Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Ermittlungen, Ergebnisse, Methoden, Privatdetektiv
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:19
Habe vor kurzem den Film „Vidocq“ mit Gérard Depardieu gesehen. Der Film war zwar in meinen Augen absoluter Mist, aber was mich erstaunte war, dass es diesen „Vidocq“ tatsächlich gab. Bin bisher immer davon ausgegangen, dass dieser eine Kunstfigur ist. (So kam auch der Film rüber)

Hab eben mal ein bisschen in Wikipedia gelesen und finde die Lebensgeschichte von „Vidocq“ hoch interessant. Er ist quasi vom Gauner/Krimineller zum Superdetektiv geworden.

Hier der Link:
Wikipedia: Eug

Er soll die Polizeiarbeit revolutioniert haben mit seinen Methoden und gilt als erster Detektiv überhaupt!

Aus Wikipedia:
Eugène François Vidocq [øˈʒɛn fʀɑ̃ˈswa viˈdɔk] (* 23. Juli 1775 in Arras; † 11. Mai 1857 in Paris) war ein französischer Krimineller und Kriminalist, dessen Leben zahlreiche Schriftsteller wie Victor Hugo und Honoré de Balzac inspirierte. Durch seine Aktivitäten als Begründer und erster Direktor der Sûreté Nationale sowie die anschließende Eröffnung einer Privatdetektei, die wahrscheinlich die erste der Welt war, wird er von Historikern heute als „Vater“ der modernen Kriminalistik[1][2] und der französischen Polizei[3] betrachtet und gilt als erster Detektiv[4] überhaupt.[5]
Jetzt meine Frage und Diskussionswunsch:

1. Gab es wirklich erst seit dem 19.Jahrhundert eine Art Privatdetektiv?

2. Welche bekannten Detektive gibt es, die den gleichen Erfolg hatten/haben und die heutige Ermittlungsarbeiten beeinflusst haben? Wenn man bei google sucht, kommen nur Kunstfiguren (Pater Brown, Rockford, Miss Marple, Sherlock Holmes...)

3. Gibt es den Beruf „Detektiv“ als richtigen Ausbildungsberuf, oder kann sich quasi jeder zum Detektiv ernennen (so, wie es „Vidocq“ gemacht hat), obwohl er keinerlei Qualifikation vorweisen kann?

Mich würde auch mal Eure Meinung interessieren, wie ihr zu Detektiven im allgemeinen steht. Denn man liest ja in manchen Kriminalfällen (Fall Maddie McCann,Peggy Knobloch und Co) immer wieder von Privatermittlern/Detektiven, aber die scheinen mMn nicht neutral zu ermitteln, sondern wollen „nur“ das Ergebnis des Auftraggebers/Geldgebers bestätigen!?

Wie seht Ihr das alles?


P.S.: Ich hoffe, ich habe für das Thema die richtige Rubrik gewählt.


melden
Anzeige

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:25
das meiste steht doch hier http://www.my-detektei.de/geschichte-der-detektive-hintergruende-zur-herkunft/#geschichte aus Deinem Wikilink........


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:28
Frank W. Abagnale.

Wikipedia: Frank_W._Abagnale


melden
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:32
@Tussinelda
Danke, interessanter Link. Den hatte ich tatsächlich noch nicht gelesen. Aber interessant ist, dass ja dort schon von Privatermittlern gesprochen wird um die 1790. Also noch vor Eugène und da sind wir doch bei meinem Punkt 2.

Denn es gab doch auch bestimmt davor schon Privatdetektive, die die Ermittungsarbeit in der Kriminalistik "revolutioniert haben!?

Muss mir Deinen Link aber mal genauer durchlesen, hab den erstmal nur überflogen...


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:33
@41026061_
:ask: was hat das mit dem Thema zu tun? Ich verstehe es gerade nicht


melden
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:36
@41026061_
Danke, den kannte ich auch noch nicht. Ähnliche Geschichte wie bei Eugene. Erst Kriminell und dann auf der guten Seite :)

Vor allem hat er ja nun den Lebenstandard, den er sich wünschte und anstrebte.


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

03.08.2014 um 12:37
@Tussinelda
Der oben genannte Herr, ist zwar kein Detektiv, hat aber die Polizeiarbeit in Sachen Checkbetrug, um Weiten nach vorne gebracht. Vom Gauner zum renommierten Helfer & Unterstützer der Polizei.
(Punkt 2.)

@Robert80
Gerne.


melden
Apuleius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 03:34
In der Entstehungsgeschichte ist nach zu lesen, das wohl ehemalige Gauner die Polizeiarbeit unterstützen. Ob das heute auch noch so ist?


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 03:45
Der Beste ist immernoch Sherlock Holmes :D


melden
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 10:17
@Apuleius
Das dem so ist, sieht man ja anhand von dem Link der von @41026061_ gepostet wurde.

Interessant ist auch, dass es in Deutschland bis zu 1500 Detektive geben soll. Mir ist kein Fall bekannt, wo es mal hiess, dass dieser durch einen Privatermittler gelöst wurde. Die meisten scheinen also eher auf bespitzeln eines Ehepartners auf Untreue und sonstigen Kleinaufträgen beschränkt zu sein.

@mokkawolf
Ist ja leider auch eine Kunstfigur. Finde es echt erstaunlich das es anscheinend nur große Detektive in Romanen bzw. Filmen gibt. Außer eben dieser Eugène...


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 10:26
Robert80 schrieb:Finde es echt erstaunlich das es anscheinend nur große Detektive in Romanen bzw. Filmen gibt.
Weil diese Art der Ermittlung im "wahren Leben" wenig erfolgversprechend ist. Ermittlungsarbeit hat in der Regel nur äußerst selten mit Genialität zu tun.


melden
Apuleius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 10:42
@Robert80
Das kann aber ja nicht dis Regel sein. Schau alleine hier bei Allmy im Kriminalbereich wieviele Hobbyermittler es gibt. Die nicht alle im Sinne der Polizei ermitteln.


melden
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 10:51
@Apuleius
Naja, möchte die User in dem Kriminalbereich nicht beleidigen, zumal ich da ja selber unterwegs bin. Aber die würde ich nicht als Privatdetektiv bezeichnen. ;)

Obwohl sich anscheind echt jeder Detektiv nennen darf. Ist ja wohl kein Ausbildungsberuf.


melden
Apuleius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 13:21
Beleidigen möchte ich diese User auch nicht, auf keinen Fall!
Ich denke dabei eher an Hobbyermittler generell. Es macht den Eindruck, das sie eher die Polizeiarbeit erschweren anstatt sie zu unterstützen.


melden
Apuleius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 13:26
@kleinundgrün
Weil diese Art der Ermittlung im "wahren Leben" wenig erfolgversprechend ist. Ermittlungsarbeit hat in der Regel nur äußerst selten mit Genialität zu tun.

Das versteh ich nicht?!? Kannst du mir das erläutern?


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 13:33
Apuleius schrieb:Das versteh ich nicht?!? Kannst du mir das erläutern?
Na ja, die allermeiste Ermittlungsarbeit ist einfach Fleißarbeit. Leute befragen, Akten sichten, beschatten etc.
Ein guter Ermittler sollte sicherlich auch eine gute Menschenkenntnis haben und möglichst erkennen, wenn jemand lügt.
Man muss eben versuchen, möglichst viele relevante (und richtige) Informationen zu sammeln.

Aber dass Fälle aufgrund der Genialität von Einzelpersonen gelöst werden, halte ich für eher abwegig.
So etwas wie die Deduktion des SH ist eben eher Fiktion, die zwar sehr spannend klingt, aber die nicht allzu realitätsnah ist.


melden

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 14:19
Auch im "wilden Westen" gab es Privatdetektive.

Wie wäre es z. B. mit Allan Pinkerton?

Ist zwar zeitlich nicht vor dem o.g. Franzosen, aber immerhin war seine Firma Vorbild für das FBI.

http://www.wasistwas.de/aktuelles/artikel/link//28fcfeff51/article/meisterdetektiv-allan-pinkerton.html

Wikipedia: Allan_Pinkerton


melden
Robert80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

04.08.2014 um 22:36
@jerry142
"Was ist was" ist auch eine tolle Seite, wusste gar nicht, dass es die Bücher immer noch gibt ! :)

Ein tolles Beispiel, denn die Firma "Securitas" soll ja auch aus seiner Firma entstanden sein und dann sind seine Methoden auch noch Vorbild für das FBI und trotzdem ist er nicht bekannt.

Dafür das es soviele Krimi-Liebhaber gibt, werden die wahren Helden der Detektiv-Zunft missachtet.


melden
Apuleius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

07.08.2014 um 01:40
http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/auf-spurensuche-mit-baumers-verlobtem/1093368/auf-sp...
Was haltet Ihr von solchen "Ermittlern"?


melden
Anzeige

Eugène François Vidocq und andere Privatdetektive

07.08.2014 um 02:31
Die meisten Privatdetektive haben wohl einen eher unspektakulären Alltag und wenig mit echten Kriminalfällen zu tun.

Mich hat mal einer mitgenommen, als ich mit 17 per Anhalter von der Schule nachhause gefahren bin.
Seine Arbeit bestand an diesem Tag daraus, Fotos von einem Bordell zu machen von dem seine aktuelle Auftraggeberin glaubte, dass ihr Mann dort verkehrt.

Auf meine Fragen hin erzählte er mir, dass die meisten Fälle mit denen er zu tun hatte entweder darin bestanden, für eifersüchtige Menschen ihren Partner zu überwachen, oder grob im Bereich "Wirtschaftsspionage" angesiedelt waren.

Die Waffe, die er besaß hatte er nach eigener Aussage noch nie benutzt.
Und er sah jetzt auch nicht unbedingt so aus als wäre er zu einer spektakulären Verfolgungsjagd fähig - geschätzt Mitte 50 und sehr unsportlich.

Ich war damals ein bisschen enttäuscht; aus dem Fernsehen hatte ich mir das irgendwie anders vorgestellt.^^


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt