Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nicht ernst genommen werden

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Respekt, Werden, Arrogant, Tussi, Ernstgenommenwerden, Ernstgenommen
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:23
@Shrimp

Das beinhaltet es aber nicht. Wenn er ein psychisches Problem hat, dann weiss man, dass man in Therapie muß. So wie ich es verstehe hat er ihr noch nicht mal was getan. Der Fehler liegt dann bei ihr und nicht bei ihm. Als psychisch erkrankte Person gehst du auch häufig nicht in Therapie weil du dir entweder keine Chancen erhoffst oder weil du immer und immer wieder untergebuttert wirst. Die Leute sagen immer so leicht man solle doch machen und haben aber dann von der Psyche überhaupt keine Ahnung. So einfach ist es nicht. Es wäre aber einfacher für sie, ihre Arroganz abzulegen.


melden
Anzeige
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:25
@Marina1984
Marina1984 schrieb: Der Fehler liegt dann bei ihr und nicht bei ihm.
Oder der Fehler liegt bei niemandem. Es gibt nicht immer einen Schuldigen. Manchmal läuft es einfach blöd.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:27
@Marina1984

Nun.. er könnte es ja auch etwas zu intensiv sehen oder auch etwas sehen das gar nicht existiert, gerade weil er ein Problem hat.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:28
@Hornisse

Stimmt, wir hören ja auch nur seine Version.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:29
@Helenus

ein autistischer Härtefall in einem umweltautistischen Fall würde bedingen, dass der/die Betroffene nicht in einem normalen Arbeitsumfeld arbeiten kann, weil er aufgrund autistischer Züge an sich die Arbeit nicht ausführen kann, zbsp. anfängt herumzu-zucken, herumlaufen muss, sich nicht konzentrieren kann und nicht versteht, was Menschen eigentlich von einem wollen, da ihm das menschliche System und die menschlichen Verhaltensweisen irgendwie fremd sind. In umwelt technischer Hinsicht aber "topp" ist und dies auch beweisen kann. Und ihm der Stoff viel leichter fällt zu lernen als irgend etwas anderes sonst. Und er/sie auch den Umstand nicht aushält arbeitslos zu sein, (also psychische Instabilität besteht, also fängt an, durchzudrehen, herumzuschreien, randalieren, gewaltätig zu werden, Epileptische Anfälle bekommt usw.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:33
@Shrimp

Jeder normal denkende Mensch sollte wissen, dass wenn man einen anderen herablassend behandelt, dass man ihn psychisch damit schädigen kann. Das geht von Verletzungen bis hin zum Selbstmord. Andere Erkrankungen werden immer akzeptiert. Nur die psychischen häufig eben nicht. Man sieht eine Verletzung und dann ist es schlimm aber das mit der Seele sehen nur ganz wenige. Du kannst einem Blinden auch nicht sagen, dass er wieder sehen soll. Viele denken nämlich, dass man psychische Ängste einfach so ohne weiteres abschalten kann. Das funktioniert aber nicht. Wenn eine psychisch erkrankte Person Panik hat, dann wird man es in den meisten Fällen nicht abstellen können da es häufig ein neurologisches Problem ist. Es werden bestimmte Hirnzellen mit Reizen überflutet. In diesem Falle ist es das Panikzentrum. Den Durchfall bekommt er deswegen, weil die Hirnzelle, die für den Durchfall verantwortlich ist, neben der Panikzelle liegt um es mit eigenen Worten auszudrücken. Da ist nichts mit Fehler. Es ist eine Erkrankung. Die Reizüberflutung kann sich nämlich auf die daneberliegende Zelle übertragen. Deswegen versuchen manche Therapeuten, den Reizstrom umzuleiten.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:34
@wuwei

Schau dir eine Folge New Kids an, bring Bier mit und sprich sie nochmal darauf an! :D
(Und bitte nimm den Satz da oben nicht zu ernst)

Vielleicht fühlt sie sich ja irgendwie von dir angezogen? Scheint so, als würdest du kein Interesse haben und das macht Frauen richtig an.

Wer weiß, wer weiß, frauen werden für mich aufjedenfall für immer ein Mysterium bleiben^^


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:34
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Jeder normal denkende Mensch sollte wissen, dass wenn man einen anderen herablassend behandelt, dass man ihn psychisch damit schädigen kann.
Das ist in der zwischenmenschlichen Kommunikation schwer zu sagen, was als herablassend empfunden wird. Das unterscheidet sich stark. Oft interpretiert dein Gegenüber ja auch etwas Falsches in harmlose Sachen hinein.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:35
@Hornisse

Man muß sich aber fragen "warum" er es so sieht. Sperre mal einen Menschen über mehrere Jahre in eine Folterkammer und lass ihn danach wieder raus. Mit völliger Sicherheit wird er nicht mehr der selbe sein und wenn er Pech hat, dann werden immer die falschen Hirnzellen überflutet. Da kann man nun mal nichts dran ändern. Es sei denn, man schafft das Sprungbrett in eine Therapie und das ist nicht so einfach wie viele es sich immer vorstellen.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:38
@Marina1984

Was meinst du mit nicht so einfach ?


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:39
@Shrimp

Das gibt es natürlich auch aber in der Regel ist es so, dass ein psychisch kranker das schon bemerken kann. Wie es jetzt speziell in seinem Fall ist, dass kann man hier natürlich jetzt nicht ersehen. Ich habe auch das Problem und es ist wirklich so, dass man vieles als Angriff wertet aber eben auch nicht alles. Das ist dann aber nicht immer nur der psychisch erkrankten Person zu verschulden. In dem Falle sind es beide. Viele denken auch von mir ich wolle mit ihnen nichts zu tun haben obwohl es gar nicht so ist. Das liegt an der Wirkungsweise weil du seelisch immer mit deinem Inneren am kämpfen bist. Die Leute interpretieren es dann häufig falsch aber deswegen hat kein Mensch das Recht, einen anderen so fertig zu machen, dass er sich sein eigenes Leben nimmt.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:41
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Die Leute interpretieren es dann häufig falsch aber deswegen hat kein Mensch das Recht, einen anderen so fertig zu machen, dass er sich sein eigenes Leben nimmt.
Von so etwas war hier auch nicht die Rede.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:42
@Hornisse

Für einen psychisch kranken ist es nicht immer einfach, in eine Therapie zu gehen. Schlimm wird es dann, wenn du eine Sozialphobie hast. Wenn du Pech hast, dann kannst du deine Probleme noch nicht mal dem Therapeuten richtig mitteilen. Ist natürlich nicht bei jedem so. Die Psyche unterscheidet sich häufig nochmal. Das ist das Problem. Da kann jemand die selbe Erkrankung haben aber sie kann sich unterschiedlich auswirken.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:44
@Shrimp

Es geht aber ja um die Psyche und wenn er das Problem hat, dann muß man ergründen, wie es zustande kommt. Vielleicht wäre er ja bereit für eine Therapie oder er ist vielleicht schon in einer. Das ist eine Sache, wo nur er sich überwinden kann. Man kann sich jetzt darum streiten ob die andere es wirklich herablassend meint oder eher nicht.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:48
@Marina1984

Ach so meinst du das. Ich verstehe. Wobei er in seinem Fall ja leidet. Schon aufgrund dessen würde ich in dieser Lage rennen. Aber klar, manch einer benötigt vielleicht noch zusätzlich Hilfe, um diesen Schritt zu gehen.

Letztendlich hilft aber nur die Mitarbeit von einem selbst.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:53
@Hornisse

Das stimmt und diese Hürde muß man überwinden. :) Je eher die Erkrankung in der Anfangsphase ist, umso leichter ist es. Ist sie im fortgeschrittenem Stadium, umso schwieriger ist es. Das Gehirn spult häufig sein eigenes Programm ab. Hattest du z.B. einen Autounfall, dann kann es passieren, dass sich das erste Problem bemerkbar macht. Im schlimmsten Falle steigst du in kein Auto mehr ein weil dann der Körper auf Hochtouren läuft.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:54
@Hornisse
@Shrimp

So aber ich muß los in den Sport. Viel Spaß beim disskutieren.


melden

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:55
@Marina1984

Auf gut Schwitzi ... ciao :)


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 17:56
@Hornisse

Danke. :)


melden
Anzeige

Nicht ernst genommen werden

13.02.2014 um 19:23
@Helenus

Erzaehl keinen unsinn hier!

Ein kind ist kein grund um einen haertefallantrag zu stellen!
Kann man auf den seiten der unis nachlesen, wenn man sich mal informieten moechte!

Was ich persoenlich schlimm finde, da muetter und vaeter einfach benachteiligt sind, weil sie sich eben nicht deutschlandweit bewerben koennen. Chancengleichheit gibt es eben nicht in deutschland.

Und nein nicht jede junge mutter bricht ihr studium ab! Stell dir mal vor ich kenne einige, die ihr studium trotz schweren umstaenden durchziehen!


Also liebet erkundigen, anstatt hier luegen zu verbreiten.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt