weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Rauchen, Nikotin

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

13.05.2014 um 23:25
Gäbe keinen Schwarzmarkt oder nur sehr klein da es nicht so etabliert ist, kennen würde es man sowieso von den anderen Kulturen.

Ich selbst kiffte viel, rauchte auch zwischendurch mal so 15 am Tag aber im Grunde war ich nie süchtig. Ich rauch im monat meist paar Zigaretten, aber das kann ich an ner Hand runterzählen. Seit Jahren, bin da glücklicherweise irgendwie nicht so anfällig für.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.05.2014 um 09:41
Hi,

vielen Dank der zahlreichen Antworten!
@Countie
funky-destroy schrieb:
Ich quäle mich gerade mit Entzugserscheinungen vom Nikotin. Schwitzen, Reizbarkeit, leichte Atemnot, Unruhe. Wirklich Sexy!


Das soll wohl 3 Wochen so anhalten,deshalb hör ich erst gar nicht auf ^^
Ich denke das mit 3 Wochen ist ein Mythos der über das Internet erfunden wird. Nehmen wir doch mal die ganzen Nicht-Raucher Foren oder Rauchstopp Foren im Internet. Oder Google doch mal nach
"wann vergeht das verlangen nach einer zigarette". Du wirst Antworten finden wie "Das verlangen wirst du niemals vergessen, es wird nur schwächer aber vergeht nie". Und wenn jemand, der mit den Rauchen aufhören möchte, täglich im Nicht-Raucher-Forum umherrschwirrt, wird es nicht schaffen, da er jeden Tag ans rauchen denkt anstatt sich "abzulenken".
Somit kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Tabakindustrie selbst dort die Finger im Spiel hat. Sei es Antworten die "Entmutigen" oder sei es "Nicht-Raucher-Foren".
In der Sendung "in 5 Stunden Nichtraucher" wird ein Vertrag der Tabakindustrie mit der Tabak-Stopp-Industrie (Nikotinpflaster & co) gezeigt. Es heißt die beiden arbeiten zusammen, schieben sich also die Kunden hin&her.
Raucher will aufhören -> greift zu Nikotinfplaster (Geld an RauchStopp-Firma)
Nikotinpflaster hilft nur bedingt -> Raucher raucht wieder (Geld an Tabakmafia)
Wie kann ein Alkoholiker von Alkohol abkommen, indem er jeden Tag nur ein bisschen Alkohol ins Blut spritzt?

Also die Leute die ich kenne, die aufgehört haben.. haben es ohne Hilfe von einen Tag auf den anderen Tag gelegt und sie haben heute absolut kein Verlangen mehr nach einer Kippe. Sie denken gar nicht mehr daran!

Kommt wohl darauf an, wie lange man schon raucht. Ich muss sagen der erste Tag war recht schwer. Ich habe mich abgelenkt mit Nicht-Raucher Freunden und habe mich mit Bananen zugestopft^^
Geschlafen habe ich nicht sehr gut. Am nächsten Tag war es schon besser und heute fühle ich kaum noch den Drang!
Allerdings ist es lustig, was man so für "unbewusste" Verhaltensweisen an den Tag legt. Wenn ich beispielsweise in meiner Firma aufs Klo möchte, zieh ich mir immer erst Jacke an, geh eine rauchen und gehe danach auf´s Klo. Nun.. gestern wollte ich auch aufs Klo.. zieh meine Jacke an, gehe zur Tür und dann checke ich "wow wieso hab ich überhaupt meine Jacke an"..
Gleichzeitig kommt es oft vor, das meine Hand automatisch in die Arschtasche wandert um nach der nicht vorhandenen Kippenschachtel zu suchen, wenn ich ein Gebäude verlasse...


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.05.2014 um 10:08
Lebewesen schrieb:Glaubt ihr, es wäre eine beliebte und gut verkaufbare Droge im Schwarzmarkt?
Ich denke nicht, weil es als Droge viel bessere Sachen gäbe. Höchstens als reines Genussmittel hätte es einen potentiellen Reiz. Und ob es das wert wäre, anzufangen...
Lebewesen schrieb:Wie wäre die Gesellschaft heute, wenn es kein legales Nikotin gäbe..
Auf jeden Fall gesünder.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

15.05.2014 um 14:16
Ich rauche zuviel... allerdings gerne !
Mein schlechtes gewissen liegt im preis..

Schlechtes gewissen ist hierin ungesund :-)

Und ich denke eher alles runterschlucken ist noch viel ungesunder..
Und das wir weniger luft bekommen.. passiert vielleicht grundsetzlich mit dem alter...:-)


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 10:07
Es fällt schwer, diese Frage zu beantworten, weil es keine Beispiele aus der Praxis gibt. Wir können aber einige Trends erkennen.
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Glaubt ihr, es wäre eine beliebte und gut verkaufbare Droge im Schwarzmarkt?
Die Zigaretten-Mafia gibt es schon länger; ein Schwarzmarkt existiert also bereits. Zudem versuchen Menschen Zigaretten aus anderen Ländern einzuführen, weil sie dort billiger sind und insbesondere geringer besteuert werden.

Durch die strenge Reglementierung in den meisten EU-Staaten zeigt sich, dass manche Raucher bereit sind, sich auch auf illegalem Wege Zigaretten zu beschaffen. Stellt sich nun also die Frage, ob dies bei völliger Illegalität auch der Fall wäre.

Meine Hypothese: Bei vollkommener Illegalität wird sich die Anzahl der Raucher zunächst nur marginal verringern. Langfristig wird es dann deutlich weniger Raucher geben, aber (!) es wird sich gleichzeitig ein reger Schwarzmarkt bilden, der einen Stamm an Rauchern gezielt versorgen kann.

Es könnte auch sein, dass die Anzahl der Raucher leicht steigen wird, weil das Rauchen durch ein Verbot gerade für Jugendliche wieder interessanter wird.

Wie gesagt - schwer zu beantworten.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 10:25
Dann wäre die Gesellschaft noch längst nicht da wo sie heute wäre. Alle Nichtraucher können sich freuen das es uns Raucher gibt die Staatskasse ein wenig aufrecht erhalten. Nur dank uns können Harz 4 schmarotzer bezahlt werden. Damit will ich aber nicht sagen das alle Harz 4 empfänger schlechte Menschen sind. :p


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 10:41
...dann würde ich mir meinen eigenen tabak anbauen.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 10:43
.. und wo besorgst du dir die Blausäure?


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 11:50
Hallo @alle !

Hanf im Blumenkasten anzubauen ist vergleichsweise einfach. Man muß nur die Blüten trocknen um den Stoff rauchen zu können. Tabak "rauchbar" zu machen ist nicht ganz so leicht.

Gruß, Gildonus


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

17.05.2014 um 12:31
@Gildonus

Hanf ist ja auch eine Wunderpflanze und das ist jetzt nicht nur aufs Kiffen bezogen. Es hat so viel einstzmöglickeiten. Ob in der Medizin, Wirtschaft und Energie. Jetzt kann man sich auch denken warum diese Pflanze so verteufelt wird. Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt der Hanf abhängis ist.


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

18.05.2014 um 23:55
@schlüpperjoe
Ich kenn genug...


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

19.05.2014 um 17:59
waterfalletje schrieb am 15.05.2014:Ich rauche zuviel... allerdings gerne !
Mein schlechtes gewissen liegt im preis..
Ja, das reden sich viele Raucher ein. Geneuso wie die wenigsten Raucher danach süchtig sind.
Sie machen es ja gern.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

19.05.2014 um 18:25
Gildonus schrieb:Tabak "rauchbar" zu machen ist nicht ganz so leicht.
Genau dazu brauch man Löschkalk und Benzin

Spam@Wicht


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

13.06.2014 um 04:36
@elten
ich denke ma Schlüpperjoe meint körperliche abhängigkeit.... und körperliche entzugserscheinungen, die eine abhängigkeit vorraussetzen, hat man dann doch eher von härteren sachen wie z.b. nikotin ...
ich kenne wirklich keinen der von hanf abhängig geworden ist. abgesehen von der psychischen abhängigkeit.

btw, ist nikotin ein echt echt hartes nervengift. natürlich nimmt man beim rauchen nur sehr wenig davon auf; selbst das reicht aus um einen anzufixen.

wobei ich leute kenne die einfach so gelegenheitsraucher sind und das auch super durchhalten, die haben auch ziemlich wenig probleme wenn die mal wieder "aufhören".
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Was wäre wenn Nikotin / Tabak schon immer Illegal wäre..
Glaubt ihr, es wäre eine beliebte und gut verkaufbare Droge im Schwarzmarkt?
ich denke nicht, da es für einen rausch viel zu schlecht dosierbar ist.
und wenn mans raucht hat man wirklich nicht viel, bis eher gar keine wirkung, davon.
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Wie wäre die Gesellschaft heute, wenn es kein legales Nikotin gäbe..
genauso gut/schlecht wie sie ist. ich denke nicht, dass rauchen in irgendeiner art und weise beruhigt. mal abgesehen davon, dass es den abhängigen user beruhigt. was aber dann doch eher wegen der sucht kommt.
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Wäre dann eine andere, legale Droge im Umlauf?
sind ja schon genug im umlauf. diverse schmerzmittel (natürlich mein ich grad die rezeptfreien), hustenstiller, nasensprays ........ ;
kaffee, alkohol und und und ....
das btmg wird ja ständig "erweitert". mittlerweile ist, so wie ich gehört habe, auch salvia verboten worden ...

wenn die frage sich auf eine "ersatzdroge" bezieht würde ich mal auf so etwas wie kokain oder ein derivat (was es davon, meines wissens nach, nicht gibt) tippen.
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Wie würde diese Drogen angesehen werden..
ich denke genauso wie alkohol von der gesellschaft angesehen wird.
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Wer wäre für eine legalisierung?
auf keinsten. wieso sollte man eine legalisierung einer droge fordern die nur schlecht dosierbar ist und wenn man sie raucht eigentlich keine wirkung zeigt?

ich geh nochmal auf die frage
Lebewesen schrieb am 12.05.2014:Glaubt ihr, es wäre eine beliebte und gut verkaufbare Droge im Schwarzmarkt?
ein.

angenommen, der anbau von jeglichem hanf, dessen besitz und konsum wäre erlaubt. hm, dann wäre tabak doch schon ein wenig gefragt. weil manche leute bestimmt einfach mal auf die idee gekommen wären, cannabis rauchen zu wollen. beim purkonsum hätten sie vielleicht die schlechten raucheigenschaften bemerkt und um das verbessern wäre die mischung erfunden worden. jeder, der schoneinmal versucht hat z.b. jack herer pur zu rauchen, wird wissen wovon ich gerade schreibe...
vielleicht aber hätten die das dann auch mit anderen sachen versucht. was es aber auch schon gab, jedenfalls gab es zu den lebzeiten von goethe u. schiller knaster legal zu kaufen.
ich denke aber nicht, dass tabak dann unbedingt beliebt wäre. zudem kann man hanf ja auch essen (z.b. in kräuterbutter, in keksen, in tomatensoße, im oder als salat [manche sorten haben ein echt guten blattgeschmack und berauschende wirkungen bleiben, beim konsum von blättern, dann doch eher aus], in suppen, es soll auch leute geben die geben das der "füllung" [z.b. huhn, ente und sowas halt] bei, wobei ich dann doch eher der meinung bin, dass das geschmacklich kaum wirkung hat). im headshop (bongshop) um die ecke habe ich auch mal ein rezeptbuch gesehen und laut verkäuferin sollen die rezepte auch sehr lecker sein ....

irgendwo in dem thread hab ich gelesen, dass die gesellschaft deutlich gesünder wäre. das erscheint mir - bei dem heutigen verkehrsaufkommen und dessen art (fossile mobilität), einsatz und somit auch die genehmigung von pestiziden, energiegewinnung (z.b. fracking und und und), diverse lebensmittelzusatzstoffe (glutamat, aspartam und und und ) und ..... die liste könnte man wirklich nahezu endlos gestalten - als trugschluss. also wir würden nicht unbedingt gesünder leben wenn keiner mehr rauchen würde. dafür gibt es einfach zuviele andere gesundheitsgefahren.
Schmandy schrieb am 19.05.2014:Genau dazu brauch man Löschkalk und Benzin
das wär mir neu, woher kommt die info?
also als ich tabak angebaut hatte, habe ich das so nicht gebraucht. lediglich das richtige schneiden der blätter während der trockung war echt fuddelig.
allerdings hatte ich auf jegliche zusatzstoffe (aromen etc) verzichtet und lediglich 2 sorten gemischt. das ergebnis war so lala, weil tabakrauch dann doch relativ "kratzig" ist.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

13.06.2014 um 06:39
Rauchen gehört sowieso verboten, der Volksgesundheit wegen.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

13.06.2014 um 12:47
ich hab nichts gegen Raucher.... würd es selber zwar nie machen aber ich hab nichts dagegen das jemand neben mir raucht.
Allerdings finde ich auch das es manchen menschen helfen würde wenn sie aufhören würden mit dem rauchen wahrscheinlich würde es aber wirklich so enden wie damals als die Amis versucht haben Alkohol zu verbieten...


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.06.2014 um 01:26
@iwok
Woher kommt dann das Dauergekiffe von vielen Buffern?
Klar fängt es an mit ner Tüte am Wochenende, nach ein paar Monaten ist es halt die tägliche Gute-Morgen Bong :)
Sobald was in Reichweite ist, wird es auch geraucht von Vielen :)

Zumal es physische Enzugserscheinungen gibt. Unwohlsein, Ruhelosigkeit, Nicht-Schlafen können bei Vielen :) Alles körperliche Erscheinungen nach ein paar Jahren Dauerrauch.


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.06.2014 um 01:29
Die meisten würden wild drauf los weiterrauchen. ;) Aber das wird ja nie passieren, weil der Staat noch viel zu viel mit den Zigaretten ( und dem Alkohol! ) verdienen. Fragt euch mal warum Cannabis noch illegal ist. Richtig, weil man es sehr leicht selbst anbauen kann. ;)

Ich rauche übrigens nicht. :D


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.06.2014 um 12:37
@Flaky ich kann dir echt nicht sagen wieso manche leute dauerkiffer sind. vielleicht gibt sich ja das irgendwann auch wieder...
das mit dem konsum sobald was zur verfügung ist lässt sich aber durch den illegalen status von hanf leicht nachvollziehen. es ist ja nur zu logisch, dass man den stoff schnell verbrauchen will, weil es illegal ist und es immer mit kosten verbunden ist wenn man das zeug abgenommen bekommt. dann hätte der konsument ja nichts mehr von seinem zeug. also sieht er zu, dass es schnell verbraucht wird.
wenns leer ist rennt er natürlich wieder zum dealer seines vertrauens um sich neues material zu besorgen.
ein teufelskreis :D °!° :D

ich denke das ganze wäre nicht all zu schlimm, wenn deutschland eine gut ausgebaute, flächendeckende coffeeshop-infrastruktur hätte und man ausreichende mengen legal besitzen und erwerben könnte.
das mit der insomnie stimmt schon, aber ist das wirklich physisch? genauso kann man sich die frage für ruhelosigkeit und unwohlsein stellen. eventuell ist dieses unwohlsein (wenns nicht übelkeit ist) und die ruhelosigkeit durch die insomnie verursacht oder hat ganz andere ursachen.
wobei es anscheinend eine form der insomnie gibt die tödlich verläuft.
Wikipedia: Tödliche_familiäre_Schlaflosigkeit

ich hab auch grad voll den groben fehler im vorherigen post im 1. absatz zeile 2 entdeckt, da sollte eigentlich heroin stehen .... das muss wohl durch den threadtitel ausgelöst worden sein oO °!° Oo


melden

Wenn Rauchen / Nikotin Illegal wäre

14.06.2014 um 12:42
@iwok
iwok schrieb:wenn die frage sich auf eine "ersatzdroge" bezieht würde ich mal auf so etwas wie kokain oder ein derivat (was es davon, meines wissens nach, nicht gibt) tippen.
Gibt welche, allerdings wohl relativ nutzlos (oder sehr schwer zu synthetisieren). Sonst würde man es schon irgendwo bekommen. Oder kann man das bereits? Ich weiß es nicht...
http://www.emcdda.europa.eu/publications/drug-profiles/synthetic-cocaine-derivatives/de

Aber Koks als Erstzdroge für Zigaretten halte ich für unwahrscheinlich, sind ja zwei ganz verschiedene Paar Schuhe. Jemand der Bock auf eine Kippe hat, hat nicht unbedingt Bock so "bad ass" zu sein und sich eine Line zu ziehen. Kokablätter-Importe könnte ich mir da eher vorstellen ;)


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt