weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Analysieren

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Analysieren

Analysieren

14.03.2005 um 20:36
und wann ist das ;) =D...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
Anzeige

Analysieren

14.03.2005 um 20:41
hmmmmm, ma schauen^^

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910


melden

Analysieren

14.03.2005 um 21:21
hach, immer diese halbgaren versprechungen. du bist ja nur zu feige =P...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Analysieren

15.03.2005 um 09:48
Zoddy, was denkst du von mir?
Ich sprühe doch vor Selbstvertrauen.^^

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910


melden

Analysieren

15.03.2005 um 09:58
dann möchte ich von dir einen definitiven termin und zwar in den nächsten zwei wochen, ansonsten muss ich das alles als leeres geschwätz deklarieren =D =P. muharhar...i'm so evil =D...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Analysieren

15.03.2005 um 10:50
Ach, hast du das Bedürfniss mir den Zug nach Berlin zu
bezahlen? *g*

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Analysieren

15.03.2005 um 13:47
ich behaupte das männer genauso "lästern" mit ihren kollegen aber sie machen es auf eine andere art und weise als frauen.

dabei ist das eigentlich alles voll dumm....warum fragt man seinen partner nicht einfach "was meinst du damit?" warum muss man sowas mit seiner freundin ausdiskutieren?

ich weiß nicht genau warum man das macht, aber ich mach es auch....obwohl mir die eigentliche lösung klar ist....

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden

Analysieren

15.03.2005 um 18:41
Ich greife mal einen Beitrag von oxayotel auf:

"Nein, denn ihr Frauen, interpretiert in alles etwas hinein, währenddessen Männer, meistens alles so aufnehmen, wie es ausgesprochen wurde. Dadurch entstehen oft Probleme, da die Frau etwas zwischen den Zeilen des Gesprochenen des Mannes sucht und der Mann, dass zwischen den, von den Frauen geschriebenen, Zeilen geschriebene, nicht beachtet."

Dem kann ich nur zustimmen, so ist es meistens, aber eben nicht meistens und so gibt es auch immer wider Männer, die wir Frauen ticken und Frauen, die wie Männer ticken! achja, damit sind jetzt nicht nur homosexuelle gemeint, sondern zum beispiel auch sehr sensible Männer!
Leider schon selbst mit Erfahrung gemacht!
Man darf das da oben also nicht pauschalisieren!


melden
vagabundus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Analysieren

15.03.2005 um 20:04
Das Thema finde ich echt gut!

Ich arbeite als Mann in einem Büro mit 33 Frauen (Ha, Verschwörung!) und erfahre jeden Tag Botschaften zwischen Zeilen, die ich nicht kapiere. Und da ich obendrein schwul bin, darf ich als voll akzeptierte Quasifrau (obwohl ich 100% Mann bin) an allen Aspekten der Frauenprobleme mitpartizipieren und sie nie, wirklich niemals, verstehen. Während die Männer (natürlich nicht generell) Problemlöser sind, sind Frauen viel mehr mit Rätseln über ihre momentane Gefühlslage im Bezug zum Problem bedacht.
Wenn ein Mann Durst hat, geht er Wasser trinken. Hat eine Frau Durst, muss sie zuerst die Qual des Durstes einschätzen, ob sie auch hoch genug ist, den Gang zur Erfrischung zu rechtfertigen, ob die Kleidung auch sitzt, ob die Schminke eh nicht verwischt ist, weil beim Wasser trinken könnte sie ja jemanden sehen, die da denkt und dann redet.
Frauenprobleme sind vieldimensionierter als Männerprobleme. Klar, wir denken ja auch nur an Sex. Das zwingt uns Probleme umgehend zu lösen, damit wir weiter über Sex nachdenken können. Die Hingabe zur eigenen Psyche ist manchmal unfassbar. Wenn kein Problem existiert, dann wird eines durch den weiblichen Instinkt erfasst. Und wenn es sich bloss um eine Speckfalte handelt, die man bei einer Anderen entdeckt. Dieses Problem wird anhand zweideutiger Eindeutigkeiten in Worte gefasst. Und die Gegenübnerin wird in ein vertrauliches Gespräch über Speckfalten einbezogen. Dann werden generell Problemzonen beredet und der Tag ist geliefert und man kann sich gefrustet weiter den Hormonen hingeben.
Eine direkte Botschaft mit Worten wird nicht verstanden. Ich leide an essentiellen Tremor, der manchmal schwächer, manchmal stärker ist. Wenn ich rede, ist mein ganzer Körper in Bewegung. Meine männlichen Arbeitskollegen interessiert das nicht WIE ich sage, sondern WAS ich sage. Fast alle meiner Kolleginnen sind nicht in der Lage nur auf mein Worte zu hören, sondern interpretieren auch meine Bewegungsabläufe als Teil der Botschaft. Während mir plötzlich Agression vorgworfen wird, geht die gesamte Botschaft in unsinnigen Seitendiskussionen unter. Oder man wird mit diesem seltsamen mütterlichen Schutzinstinkt konfrontiert, bei dem immer wieder zum Ausdruck kommt, dass man nicht ganz dicht ist und man dafür Verständnis aufbringen muss.
Männer beziehen dich ein. Mit Männern kann man universelle Gespräche führen, bei denen der Bezug der eigenen Gefühlswelt keine Relevanz hat. Bei Männern zählt das gesprochene Wort, der Inhalt des Satzes. Wenn man sagt, dass man nicht über eine Sache sprechen will, dann wird das akzeptiert. Der Mann kann akzeptieren, dass der Partner, der Freund seine Geheimnisse hat. Dafür kann die Primitivität des Triebhaften bei Männern einen komplett irren Auswuchs annehmen. Das gestörte Verhalten in Gruppen, erinnert an eine Horde wildgewordener Paviane. Das gockelhafte rumpossieren, der ständige Versuch mit primitiven Humor irgendeine imaginäre Hierachie innerhalb der Gruppe zu erklimmen, ist ekelerregend.

Was ich geschrieben habe, soll keine Verurteilung von Frauen sein, oder gar als Allgemeingültigkeit stehen. Es drückt aus, was ich selbst erfahre und was ich nicht verstehe.
Die herzlichen Aspekte der Frauen sind umwerfend und ich brauche Frauen. Sie sind das Salz der Erde und was wäre eine Welt ohne sie? Eine Welt ohne liebende Mütter oder liebende Gefährtin oder Freundin? Das wäre eine Katastrophe. Ich verstehe so vieles nicht und trotzdem mag ich es.

Lg



Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Analysieren

15.03.2005 um 20:14
@vagabundus:
solche frauen, wie du sie beschreibst würde ich nie als meine freunde geschweige denn als partnerin in betracht ziehen...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
vagabundus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Analysieren

15.03.2005 um 21:08
Hi zoddy,

Ich habe das Ganze viel zu heftig beschrieben. Da war der Arbeitsfrust von heute im Spiel. :o)
Meine Kolleginnen sind alle durch die Bank okay, und zwei von ihnen mir wirklich sehr nahestehende Personen. Aber an manchen Tagen kommt diese geballte Ladung Frausein, mit der ich dann nicht klar komme. Es ist dieses komplett vorbeianalysieren an meinem momentanen Zustand. Ich habe keine Probleme, aber ständig wollen sie etwas über meine Probleme hören. Ich soll mich beruhigen, obwohl ich total ruhig und fröhlich bin. Ich soll nicht wütend werden, obwohl weit weg von jeder Wut bin. Heute waren wieder alle Damen fixiert auf äusserliche Erscheinungsformen. Und wie!
Aber anderseits zeigt es auch, dass sie um mich besorgt sind, und darum nehme ich ihnen das nicht übel. (manchmal muss ich dann aber doch knurren)



Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Analysieren

15.03.2005 um 21:15
Der Herr macht keinen Unterschied zwischen Mann und Frau und die Gespräche mit Gott sollten wohl überlegt sein!


Gabriel

Wer sich erhöht wird erniedrigt werden!


melden

Analysieren

15.03.2005 um 21:17
@Gabriel:
darf ich zu ihm sagen: morgen du arsch?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Analysieren

15.03.2005 um 21:17
ui.......gabriel...... *kopfdug*

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

Analysieren

16.03.2005 um 15:00
@Gabriel
Hab ja escht lange nix mehr von dir gehört.
Freut mich das du dich auch ma in enm Thread von mir
verewigst.*g*

@jafrael
Anscheinend hab ich dich doch jetzt übergangen.
Sorry!

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910


melden

Analysieren

21.03.2005 um 11:13
@Gabriel

logisch macht der Herr keinen Unterschied zwischen Mann und Frau, da er nicht existiert.
Was es nicht gibt, kann auch nicht unterscheiden :)


Time will tell...


melden

Analysieren

12.06.2005 um 16:39
Hab nun endlich herausgefunden, das selbst kerle auch
ein bischen..nciht so viel wie wir, aber dohc etwas, das Verhalten
analysieren...*stolzbin*
Und versuchen zwieschen den Zeilen zu lesen.^^


------------------------------
Beleidigungen sind die Argumente jener, die keine Argumente haben.


melden

Analysieren

12.06.2005 um 16:47
Versuchen ja, manchmal... denn manchmal vermutet man doch was dahinter, aber ihr tut das ja iimmer und seit uns somit Jahre voraus ;-D

We judge a book by its cover
And read what we want
Between selected lines
alle Tippfehler © by Oxayotel "Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden

Analysieren

12.06.2005 um 16:50
Das mit dem voraus ist schon klar....^^
Aber es ist schon manchmal recht nervig,
zu überlegen, was will er dir damit nun sagen..
Und es kostet viel zu viel Zeit.;)
Naja, aber es ist schon gut zu wissen das es manchen Kerlen
genauso geht.

------------------------------
Beleidigungen sind die Argumente jener, die keine Argumente haben.


melden
Anzeige

Analysieren

12.06.2005 um 17:02
HAI@All !

Das WORT "analysieren" läßt sich leicht (v)er-klären :

ANAL-Y-SIEREN => ANAL in seine negativen Form ver-wandeln...
-das geht mir zwar nicht am A.... vorbei, -

Aber :

ICH sch.... DARAUF !

Genauso, wie auf alle "Wissen"-sch-a(u)f(f)-ten,
die auf "log-ie" enden !

UND :

E.D.V. heißt in WAHRHEIT : Ender DER VERNUNFT !

LICHTE Grüße aus DEM Lande der LEBENDEN ! ! !

Euer " MIKESCH"...
-THE Duke-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

Wo ICH BIN - IST GOTT ! Und wo GOTT IST ist Oben !!


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nazi-Demo228 Beiträge
Anzeigen ausblenden