Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nicht ernst genommen werden

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Respekt, Werden, Arrogant, Tussi, Ernstgenommenwerden, Ernstgenommen
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 21:42
Ich bin 27 und studiere im 1. Semester ein naturwissenschaftliches Fach. Die Sache ist, dass ich leicht autistoid bin mit Depression, Reizüberflutung, Soziophobie, Zählzwängen etc. Das Studium habe ich über einen Härtefallantrag gekriegt, der darauf eingeht, dass ich ein naturwissenschaftliches Fach brauche, um in einen forschenden Bereich zu kommen, da ich davor schon eine Ausbildung wegen Reizüberflutung im Praktikum abbrechen musste.

Fachlich komme ich ziemlich gut klar, gehe zu allen Pflichtveranstaltungen, lerne viel für Klausuren(was ich in der Schulzeit nie getan habe) und beteilige mich mit Fragen und Kommentaren an den Vorlesungen, gehe in den Übungen oft freiwillig and die Tafel. Mit meinem eigenartigen Wesen und damit, dass ich so'ne Art Fach-Freak bin scheinen meine Kommilitonen gut klar zu kommen und ich habe ein paar Leute, mit denen ich oft zusammensitze und zwanglos rede, habe auch mit einer zusammen ein Referat erarbeitet und gehalten. Ich sehe auch nicht komisch aus oder so, bin recht sportlich und nicht ungepflegt.

Jetzt das, was mich im Moment bedrückt, was vielleicht lächerlich anmutet: Es gibt eine Kommilitonin, von der ich mich überhaupt nicht ernstgenommen fühle. Sie guckt mich immer nur ironisch belächelnd an, ihr Tonfall, wenn sie mit mir redet, ist entsprechend. Für sie scheine ich einfach nur ein Freak zu sein, über den man sich lustig machen kann, den man nicht ernstnehmen muss. So'n Beispiel ihrer Kommentare: Vor der letzten Klausur stand vorne an der Tafel, dass man die Klausur zwischendurch nur unter Begleitung verlassen darf und ich ging nach vorne und fragte, ob das auch gilt, wenn man auf Klo muss, weil ich weiß, dass das wegen meiner Prüfungsangst ziemlich häufig vorkommt. Nachdem ich von den Aufsichtshabenden die Antwort erhalten hatte, dass die schon mitkommen, aber nur bis zur Klotür, ging ich auf meinen Platz zurück und die genannte Kommilitonin fragt mich dann wieder in diesem herablassenden Ton, ob ich mich erkundigt hätte, ob alles in Ordnung ist. Dann habe ich ihr erzählt, über was ich mich erkundigt habe und sie antwortet: "Ja, dann komm ich mal bei dir mit, ne." Dabei wieder dieser fast schon erniedrigende Blick und wie sie das gesagt hat...

Dazu muss ich sagen, dass ich sie auch einmal nicht enrstgenommen habe, nämlich als ich ganz am Anfang vom Studium zufällig mit ihr über Literatur geredet habe und sie meinte, dass sie Dan Brown liest, wo das letzte Buch, das ich gelesen hatte von Kierkegaard war und sich mir der Reiz von Dan Brown nicht so ganz erschloss. Da treffen wohl zwei Welten aufeinander. Da hatte ich sicher auch nicht respektvoll gewirkt, aber das war nur das eine mal, ich lästere auch nicht oder so und halte wegen meiner Soziophobie insgesamt die menschlichen Kontakte möglichst fachbezogen.

Naja, vom Typ her ist sie (wirklich) eine arrogante Tussi und ich weiß, solchen Menschen werde ich in meinem Leben immer wieder begegnen und solche Menschen werden vor einem Menschen wie mir nie Respekt haben, aber irgendwie regt mich das doch auf. Ich weiß ich bin verdammt empfindlich, aber das hat den Hintergrund, dass ich schon immer sehr empfindlich war und daran nichts ändern kann und, dass das Mobbing in der Schule mich ziemlich zerstört hat und ich weiß, dass Mobbing mit mangelndem Respekt beginnt. Die, von der ich sprach ist aber auch echt krass, die hat schon ab dem ersten Studientag wie blöd angefangen über alle zu Lästern, die gerade nicht da und auch nur ein bischen angreifbar waren.

Ich weiß, ich sollte mich von solchen Menschen einfach distanzieren und bräuchte ein dickere Haut, aber die Anwiderung, die sie mir jedesmal verschafft ist echt heftig. Ich bin psychisch nunmal labil, weil um die Jahreswende eines meiner Schultraumata wieder hochgekommen ist, weil ich den Hauptverantwortlichen wiedergesehen habe. Dazu noch der Prüfungsstress usw.

Vielleicht hilfts ja schon, wenn ich mir das hier von der Seele schreibe und ich habe im Moment auch eine Gesprächstherapeutin.


melden
Anzeige

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 21:56
Du bist 27 Jahre alt, hattest sicherlich im Laufe der vergangenen 24 Jahre mit so manchen Leuten beiderlei Geschlechts Kontakt.
Eigentlich müsstest du dadurch schon längst wissen das nicht jeder Mensch mit jedem Menschen gleichermaßen gut klar kommt. Das man nicht mit jedem "grün" sein kann, das es immer mal Leute gibt die einen "komisch" behandeln oder anschauen.

Mit anderen Worten: Na und? Mach dir nix draus. Das Mädel ist nicht die einzige Frau auf der Welt, nicht der einzige andere Mensch auf diesem Planeten.


melden

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 21:59
@wuwei
es gibt noch mehr !!!


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 21:59
@slobber

Danke, ich versuche auch gerade mich auf was anderes zu konzentrieren, wird schon werden.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 21:59
Hi wuwei
Es ist ganz gut, dass du dir die Sache "von der Seele schreibst", besser als es in sich hineinzufressen (Du hast ja schon genug Probleme, die dir das Leben schwer machen).
wuwei schrieb:Naja, vom Typ her ist sie (wirklich) eine arrogante Tussi und ich weiß, solchen Menschen werde ich in meinem Leben immer wieder begegnen und solche Menschen werden vor einem Menschen wie mir nie Respekt haben, aber irgendwie regt mich das doch auf.
Gut erkannt. Und ganz ehrlich? Manche Leute sind es gar nicht wert sich darüber zu ärgern. Ich weiß, es ist nicht leicht es "nicht an sich heran kommen" zu lassen, aber das musst Du eben üben.
Wenn sie wieder mal was sagt, dann denk "scheiß drauf" oder überhöre es einfach. Ihr machen die blöden Sprüche nur so lange Spaß, wie sich jemand darüber aufregt.


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 22:03
Mit solche Antworten hatte ich gerechnet, aber irgendwie hilft mir das auch, wenn ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die das so sehen wie ich es eigentlich auch sehe. Vielleicht bin ich im Moment wegen der vorlesungsfreihen Zeit auch einfach zu viel alleine, sodass sich mein Geist in solchen Sachen festfrisst, weil mir anderer menschlicher Input fehlt. Morgen treffe ich einen meiner besten Freunde, das wird bestimmt ein bischen besser dadurch.


melden

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 22:05
@wuwei
In solchen Situationen empfehle ich dir Humor.
Wie du schon ganz richtig bemerkt hast, wie kann man jemanden ernst nehmen, der Dan Brown gut findet? :D

Allerdings hättest du deine Kritik vielleicht nicht so direkt äußern sollen - was hast du denn gesagt? :D
Die meisten Menschen reagieren nicht besonders gut darauf, wenn jemand ihren Geschmack (Kunst, Musik, Literatur) ihnen madig macht ;)

Es könnte dadurch auch gut sein, dass die Rollen einfach vertauscht sind - und sie dich eben für den arroganten Schnösel hält (was ja auch nicht ganz von der Hand zu weisen ist, wenn du gleich mit so schweren Geschützen ankommen musst. Kierkegaard, ich kann den nicht mal richtig schrieben, wft. ... :D)

Also, vielleicht solltest du mal einfach versuchen, ganz ungezwungen dich mit ihr zu unterhalten, um die Situation zu entspannen - stell ihr ein paar Fragen, lächle, sehe es nicht so eng, wenn sie anfangs noch schnippisch reagiert (sie ist halt noch eingeschnappt, weil du sie vor sich selbst als eher ungebildete, wenig belesene Tusse hast dastehen lassen, und das mögen Studentinnen halt nicht so gern) ;)

Da ist schon noch Spielraum, für einen besseren Umgang, und dann bist du auch nicht mehr so angespannt und vermutest hinter jedem Blick von ihr böse Gedanken.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 22:09
@wuwei auch wenn es dir am Anfang schwer fällt: Ignoriere diesen Menschen. Bestrafe sie mit Nichtbeachtung, denn das wird sie am meisten ärgern. Durch ihre Lästereien will sie nur Aufmerksamkeit schinden, also belohne sie nicht auch noch, indem du nur einen einzigen Gedanken an die verschwendest.

Du wirst sehen, bald hast du den Psychotrick raus und deine Ruhe :)


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 22:17
Klingt nicht nach einem 27-Jährigen.

Damit meine ich nicht, dass ich deine Geschichte nicht glaube, sondern dass es so scheint als seist du irgendwo in der Entwicklung retardiert.

Inwiefern das ärztliche Diagnosen oder Selbstdiagnosen von dir sind vermag ich nicht zu beurteilen.


melden

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 22:26
@wuwei
Wenn dir jemand mit nem Spruch kommt, wie sie mit dem Klo, dann kontere halt geschickt.
Mein Gott, dann liest sie eben Dan Brown, was ist so schlimm daran?

Geschmäcker sind eben verschieden, Menschen sind verschieden, man muss sich nicht mit jedem verstehen, dann müsstest du mit 27 Jahren wissen.

Sind deine Krankheiten auch ärztlich bestätigt oder vermutest du das nur?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

12.02.2014 um 23:02
@wuwei


Vergesse nicht, das der Mensch andauernd in den Spiegel sieht. Selbst dann, wenn er einen anderen ansieht. Die Lösung für dein Problem ist einfach:


Verschaffe dir Respekt. :)


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 00:51
@-joleen-

Mich störts ja garnicht, dass sie Dan Brown liest, ist garnichts schlimm dran, aber mich interessieren ganz andere Sachen.

Und ja, die ärztlichen Atteste habe ich, die lagen auch, wie gefordert, dem Härtefallantrag bei.


@Shrimp

Naja, wenn ich 12 wäre, dann hätte sich das, was ich von mir zu berichten gewusst hätte, auch nicht nach einem Zwölfjährigen geklungen. Ich war schon immer etwas anders, habe immer viel abstrakt gedacht. In anderen Bereichen als dem hier zur Sprache gebrachten wirke ich auf andere Menschen oft eher älter als ich bin, weil ich mit vielem schon durch bin und an so vielem keinen Gefallen mehr finde, wie ein alter Mann. Naja, ich hoffe, dass mein Wesen in der Wissenschaft seinen Nutzen findet.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 01:01
@wuwei
wuwei schrieb:Mich störts ja garnicht, dass sie Dan Brown liest, ist garnichts schlimm dran, aber mich interessieren ganz andere Sachen.
Dennoch hast du genau das rausgegriffen, um uns klarzumachen, wie unglaublich unterschiedlich ihr seid. Als gäbe es nur 2 Sorten von Menschen: Die einen, die Dan Brown mögen und die anderen, die ihn nicht mögen.
wuwei schrieb:Naja, ich hoffe, dass mein Wesen in der Wissenschaft seinen Nutzen findet.
Wenn du regelmäßig zu einer Arbeit erscheinen kannst. Da könnten ja dann dieselben Probleme auf dich zukommen wie bei deiner Ausbildung im Praktikum.


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 01:07
@Shrimp

Ne, ich habe das rausgegriffen, weil das das einzige mal war, dass es hätte sein können, dass ich sie nicht ernst nehme. Allerdings sind wir aber glaube ich wirklich sehr unterschiedlich.

Ja, genau die gleichen Probleme könnten auftreten, aber ich muss es weiter versuchen und ein forschender bereich erscheint mir am geeignetsten. Ich könnte locker Grundsicherung beantragen, die nötigen Stellungnahmen meiner Ärzte würde ich wohl bekommen, aber dann wäre ich ja umsonst in diese verdammte Schule gegangen. Dann hätte ich wirklich nichts mehr, wofür ich lebe.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 01:10
@wuwei

Du musst natürlich etwas machen. Du solltest aber auch immer darauf achten, dass deine Ziele realistisch bleiben, sodass du sie am Ende auch erfüllen kannst. Sonst fällst du tief.

Ich hoffe doch, dass das Studium nicht dein einziges Hobby ist. Was machst du denn nebenher noch?


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 01:14
Stockakrobatik (auch mit Feuer), Gedichte lernen, Aphorismen schreiben, mit 'nem Freund gucke ich oft Filme und wir unterhalten uns über Musik und Literatur. Ansosnten gucke ich Adventure Time und spiele neuerdings Planetside 2, wofür ich mir bald einen neunen Rechner zusammenbauen werde.

Ich glaub ich muss bald mal schlafen, morgen muss ich viel rumtelefonieren wegen der Uni.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 02:48
Hier versucht gerade jemand, der sich selbst - oberkörperfrei mit Axt in Hand im Wald - auf ALLMYSTERY! präsentiert - einen Thread zu eröffnen, das er sich nicht ernstgenommen fühlt...

Ich bitte Euch um Sachlichkeit!


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 06:12
wuwei schrieb:Ich weiß ich bin verdammt empfindlich, aber das hat den Hintergrund, dass ich schon immer sehr empfindlich war und daran nichts ändern kann und, dass das Mobbing in der Schule mich ziemlich zerstört hat und ich weiß, dass Mobbing mit mangelndem Respekt beginnt. Die, von der ich sprach ist aber auch echt krass, die hat schon ab dem ersten Studientag wie blöd angefangen über alle zu Lästern, die gerade nicht da und auch nur ein bischen angreifbar waren.

Ich weiß, ich sollte mich von solchen Menschen einfach distanzieren und bräuchte ein dickere Haut, aber die Anwiderung, die sie mir jedesmal verschafft ist echt heftig. Ich bin psychisch nunmal labil, weil um die Jahreswende eines meiner Schultraumata wieder hochgekommen ist, weil ich den Hauptverantwortlichen wiedergesehen habe.
Naja, du machst es dir ein wenig zu einfach, findest du nicht ? So wie du sagst bist du eben sehr empfindlich und musst noch ne Zeit lang an dir arbeiten. Kritik konntest du ja auch geben.. und das aufgrund unterschiedlicher Welten ? Hm... Jedem das seine nicht wahr ?

Man muss man immer wissen, wie man was von sich gibt. Wenn es dir nun so nahe geht, wobei das ja ihrerseits auch eine Schutzreaktion sein kann, denn nicht hinter jedem Menschen verbirgt sich ein potenzieller Mobber, solltest du es einfach klären.

Es wird Zeit, du mal etwas mehr an dich glaubst. Das heißt, endlich lernst dich mit einem Problem auseinanderzusetzen. Bei einem freundlichen Gespräch, kannst du sie einfach fragen oder bzw sagen, wie du empfindest. Und dann wird sich das auch klären.

In diesem Sinne, weisst du dann was los ist.. der Mensch auch dazu Stellung nehmen kann.
Menschen sind nicht perfekt. Lieber sollte man ihnen die Fehler aufzeigen, anstatt das Gleiche dann in einem Forum zu tun.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 06:21
Ein "man " zuviel.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 06:31
@wuwei also ich mag dich wenn ich so über dich lese. und erstsemerster sind manchmal nervig.
allerdings kann ich dir versprechen das die chancen das sie abbricht relativ hoch sind. (leider gilt das auch für die leute die du magst)


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt