Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fetische (Sammelthread)

2 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Sex, Fetisch + 3 weitere
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Bitte auch das erste Zitat entsprechend kennzeichnen und einen Link angeben.
Seite 1 von 1

Fetische (Sammelthread)

11.10.2019 um 17:30
Als sexueller Fetischismus wird in der Regel eine sexuelle Devianz verstanden, bei der ein meist unbelebter Gegenstand (vgl. Objektsexualität), der sogenannte Fetisch, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigung dient. Das fetischistische Verhalten unterscheidet sich individuell stark und kann sich auf einen einzigen Gegenstand, auf mehrere Objekte, Materialien oder auch auf Körperteile (auch solche des Partners) beziehen.

Quelle: Wikipedia

Da in einem anderen Thread (Was macht einen "echten Mann" aus?) das Thema aufkam, dachte ich, ich mache mal einen allgemeinen Thread zum Thema Fetische. Dieser Thread hier kann oder soll sich mit folgenden Fragen beschäftigen:

Habt ihr einen oder mehrere Fetische? Ihr müsst natürlich nicht sagen, welche es sind, wenn ihr nicht möchtet.
Wenn ja: Geht für euch Sex ohne Fetisch, oder ist das für euch ein Must-have?

Fetische in einer Partnerschaft:
Mit welchen Fetischen eures Partners / eurer Partnerin könntet ihr leben oder euch arrangieren - mit welchen nicht? Warum?
Darf man einen Fetisch auch außerhalb der Partnerschaft ausleben? (Ich denke da auch an Fetische, die nicht zwingend mit einer anderen Person ausgelebt werden müssen.)
Würdet ihr, der anderen Person zuliebe, auf den Fetisch verzichten?

Wikipedia wirft auch die Frage auf, ob man Fetische unter Umständen behandeln sollte:
Darüber hinaus gibt es sowohl therapeutisch als auch umgangssprachlich verschiedene Verwendungen des Begriffs, die zum Teil stark voneinander abweichen und sich vor allem durch die Frage unterscheiden, ob der sexuelle Fetischismus eine mit anderen Vorlieben gleichberechtigte sexuelle Präferenz ist oder es sich grundsätzlich um eine behandlungsbedürftige Störung des Sexualverhaltens, eine Paraphilie, handelt.
Was meint ihr dazu?
Auch sonst könnt ihr alles, was euch so zum Thema einfällt, hier anbringen.


melden

Fetische (Sammelthread)

11.10.2019 um 17:43
Hmmm...ganz allgemein betrachtet unterliegen ja viele Fetische mittlerweile eher der Normalität, dennoch denke ich, das irgendwie eine Klassifizierung möglich ist.
Sollte ein Paar aus einer der "Normalität" abweichenden Vorliebe, die als Fetisch zu bezeichnen wäre gemeinsam Erfüllung generieren, denke ich, dass ein solcher Fetisch eine Art Bonus in der Beziehung ist.
Wir müssten also zwischen geteilten Fetischen und allein praktikablen und andere benachteiligende Fetische unterscheiden.


melden

Dieses Thema wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Bitte auch das erste Zitat entsprechend kennzeichnen und einen Link angeben.