weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

377 Beiträge, Schlüsselwörter: Ohrfeige Autofahrer Kind Radfahrer

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:13
Mir ist so etwas ähnliches auch schon einmal passiert. Nur, daß ich nicht handgreiflich wurde.
Wurde auf der Hauptstrasse von einem etwa 14-16 jährigen Fahrradfahrer geschnitten.. der von rechts den Berg runtergeheitzt kam und ohne auf den Verkehr zu achten einfach auf die "B" einbog.. dabei schnitt er mich und wenn ich nciht gebremst hätte, hätte ich ihn gedatscht.
Ich hupte und er zeigte mir den Mittelfinger..

Ich kann es nachvollziehen, dass sich der Autofahrer geärgert hat, aber eine Ohrfeige rechtfertigt das natürelich nicht.


melden
Anzeige

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:16
Soley schrieb:Marten hätte den Stinkefinger nicht zeigen sollen und der Typ hätte den Jungen nicht schlägen dürfen. Ende Gelände.
Das ist richtig.
Soley schrieb:Dass jetzt aber nach ihm gefahndet werden soll, weil er ja sonst noch andere Kinder brutal verprügelt??? "Bisschen" übertrieben was :D
Die Wortwahl auf jeden Fall..
Aber ich finde schon, dass der Autofahrer dafür gradestehen muss..
Sowas geht nun mal nciht.


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:17
@ixypsilonzett

Dafür was er getan hat auf jeden Fall!
Aber ihm zu unterstellen, er würde jedes Kind auf der Straße eine reinhauen wollen? Einfach nur typisch Bild...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:19
@Soley
@ixypsilonzett
ich würde mich nicht so auf den mittelfinger konzentrieren, sondern eher auf das asozial fahrradfahren.


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:20
@Soley
Ich sehe.. wir verstehen uns ;)


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:21
Ich würde ja ernsthaft in Zweifel ziehen, ob das wirklich so geschehen ist. Klingt irgendwo genau, wie aus einem Satire-Magazin :D

Nur dass es im Postillon beispielsweise der ,,kleine Timmi" und nicht der ,,kleine Marten" ist...

Naja, jedenfalls hat BILD damit wieder seine tägliche Zutat ,,Artikel, der empörte Reaktionen auslöst" in die Zeitung geworfen. Ist doch Absicht.
Natürlich HÄTTEN sie auch reihenweise Meldungen darüber finden können, wie an besagtem Tag in Deutschland an verschiedensten Orten Erwachsene und Jugendliche verdroschen oder niedergestochen wurden.

Aber hey, wen kümmert das heute noch, außer es ist besonders brutal und man hat grad keine andere Story zur Hand?

Da muss natürlich die Geschichte des ,,armen, kleinen Marten" rausgeholt werden ^^


@dasewige

Ich find nicht, dass man die Nummer so dramatisieren muss.

Der Junge konnte sich offenbar nicht benehmen, kennt vermutlich von Autofahrten seiner Eltern, dass man bei vermeintlichen Fehlern anderer Autofahrer ,,Leck mich" schreit und den Mittelfinger zeigt - und nun hat er gelernt, dass man mit solch einem Verhalten vorsichtig sein sollte.


Vor noch nicht allzu langer Zeit wäre es wohl so gelaufen:
,,Buhuu, Mami, Papi, ein Autofahrer hat mich geschlagen, dabei hab ich ihm doch nur den Mittelfinger gezeigt..."

Mama/Papa:,,Tja, hast du was gelernt, nicht wahr?"


Und vor 40 Jahren hätte es wahrscheinlich geheissen:

,,Buhuu, Mami, Papi, ein Autofahrer hat mich geschlagen, dabei hab ich ihm doch nur den Mittelfinger gezeigt..."

Mama/Papa:,,Auf welche Wange hat er dich denn gehauen?" - ,,Auf die linke..."

Mama/Papa:,,Dann bekommst du jetzt auch noch eine auf die Rechte für deine Frechheiten!"

Und offenbar haben sich nicht alle Leute, die damals Kinder waren, zu geistigen und körperlichen Wracks oder brutalen Schlägern entwickelt ;)

Heute gilt allerdings jeglicher Zwang, jegliche Einschränkung und Maßregelung von Kindern als ,,absolut unzumutbar". Wie schon andere es hier ganz richtig nannten:,,Kuschelpädagogik", ist heute das Maß aller Dinge.


Einerseits ist es ja richtig, dass man Kinder nicht schlagen sollte. Bin ich absolut für.
Andererseits aber muss man dann andere Wege finden, Kinder vernünftig zu erziehen!
Und das nicht nur seitens der Eltern (die hier anscheinend versagt haben), sondern auch seitens der Gesellschaft.

Stattdessen gilt doch aber fast nur noch, wie gesagt:,,Oh, nein, keine Maßregelung, keine Einschränkung für die armen Kinderchen, völlige Freiheit!"

Wie sollen Kinder auf diese Weise Respekt lernen, wenn sie konsequenzlos machen dürfen, was sie wollen?


Was hätte der Autofahrer denn sonst machen sollen?

,,Einfach drüber stehen"? - Daraus hätte der liebe Marten vermutlich nichts gelernt oder aber, dass er ruhig anderen Leuten den Mittelfinger zeigen und sie eventuell auch noch beschimpfen kann - was sich irgendwann später möglicherweise gerächt hätte.

Den Jungen ins Auto packen und zum Haus der Eltern fahren? - Was wetten wir, dass es dann eine Anzeige wegen ,,versuchter Kindesentführung" gegeben und Mama an der Tür den kleinen Jungen in den Arm genommen hätte, während sie erbost den Autofahrer anschreit, was er sich denn erlaube, weil ihr kleiner Liebling ja nichts schlimmes tut?


Man macht einen vollkommen unnötigen Aufstand um die Geschichte.
dasewige schrieb:oh ja, schaffen wir die grundrechte für kinder ab und schon ist das problem gelöst.

kinder haben sich selbstverständlich absolut unter kontrolle zu haben, wo hingegen erwachsende das nicht brauchen, sie können jederzeit ihren gefühlen freien lauf zu lassen.

so wie es o.a. steckt das in den hier angeführten argumenten.
Oh, ja...

Der Junge liegt ja jetzt auch auf der Intensivstation mit mehrfach gebrochenen Knochen und einem schweren, geistigen Trauma.

Ernsthaft, du dramatisierst hier doch gewaltig :D

Es ging um EINE EINZELNE Ohrfeige, ohne bleibende Schäden. Und du kommst mit ,,Abschaffung der Grundrechte"? :D


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:21
@25h.nox

Das spielt natürlich auch mit dazu, sonst hätte der Autofahrer gar keinen Grund gehabt so auszurasten. Der Mittelfinger war dann der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte. Das Ausrasten des Fahrers sei mal dahingestellt. Das kann man hier ja nicht oft genug betonen...bevor einem hier jemand unterstellt man würde das Verhalten gutheißen :)

@ixypsilonzett

Sehr schön ;)


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:22
@25h.nox
Ja.. das kommt auch noch dazu..
Ich war damals total perplex.. weil ich ein solches Verhalten absolut nicht nachvollziehen kann..


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:24
Der kleine arme Marten..hm.. mit 12 ist man kein Baby mehr, zudem zeigt sein Verhalten er schon einiges auf dem Kerbholz hat. Stinkefinger ? Sehr schlecht. Womöglich wurden ihm zum ersten Mal Grenzen gezeigt. Der Mann ? Ganz klar geht so etwas überhaupt nicht, zeigt nicht gerade von Intellligenz.
Die Mutter entsetzt ? ... Das wievielte Mal ?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:26
Kc schrieb:Es ging um EINE EINZELNE Ohrfeige, ohne bleibende Schäden.
wahrscheinlich wars nichtmal ne richtige ohrfeige
Kc schrieb:,,Buhuu, Mami, Papi, ein Autofahrer hat mich geschlagen, dabei hab ich ihm doch nur den Mittelfinger gezeigt..."
so wie die mutter aussieht war das wohl alles was sie verstanden hat. das er verkehrsgefährdent rad gefahren ist und dann beim völlig berechtigten hupen frech geworden ist versteht die bestimmt nicht, sonst hätte sie ihren sohn nicht marten genannt


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:28
Kc schrieb:Es ging um EINE EINZELNE Ohrfeige, ohne bleibende Schäden.
diese einzelne Ohrfeige kann sich immer wieder wiederholen, wenn der Autofahrer nun nicht dafür gradestehen muss. Auch er muss aus dieser Situation lernen (dürfen).

Und überhaupt.. wie sähe es denn aus, wenn nun jeder Autofahrer das so machen würde.. weils ja "nur" eine Ohrfeige ist?


melden
E.Mielke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:32
Erschreckender als die Ohrfeige finde ich, dass man wirklich Diskutiert was in der BILD-Zeitung steht.

Eigentlich sollten wir uns doch weiter entwickeln, aber dem ist nicht so...was machen wir denn da jetzt?


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:35
Seltsam keiner liest Bild.. und doch wird die verkauft ohne Ende. Warum ? Wegen ein paar Brüsten ?


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:35
@ixypsilonzett
ixypsilonzett schrieb:Und überhaupt.. wie sähe es denn aus, wenn nun jeder Autofahrer das so machen würde.. weils ja "nur" eine Ohrfeige ist?
Diese Geschichte hat keinen Vorbildcharakter.
Und es ist wohl auch nicht so, dass täglich Kinder mit dummem Verhalten an Erwachsene geraten, die ihnen mal ihre Grenzen zeigen.
Es macht also nicht ,,jeder Autofahrer", auch dann nicht, wenn der jetzige, betreffende Typ ungeschoren davon kommt.


Ich find`s vielmehr irgendwo tragikomisch, dass man, wenn ein jugendlicher Intensivtäter andere Menschen verdrischt und niedersticht, nicht nur einmal, sondern vielfach, schnell darüber spekuliert wird, dass der Täter ja gar nicht schuld sei.

Sondern ein armes Kerlchen, das bestimmt nur zu Hause keine Liebe bekommen hat und einen tyrannischen Vater besitzt und die Gesellschaft ja einfach nur zu wenig tut und man dem Jungen trotz eigenem Aktenschrank in der örtlichen Polizeistation einfach nur mit viel Verständnis begegnen müsse.

Aber man regt sich groß auf, wenn ein frecher, kleiner Kerl eben mal eine gewischt bekommen hat?


Wie gesagt, ist noch nicht so lange her, da hätten die Eltern mindestens gesagt:,,Richtig so, hast jetzt was gelernt" oder gar noch auf die andere Wange eine geknallt.

Und die Kinder vor 40, 50, 60 Jahren haben sich auch nicht alle in Wracks und Gewalttäter verwandelt ;)


Nochmal, um das ganz deutlich zu sagen:

Ich befürworte keine Schläge gegen Kinder und überhaupt keine Gewalt in der Erziehung!

Man sollte doch nun aber bitte nicht so tun, als wäre hier ein 12-Jähriger von einem brutalen Wrestler schwer verkloppt worden ;)


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:39
Hornisse schrieb:Seltsam keiner liest Bild.. und doch wird die verkauft ohne Ende. Warum ? Wegen ein paar Brüsten ?
Es gab doch auch mal ne Zeit lang die Bild-Boys oder?

Aber so am Strand oder zur Belustigung kauf ich mir auch schon ab und an mal ne Bild. Wie man sieht gibts da immer was zu lachen. :D


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:39
Kc schrieb:Ich befürworte keine Schläge gegen Kinder und überhaupt keine Gewalt in der Erziehung!

Man sollte doch nun aber bitte nicht so tun, als wäre hier ein 12-Jähriger von einem brutalen Wrestler schwer verkloppt worden ;)
Da stimme ich dir komplett zu..
Natürlich MUSS auch der Junge daraus lernen.. ein solches Benehmen ist nicht aktzeptabel..
Aber es ist auch unaktzeptabel.. dass Autofahrer handgreiflich reagieren..


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:42
ixypsilonzett schrieb:Natürlich MUSS auch der Junge daraus lernen.. ein solches Benehmen ist nicht aktzeptabel..
wie soll er das den lernen? er wird als opfer dagestellt, dabei ist er selbst zuerst gleich doppelt täter geworden.


melden

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:45
Bone02943 schrieb:Es gab doch auch mal ne Zeit lang die Bild-Boys oder?
:D

Keine Ahnung.. ich habe ab und an beim Kauf von anderen Zeitungen immer mal nackte Frauen gesehen. Oder auch mal durch Andere dieses Blättchen in der Hand gehabt.


Wie dem auch sei. Bild übertreibt.. und jener der nur eine Seite sieht und sich da mitreißen lässt denkt wohl nicht weiters nach.

@25h.nox

Nun ja, er wird sicher nicht daraus lernen, aber vielleicht wacht Mutti jetzt endlich auf.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:47
er wird sicher nicht daraus lernen, aber velleicht wacht Mutti jetzt endlich auf.
so wie die aussieht und nach dem namen ihres sohnes zu urteilen dürfte die dame nicht zu einsicht fähig sein. wahrscheinlich bekommt marten auch keine normale medizin sondern zuckerkügelchen.


melden
Anzeige

Wer hat den kleinen, armen Marten geohrfeigt?

04.12.2013 um 10:49
@25h.nox

:D

Nun ja, dann kann man nur noch hoffen, dass der Junge Hirn besitzt und später selbst auf den Trichter kommt und somit auf den richtigen Weg. :)


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verhalten in der Bahn178 Beiträge
Anzeigen ausblenden