Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Opfer wird verurteilt

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Täter, Anklage, Labinot S
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:01
@Gute_Luise
Du hast also auf den Vorwurf von Anfang an gewartet, schleichst dich jetzt und erwähnst heute beim Stammtisch, wie dich ned alle als Nazi betiteln, obwohl "es mit Deutschland immer mehr bergab geht!!!!!!"

Der Einbrecher - mit dem ich kein Mitleid habe - wurde beim flüchten in den Rücken geschossen. Selbst schuld, kein Mitleid, aber in diesem speziellen Fall kommst mit deinem "die Ausländer gehören alle weg, wie kann man nur reinrassige arische Opas ausrauben?" nicht weiter.


melden
Anzeige

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:02
Gute_Luise schrieb:Das dieser Labinot sein Leben das er noch vor sich hatte, nicht weiter leben durfte, wird wohl vielen Menschen sehr viel Leid erspart haben.
und mit welcher Gewissheit bist du in der Lage das zu beurteilen? Wahrsagerei?
Menschen ändern sich, wenn wir jeden Straftäter abmurksen, haben wir mal eben alle Menschenrechte weggeworfen und befinden uns wieder im netten und fröhlichen Mittelalter.


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:05
@Bodo
"die Ausländer gehören alle weg, wie kann man nur auf reinrassige arische Opas schiessen?"
Schleich di aus dem Thread du Troll! Du bist hier der erste der erwähnt das der Täter Ausländer war, was für die Tat überhaupt keine Rolle spielt.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:05
Dann würde ich doch mal vorschlagen, wir erschießen alle Anlageberater der Bank, wenn wir durch sie Geld verloren haben, weil wir damit wohl vielen Menschen sehr viel Leid erspart haben.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:06
Gute_Luise schrieb:wird wohl vielen Menschen sehr viel Leid erspart haben.
Genau, bewahren wir Menschen vor finanziellem Verlust, indem wir Diebe umbringen!

Wie kann man materielle Werte so sehr über das Leben stellen?
Wenn ein Rentner sich für finanziellen Verlust durch Totschlag rächt, hat der eben verurteilt zu werden, willst du das etwa rechtfertigen, @Gute_Luise ?


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:07
@Gute_Luise

Ich finde wenn der rentner wirklich nur 9 monate auf bewährung kommt ist er noch ziemlich gut dabei.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:09
aseria23 schrieb:Ich finde wenn der rentner wirklich nur 9 monate auf bewährung kommt ist er noch ziemlich gut dabei.
Denn man hat die Heimtücke, die ein Mordmerkmal wäre, außen vorlassen.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:10
@emz

Naja, man hat dem Rentner eine verminderte Schuldfähigkeit bescheinigt. Zum Tatzeitpunkt litt er unter extremen Stress dazu kommt das hohe Alter.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:13
Gute_Luise schrieb:Aber typisch für unsere pervertierte Gesellschaft den Täter zum Opfer zu machen.
Das muss die Gesellschaft nicht tun, das hat der überfallene Herr selbst getan.
Gute_Luise schrieb:Das dieser Labinot sein Leben das er noch vor sich hatte, nicht weiter leben durfte, wird wohl vielen Menschen sehr viel Leid erspart haben.
Ich bin offen dafür, hier mit dir deine Meinung zu diskutieren und lehne es auch ab gleich die "Nazikeule" zu schwingen, aber der obige Spruch ist wirklich sehr verachtend. Muss das sein? Damit trägst du nicht dazu bei, dass man hier gern sachlich mitschreibt.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:15
Gute_Luise schrieb:Schleich di aus dem Thread du Troll
Sonst gehts eh noch? :ask:

Bewährungsstrafe für ein feiges umnieten klingt doch eh hervorragend. :Y:


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:15
@emz
emz schrieb:Denn man hat die Heimtücke, die ein Mordmerkmal wäre, außen vorlassen.
Genauso ist es. Und das obwohl sogar im artikel steht das er gar nich erst versucht hat auf körperregionen zu schiessen, die nicht lebenswichtig sind.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:16
@OrdoXeno
Ja und wenn man vorher mich von fünf Männer unter Todesangst in die Wohnung gezerrt wird dann denkt man nur noch ans nackte überleben. Ein Schuss ins Bein hätte gereicht aber, mit de Tatsache das er schon alt ist und wohl Angst hatte war er auch scheinbar nicht mehr in der Lage rational zu denken.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:17
@Juvenile
Aber wenn die fünf dann nur mehr aus dem Haus rauswollen besteht ja keine akute Lebensgefahr. Aber wie man sich verhält in so einer Situation. Keine Ahnung :)


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:17
Gute_Luise schrieb:Ja ja, der arme Junge! Wollten ja nur einen reichen Rentner ausrauben.
Wofür er Gefängnis verdient hätte aber eben nicht den Tod.
Gute_Luise schrieb:Der Täter ist in jedem Fall Labinot und Kumpane. Aber typisch für unsere pervertierte Gesellschaft den Täter zum Opfer zu machen.
Es scheint mir eher typisch für einige hier, dass sie nicht differenzieren können.
Es gibt in dieser Geschichte zwei Täter. Einmal einen Räuber und einmal einen Totschläger. Der Räuber wurde dem Zugriff des Staates entzogen, sonst wäre er für seine Tat verurteilt wurden. Der andere Täter - der Totschläger - büßt nun für seine Tat.
Gute_Luise schrieb:Das dieser Labinot sein Leben das er noch vor sich hatte, nicht weiter leben durfte, wird wohl vielen Menschen sehr viel Leid erspart haben.
Der mit Abstand dümmste und zynischste Satz, den ich seit langer Zeit gehört habe.
Schäm Dich dafür.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:17
Juvenile schrieb: Ein Schuss ins Bein hätte gereicht aber, mit de Tatsache das er schon alt ist und wohl Angst hatte war er auch scheinbar nicht mehr in der Lage rational zu denken.
Natürlich hätte ein Schuss ins Bein gereicht, er hätte wenn man es genau nimmt überhaupt nicht mehr schießen müssen, die Jugendlichen waren am flüchten. Aber in dem Alter und unter dem Stress schaltet das Hirn durchaus mal ab und der Instinkt übernimmt.


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:21
OrdoXeno schrieb:Menschen ändern sich
Sozialarbeiterromantik! Raubüberfall ist nicht Kaufhausdiebstal den man noch als "Dummejungenstreich" abtun könnte. Der hatte das Gangstertum bereits verinnerlicht.
Ohne die Familie des L. wäre es gar nicht zu einem Prozess gekommen und selbst der Staatsanwalt hat Freispruch gefordert. Aber ihr seid ja alle schlauer! "Heimtücke", geht`s noch?


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:22
@Gute_Luise
Gute_Luise schrieb:Sozialarbeiterromantik!
Wie auch die Grundrechte des Täters.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:23
Das Urteil ist gerecht, der Rentner war alles andere als betagt, er war als Jäger im Umgang mit Waffen geübt. Er hat billigend den Tod des Diebs in Kauf genommen, als dieser bereits auf der Flucht war. Er hat Bewährung bekommen, alles ist okay, da muss man jetzt keinen Skandal draus stricken, liebe
@Gute_Luise.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:23
OrdoXeno schrieb:er hätte wenn man es genau nimmt überhaupt nicht mehr schießen müssen, die Jugendlichen waren am flüchten.
Das sehe ich genauso. Er hat nicht primär aus Angst heraus gehandelt, sondern wollte sein Geld zurück.

Ist das nicht so, wenn ich mir etwas, was mir gestohlen wurde, wiederum durch Diebstahl zurück hole, ebenfalls bestraft werde?


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 11:24
Gute_Luise schrieb:Sozialarbeiterromantik! Raubüberfall ist nicht Kaufhausdiebstal den man noch als "Dummejungenstreich" abtun könnte. Der hatte das Gangstertum bereits verinnerlicht.
Ohne die Familie des L. wäre es gar nicht zu einem Prozess gekommen und selbst der Staatsanwalt hat Freispruch gefordert. Aber ihr seid ja alle schlauer! "Heimtücke", geht`s noch?
Dein Diskussionsstil ist gelinde gesagt kacke. Du blökst hier in einer Tour Parolen vor dich hin, ohne in der Lage zu sein, auf aufkommende Fragen überhaupt einzugehen.

Ein Schuss in den Rücken ist nunmal Heimtücke.
Wo siehst du es derzeit rechtlich begründet, dass man einen Schuss in den Rücken als legitim werten kann?
Mit welcher Begründung ist ein Schusswaffeneinsatz auf flüchtende Einbrecher zu rechtfertigen?
Kannst du das bitte mal beantworten?


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt