Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inzestclan in Australien

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Missbrauch, Australien, Inzest

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:34
Hallo!,
Wie Ihr vielleicht in den News bereits gehört habt gab es eine Aufdeckung der Polizei bezüglich eines großen Inzestclans den es angeblich seit Jahrzehnten gibt.

Stimmt das auch wirklich das es bei Inzesthandlungen zu solchen Missbidungen wie 6 finger oä. kommen kann? Was sagt Ihr dazu?
Ich wollte einfach mal eure Meinung zu dem Thema wissen ^^

Quellen:

http://www.orf.at/stories/2210162/

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_66976980/40-koepfige-inzest-familie-in-australien-ent...


melden
Anzeige

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:36
Elf der zwölf Kinder hätten Eltern, die miteinander verwandt seien, hieß es. Die Eltern von acht Kindern seien entweder Bruder und Schwester, Mutter und Sohn oder Vater und Tochter. Weitere Kinder hätten Tante und Neffe, Onkel und Nichte, Halbgeschwister oder Großeltern und Enkel als Eltern, wie die Nachrichtenseite News.com.au am Donnerstag berichtete.
Da kriegt man doch des große Kotzen!

Und dann gibt's welche, die Inzest auch noch legalisieren wollen. Ja nee - is klar...


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:39
stoken schrieb:Stimmt das auch wirklich das es bei Inzesthandlungen zu solchen Missbidungen wie 6 finger oä. kommen kann?
Ja das stimmt - ein weiterer Grund, warum Adelige oftmals Bluter waren etc.

Alle waren völlig verwahrlost und brauchten dringend zahnärztliche Behandlung.
Natürlich wenn man aus einer vollkommen verdreckten Umgebung kommt, ist natürlich oberste Pflicht, erstmal zum Zahnarzt zu gehen


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:43
Da ist ja echt nasty .__.

Wenn's halt so kommt, dass sich zwei Verwandte lieben und zusammen sind,
ist das ja noch akzeptabel aber dann Kinder zeugen, mit dem Wissen,
dass diese schlimme Missbildungen haben könnten... :X


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:56
Kranke Sache das ganze.
Sowas ähnliches gabs vor langer langer Zeit auch in GB. Googelt mal nach der Beane Family.

Auf dieser Beane Family ist übrigens der Film The hills have eyes aufgebaut.

Bin mal gespannt wann über die Australier ein Film rauskommt...

Mich würden aber mal ganz ernsthaft die Familienmitglieder interessieren, warum macht man sowas? Welch krankes Hirn ist da in deren Köpfen.


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 00:58
Nachtrag für alle die, die es interessiert:
Alexander Bean
Wikipedia: Alexander_Bean


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 01:15
@Brain-dead

Also das Thema ist ja auch sehr interessant (wusste bis jetzt nicht das der Film anscheinend wirklich auf wahren Tatsachen beruht)

Schlimm was es so alles auf der Welt gibt und eben gegeben hat.


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 01:18
@stoken

Naja in wie weit die Sache mit der Bean Family der Wahrheit entspricht, sei mal dahin gestellt. An jeder Legende ist aber auch ein Fünkchen Wahrheit.

Ja, spannendes Thema. Ich wette aber mit dir, dass es weit mehr solcher "Familien" gibt als wir denken. Wenn hierbei darüber "gestritten" wird, ob das an die Presse weitergegeben werden soll.

MfG


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 05:59
In Österreich
garantiert^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 06:13
@mfg
hast belege dafür oder bist du einfach ein rassist?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 06:14
meinte @cqb


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 06:21
War mein erster gedanke zum vorherigen Text.

...nichts gegen Dich ^^


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 08:51
cqb schrieb:War mein erster gedanke zum vorherigen Text.
Damit dürfte Deine Frage
interrobang schrieb:hast belege dafür oder bist du einfach ein rassist?
Beantwortet sein.


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:26
interrobang schrieb:hast belege dafür oder bist du einfach ein rassist?
Josef Fritzl ist ein Beispiel


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:29
@darkdog
dafür das es in ganz österreich so ist? dan ist der kannibale von rottendings win beleg für ganz deutschland?


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:30
@interrobang
Er hat ja auch nicht von ganz Österreich geredet - woher hast du das eigentlich :ask:


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:47
@RobbyRobbe
aus seinem post. er sprach von österreich an sich.


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:48
Kältezeit schrieb:Und dann gibt's welche, die Inzest auch noch legalisieren wollen. Ja nee - is klar...
In Australien ist Inzest verboten, hat aber diesen Fall nicht verhindern können. Nur weil man etwas verbietet, ist es eben nicht gleich aus der Welt.
Wobei ich es sowieso etwas merkwürdig finden würde, wenn ein Inzestverbot das einzige wäre, was enge Verwandte vom Sex abhält.
Bei diesem konkreten Fall, scheint die Isolation der Familie eine entscheidende Rolle gespielt zu haben.
Dass Inzestverbote rechtlich auf wackeligen Füßen stehen, wurde ja schon an anderer Stelle ausgiebig diskutiert.


melden

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:50
@Thaumaturge
Ich galube der TE meint, dass dieses Beispiel zeigt, dass solche Gesetze lieber nicht entkräftet werden sollten. Wobei ich denke man unterscheiden müsste zwischen Beziehung und Kinder bekommen. Ich meine Liebe kennt kein Alter... oder Geschlecht... oder Verwandtschaft...


melden
Anzeige

Inzestclan in Australien

13.12.2013 um 09:50
Gibt ja auch den "Fritzl" in Deutschland:

http://www.fr-online.de/panorama/inzestfall-in-willmersbach--der-josef-fritzl-aus-wilmersbacher-,1472782,11307676.html

Liebe Grüße
Luma30


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt