weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:36
die Einpersonenhaushalte vor allem in den Großstädten nehmen zu. Aber auch auf dem Land leben immer mehr Rentner alleine und finden keinen Partner mehr, nachdem der Partner verstorben ist. Vor allem die Suche nach dem Richtigen/der Richtigen scheint immer mehr ein Problem darzustellen. Die Vereinzelung der Gesellschaft soll ein gewaltiges Problem sein und auch kommende Generationen belasten. Vor einigen Monaten lief darüber sogar ein Bericht im TV, dass die moderne Einsamkeit in den letzten 15 Jahren drastisch zugenommen habe. Auch immer mehr Alkoholiker/Drogenabhängige soll es geben. Was denkt ihr dazu, wo liegen die Gründe? Haben die Menschen heute weniger soziale Kompetenz als früher?


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:40
Geht es hier um Einsamkeit oder Alleinsein? Denn man kann zwar allein sein, ohne sich einsam zu fühlen, umgekehrt aber sich auch in einer Partnerschaft einsam fühlen. Ich glaube einsame Menschen (die es unfreiwillig sind) stärker zu Alkohol und andere Drogen greifen.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:41
@Allesforscher

Naja, eine Gesellschaft wandelt sich mit den Jahren.

Denke die Medien haben auch einiges an Einwirkung auf das Verhalten von so manchen Personen.
Alleine all die drastisch dargestellten Mordfälle und Prügelattacken, die Darstellung von so vielen verschiedenen menschlichen Abgründen. Das Kann empfindsame, vllt. schreckhafte Menschen schnell in die Einsamkeit drängen.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:49
@Allesforscher

Warum gehst Du davon aus, dass jeder Single zwangsläufig unglücklich sein muss? Muss ja auch nicht jede/r in einer Partnerschaft zwangsläufig glücklich sein. Ich war in meinen Single-Phasen immer genau so glücklich oder auch unglücklich, wie in Beziehungen. Man hat dann einfach andere Lebensprioritäten. "Allein sein" bedeutet nicht zwangsläufig "einsam sein" - ganz im Gegenteil.

Bei all den Klagen über das "moderne Leben", das ja so schrecklich sei, frage ich mich immer, mit welcher früheren Generation die Klageführenden denn wohl gern getauscht hätten. Und was ist an Freiheit der Lebensgestaltung denn so schrecklich? Hätte man lieber jemanden, der einem das Leben plant und organisiert? Dann sollte man sich vielleicht einen Betreuer bestellen lassen.

Ich ziehe ein von mir gestaltetes Leben einem für mich gestalteten allemal vor.

Übrigens: Zu Zeiten des Elendsalkoholismus Ende des 19. Jahrhunderts, Anfang des 20. Jahrhunderts, war die Zahl der Suchtkranken deutlich höher als heute, nur hat das damals ausser ein paar Abstinenzvereinen niemanden wirklich interessiert.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:55
Also das glaube ich weniger das es immer mehr Vereinzelung der Gesellschaft gibt. In den Großstädten boomen die Nachfragen nach WGs und zwar in ALLEN Altersgruppen. Auch immer mehr Verwitwete ältere Menschen verlieben sich wieder neu, ziehen jedoch in ihren Alten Jahren nicht mehr zusammen.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 17:56
Ich bin Single und es gibt tatsächlich Tage wo ich unglücklich bin, aber es gibt ebenso Tage, wo ich glücklich bin. Ich bin derweil zur Überzeugung gekommen, dass mein Zufriedenheitsgefühl nicht von einem Partner abhängig gemacht werden kann - und ich das auch gar nicht will.
Wenn ich es nicht mal schaffe mit mir selber zufrieden zu sein, dann schafft das auch kein Partner der Welt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:03
Dini1909 schrieb: In den Großstädten boomen die Nachfragen nach WGs und zwar in ALLEN Altersgruppen
Da is allerdings die frage ob das wirklich mit gemeinschaftsbedürfnis zusammenhängt oder eher mit finanziellen notlagen oder dem wohnungsmangel. Wenn man nämlich mal in die ein oder andere wg reinschaut sieht man dann das eh alle ihr eigenes ding machen und sowas wie zusammenleben nich wirklich stattfindet.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:06
Ich denke das man wählen kann.
Niemand muss heut zu tage allein sein wenn er es nicht möchte.
Ich bin gern mal allein.
Und wenn ich unter Menschen will gehe ich eben unter Menschen und lerne neue Leute kennen.
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:09
@aseria23
Es kommt immer auf die Leute an, was diese für ein Beruf haben bzw. Ausbildung/Studium etc. dann kommt es noch aufs Alter an und natürlich die Interessen. Klar das man vielleicht unter der Woche sein eigenes Ding macht, aber an den Wochenenden denke ich mal sieht sowas schon anders aus. Ich habe selbst mal in einer WG gewohnt :)


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:18
Wichtig ist meines Erachtens die Frage nach der Ursache des Single-Daseins - Trennung, Scheidung, Tod, sowie die Frage, ob man freiwillig oder gezwungenermassen vor sich hin singlet. Das kann dann wieder sehr unterschiedlich empfunden werden.
Jemand, der für sich sagt"Ich will frei sein und mich nicht binden!" empfindet seine solistischen Lebensumstände sicher anders, als jemand, dem nach 50 Ehejahren der Partner wegstirbt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:28
@Dr.AllmyCoR3

Na das Du nicht alleine sein musst sollte Dich nicht sehr überraschen. Das es Dir nicht schwer fällt Neue Kontakte zu knüpfen könnte unter Umständen daran liegen das junge, hübsche Menschen in unserer Gesellschaft idealisiert werden.

Aber was ist mit den Leuten die scheisse aussehen? Was ist den Hackfressen und Fettsäcken unter uns die jeden Tag von der Werbung gezeigt bekommen das Sie gefälligst schön zu sein haben? Und was ist wenn diese Leute dann nichtmal genug Geld oder den richtigen Job haben um Ihre Existenz vor den Reichen und Schönen zu rechtfertigen?

Sie verpissen ins Internet oder in den Keller und sterben einsam.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:30
Allesforscher schrieb:Haben die Menschen heute weniger soziale Kompetenz als früher?
Ja, weil der Kapitalismus die Menschen zwingt, egoistisch zu sein. Altruisten werden systembedingt ausgenutzt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 18:34
Das wird auch zu nehmen. Vorallem weil es immer mehr Einzelkind er gibt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:01
Man ist heute nicht mehr so familienabhängig wie früher.
Wieso soll die Gesellschaft früher empathischer gewesen sein?
Wann früher? Zu Zeiten als man Leute auf dem Scheiterhaufen verbrannt hat oder als man sie den Löwen zum Frass vorgeworfen hat?


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:03
@Glünggi
nein früher, Nachkriegszeit ab 1950-2000. Welche Epoche wird folgen ist die spannende Frage? Und damit wären wir beim Thema hier angelangt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:09
@Allesforscher
Na da hat man auch kurz davor fadengerade eins in die Fresse gekriegt.
Nach dem Horror des zweiten Weltkrieges haben sie sich halt etwas zusammengerissen.
Ne ich denke einfach, dass man heute halt nicht mehr sosehr von der Familie abhängig ist wie früher.
Heute springt auch der Staat ein wenns mal nicht läuft. Früher hatte man nur die Familie und wenn man keine Kinder gezeugt hat sahs auch ungünstig aus.
Da man nicht mehr so sehr abhängig ist , löst man sich heute schneller oder bindet sich erst gar nicht.
Wo das in Zukunft hinführt kann ich auch nicht sagen. Vielleicht hat ja in der Zukunft der Staat kein Geld mehr für soziale Spässe und dann ist die Familie wieder wichtig... ich weiss es nicht.
Ist sicher auch ein Nebenprodukt des Wohlstandes


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:22
@Glünggi
der Staat hat auch jetzt kein Geld für "soziale Späße", oder schonmal einen Arbeitslosengeld-Empfänger gesehen, dem es finanziell gut geht? Da wird finanziell geschröpft, dass es nur fürs Essen/Miete gerade so reicht. Aber nicht mehr für Spritkosten oder wenn mal eine Waschmaschine kaputt geht oder so. Ich habe gehört, viele Alleinstehende wären auf staatliche Gelder angewiesen. Also wenn es mehr Paare gäbe, gäbe es auch weniger Leistungsempfänger. Und das wäre doch im Interesse des Staates.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:32
@Allesforscher
Naja aber früher war es eine existenzielle Frage... ohne Familie war es früher schon recht hart.
Die "Generation Nachkriegszeit" hat im Krieg die Familie gebraucht und dies auch weitergelebt.
Dieser Familiensinn ist halt der Selbstverwirklichung gewichen.
Ich denke einfach dass es die Umstände sind und nicht eine Wesensänderung des Menschen.
Wenn sich die Umstände wieder ändern, passt sich der Mensch dem auch wieder an.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:33
Die gute alte Nachkriegszeit, wo die Männer mit ihren posttraumatischen Störung hübsch alleine fertig werden mussten. Die Zeit, wo Gewalt gegen Kinder und Ehefrau noch nicht mal strafbar war.

Warum blieben denn früher so viele Paare zusammen? Weil die Frauen gar keine Chancen hatten zu gehen, sie durften keinen Arbeitsvertrag unterschreiben, kein Bankkonto eröffnen, keinen Mietvertrag unterzeichnen, das durfte nur der Ehemann, und wenn der nicht wollte ...

Wenn heute ein älterer Mensch nochmal eine Beziehung eingehen möchte, dann hat er heute viel mehr Möglichkeiten jemanden kennenzulernen als früher.


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

24.11.2014 um 19:35
@Topic
Jo. Logische Konsequenz moderner kapitalistischer Vergesellschaftung.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ne Andere24 Beiträge
Anzeigen ausblenden