Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nicht ernst genommen werden

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Respekt, Werden, Arrogant, Tussi, Ernstgenommenwerden, Ernstgenommen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 09:49
Wieso musst du denn von jedem ernst genommen werden??
Hast du da ein Recht drauf? Habe ich da was verpasst?

Meine Güte, für mich klingt dein Text nach: "ich habe keine Probleme, also mache ich mir welche"

Ich bin auch in deinem Alter und im ersten Semester. Ich werde wohl diverse psychische Schäden haben und habe leider auch diese ständigen Kontrollzwänge und bin ebenfalls ein typischer Einzelgänger. Ich wurde während meiner gesamten Schullaufbahn gemobbt und war immer allein. Auch heute begrenze ich den Kontakt zu meinen Mitstudenten stark.

Über mich wird gewiss auch gelästert, wurde schon immer. Dazu bin ich die mit den zwei Kindern und den Ausländerkerl, also bei den meisten ganz unterstes Niveau aber stört mich das?

Nö. Mensch, es wird immer Leute geben, die auf die herabsehen und sich als etwas besseres fühlen! Willst du deswegen jedesmal traurig sein ? Dann kommst du aus dem Traurigsein nicht mehr raus, das sage ich dir!


Reiß dich zusammen und höre auf zu jammern. Du versinkst ja quasi in Selbstmitleid und vorallem, wenn du von anderem gemocht werden möchtest, dann behandele sie nicht von oben herab :-)

Schlauberger, die alles besser wissen, die mag keiner! ich finde diese Spinner auch ganz schlimm an der Uni und kann über die auch nur lächeln.

Also du hast keine Probleme, also höre auf dir zwanghaft welche zu machen.


melden
Anzeige

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 10:46
laja27 schrieb:Meine Güte, für mich klingt dein Text nach: "ich habe keine Probleme, also mache ich mir welche"
Bin ich ganz deiner Meinung.

@wuwei
Alles was du hier schreibst, finde ich als ganz normal. Jeder Mensch ist anders. Und nur weil dich eine Person nicht ernst nimmt muss man ja nicht gleich denken, es gibt nen Problem. Würde ich deswegen jedes mal nen Aufstand machen, wär ich mich ja ständig am aufregen oder rumjammern.
Werde erwachsen. Das was du schilderst, ist definitiv kein Problem.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 10:51
laja27 schrieb:Dazu bin ich die mit den zwei Kindern und den Ausländerkerl, also bei den meisten ganz unterstes Niveau aber stört mich das?
was? wo gehst du den auf die uni?


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 11:00
Ich würde ja sagen sie steht auf dich. Ist halt ihre Art das zu verstecken.


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 13:08
Ich glaube ich lasse das Thema jetzt erstmal sacken und versuche mich darin, nicht alles so nah an mich heranzulassen.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 13:16
@wuwei
Wirst du stabiler, so wird es besser.

In diesem Sinne.. arbeite daran.. und vor allem glaube an dich.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 14:44
@wuwei
Ich tippe wie behind_eyes, dass sie auf dich steht. Sie testet dich einfach subtil, ob du der richtige bist. Wenn sie Bemerkungen loslässt gibt es zwei Methoden um diese zu bewältigen. 1. Ignorieren, das würd ich machen, wenn du wirklich nix von ihr willst und sie dir einfach auf den Sack geht. Jedoch tendieren einige Menschen dazu, dass sie nach dem ignorieren noch schärfere Geschütze auffahren, einfach standhaft bleiben dann.
2. Du spielst mit und gibst ihr Paroli. Das kann man machen in dem man ihre Aussagen nicht ernst nimmt, sie nachäffst(auch mit ironischem Unterton reden) und indem du Selbstsicherheit zeigst. Das mit der Toilette hätt ich zum Beispiel wie folgt gelöst: "Find ich ne gute Idee, kannst dann meinen Schwanz beim pissen halten, aber das abschütteln nicht vergessen".
Wenn sie wirklich ne Tussi ist, dann kannste sie auch bisl verarschen und aus der Fassung bringen. Z. B sagste am Anfang der Lektion, dass ihre Wimperntusche verschmiert ist, oder dass sie einen Fleck an ihrem Arsch hat(falls sie dann hämisch fragt warum du ihr auf ihren Po guckst, sagste einfach wo soll ich denn sonst bei dir hingucken).

grüsse


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 15:31
Man ist ja viel gewohnt auf Allmy. Aber bei diesem Thread weiß ich nicht worüber ich mehr den Kopf schütteln soll. Über den TE oder die hilfreichen "Tipps" der Userschaft.


melden
--L--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 15:47
@behind_eyes
Genau das habe ich auch gedacht :D


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 15:57
wuwei schrieb: "Ja, dann komm ich mal bei dir mit, ne." Dabei wieder dieser fast schon erniedrigende Blick und wie sie das gesagt hat...
behind_eyes schrieb:Ich würde ja sagen sie steht auf dich. Ist halt ihre Art das zu verstecken.
Ganz genau! ... Körpersprache und Stimmlage werden oft mal misinterpretiert. Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass diese Komilitonin auf dich steht.
Kann mich erinnern, einst mit einer Frau abends guten Sex gehabt zu haben, von der ich morgens noch annahm dass sie mich hasste. (Ähnlich wie bei dir, provokante Sprüche und komische Blicke...) ... Habe mich doch arg getäuscht und hatte danach noch viel Spaß mit ihr. ;)

@wuwei


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:05
@wuwei

Hallo, also dein Fall klingt ja mal interessant!
Da ich selbst auch 27 Jahre alt bin, autistische Züge an mir habe, (also das Asperger-Syndrom habe!), und naturinteressiert bin, also eine "Umweltautistin bin! Ich habe sogar meinen eigenen Thread, meine eigenen Erfahrungen mit Autismus geschrieben! Sieh in dir doch einmal an, falls du Lust hast:
Diskussion: Meine eigenen Erfahrungen mit Autismus


Das mit dem nicht ernst genommen werden kenne ich, (das ist anscheinend ganz normal bei Menschen, es gibt immer welche die sich nicht sympathisch sind gegenseitig!) Auch etwas was ich nicht kannte von Anfang an, und wofür ich Menschen verachte! Bei mir geht es sogar soweit, dass ich von fast allen Menschen nicht ernst genommen werde! Manchmal würde ich am Liebsten sogar denen mal an die Gurgel springen und sie umbringen!

Wie hast du das hingekriegt, einen Härte-Antrag zu stellen, und dafür studieren gehen zu können? Geht das denn? Hast du die Matura oder das Gymnasium geschafft? Oder eine Aufnahmeprüfung machen müssen? (Ich habe sogar eine Arbeit über tropische Regenwälder geschrieben, die über 72 Seiten lang ist, und ich bin von der Uni nicht angenommen worden! Aus welchem Land stammst du denn, aus Deutschland, der Schweiz, oder aus Österreich?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:21
whiteIfrit schrieb: (Ich habe sogar eine Arbeit über tropische Regenwälder geschrieben, die über 72 Seiten lang ist, und ich bin von der Uni nicht angenommen worden!
Vielleicht hättest Du lieber die Bewerbungsunterlagen fristgerecht eingeschickt? :D


@Topic

Dass hier jetzt jeder Zweite schreibt: "die steht auf dich!" finde ich sehr merkwürdig. Ich könnte das aus dem spärlichen Text nicht rauslesen.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:29
@Helenus

Seit wann kann man den studieren gehen, wenn man ein autistischer Härtefall ist? (Ich bin ein Härtefall! Ich sitze nur noch in der Wohnung herum und vegetiere vor mich hin, habe auch mein Praktikum bei der IV verloren und halte das ganze langsam nicht mehr aus, ich fange an durchzudrehen...! Und die IV will mich nicht mehr unterstützen!)

Wäre ja unfair, wenn der einte angenommen wird, und der andere nicht!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:34
@whiteIfrit
Ich glaube euch ist nicht klar, was Härtefallanträge auf Uni-Ebene sind?

Erstmal: Abi ist natürlich weiterhin Voraussetzung. Außer man hat nen Meister und erwirbt so die Hochschulzulassung.

Dann können Härtefälle vielfältig sein:

*Pflege eines Verwandten
*chronische Krankheit mit Tendenz zur Verschlimmerung
*Kind (als Mutter)
*Mitglied in einem Olympia-Kader
Etc. pp.

Aber ehrlich gesagt finde ich es frech, dass diese Leute bevorzugt einen Studienplatz bekommen.

Weil sich eine mit 15 hat schwängern lassen hat sie Anrecht zu studieren? Lächerlich. Eher das Gegenteil sollte der Fall sein.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:44
@Helenus

Eigentlich geht es darum, dass Leute, die aufgrund ihres Härtefalls eine schlechtere Bewerbungsnote haben, eine kleine Aufwertung erhalten. Das wäre im Sinne der Chancengleichheit gerecht.

Anders ist es natürlich, wenn Leute ihr Abi gemacht haben und später setzt die Situation erst ein, die einem Härtefall genügt.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:47
@Helenus

Also ich bezweifle mal, dass der Threadsteller hier das Abi hat, so wie er hier schreibt, er schreibt, ja: Praktikum bei der IV abgebrochen, Gefahr eines Zusammenbruchs vorhanden. Mit dem Fall natürlich, dass er ein Umweltautist ist.

also psychische chronische Instabilität ist bei mir der Fall, ich dreh durch, wenn ich das noch länger aushalten muss! Von der Gesellschaft ausgeschlossen zu werden, ist für mich das schlimmste was es geben kann!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:50
Shrimp schrieb:Eigentlich geht es darum, dass Leute, die aufgrund ihres Härtefalls eine schlechtere Bewerbungsnote haben, eine kleine Aufwertung erhalten. Das wäre im Sinne der Chancengleichheit gerecht.
Jein. Das gibt es auch. Respektive Wartezeitverbesserung.

Es ist allerdings auch Fakt, dass ein Kontingent von 10% (eher etwas mehr?) der Studienplätze über "Sozialanträge" vergeben wird. Das heißt direkte Zulassung ohne Berücksichtigung der Note.

Da kommt dann die 19 jährige Teeniemutter in Psychologie rein, der Abiturient mit 1,2 im Abi hat das Nachsehen. Finde ich skandalös.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 16:51
@Helenus

:troll: Klar, gerade wenn sie nach 2 Semestern eh wieder abbricht.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:01
Ich bin leider auch psychisch erkrankt. Versuche es mal von der anderen Seite zu sehen. Die Menschen, die dich wirklich akzeptieren, die nehmen dich so wie du bist und zwar mit deinen Fehlern. Lass sie lachen. Solche Leute trifft man immer wieder und die lachen alle über ihre eigene Dummheit. Perfekt ist sie nämlich auch nicht. Was bin ich schon Leuten begegnet. Ich weiss das das schwierig ist. Habe nämlich mit gleichem oder ähnlichem zu kämpfen wie du. Leider neigt man dazu, Dinge schnell als Angriff zu werten. Durch die Vergangenheit mache ich den Fehler immer und immer wieder. Trotzdem habe ich einen Freund, mit dem ich mittlerweile seit 12 Jahren zusammen bin. Psychisch nicht so labile Menschen treffen solche Leute auch. Ich weiss das es schwer ist aber so kannst du diverse Leute für die Zukunft aussortieren. Muß da selber leider noch einiges lernen und das ist ein regelmäßiger Kampf Tag für Tag.


melden
Anzeige
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:09
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Die Menschen, die dich wirklich akzeptieren, die nehmen dich so wie du bist und zwar mit deinen Fehlern.
Das sollte aber nicht der Weisheit letzter Schluss sein.
Die Einstellung verleitet dazu, die eigenen Defizite als gegeben anzunehmen und nicht mehr an sich zu arbeiten.


melden
566 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt