Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Foto Fetischist

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Fetischismus, Fetischist, Fotofetischist
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 12:10
@buddel


*dirsowasvonrechtgeb*

Abschied heißt, die vielen Nebel unserer Vergangenheit zu durchkämmen.
Ein wenig von der Macht der Gegenwart Abstand zu nehmen und das Damals mit seinen glänzenden Erinnerungen zu überblicken. Der Abschied beschattet alles mit einem mystischen Schimmer, der tief in dir Worte zu wecken vermag, über die dein Verstand nur seine Wahrheit senken kann.


melden
Anzeige
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 16:55
also Knall (wie passend);)

wozu brauch da jemand psychologisches Wissen?!
Es ist wie es ist, nicht wieso, weshalb, warum........

Daran liegt auch das ganze, Du bist Täter und Opfer in einem;)

Würdest Du dir erst gar nicht diese dämlichen Fragen stellen, hätte Dein Gegenüber gar keine Chance;)


P.S. Ich würde Dir empfehlen, falls es Dir öfters so geht.......einen Therapeuten aufzusuchen!


lg Kitara

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:39
hallo ihr lieben,

nein, es geht mir nicht öfter so!! lächel... aus diesem grund frage ich hier ja auch nach ernstgemeinten rat. wie schon gesagt, habe ich kaum erfahrungen mit männern und absolut keine erfahrungen mit psychos!!

anfangs war ja auch alles toll und ich dachte, es würde sich eine beziehung daraus entwickeln. die zweifel etc. kamen nach dem ersten treffen. er war sehr grob, kalt, mechanisch und sehr sachlich!!

Das alles hat meiner meinung auch nichts mit blödheit etc. zu tun. man kann alles auch ständig negativ sehen!! ich denke oft positiv und habe einfach gehofft, dass er einfach nur unsicher ist etc.. erst im laufe der zeit ist alles viel schlimmer geworden etc. aber das hätte mir niemand vorraussagen können. auch nicht ihr!

@buddel

du hast recht, sowas hab ich nicht nötig. aber erkennst du gleich ein falsches spiel, wenn man es mit dir spielt? ich denke nicht. durch einzelne details wird man erst unsicher und mißtrauisch, und fängt an zu grübeln. ausserdem schicke ich nicht jedem fotos etc... sondern ich habe mir anfangs eine beziehung erhofft. kann ja kein mensch wissen, dass sich die geschichte so entwickelt!! ich glaube schon, dass man ein wenig psychologisch fit sein sollte, um diese dinge zu verstehen. ich bin eben nicht so bewandert... und wahrscheinlich auch nicht so hyperintelligent wie ihr, die schon in die zukunft blicken können!!!

knall


melden
darius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:42
@knall


sorry, aber ich kauf dir die story nicht ab, sorry

nochancegrüsse

darius

"Nur weil ich absolut ungern kämpfe, heißt das nicht, daß ich es nicht kann."


melden
elena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:43
Nein so würde ich das nicht sehen !


"... ich bin eben nicht so bewandert... und wahrscheinlich auch nicht so hyperintelligent wie ihr, die schon in die zukunft blicken können!!! ..."


Sicherlich hast du etwas an ihm gefunden was dich angezogen hat , das ist doch auch nichts schlimmes .

Und ich glaube immer noch, dass dieser Mensch bloss einen " sog. Klemmer "
hat und nicht über seinen " Schatten " springen kann....


Tschüss, Elena


"Denn das Selbst ist ein Meer ohne Grenzen und Maß"


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:47
@ elena

danke für deine worte. ich finde deine meinung sehr interessant und auch nicht so negativ wie viele andere. ich hole mir gern einen rat von anderen, aber letzten endes ist es ja meine entscheidung..lächel

ich finde es gut, nicht gleich wegzulaufen, alles hinzuschmeissen etc. anfangs war ja auch alles in ordnung und ich mochte ihn sehr.

es macht mir sehr zu schaffen wie sich alles entwickelt hat, nur möchte ich nicht gleich alles kampflos aufgeben und hinschmeissen!! jemand der psychologisch ein wenig fachwissen hat, könnte mir vielleicht ein paar tips geben, wie ich ihm helfen kann und nicht, wie ich ihn aufgeben,wegschmeissen oder meiden soll!!!

natürlich wenn es zu heftig wird und ich ihm nicht helfen kann, ist es klar, dass ich mich von ihm entfernen sollte etc. soweit bin ich auch schon!!! allerdings ist es die richtige lösung alles gleich hinzuschmeissen??

ich weiß, dass mich das alles sehr fertig macht und das es nicht gut für mich ist. trotzdem glaube ich daran, ihm helfen zu können!!!

dir einen lieben gruß

knall


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:51
@knall

Es war nur ein gutgemeinter Rat;)

>>>ich weiß, dass mich das alles sehr fertig macht und das es nicht gut für mich ist. trotzdem glaube ich daran, ihm helfen zu können!!!

Du wirst IHM gar nicht helfen können, so sieht es nunmal aus........
Wie willst Du Ihm denn helfen?
Indem Du Ihm alles gibst was Er braucht? Oder wie siehst Du das?

Was denkst Du was Ihn davon abbringen könnte?


lg

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
elena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 17:53
So denke ich auch, wenn man sich von allen Menschen die Probleme nach den ersten Kontakten die man miteinander hat zurückzieht haben diejenigen in unserer zeit überhaupt keine Chance auf dei Beine zu kommen !
Hier gehe ich nur von verbalen Kontakten aus !

Vielleicht kränkelt darin auch unsere Gesellschaft , wenn es zu anstrengend wird dann wendet man sich ab .... und was bleibt ist Kälte und Ignoranz.


Wenn Du mich näher sprechen möchtest kannst du mich per PN ansprechen, habe auch icq ,so dass wir ungestört reden können !

Tschüss, Elena

"Denn das Selbst ist ein Meer ohne Grenzen und Maß"


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:00
hallo kitara,

ich weiß nicht, wie ich ihm helfen könnte. ich habe mir gedanken gemacht und vielleicht kann ich ihm ja die augen öffnen, so dass er sein leben ändert und an seinem selbstwertgefühl arbeitet.

und das er vielleicht sieht, dass da jemand ist, der ihn nicht gleich aufgibt, und der ihn nicht gleich wegschmeisst!! viele denken einfach nur noch an sich und gehen in allen bereichen den weg des geringsten widerstandes. "das ist die einfachste lösung" sowas finde ich scheisse!! vielleicht braucht er jemanden an seiner seite, der stark genug ist, ihm zu zeigen, dass er etwas wert ist, das er ein wertvoller mensch ist. das kann manchmal auch schon sehr helfen!!

natürlich bin ich keine psychologin etc, und wenn ich merke, dass es eben einfach nicht geht, weil ich mich kaputt machen würde, würde ich dennoch dafür sorgen, dass er fremde hilfe bekommt!! ich finde es schlimm, einfach jemanden so fallenzulassen.. vorallem wenn man ihn in anderen bereichen mag etc. ich möchte einfach nicht so schnell kampflos aufgeben. ich möchte es versuchen . aus diesem grund habe ich hier "auch" gefragt, ob jemand psychologisch fit ist... kannst das verstehen?

lg knall


melden

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:08
"habe ich kaum erfahrungen mit männern und absolut keine erfahrungen mit psychos"

dann beschränk deine Erfahrungslust auf echte Männer (ein streitbarer Begriff? *g*), denn wenn dir deine eigene Gesundheit lieb ist, dann strebst du keine Erfahrung mit "Psychos" an, zumindest nicht in der Form.

Vermutlich hätten Psychologie - Bewanderte selbst auch ein Problem mit diesem Kandidaten.

Hast du ihn überhaupt schon mit deinen Gedanken über ihn konfrontiert? Ihm mitgeteilt, dass du der Meinung bist, dass er ein Zitat "Psycho" ist, und in deinen Augen Hilfe braucht?

(Es ist doch zu hoffen, dass ihr euch nicht bei dir zuhause getroffen habt?!)

Ein Kleinkind, das einmal begriffen (erfühlt) hat, dass man sich an einer heißen Herdplatte die Finger verbrennt, hütet sich in Zukunft vor heißen Herdplatten..


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:10
knall

ja ich kann das ganze gut nachvoll ziehen;)
sehr gut sogar.....
doch möchtest Du wirklich diese Verantortung des Selbstwertgefühls auf Dich nehmen?

Es resultieren viele andere Reaktionen aus diesem Defizit.....

Grundsätzlich, sollte dieser Mensch kein Selbstwertgefühl haben, wird Er immer an "starken" Frauen orientiert sein.....
Doch Stärke bedeutet nicht, den Kampf eines anderen Menschen leben zu müssen.....
Selbst wenn es soweit wäre, das DU Ihm ein Selbstwertgefühl vermittelst, wäre es kein gutes Fundament.......denn dieses Gefühl würde AUF DIR beruhen...
ergo entsteht eine Abhängigkeit, die zu einem neuen Kreislauf führen würde;)
Der mit Sicherheit, nichts gegen das ist, was Du zur Zeit erlebst....

Glaube mir, so schön es auch sein mag, solange Du Ihm das gibst, was ER braucht bist Du nichts anderes als "Futter" ,sorry, wenn ich das so formuliere....


lg

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:15
hi mountainstream,

sorry, der ausdruck psycho war falsch von mir formuliert. das war schon fies. aber ich wußte keinen anderen begriff in diesem moment.

ja, ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, aber er zieht alles ins lächerliche und versucht mich dann mit meinen schwächen zu bombadieren. also so komme ich wohl eher nicht an ihn heran. ich habe ihm auch schonmal versucht zu erklären, dass ich nichts böses von ihm möchte und das ich ihm helfen möchte. da hat er sehr gekränkt reagiert ... er würde nächstes jahr unterrichten, er hätte auch einige semester padagogik etc studiert... etc etc...

so komme ich wirklich nicht an ihn ran!!!
nein, wir haben uns noch nicht bei mir zuhause getroffen?? warum fragst du?? was könnte denn da so schlimmes passieren? alle fragen mich das immer, aber keiner gibt mir ne klare antwort!! grrrr....
ich hatte von anfang an ein komisches gefühl,aus diesem grund haben wir uns an einem neutralen ort getroffen!!!

lg knall


melden

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:18
""ich hatte von anfang an ein komisches gefühl""


"Ein Kleinkind, das einmal begriffen (erfühlt) hat, dass man sich an einer heißen Herdplatte die Finger verbrennt, hütet sich in Zukunft vor heißen Herdplatten.. "


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:21
knall sehr weise;)
>>>ich hatte von anfang an ein komisches gefühl,aus diesem grund haben wir uns an einem neutralen ort getroffen!!!



>>>ja, ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, aber er zieht alles ins lächerliche und versucht mich dann mit meinen schwächen zu bombadieren. also so komme ich wohl eher nicht an ihn heran.

Na das zeigt doch schon mal Charakter*lol*
Wie reagierst Du denn dann, wenn Er Dich angreift?

Willst Du Ihn beruhigen und Ihm etwa erklären, das Du es sooo gar nicht meintest?
Das Du Ihm doch nur helfen möchtest?


lg



Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:22
hi kitara,


ja, das leuchtet mir schon ein, was du da sagst. und wenn du auf mich eingehst, wie du es gerade tust und mir deine meinung erklärst, dann kann ich auch besser damit umgehen und kann dich auch besser verstehen. ich danke dir, dass du so offen und ehrlich bist und mir auch nicht nur zucker um den mund schmierst... und mir auf den kopf tätschelst... das möchte ich ja auf keinen fall.

Meinst du nicht, dass ich diesem teufelskreis "abhängigkeit" vorbeugen kann, indem ich ihm mit distanz und sachlichkeit in diesem bereich begegne? das es gar nicht erst zu dieser abhängigkeit kommt??

was würdest du machen, wenn du ihm helfen wollen würdest?? Proffessionelle Hilfe oder nicht? Ich kann ihm doch trotzdem beistehen und ihm zeigen, dass ich da bin und ihn trotz allem unterstütze!!!

lg knall


melden
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:31
@ darius


na, warum kaufst du mir die "story" nicht ab?? und bitte ich möchte keine doofen sprüche oder so... mir ist die sache wirklich ernst und wichtig!! also wenn du vernünftige argumente hast, die mich zum nachdenken bringen oder mich gar überzeugen, lasse dich nicht aufhalten.

aber auf rumgestänker oder irgendwelche sprüche, mit denen kein mensch etwas anfangen kann, habe ich kein bock!!!

du sagst, du kaufst mir das alles nicht ab.. begründe es..lächel

lg knall


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:40
@knall

es wäre auch ziemlich schwierig für mich Dir Zucker um den Mund zu schmieren;)

>>>>Meinst du nicht, dass ich diesem teufelskreis "abhängigkeit" vorbeugen kann, indem ich ihm mit distanz und sachlichkeit in diesem bereich begegne? das es gar nicht erst zu dieser abhängigkeit kommt??

Du wirst Ihn nicht "emotionell" unterstützen können und gleichzeitig abstand halten können;)
Denn um dieses Vertrauen aufbauen zu können, wirst Du Dich Ihm gegenüber öffnen müssen.....und ALLES geben...

>>>was würdest du machen, wenn du ihm helfen wollen würdest??
*lach* sorry, ich persönlich, möchte einem Menschen ohne Selbstwertgefühl(wenn es das auch wirklich ist) nicht mehr helfen;)
Ich wäre bereit, ja als Freund dazusein, das wäre es dann aber auch schon.
Allerdings muss das ohne jeglichen Gedanken und Emotionen fungieren, da es sonst nicht klappen kann...


Er braucht Hilfe, ja, aber so wie Du es beschreibst, wird Er die nicht annehmen, denn in seinen Augen ist es ja "lächerlich" und Er wird Dir immer wieder DEINE Fehler vorkauen;) Bist Du sie geschluckt hast, oder aber aufgibst.....

Wie reagierst Du denn darauf wenn Er Dich bombatiert?


lg

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden

Foto Fetischist

18.02.2005 um 18:44
ich kann für dich nur hoffen, daß er nicht weiß wo du wohnst!

Ich bin mir nicht zu fein auch mal Arrogant zu sein.


melden

Foto Fetischist

18.02.2005 um 19:07
da sollte man eigentlich nicht lange überlegen müssen..auch wenn
dich der typ angezogen hat sorry der ist ein perverses arschloch und
wollte dich nur ausgezogen sehn...

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden
Anzeige
knall0405
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto Fetischist

18.02.2005 um 19:18
hi kitara,


wenn er mich bombadiert?? das kam ja nur einmal vor! ich habe mich total zurückgezogen, weil ich im ersten moment nicht wusste, wie ich damit umgehen sollte. nachdem er sich beruhigte, hab ich dann nochmal mit ihm gesprochen

lg knall


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden