weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entstellt

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall, Entstellt
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

24.02.2005 um 13:59
@mountainstream
oder @quentin zumindest nicht auf meine zusätzliche stellungnahme näher eingeht. <<

Du hast ein Temperament, der mich jedes Mal staunen läßt.
Ich hab´s kapiert, DU bist lieb zu allen.

@whisper
>>Es muß nicht immer darauf hinaus laufen, Partnerschaften als Vergleich herzuholen.

Was genau meinst du damit?

In welchen Beiträgen hab ich diese Vergleiche "immer" hergeholt?
Kann mich irgendwie an keinen erinnern.<< :

>>Wenn man einen Partner hat , der einen liebt und zu einem steht, mag man vielleicht damit umgehen und leben können .
Aber wenn dem nicht só ist?
>>So wie es ausschaut hätte ich ( z.b. ) noch Chancen bei dir , wenn ich entstellt wäre. Als Partnerin. Oder interpretiere ich deine Aussagen da falsch?

Gruß,
q.



Die Zeit ist von uns abhängig, nicht andersherum.


melden
Anzeige
whisper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

24.02.2005 um 14:05
@quentin_=3

Der Schwerpunkt der Frage lag auf immer ;)

Ich hab nicht vergessen, was ich in diesem Post geschrieben hatte ( weil du ihn nochmal zitierst^^ )

Aber egal ~ so wichtig ist es auch nicht ;)


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

24.02.2005 um 14:08
@whisper

Immer ist nicht gleich immer und nie ist gleich nie...

Gruß,
q.

Die Zeit ist von uns abhängig, nicht andersherum.


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

24.02.2005 um 14:09
nicht...;)

Die Zeit ist von uns abhängig, nicht andersherum.


melden

Entstellt

24.02.2005 um 14:41
Nein, ich hab nur Formulierungsschwächen eingesehen, und diese behelfsmäßig korrigiert- wenn man angegriffen wird, auf einem Gebiet das einem eigentlich wichtig ist, und es gibt dann kein Einverständnis.. das ist nicht gut, nicht für mich.

:)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

25.02.2005 um 01:26
Hallo Quentin, Threadmaster of the Universe;)

Entstellt....Das hört sich erstmal schauerlich an, man will garnicht dran denken, dass es einem selbst schnell passieren kann - nur ein Augenblick und dein Leben ändert sich total - so scheint es.

Kann sein, muss aber nicht.

Natürlich, der Unfall war schlimm, die Narben waren mitten im Gesicht und Angst legte sich aufs Herz, als der Notarzt in der Notaufnahme sagte, "Da muss ein Fachmann ran"....Ich krieg heute noch Herzrasen, wenn ich dran denke....Ja, und dann kam der Fachmann, ein sehr behutsamer und freundlicher Herr aus Vietnam, der mich wieder schön werden lassen wollte und es mit nur einer OP geschafft hat. Natürlich, beim Fäden ziehen ziepte es und ich hatte Angst, dass die Narben aufgehen...irrational - nein, es ist nichts passiert. Das Gesicht sieht super aus! Glück gehabt und gute Haut! Es war ein Autounfall, der mich erleben liess, wie sehr es einem selbst hilft, wenn der eigene Charakter gefestigt ist. Meine Umwelt schaute natürlich aber es dauerte nicht lange und ich hatte nicht mehr das Gefühl, die starren mich an wegen meiner Narben sondern wegen meiner schönen Zähne! Denen ist nichts passiert!! :);):)...

Dann hatte ich noch eine grossartige Geschichte mit einem Liter heissem Wasser erlebt. DAS sind Schmerzen!! Nach sechs Wochen gings mir wieder gut. Alles nochmal glatt gegangen... Unkraut vergeht nicht...! ;) Jede Narbe, jede Falte, all das gehört mir und gehört zu mir. Ohne könnte ich nicht sein. ;)

Kennst du die Fotoserie mit den Menschen, die ihre Narben zeigen? Eine gelungene Performance mit starken Typen!

Gruß


Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

25.02.2005 um 03:37
@gsb23
Ich dachte mir schon, daß Du "was auf dem Kerbholz" hast, und ich denke, daß diese meine Ironie von Dir so angenommen wird, wie es gemeint ist ;)

Nein, diese Fotoserie kenne ich nicht, interessieren würde es mich schon,
vor allem, wenn es sich um Menschen handelt, die ihre "Schwäche" in Stärke umzuwandeln es geschafft haben.

Vor Stehaufmännchen habe ich einen großen Respekt !

Das mit dem heißen Wasser "kenne" ich entfernt.
Bei mir war es Tee, und "nur" eine goße Tasse quicklebendig frisch gebrühter, (auf mein nacktes Bein), ich schaffte es rechtzeitg zum Krankenhaus, und auch wegen meiner schnellen Reaktion (ich schmerte mir nach altem "Hausrezept" Zahnpasta aufs Bein, im Krankenhaus schimpfte mich die Krankenschwester aus, und ließ mich eigens mit ordinären rauhem Papier(diese grünen aus der Wandbox) alles wieder entfernen, während sie dabeistand und mit dem Kopf schüttelte, ich dachte nur: Hallo?) und nicht zuletzt der umfangreichen Nachbehandlung meines Hausarztes habe ich es zu verdanken, daß keine Narbenbildung entstanden ist, doch werde ich die Schmerzen nicht vergessen, mein Bein war an der Stelle noch nach Jahren taub.
Phantomschmerzen ähnlich, hieß es, ich würde mir diese Taubheit bloß einbilden.
Ich weiß nur, daß ich niemandem diese und schlimmere Schmerzen wünsche,
und mir wird übel bei dem Gedanken, was DU durchgemacht haben mußt.

Den Sinn dieses, im Vergleich zu Deinem, "kleinen" Unfalls jedoch, habe ich bis heute nicht kapiert, denn außer, daß Krankenschwestern eiskalt herzlos sein können, blieb mir da keine großartige Erkenntnis, ausgenommen der:

(hier habe ich 3 Minuten oder so überlegt) ...

es ist schön zu wissen, daß auch Schmerzen vorübergehen können.

Du hast den von Dir ernannten "Threadmaster of the Universe" hiermit aber auch zu einem neuen Thread inspiriert...

Unfallfreie Gruesse,
q.





Die Zeit ist von uns abhängig, nicht andersherum.


melden
thaifun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

25.02.2005 um 14:38
@quentin
Du musstest die Zahnpasta selbst wieder mit rauem Papier weg machen?
Das stell ich mir alles andere als angenehm vor.

Ich hab das schon mal mit Kaffee geschafft. Wollte eingießen, hab mir aber alles über´s Bein gekippt. Zum Glück war es nicht viel und es musste weder ärztlich behandelt werden, noch sind Narben entstanden, aber es schmerzt schonziemlich sich soetwas heißes über´s Bein zu kippen.

Stay gold...


melden
sydney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

25.02.2005 um 15:02
Oh mein gott was für ein gedanke...
Ich wär total fertig und würde mich nur zurückziehen sicherlich niemanden mehr an mich ran lassen weil ich denken würde die sind nur so nett zu mir weil sie mitleid haben.ne beziehung für mich würde gleich gar nicht in frage kommen unvorstellbar für mich in solcher situation jemanden zu finden der mich wirklich liebt-da kommt wieder diese sache mit dem Mitleid-----es wäre ganz schrecklich

Solchen schlimmen unfall wünscht man niemanden

Ich denke,also bin ich!


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

16.09.2015 um 21:53
Mir mußte nach einem sehr schweren unfall 1986, bei dem ich von kopf bis fuß sehr schwer verletzt war, nach ein paar wochen nebenbei mal der linke fuß amputiert werden.

Insgesamt hab ich mich davon wieder gut erholt und bin auch wieder top-fit.
Wenn ich allerdings im schwimmbad bin, ich schwimme immer ohne prothese, bin ich ein blickpunkt.
Aber entstellt fühle ich mich insgesamt körperlich nicht. Auch mit meinen 53 (ab okt.) fühle ich mich immer noch gutaussehend.

Nur eine freundin oder frau hatte ich seit über 20jahren keine mehr. Von den frauen die mich interessieren konnte das (nachvollziehbar) bis jetzt keine frau.


melden

Entstellt

16.09.2015 um 22:03
@aero
Würde für mich jetzt absolut kein Problem darstellen, wenn man menschlich zueinander passt.
Ein Bekannter hat anstatt seiner Hände 2 Prothesen und ich bewundere ihn wie gut er damit umgehen kann. Er macht alles selber außer die Hausarbeit. Dazu ist der Mann einfach nicht gemacht.

Naja, wenn ich total entstellt wäre, dann würde ich bestimm nicht in die Öffentlichkeit gehen. Keinen Bock drauf von Gott und der Welt angegafft zu werden.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

16.09.2015 um 22:14
@BungaBunga

Danke für dein verständnis.

Ja, weißt du, das ist aber leider auch bei vielen leuten eine floskel wenn ich so von mir erzähle und sie fangen damit an (meine jetzt nicht dich sondern ältere leute) das dann von der "moralischen" seite zu sehen und dann so ungefähr reagieren mit "..dann ist das auch nicht die richtige frau wenn sie das so beurteilt..".

Auch wenn dieses denken primär gut gemeint sein soll ist´s doch auch für mich i-wo altbacken.
Ich antworte dann immer das es eine falsche sichtweise ist, denn es zeigt mir das die meisten frauen heutzutage selbstbewußter sind und genau wissen was sie wollen.
Und dafür liebe ich frauen auch....menschlich.


melden

Entstellt

17.09.2015 um 01:18
@quentin_=3

Ich denke, es würde mich sehr sehr schwer treffen.
Und ich hoffe dass es niemanden passiert.
Ich müsste wirklich Mittel und Wege finden damit umzugehen.
Würde mich vielleicht auch Operieren lassen, käme darauf an wie schlimm es ist.
Es kommt darauf an ob es etwas wäre was man eher überschminken kann wie eventuelle Narben, oder ob es etwas schlimmeres wäre wo ein Eingriff hermüsste.
Es wäre bestimmt ein großer Schock für mich und sehr schwierig damit umzugehen.
Ich hoffe dass so etwas nicht geschieht.

@aero
@sheherazade

an euch beide meinen größten Respekt ihr habt das ganz toll gemeistert!


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

17.09.2015 um 01:22
@DaemonLunae

Dankeschön für deine netten worte... :)


melden

Entstellt

17.09.2015 um 01:24
@aero
Gerne. Bist ein wunderbarer Mensch und sehr tapfer.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

17.09.2015 um 01:29
@DaemonLunae


Du auch. Stark und taff. :)


melden

Entstellt

17.09.2015 um 01:34
@aero
Vielen Dank :).


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstellt

17.09.2015 um 01:39
@DaemonLunae

:)


melden

Entstellt

17.09.2015 um 01:51
@aero
Meine Güte, das ist heftig.
Klasse, dass du trotz dessen so ein netter Mensch geblieben bist!

Viele sind nach so einem Ereignis ja verbittert.


melden
Anzeige

Entstellt

17.09.2015 um 01:52
Also mit Narben könnte ich leben, denke ich. Wenn mir aber nen Körperteil fehlt würde ich wahrscheinlich durchdrehen


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden