.
In dem Moment klingelt das Handy. Ich schau kurz auf die Nummer...
Der Moment reichte.
Der PKW vor mir bremste, ich leider zu spät.
Knallte voll hinten drauf, alle Scheiben gehen zu Bruch, der Bulli vorne stark beschädigt, aber gottdank fahrbereit...

Ich bin dann nach Hause gefahren und hab mich ins Bett gelegt....


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 12:33
Na, einen hab ich noch...



Ich war als Jugendlicher mal wieder auf dem Schiff meines Vaters.
Sommerferien.

Wenn ich mich recht erinnere legten wir im Duisburger Hafen an. Kann auch ein anderer Ruhrpotthafen gewesen sein..
Ich beobachtete am Bug das Manöver.
Dann sah ich im Wasser die Leiche treiben zwischen Dalben und Böschung.

Ich rief den Matrosen. Er nahm einen Bootshaken und sicherte die Leiche.
Da sie "frisch" aussah, sicherte der 2te Matrose sie dann an Land.
Sie wurde von den beiden an Land gezogen und lag auf der Seite.

Die Matrosen liessen mich auf die Leiche aufpassen und gingen zu meinem Vater damit er per Funk die Wasserpolizei alarmiert.

Ich kniete also neben der Frau und führte Selbstgespräche um die Angst etwas zu verscheuchen.
Ich sagte leise:" Na, was ist dir passiert? Unfall?"
...so in der Art... :)

Während ich die Frau ansah, gingen plötzlich ihre Augen auf...
Ich hatte das Gefühl das sie mich ansah. Ihre Augen gingen wieder zu.
Das war sehr unheimlich...

Ich denke das es ein Nervenreflex o.ä. war weil der Kopp aus dem Wasser war...


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 13:24
@Amsivarier
Du ziehst Leichen irgendwie an, oder?
Unfallopfer, Suizide, Wasserleichen.... creepy :D


Mir ist letztens was zum Thema passendes passiert.
Ich steh im Rossmann am Fotoautomaten und druck ein paar Fotos aus. In Gedanken stell ich mir die Frage, was wohl passiert wenn mitten im Druck Papier oder Tinte ausgeht. In dem Moment blinkt der Monitor. Toner alle :D

Und grundsätzlich, wenn ichs eilig habe, sind die Straßen voll.
Entweder Unfall, oder Stau auf der Autobahn, so dass alle Umleitungen verstopft sind. Oder ich gerate in einen Schützenumzug... die kurioseste Verspätung brachte mir ein Gänsetreiben auf der Landstraße ein.
Und wenn ich denn mal alle Zeit der Welt habe, bin ich das gefühlt einzigste Auto auf der Welt und alle Ampeln haben grün, so dass ich entweder beabsichtigt Umwege fahren muss um nicht zu früh da zu sein oder ich nehme das lange Warten am Zielort in Kauf.
Aber ich glaube das gehört zu den üblichsten Murphys des Alltags. z.B. es regnet, weil man den Regenschirm vergessen hat.... oder der Sprit ist an der nächsten Tankstelle deutlich günstiger, weil man kurz vorher voll getankt hat, usw. usf.


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 14:18
Also ob das jetzt hergehört weis ich ned, aber mich plagen immer wieder "Deja vués". Erst neulich hatte ich eine Situation, in der ich mir zu 100 & sicher bin, genau diese schonmal erlebt zu haben. Und ich habe keinen zweifel, das es dieselbe Situation ist. Ich kann die Situation leider ned mehr beschreiben, ich weis bloß noch das ein Kumpel mir gerade etwas erzählt hat, und ich dabei in eine bestimmte Richtung geschaut habe, plötzlich schießt es mir durch den Kopf, die Situation kennst du.


melden
Valkyre
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 15:00
@Amsivarier

also nach allem was du schilderst scheinst du ein wirklich aufregendes leben zu haben.. aber irgendwie beängstigend wieviel negative dinge sich an nur einem tag ansammeln können.

@derfremde
deja vues gehören sicher auch hier rein.

was ich mit solchen erlebnissen auch in verbindung bringe ist das seltsame phänomen, wenn man eine bestimmte person das erste mal sieht, und der mensch kommt einem auf anhieb so bekannt vor als würde man den menschen schon jahrelang kennen. ist mir damals in der berufschule mit ner kollegin passiert. wir sahen uns das erste mal und beide meinten "hey ich kenn dich irgendwoher" ABER wir hatten uns noch nie im leben getroffen, vor allem deshalb nicht weil wir weit voneinander entfernt leben.


ein weiteres erlebnis von mir war als ich mal einen baketball mitten ins gesicht bekommen habe. .. nun war schmerzhaft und ich hatte ne geprellte nase weshalb ich tags drauf zu hause war. an dem besagten folgenden tag kam dann gleich in der früh ein anruf meine mutter hätte einen schweren autounfall gehabt, sekundenschlaf auf der heimfahrt von der nachtschicht. nun die war schwerer verletzt, und ich konnte aber gleich zu ihr ins krankenhaus dank meiner geprellten nase.


melden
Valkyre
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 15:05
GalleyBeggar schrieb:Und grundsätzlich, wenn ichs eilig habe, sind die Straßen voll.
das ist allerdings auch faszinierend, mir gehts da eher so das wenn mal gerade keins tau ist, genau in dem moment als ich eben zur arbeit fahre vor mir ein schleicher seelen ruhig auf die straße fährt um dann im ortsgebiet mit 30 oder auf das bundesstaße wo 100 erlaubt ist mit 60km/h in aller seelenruhe dahinzutuckern


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 15:39
ach, "dahinzutuckern" ist so ein schönes Wort.
Klingt nach Binnenschiffahrt.
Gruß, sandra


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 15:54
Gehen auch kleine absurde Geschichten?

Ich habe mal einen Tetrapack Saft geschüttelt, habe aber nicht gesehen, dass der schon offen war. Plötzlich machte es paff und ich war von oben bis unten mit Saft voll. Er tropfte mir die Nase runter. Allerdings war das ganze so dämlich dass ich nur mehr herzhaft zu lachen anfang.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 16:15
Mein Großvater hatte eine Nutriafarm und als ich ca. 10 Jahre alt war, kam ein Vater mit
seinem kleinen, etwa 5 Jahre alten Sohn vorbei, um ihm die Tiere zu zeigen. Der Junge
war ausgesprochen hübsch, fand ich schon damals.

Im Nachbarort hatte ein Rummel seine Buden und Karussells aufgebaut und als ich den
als etwa 16/17jährige besuchte, fiel mir ein Junge durch seine Lebhaftigkeit und sein
ausgesprochen apartes Äußeres auf und ich dachte noch so: Dir gebe ich noch ein paar
Jahre und die Weiber liegen dir zu Füßen.

Etwa fünf Jahre später fand im Klubhaus eine von einem größeren Kaufhaus initiierte
Modenschau statt - bis auf einen jungen Mann liefen nur Mädchen. Er machte seine
Sache sehr gut und äußerst selbstbewusst.

Um die Weihnachtszeit - wiederum 5 Jahre später - habe ich aus Liebeskummer
(weil ich von meinem damaligen Freund am Treffpunkt versetzt wurde) zu vorgerückter
Stunde die Verbindungsstraße zwischen zwei Ortschaften zu Fuß zurücklegen wollen.
Ein Auto hielt neben mir und man fragte mich, ob man mich ein Stück mitnehmen
könnte. In meiner trübsinnigen Verfassung und weil mir in dem Moment sowieso alles
egal war, stieg ich ein, wobei mir in dem Moment klar wurde, in welche gefährliche
Situation ich mich begeben hatte, denn es handelte sich um zwei männliche Insassen.
Ich war dann doch erleichtert, als die Fahrt am nächsten Tanzschuppen endete.

In dem Fahrer des PKW erkannte ich den junge Dressman, wir wurden ein Paar,
die Ereignisse aus der früheren Kindheit hatten wir beide noch im Gedächtnis.
Wir sind uns also sehr häufig über den Weg gelaufen, bevor ...

ja, bevor ich dieses Arschloch geheiratet habe, was ich besser hätte bleiben lassen
sollen. Ich habe ihn viel zu lange ertragen und mich leider viel zu spät von ihm
scheiden lassen. Es wäre besser gewesen, er wäre mir NIE begegnet!


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 16:20
ich bestell mir bei mc donalds ein menü und die fragen mich "ketchup oder mayo".
ich sag ketchup und die sie macht alles fertig und sagt "tut mir leid, ketchup ist aus".


melden

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 16:22
@ramisha

Scheint wohl echt euer Schicksal gewesen zu sein, ein Paar zu werden. Schade, dass er sich in Deinen Augen als Arschloch entpuppt hat. Hoffentlich gibt es ebenso auch positive/erweiternde Lebenserfahrungen, die Du durch diesen langen und anscheinend unausweichlich gemeinsamen Weg für Dein weiteres Dasein mitnehmen konntest.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 16:28
@KicherErbse
Was mich beruhigt hat: Er war und ist nicht nur in meinen Augen ein Arschloch,
er ist es auch für zig andere Frauen - und das ist NICHT übertrieben - und es gibt
auch etliche Männer, die ihn für ein solches halten, denn er hat nicht einen Kumpel,
geschweige denn einen Freund. Aber für ein Schwein hat er zu kleine Ohren ...


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die absurdesten Situationen und die Geschichten dazu

04.12.2013 um 16:30
Ich hab mir in meiner Zeit als Zivi mal eine Prostituierte nach Hause bestellt :)

Ich war alleine zu Hause, und plötzlich kam mein Vater zur Mittagspause nach Hause, was er sonst nie gemacht hat.

Naja, blöd gelaufen ^^


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden