Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Wahrheit, Schizophrenie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
lernender Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 08:27
Ich hatte in einem anderen Thread eine Diskussion über Einbildungen und was man drunter versteht. Nun, man nennt die Stimmen des Schizophrenen so, aber auch das "Wissen" eines Unwissenden. Da meinte jemand, da müsse man differenzieren. Meine Gedanken zu den Unterschieden:

Der mit dem Wissen, das kein Wissen ist, hat Gedanken zusammen mit dem Gefühl, dass diese Gedanken wahr sind. Beim Schizophrenen ersetze man jetzt nur die Gedanken durch Stimmen.

Beiim Schizophrenen sind die Stimmen dem Bewußtsein fremd und er kann mit der Krankheit umgehen lernen, wenn er ihnen nicht glaubt. Das heißt dann aber, dass auch das Gefühl für das was stimmt und was nicht, für das Bewußtsein fremd und täuschend ist.

Und der allwissende Unwissende? Und wie ist das mit dem Rest der Menschheit?


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:22
Für mich ist Schizophrenie eine Mischung aus Wahn und Telepathie.
Ausgewogen ist der Stoffhaushalt im Gehirn eher nicht.

Mit dem Verstand und logischem Denken, kann man es bekämpfen.
Das dauert allerdings en Weilchen. Manch wollen das garnicht...^^


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:23
Jetzt habe ich deinen Beitrag drei mal gelesen, ihn aber nicht verstanden.

Es gab mal einen User, "IhrUnwissenden" oder so ähnlich, der schrieb ähnlich unverständlich.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:35
Und dafür das die Welt eig ziemlich shice ist, kann man nichts. Irgendne Gehirnregion bearbeitet
das automatisch, besonders wenn man eher empathaisch ist.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:36
@lernender

Im Grunde willst Du sagen, dass Schizofrene und Unwissende beide etwas für wahr halten, dass nicht wahr ist, wobei der eine es in Stimmen verpackt und der andere nur in Gedanken? Und wie nochmal lautet die Frage wegen dem Rest der Menschheit? Die verstehe ich so noch nicht. Was hat das mit Lernen zu tun?


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:40
@AnGSt Ich schätze, er muss erstmal frühstücken...


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:56
@Orbiter...

Ha, was meinste was ich gerade tue. ;) Glaubst Du an Telepathie? Ist das nicht schon schizofren, aus schulmedizinischer Sicht? Wo wäre Deiner Meinung nach die Grenze?


1x zitiertmelden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 09:57
@AnGSt
Zitat von AnGStAnGSt schrieb: Glaubst Du an Telepathie? Ist das nicht schon schizofren, aus schulmedizinischer Sicht? Wo wäre Deiner Meinung nach die Grenze?
Ich würd mal sagen, wenn man glaubt, dass man es kann.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:15
Schizophrene müssen nicht unbedingt Stimmen höhren, es ist weder Telepathie noch irgendeine übernatürliche Kraft, es ist eine KRANKHEIT!


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:15
Hm.. ich geh davon aus, dass sich das Gehirn verdeckte vorhandene Fähigkeiten zu nutze macht.
Im Krankheitsfall ist alles natürlich übersteigert. Das ist ungefähr so wie wenn ein Fisch im Schwarm
schwimmt, teilweise gelenkt durch Telepathie (Qauntenverschränkung) und dann denkt er könne sich
das zu nutze machen und mit dem nächsten Wal kommunizieren. Die Fahigkeiten sind nur eingeschränkt vorhanden.


1x zitiertmelden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:16
Die Menschen sind noch zu dumm, um das alles zu verstehen. Ist sehr komplex


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:22
@Orbiter...
Du redest so als hättest du keine Erfahrung damit, ich habe Schizophrene selbst im Krankenhaus erlebt, eden einen quälen die Stimmen der andere ist durh sie so unzugänglich, es ist furchtbar dass einige wie du von Gabe sprechen während tausende Menschen durch sie leiden...


1x zitiertmelden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:29
Zitat von Orbiter...Orbiter... schrieb:Qauntenverschränkung
Was sind Qaunten? Ist das wieder so ein neumodischer Esoterikquatsch.
Falls Quanten gemeint sind. Schwarmverhalten hat absolut nix mit Quanten zu tun.

Bitte hört endlich auf die Quantenphysik zu vergewaltigen nur weil ihr sie nicht versteht muss sie nicht
für eure Wunderwelt herhalten.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:es ist furchtbar dass einige wie du von Gabe sprechen während tausende Menschen durch sie leiden...
Tja Scharlatanen bleibt halt nix anderes übrig ausser sich an den schwachen und hilflosen zu vergehen


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:30
@Orbiter...
Sowas hört man sehr oft von Erkrankten. Bist Du mal erkrankt?


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:33
Sind die Inhalte der Stimmen eigentlich völlig frei und unterschiedlich je Patient oder geht es da immer um Botschaften von Gott oder irgendwelche quälende Befehle? Und sind das immer zusammenhängende Sätze oder teilweise völliges Chaos, also sozusagen Geräusche?
Und hat es was mit dem sonstigen Psychischen erleben der Erkrankten zu tun?
Also z.B. jemand hatte vor der Erkrankung Probleme mit einer Person und nach der Erkrankung hört er deren Stimme, die ihn irgendwie quält?


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:36
Keine Ahnung. Vereinsamung, Emphatie, Konfliktbewältigung, sind ua. Schlüsselfaktoren mit denen man sich beschäftigen muss. Außerdem sollte man bei Verstand bleiben und es nicht wollen.
Ich möchte nicht in einer irealen Zauberwelt leben.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:37
@z3001x
Ich bin auch an einer Form von Schizophrenie erkrankt aber ich höhre weder Stimmen noch sonstiges, es gibt verschiedene Formen.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:43
@wanagi
Finde ich jetzt echt bemerkenswert, das so zu offen sagen. Schizophrenie muss wohl ein sehr uneinheitliches Krankheitsbild sein. Freu tmich für Dich dass Du keine Stimmen hörst. Stell ich mir schrecklich vor.


melden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:47
Hm... ich würde mal sagen actio ist gleich reactio. Nichts geschiet ohne Grund.
Und so ist es besser sich selbst zu verstehen.

Die Medizin machts sichs leicht, in dem die Chemie im Hirn reguliert wird.
Für die ist das dann meistens gegessen.

Ich bin Freudanhänger und machs auf anderem Weg.


1x zitiertmelden

Schizophrenie und was man daraus vielleicht lernen könnte

01.03.2014 um 10:53
@Orbiter...
Zitat von Orbiter...Orbiter... schrieb:Hm... ich würde mal sagen actio ist gleich reactio. Nichts geschiet ohne Grund.
Und so ist es besser sich selbst zu verstehen.
Das ist schon wieder seehr frei assoziiert. Ein Symptom.


melden