weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeugabsturz

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Flugzeug, Absturz, Schuld

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:06
Hallo erstmal :)

also,
angenommen irgendein Flugzeug stürzt ab. egal welches, wann, wo etc. du, oder sagen wir einfach mal Anna und ihr sitznachbar überleben, meinetwegen verletzt. Anna kann sich bewegen, auch aufstehen, ihr sitznachbar aber ist eingeklemmt und hat starke schmerzen. wenn anna jetzt aus dem brennenden Flugzeug laufen würde, ohe ihrem nachbar zu helfen, könnte man da noch sagen das sie ihren nachbarn bewusst zurückgelassen hat? also, in schocsituationen handeln Menschen ja nicht logisch und es ist angeboren und genetisch vererbt das wir zuerst an uns denken.
meine frage also:
Hat Anna ihren Nachbarn bewusst getötet?

LG,
Rattey


melden
Anzeige

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:08
@Rattey
Was meinst Du mit "bewusst"? Sprichst Du von einem Vorsatz?


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:10
Bewusst getötet geht nicht, allerhöchstens unterlassen hilfe zu leisten.

ich denke mal die fiktive anna würde sich ein leben lang fragen, ob sie nicht doch hätte helfen können, was anders maczen können, besser reagieren sollen.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:12
Würde nicht von vorsätzlicher Tötung sprechen, aber was die dicke Anna da wieder für paar Hambürger getan hat ist auch nicht nicht gut. ;)

Aber ob jemand von uns anders handeln würde..naja, wer weiß. Wäre schon eine arge Situation und in diesem Moment denken wohl die meisten nur für sich.

Ich würde es Anna nicht übel nehmen. Es se denn, ich bin der Verletzte.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:12
@fumo ich meine, ob du in dem Moment dein handeln steuern kannst


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:14
Der eigene Überlebenstrieb ist meist (nicht immer) stärker als alles andere.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:16
@Rattey
Rattey schrieb:@fumo ich meine, ob du in dem Moment dein handeln steuern kannst
Ob das generell möglich ist, kann ich Dir nicht sagen, ich weiß von mir selbst, dass ich in stressigen "Notsituationen" schon sehr logisch und bedacht gehandelt habe; ob ich es jedoch in Deinem beschriebenen Fall könnte, weiß ich nicht!


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:16
Hilfeleistung musst du nur machen, wenn du dich selbst nicht in Gefahr begibst. Wenn du jemanden nicht aus einem brennenden Fahrzeug, Flugzeug oder wasauchimmer holen kannst, wirst du wohl schlecht auf unterlassene Hilfeleistung angeklagt.

Sicherlich ein echt beschissenes Gefühl, aber wenns nicht geht, dann gehts nicht.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:19
@k4b00m
Viel interessanter wäre der Fall, wenn du Dich befreien kannst und vor der Wahl stündest, entweder Dein eigenes Kind, das nur schwer zu befreien wäre, oder einen fremden Menschen, der leicht zu befreien wäre, rettest. Für beide Personen bliebe nicht die Zeit!


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:19
k4b00m schrieb:Hilfeleistung musst du nur machen, wenn du dich selbst nicht in Gefahr begibst. Wenn du jemanden nicht aus einem brennenden Fahrzeug, Flugzeug oder wasauchimmer holen kannst, wirst du wohl schlecht auf unterlassene Hilfeleistung angeklagt.

Sicherlich ein echt beschissenes Gefühl, aber wenns nicht geht, dann gehts nicht.
Perfekt, stimm ich voll & ganz zu.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:20
@fumo in dem Fall würde ich höchstwarscheinlich versuchen mein Kind zu retten.. bin mir aber nicht sicher.. vl. bei beiden versuchen?


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:23
@Rattey
Ich würde ohne jeden Zweifel mein Kind zu retten versuchen und es bedürfte für mich noch nicht einmal den Bruchteil einer Sekunde, um diese Entscheidung zu treffen, SELBST dann, wenn es unwahrscheinlich wäre, das Kind retten zu können.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:23
Rattey schrieb:Hat Anna ihren Nachbarn bewusst getötet?
Das würde ich nicht sagen, in so einer Situation mit Feuer sollte man sich schnellstens aus dem Flugzeug entfernen bevor der Rauch sich verbreitet oder die Flammen dich erreichen und nicht den Helden spielen.

Wenn man jedoch die Möglichkeit gar jemandem noch zu helfen oder mit raus zu ziehen dann würde fast jeder helfen wenn er/sie nicht in totaler Panik ausgebrochen ist.
Pika schrieb:Wäre schon eine arge Situation und in diesem Moment denken wohl die meisten nur für sich.
Das ist wohl wahr, deshalb auch so blöd es klingt immer die Ruhe bewahren und Logisch denken.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:25
@Rattey

Selbst wir als Profis kriegen ständig gesagt, dass Eigenschutz vor allem anderen geht. Wenn wir zu einem Verkehrsunfall kommen und da liegt ein LKW mit Gefahrgutaufkleber auf der Seite und der Fahrer ist noch drin, dann dürfen wir nicht helfen sondern müssen Spezialkräfte (Feuerwehr) bei der Leitstelle nachalarmieren die die Gefahr abwenden und wir an den Verletzten dran können.
Also ist es ok wenn Anna sich rettet und die Sitznachbarin zurück lässt.


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:28
Man stelle sich mal vor, Moral und Gesetze müssen nicht kongruent sein.. :X


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:29
Rattey schrieb:Hat Anna ihren Nachbarn bewusst getötet?
ist anna nun verletzt oder nicht?
wie lange würde es dauern bis man die hitze an dem ort (wo sich beide befinden) nicht mehr aushalten kann?

naja, also nicht bewusst getötet ... eventuell (je nach dem wie die situation genauer aussieht, deswegen ja meine fragen) unterlassene hilfeleistung ... da besteht ein großer unterschied zu ....


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:31
@vincent
vincent schrieb:Man stelle sich mal vor, Moral und Gesetze müssen nicht kongruent sein.. :X
Ich glaube, das Thema hatten wir mal in einem anderen Zusammenhang! ;)


melden

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:32
@iwok dann sagen wir, Anna hat sich ein Bein angebrochen, hat mehrere schürfwunden und blaue Flecken und das Feuer breitet sich mittelmäßig schnell vom Cockpit aus, ihr Nachbar ist eingeklemmt.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:34
Rattey schrieb:Anna hat sich ein Bein angebrochen, hat mehrere schürfwunden und blaue Flecken und das Feuer breitet sich mittelmäßig schnell vom Cockpit aus, ihr Nachbar ist eingeklemmt.
na in der situation kann anna froh sein wenn sie sich noch selbst retten kann ;)
da kann man ihr auch nichts mit unterlassener hilfeleistung nachsagen, was man sowieso nicht könnte. da sieh ja auch opfer des unfalls ist....
aber in dem fall kann man ihr noch nicht mal unmoralisches verhalten nachsagen .....



ich wüsste nicht das sich ein feuer vom cockpit her ausbreitet .... oder sind da auch tanks :ask:

:)


melden
Anzeige

Flugzeugabsturz

30.06.2014 um 17:35
@fumo
Jepp, und dass du für dein Kind schon wieder über Leichen gehst, gibt meiner Position Recht! :troll: ;D


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden