Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

276 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Untreue
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:15
Wer länger in einer monogamen Beziehung lebt, hat sich möglicherweise gefragt, wann fängt eigentlich Untreue an?

Was bedeutet eigentlich Untreue?
Ist der Gedanke an einen oder auch unspezifische andere Partner bereits Untreue?
Muss bei der Untreue immer erst Sex ins Spiel kommen?
Wäre das Anschauen eines Pornofilms im Internet bereits Untreue?
Wo hat Untreue seine Ursache?
Ist der Begriff "Untreue" in einer Beziehung überhaupt zutreffend?
Gibt es Unterschiede zwischen der weiblichen und männlichen Untreue?
Ist das Gefühl der Untreue religiös besetzt?
Ist man untreu geworden, für sich behalten oder mit dem Partner reden?
Kann Untreue sich positiv auf eine Beziehung auswirken?
Gibt es Indikatoren für Untreue beim Partner?
Was haltet ihr von (z.B.Handyortung) beim Verdacht der Untreue?

Ich denke, eine Diskussion über das Thema Untreue kann man sicherlich nicht mit seinem Partner diskutieren, ohne heftige Emotionen auszulösen.

Bin gespannt auf eure Argumente und freue mich auf eine rege Diskussion.


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:23
Umfrage: Wo beginnt für Dich die Untreue?
Umfrage: Wo beginnt Untreue?

Da zwei Umfragen dazu :)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:23
Kommt drauf an, worauf man sich vorher geeinigt hatte. Bei den einen ist ein Flirt schon Grund zum Zoff, bei anderen geht auch Sex mit anderen klar.


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:24
kusamak schrieb:Ich denke, eine Diskussion über das Thema Untreue kann man sicherlich nicht mit seinem Partner diskutieren, ohne heftige Emotionen auszulösen.
Das hängt vom Partner ab.
kusamak schrieb:Was bedeutet eigentlich Untreue?
Und das kann man schlicht nicht pauschal beantworten. Es hängt allein von der Abmachung mit dem Partner ab.
In der Regel wird diese Abmachung nicht ausdrücklich getroffen, so dass man in gewisser Weise raten muss, was der Partner als Untreue empfindet. Aber dennoch hängt es nur davon ab, wie das der Partner empfindet.
Wirst Du 100 Menschen fragen, bekommst Du vielleicht 100 verschiedene Antworten, die Dir im Zweifel für Deine Partnerschaft rein gar nichts helfen.

Am einfachsten wäre es, das einfach mit seinem Partner zu diskutieren. Es muss ja nicht gleich ein Einstieg sein wie "Würde es dich sehr stören, wenn ich Deine Schwester ficke?".


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:30
Der Beginn von Untreue ist unterschiedlich definiert.
Letztlich kommt es darauf an welche Einstellung man persönlich hat.

Für die eine Person ist es bereits Untreue wenn der Partner/ die Partnerin mit einer anderen Person chattet/ SMS schreibt/ telefoniert oder andersweitig privaten Kontakt hat.
Für manche Person ist es Untreue wenn der/die Partner/in private Probleme mit anderen Leuten bespricht.
Für die nächste Person ist es "erst" Untreue wenn der/die Partner/in eine andere Person umarmt/ küsst.
Für manche Person ists Untreue wenn der/ die Partnerin an jemand anderes (selbst fiktive Personen oder Stars) denkt, sich diese Person vorstellt oder von demjenigen träumt.
Für manche Person ists tatsächlich Untreue wenn der/ die Partnerin Selbstbefriedigung macht bzw. sich Erotikliteratur zu Gemüte führt oder Ponos schaut.
Für wieder eine andere Person ist es "erst" Untreue wenn der/ die Partner/in mit einer anderen Person herummacht oder gar Sex hat.
Für manche Person ist es erst dann Untreue wenn beim Sex mit einer anderen Person Gefühle mit im Spiel sind.
Oder wenn man den/die Partner/in vorher nicht informiert
... ... ...

Der Begriff Untreue ist nicht rein religiös geprägt.
Das gibts überall auf der Welt, egal in welchem Land. Und auch unter Atheisten.

... ...

Ob man Untreue beichtet oder nicht, das muss man selbst entscheiden.
Je nachdem muss man dann in dem Moment - oder später im Leben falls es irgendwann mal auffliegt - mit den Kosequenzen leben.
Eine ultimative allseits passende Lösung gibts da nicht.

...

Ob sich Untreue positiv auf die Beziehung auswirken kann?
Je nachdem ja oder nein (siehe oben).

...

Indikatoren?
Sie sind so vielfältig und individuell, da muss nicht zwangsläufig alles auf alle Menschen zutreffen.

...

Einmal untreu, immer untreu (auch in späteren Beziehungen)?
Nicht zwangsläufig.
Schließlich kann man daraus lernen, man wächst, man verändert sich.
Und mit dem nächsten Partner hat man grundsätzlich eine andere Grundvorraussetzung


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:37
@Bodo
Unfragen
Ja, habe ich gesehen. Ich wollte aber keine Umfrage, sondern eine Diskussion über das Thema.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:41
@kusamak
Jup, war nur als Info gedacht, dass man kurz mal gucken kann, wie die Untreuedefinierung da so verteilt ist :Y:


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:47
Untreue (im Sinne einer Abwendung vom aktuellen Partner) beginnt schon, wenn über Dinge, an denen man sich stört, nicht mehr gestritten und diskutiert wird. Das ist der Beginn einer Fehlentwicklung, bei der nicht mehr das Miteinander im Vordergrund steht.

Denn im Kern ist es das Resultat der Abwägung, ob sich der Aufwand (überhaupt noch) lohnt. Ab dem Moment ist es eine Frage der Zeit.


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:50
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Kommt drauf an, worauf man sich vorher geeinigt hatte. Bei den einen ist ein Flirt schon Grund zum Zoff, bei anderen geht auch Sex mit anderen klar.
Wenn dir dein Partner vorher sagt, kein Problem so einen Flirt toleriere ich in unserer Beziehung und dann passiert es tatsächlich während einer Party und dein Partner verlässt wütend den Schauplatz, dann klafft Theorie und Wirklichkeit wie so oft auseinander.


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:52
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Und das kann man schlicht nicht pauschal beantworten.
Wollte ich auch nicht, deine Meinung dazu?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:53
@kusamak
Wenn er sich nicht an Vereinbarungen halten kann, dann soll er keine eingehen. Zu einer Partnerschaft gehören eben auch Kompromisse, und es ist klüger diese vorher als nachher zu erörtern, und einzugehen.


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 11:59
@slobber
slobber schrieb:Letztlich kommt es darauf an welche Einstellung man persönlich hat.
Kann es sein, dass deine Einstellung sich zur Untreue verändert, wenn du mit einem anderen Partner zusammen bist. Beispielsweise du bist verheitatet und hast eine Geliebte. Die Geliebte ist für absolute Treue, trotzdem toleriert sie das Ihr Geliebter mit seiner Frau im selben Bett schläft.
slobber schrieb:Der Begriff Untreue ist nicht rein religiös geprägt.
Das gibts überall auf der Welt, egal in welchem Land. Und auch unter Atheisten.
Ich dachte an Religionen wo die Polygamie erlaubt ist. Was denken besispielsweise muslimische Frauen, wenn sie sich Ihren Mann noch mit drei weiteren Ehefrauen teilen muss? Weshalb funktionieren diese Ehen und die monogamen Beziehungen in den christlich dominierten Gesellschaften zwerbrechen beim Seitensprung.


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:03
kusamak schrieb:deine Meinung dazu
Sex mit der Schwester könnte problematisch werden.

Jetzt kennst Du die Ansicht irgend eines anonymen Nutzers von allmy. All das bringt Dich hinsichtlich Deiner Beziehung keinen Schritt näher.
Im Gegenteil. Im schlechtesten Fall bekommst Du ein falsches Gespür dafür, was "normal" ist. Im besten Fall weißt Du, wie ein paar andere das überwiegend sehen.


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:05
kusamak schrieb:Weshalb funktionieren diese Ehen und die monogamen Beziehungen in den christlich dominierten Gesellschaften zwerbrechen beim Seitensprung.
Weil es eine andere Art von "Vertrag" ist.

wenn man sich in der westlichen Welt darauf einigt, Sex mit anderen zu haben (was gar nicht so selten vor kommt, Swingerclubs werden ja auch besucht), dann funktioniert das auch hierzulande.
Es ist nur weniger üblich, so dass eine stillschweigende Übereinkunft eher lautet: "Demütige mich nicht,indem Du andere Frauen anfasst".


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:25
Bei mir fängt Untreue erst an, wenn man Sex mit einer anderen Person hat.


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:40
@Reliable
Reliable schrieb:Bei mir fängt Untreue erst an, wenn man Sex mit einer anderen Person hat.
Schon bei Zunge im Mund oder erst später?


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:40
@kusamak
Kann es sein, dass deine Einstellung sich zur Untreue verändert, wenn du mit einem anderen Partner zusammen bist. Beispielsweise du bist verheitatet und hast eine Geliebte. Die Geliebte ist für absolute Treue, trotzdem toleriert sie das Ihr Geliebter mit seiner Frau im selben Bett schläft.

... ...

Ich dachte an Religionen wo die Polygamie erlaubt ist. Was denken besispielsweise muslimische Frauen, wenn sie sich Ihren Mann noch mit drei weiteren Ehefrauen teilen muss? Weshalb funktionieren diese Ehen und die monogamen Beziehungen in den christlich dominierten Gesellschaften zwerbrechen beim Seitensprung.
Es gibt unterschiedliche Sichtweisen bei Untreue.
Die Person die betrogen wird hat einen anderen Blickwinkel als die Person die untreu ist. Die Person mit der fremdgegangen wird hat wieder einen anderen Blickwinkel.

Das sich die Einstllung zum Thema Untreue verändern kann, damit meinte ich eigentlich folgendes:
Vielleicht ist man während einer Beziehung fremd gegangen aus irgendwelchen Gründen (ob es später aufflog oder niemals herauskam ist hier nicht relavant). Das bedeutet aber nicht das man in der nächsten festen Beziehung auch wieder fremd gehen wird. Dort kann die Situation im Allgemeinen ganz anders sein und man hat dann garnicht das Bedürfnis danach fremd zu gehen. Zumal man ja auch wächst und reift an den Erfahrungen und für sich vielelicht sogar feststellt "Ich hab mich damals scheiße verhalten, ich mach das nie wieder".

Dein Beispiel über die Situation der Geliebten passt dahingehend nicht so ganz.
Diese Geliebte will ja was von dem Typen. Mindestens das körperliche, wenn nicht sogar eine richtige Beziehung und bleibt deshalb an der Stange.
Da ist die eigentliche Partnerin das dritte Rad am Wagen, wird als Konkurrentin gesehen und negativ betrachtet.
Das ist eine andere Situation (emotional betrachtet).
Denn die Geliebte ist innerhalb der Partnerschaft auf Treue fixiert, will also selbst mit niemandem sonst und hofft natürlich das SIE die einzige für ihn ist. Alles weitere (das er ne Frau daheim sitzen hat) wird ausgeblendet.


Das mit den Religionen, du meinst also eher Kulturkreise?
Nun, so einfach lässt sich das nicht vergleichen.
Und eine Partnerschaft in der Polygamie erlaubt ist, wo mehrere Frauen nebeneinander leben und sich einen Mann teilen, selbst dort gibts Trennungen, Zwist, Eifersucht und Neid.
Es kommt einfach drauf an was diese betroffenen personen daraus machen, wie sie persönlich dazu eingestellt sind.
Und wenn man in einer Kultur aufwächst in der es normal ist das eine bestimtme Person mehrere Partnerinnen hat, dann empfindet man es eben als normal. Ob man diesen Weg für sich dann selbst wählt, steht auf einema nderen Blatt.

Schau dir mal die Ultra-Mormonen an, die mehrere Frauen gleichzeitig haben (ist nur noch bei einem bestimmten Zweig der Mormonen vertreten). Da ist die Polygamie auch freiwillig, wenn eine Frau nicht will dann muss sie nicht. In anderen Kulturen gibts dagegen kein "Ich will das nicht". Wie auch immer, auch bei ihnen gibts Trennungen. Auch bei ihnen gibts Nachwuchs der irgendwann für sich selbst entscheidet "Ja so will ich auch leben" oder "Nein, ich distanziere mich davon, eine Großfamilie dieser Art ist zwar toll, ich will aber einen Partner nur für mich allein".


Es ist auch ein Untershcied zwischen Polygamie und Fremdgehen.
Glaub mir, selbst in einem Land in dem es normal ist wenn ein Mann mehrere Ehefrauen daheim hat, wird Untreue (also außerhalb einer Ehe mit jemand anderem sexuell aktiv sein) nicht gut geheißen und akzeptiert. Im Gegenteil, je nach Land und geltendem Rechtssystem kann diese Untreue tödlich enden.


melden

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:45
@kusamak

Zunge im Mund ist kein sex... tztztz


melden
kusamak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:53
froulein schrieb:Zunge im Mund ist kein sex... tztztz
Ich wollte nicht explizit werden, da gibt es auch noch 69, ist das schon Sex oder fängt der erst mit DEM an?


melden
Anzeige

Wann fängt Untreue in der Partnerschaft an?

18.03.2015 um 12:56
69 ist jedenfalls nicht mehr Knutschen :D


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt