Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr wirklich frei?!

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Wissen, Entwicklung
MRLuminous
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

21.09.2015 um 11:43
@codeigniter


Wirkliche Freiheit ist nur dann anwesend, wenn der freie Wille es ist. Wie frei kann ein fragender Verstand oder ein suchendes Herz schon sein? Durch Optionen ist man nur scheinbar frei, bis man seine eigenen Grenzen, die man damit (unbewusst) gezogen hat, erreicht.

Die wirkliche Freiheit liegt im freien Willen. Und der freie Wille kann nicht wählen, denn damit wäre er dann wieder gefangen in den Entscheidungen, die er treffen muss. :)


melden
Anzeige
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 17:49
Hallö.. Cool das man hier soviel lesen kann. Werd auch mein Senf mal dazugeben^^
Wobei ich nicht sage, das ich den Hauch einer Ahnung habe. Ich weiss eigentlich garnichts, aber Forscherdrang sei dank lässt sich kausalisch alles, auf irgendeinen verrückten Grund zurückführen, sprich: Ursache und Wirkung und die Tatsachen, die sich daraus entwicklen (können/werden). Ich habe echt oft das Wort "Mensch" gelesen, finde das man lediglich den Körper (Die biologische Materie) als Mensch bezeichnen kann. An der Stelle wäre es interessant ob es rein menschliche Seelen gibt, oder ob Seelen allgemein in biologische Körper Einzug einherhalten können. In Menschen existieren für meine Begriffe definitiv Dinge, diverse Sensoriken und nicht genutzte Fähigkeiten. Ich Glaube wenn wir Mensch X (nach seiner Geburt) in "normale" Verhältnisse, wie ein liebendes/förderndes Elternhaus und eine nahezu unbeschwerte Zeit geben, dann können wir mit Menschen rechnen die hohe Empathie und ein grosses Gefühl des "nicht schaden wollen" inne haben, sprich bedingunslos Nächstenliebe walten zu lassen. In dieser Version sind Menschen absolut fantastische Wesen, die viel Potenzial haben, das Leben lebenswert zu machen, Menschen sind in dieser, eigentlichen Version find ich, pure Wesen aus Liebe, dank der besagten Empathie.
Da Menschen zurzeit (wie in den letzten paar Tausen Jahren) eher Unfair, Gewaltbereit, lügnerisch/betrügerisch und verletzend sind, müsste man da die Definitionen bezüglich des Wortes Mensch temporär neu regeln :D natürlich gehts das auch ohnen den ganzen Schnickschnack, nur ein Bild ;)

@silberhauch
Buchstabensuppe ?!

Ich kann nachvollziehen das sich das für Dich wie eine liest^^ (man hat mich 2/3 meiner Lebenszeit für Dumm oder
schwer von Kapee (Begriffsstutzig) gehalten, was einige sicherlich auch in diesem Thread so sehen. Gut das es eigentlich keine dummen Menschen oder dumme Dinge gibt, vielleicht un-gewusste Dinge oder un-bewusste Menschen, aber Definitionen wie "Dumm" gibt es in meinen Augen genauso wenig mehr wie Hässlich, Hübsch, Ekelhaft usw. destruktive Adjektive die viele glauben anwenden zu müssen)- möchte dabei sagen das ich "Buchstaben" iwie nur nutze, um innere klare Bilder zu beschreiben, an dieser Stelle ein Hoch auf die Worte die es in unserer grad praktizierten Sprache so gibt :D Jedenfalls merk ich, das, um ein Bild wirklich beschreiben zu können, man erstmal checken muss/sollte wie viele Buchstaben man so brauch um die Detailtiefe eines inneren Bildes wahrheitsgemäss wieder geben zu können. Ich will damit nur sagen, das die anscheinende Verwirrtheit auf einem leichten Missverständnis basieren könnte (Woher sollten Aussenstehende auch wissen wie der Geist [v.Körper, GEIST & Seele] in mir aussieht). Ich lege deshalb auch inzwischen viel Wert auf "sich selbst nicht (mehr) anlügen/verarschen" ..was dann passiert, lässt sich noch schwerer beschreiben. (Wüsstest du Silberhauch, wie die (deine Herztechnische) Formel lautet nach der (d)ein Herz, deine Aussagen oder deine Entscheidungen trifft ?! Ähnelt einem seelischen Algorithmus, könnt man meinen. Dann würde sich das was ich meine eher nach einer "komplexität"anhören wie dein "Verwirrt". Beides lässt sich leicht vertauschen.. Wobei keines von beiden gut oder schlecht wäre, halt seinend! :)

@borabora
Nur die Gedanken sind (wirklich) frei

Da frag ich mich zuerst, was du als DEINE "echten" Gedanken definierst (auch im Bezug wie sehr man sich ran macht und Infos sammelt, eroiert usw). Und wie du Wirklichkeit definierst ?! Es gibt ja handelsüblich, Deine, Meine und DIE Wirklichkeit, Wahrheit, Ansicht wie auch immer..

Seh ich aber prinzipiell auch so, wenn ich nicht schmerzhaft mitunter erfahren musste wie empfindlich oder prägbar und auch beeinflussbar Menschen sind, auch an mir selbst festgestellt und es selbst nie glauben konnte. Und wie unprofessionell (verantwortungslos) viele mit ihren Gedanken umgehen, gegenüber sich selbst. Gedanken haben irgendie mehr Power wie ich vorher dachte, grad wenn man konstanten in seine Vermutungen einbaut zb. neutralität. Die allgemein äussere Welt in der wir grad vor dem Rechner sitzen, und Geld verdienen..die Ergebniswelt, in der man seine vielleicht simulierten Gedanken in die Realität hinein entwickelt oder platzen lässt :D
Gedanken sind Frei und daher nicht geheim, das widerum könnte gut heissen das alles was jeder denkt/gedacht hat/denken wird, schonmal gedacht wurde & das alle Menschen somit mit etwas bezüglich des Planeten verbunden sind, biologische Cloud viá elektromagnetismus. ^^ Geisteblitze wären da signifikant für.. Nun könnte man meinen das ich mir das alles aus den Fingern sauge, aber falls ihr (bzw.du) gutes Vorstellungsvermögen hast, könnte man dies mit echten Bilder sehr realitisch unterstreichen. Sehe das praktisch mit der Stärke und der Schwäche von Menschen, nämlich das es keine schwachen und keine starken Menschen gibt, ausschliesslich empfindliche.
Das kollektiv unverstandene und dennoch gelebte, überaus beliebte "Über-Ich"^^ vielleicht so??? Spoiler515px Freud Ich.svg. Über Freud'sche Theorien lässt sich aber auch lautstark debattieren. Wirkliche gedankliche Freiheit ?! Vielleicht die Vorstellung, der imaginäre Trip, auf einem Lichtstrahl (mit der dementsprechenden Geschwindigkeit) durchs Universum sich bewegen zu können ?! Oder die Tatsache das man sein kompletten Glauben in greifbares Wissen bzw. gut anwendbares Wissen umwandeln kann ?! Stichwort: Gesundes geistiges Futter, fürn Geist oder auch fürs Ego, dazu zählen zb. keine Serien von RTL^^ Oder die erste gedankliche Konditionierung erkennen/entkräftigten, der man ungewusst unterworfen wurde, nein ich mein nix ausm 3. Reich, ich mein die Kenntnis über die "Firewall" die es einem erschwert über den Tellerrand zu schauen ?! :D


@eis..bär
Frei sein bedeutet für mich in meinen eigenen vier Wänden nicht das Gefühl haben zu müssen, es nicht mehr auszuhalten.

Du meinst wenn dir die Decke auf den Kopf fällt ?! Man kann ja gott sei dank immer selbst festlegen, welches Reglement man sich macht, oder wann man glaubt sich neue Regeln machen zu müssen. Mh wie mein ich das, in meiner Welt würde es ein "Decke auf den Kopf" geben, wenn ich möchte das es das geben soll. Ich weiss aber wie du das meinst :) Sie fällt dir aber nur auf den Kopf weil man sich diesem Unterwirft würd ich da sagen, bsp. es wird erst etwas scheisse wenn ich es mir sage das es scheisse sein soll, vergegenwärtigt man sich das Gegenteil, passiert das auch, selbsterfüllende Prophezeiung oder negativ genutzte Einsuggestion, hehe noch n bsp, rede dir eine Lüge ein und du GLAUBST sie, rede dir hingegen das sinnvollere ein (kp ob das dann Wahrheit ist) und man WEISS es.. ;)

@Alfio
Wenn man anfängt, viel im Leben zu machen, Probleme zu haben und daraus zukommen, dann merkt man, dass man in der zivilen Welt nicht frei ist.

In der zivilen Welt ist Geld das einzige Mittel, um wirklich frei sein zu können. Und der Bedarf nach Geld macht schon wieder unfrei.


Ok du meinst erkenne das Fass voll Schei.. in dem man steckt und du siehst wie frei/unfrei du wahrlich bist ?!
mmhh ich habe mal iwann angefangen das Wort Problem aus meinem Alltag auszubauen, danach vielen mir eher Lösungen für das ehemalige Problem ein, deshalb nenn ich Problem in meiner Welt "Situation die man positiv beeinflussen kann" natürlich auch negativ, aber wer will schon ein nicht gelöstes Problem ?!^^
Tut mir Leid wenn ich das so frei raussage, aber Geld ist in meinen Augen nur ein Versprechen des Wertgehalt, dank Gesetze ein Versprechen dem man grossflächig Glauben schenken kann. Aber der Geldschein, wie wir ihn kennen, egal ob 5er oder 500er.. ist nichtmal das Papier wert auf dem es steht, zudem kommt das wir uns kapitalistisch gesehen an ein einem ziemlich heftigen Punkt befinden. Geld dient dem Menschen nicht mehr als "Erleichterung" (Kein Gold mehr durch die Gegend schleppen). Find es wird Global eher als Instrument genutzt um die Verteilung des Geldes schneller von arm zu noch reicher zu bewegen. Übeler Nebeneffekt des momentanigen Geld und Wertesystem ist das Menschen Geld echt dazu benutzen wollen um ihren inneren/äusseren Wert zu steigern, Ansehen, Anerkennung, Akzeptanz, luxuriöser Besitz, neue tolle Freunde, schöne Frauen etc etc.... Der Wunsch/das Begehren ist die pure Illusion, in der 'Mensch' oft genug zugrunde geht. Geld ist da um ausgegeben zu werden, um sich abzusichern, und nicht um es anzuhäufen um damit Geld mit Geld zu verdienen. Die Tatsache wieviele Dinge derzeit Global ausschliesslich wegen dem Geldsystem falsch laufen, kann einen sehr böses ahnen lassen. Ich habe mich von diversen "Verschwörungtheorien" verabschiedet und würde das schon "Wahrscheinlichkeitsbefürworter" nennen :D

@KäthePerry
Freiheit ist zu erkennen, dass Determination einem keinen/minimalen Handlungsspielraum im Leben gibt und dies einem dann egal ist :)


Ja ich würde ein oben drauf setzen und behaupten das wahrliche Freiheit, einem die Möglichkeit gibt, sich nicht Entscheiden zu müssen, ganz egal zu für was.. o.a "keinen bis kleinen Handlungspielraum" nur so, weil mans kann, in unendlichen Handlungsspielraum verwandeln, also die Grenzen erkennen die man hinter sich lassen kann. Weil man sie nur übernommen und nicht erstellt hat.

@Nerok
Träume ich oder hatten wir nicht erst letztens so einen Thread?

Joa ich hätte die SUFU nutzen können, aber mein Ego dachte wohl das wär alles ne Neuigkeit^^ Da passieren im Eifer des Gefechts wohl mal unkoordiniertes.. Andererseits fandest du es aber wichtiger wie unwichtig zu fragen ob du Träumst. ;) Bzw. die unterschwellige Nachricht das der Thread unwichtig sei, vielleicht ist er das... kann ja jeder selbst festlegen :)


@Negev
Als ich den Fred-Titel gesehen hab, erwartete ich schon ein 10 Jahre altes Thema.

Freiheit ist eine Illusion. Wir sind alle Sklaven anderer und uns selbst.


Schön das es in deinen Augen nicht ein 10 Jahres altes Thema war/ist. Auf eigene Gefahr klicken!!! Spoilermaximum trolling :D
Bis zu einem Grad würd ich befürworten, ab einem bestimmten Grad hört man auf Sklave zu sein, angefangen in einem selbst.. Wie ne Reise zu einem selbst, um dann allem mit dem nötigen Verständnis begegnen zu können, aber hast schon recht, der größte Feind steckt in einem selbst.


boah is das krass allen antworten zu möchten. ^^
mal schauen ob das so noch hinhaut.. :D

@Shionoro
Ja bin frei

Beste wo gibt cool

@OddThomas
Du träumst nicht.
Die Umfrage ist nicht mal ein halbes Jahr alt, der Thread nicht mal zwei Wochen.
Und da gab es noch mehr von, tauchen doch in regelmäßigen Abständen immer wieder mal auf.
FU SUFU


Täusche ich mich oder hast du dich selbst angekettet ?! :D Diese Thread verdoppelung scheint ja mächtig für ToHuWaBoHu in eurem Innenleben zu sorgen.. Ihr könntet mal das Nervenkostüm anprobieren, in welchem man auf effektivere Aussagen kommt, würde sicherlich gut stehen. :) NO FLAME..WORD ;)

@taren
Nein, dazu müsste ich Gott sein ;)

Gut das du das mal ansprichst, mal entfernt angenommen wir Menschen würden über ein Gehirn (Aufbau etc) verfügen, welches aufgrund seiner Synaptischen Tätigkeit und der Tatsache anders mit seiner Umwelt zu interagieren, wie Elefanten zb. dann könnte man es leicht mit den weiten des Universums bzw. dessen scheinbaren Aufbau vergleichen. Das blöde Wort "Erleuchtung" kommt doch von ausleuchten, das selbe tun doch Sterne wenn sie anfangen zu verbrennen, sie leuchten einen Bereich aus (Sonnensystem).

Jetzt vergeben wir mal folgende Attribution symbolisch für "das Gute ansich" ist = Gott... und "das Böse ansich" ist = der Teufel, wie man so schön sagt.
Nun ist in meiner Welt der böse Teufel die Summe aller destruktiven Gedanken der aktiven (destruktiv denkenden) Menschen weltweit in einer Sekunde geworden (die die destruktiv sein wollen/müssen).

Gegenteilig bekommt "das Gute ansich", also Gott, unter der konstanten das Gott und die bedeutung Gut = wie reine Liebe, dann müsste dieser Gott also die Summe aller aktiven Gedanken von Menschen sein, die das Potenzial des "die liebe-leben" und "das leben-lieben" erkannt haben und leben wollen. Könnt mir vorstellen das ein Wesen aus Liebe dutzendfach mehr seelische Power hat wie 10 hasserfüllte, unabhängig vom Körperaufbau sag ich mal. Dann könnte man, ohne das ich davon jetzt ausgehe, ganz leicht die Vorstellung bekommen das Menschen aufgrund der Option sich bewusst entscheiden zu können ob sie "produktiv/schöpferisch" sind oder "destruktiv/zerstörerisch" sein wollen.

Anders, als Kind dacht ich immer Gott ist eine Person mit maximaler Kraft, wegen Kreation der Erde etc.. als ich aber mit den Jahren erfuhr, was weltweit so an schlimmen Dingen passiert, was Menschen, vor allem Frauen und Kinder angetan wird, hat sich mein Gottglaube verschoben. Weil gäbe es ihn wie in meiner Kinderversion, was wäre er für einer der Massenabschlachtungen unschuldiger mitansieht und dem Treiben 1000-2000 Jahre gültigkeit gibt, er wäre kein Gott. Menschen aber, können Menschen aus gefährliche Bereiche auf der Welt holen bzw. können Sie gefährliche Epochen für Menschen zum Ende führen, und würden so Chancen schaffen dass das Leben leben kann, ohne Angst vor Gewalt oder Schmerz. Und als Opfer, wären solchen Menschen für mich von göttlicher keine Ahnung was. Weil sie ja diesen Missstand ändern. Ich weiss das dieser Text hier (wie alles) sich äusserst konfus liest, ist er aber nicht :)
Komischer habe ich aufgeschnappt das die jenigen die meinen das Menschen Götter sind oder sein könnten, eher am Gegenteil angesiedelt haben, sprich Gottlos sind. Deshalb bleibt das ganze nur eine Simulation.;)


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 19:51
codeigniter schrieb:Da frag ich mich zuerst, was du als DEINE "echten" Gedanken definierst (auch im Bezug wie sehr man sich ran macht und Infos sammelt, eroiert usw). Und wie du Wirklichkeit definierst ?! Es gibt ja handelsüblich, Deine, Meine und DIE Wirklichkeit, Wahrheit, Ansicht wie auch immer..
Gedanken - nicht zu verwechseln mit Träumen. Manchmal auch hypothetisches Denken. Ich brauch mich da niemandem mitteilen, brauch mich nicht zu rechtfertigen usw.


melden
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 20:03
@borabora
Sorry sollte nicht so rüberkommen, als würde ich zum rechtfertigen einladen, das muss sich prinzipiell keiner. Nachtträume, Tagträume, Gedanken jeglicher Art kommen für mich aus einer Familie. Einzige Konstante ist auch da wie konnte es anders sein, aber die liebe zum leben. Auch dieser Satz soll keine missionierung darstellen.


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 20:10
@codeigniter

Warum sorry? *verwundert schau*
Es ist für mich nicht so rübergekommen, wie Du aufgefasst hast.

In meinen Gedanken kann ich denken, was ich möchte. Gedanken muss man nicht mitteilen.

Daher: Gedanken sind (für mich) frei^^


melden
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 20:20
@borabora
"Ich brauch mich da niemandem mitteilen, brauch mich nicht zu rechtfertigen usw." In einigen Momenten könnte ich glauben das der Satz eine kleine Form von doppelten sinn hat, zuerst den Sinn den man erkennt nachdem man den Satz gelesen hat, aber wenn man weiter darüber nachdenkt, könnte man ein pochen auf recht deuten. :D so nach dem moto: Ich muss nichts, nur wenn ich will. Mein Fehlgedanke^^ Allerdings gibts mega viele von solchen Sätzen, wenn man weiter denkt, flammt kurz ein Funke auf warum du nicht vorraussetzt dass das was du geschrieben hast, klar sein sollte. Nich böse nehmen, getippsel lässt mir manchmal zuviel spielraum für eigene interpretation, lange Rede kurzer Sinn. Dachte das mein vorheriger Text was anderes hervorrief wie ich gedacht habe. Weil man durch diese Freiheit schliesslich leicht etwas falsch verstehen kann, ausserdem fehlt mir inner forenkommunikation eine Stimme und eine Mimik. Das spart ungemein Zeit und erklärungsnot^^


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 20:24
"Ich brauch mich da niemandem mitteilen, brauch mich nicht zu rechtfertigen usw." In einigen Momenten könnte ich glauben das der Satz eine kleine Form von doppelten sinn hat, zuerst den Sinn den man erkennt nachdem man den Satz gelesen hat, aber wenn man weiter darüber nachdenkt. Allerdings gibts mega viele von solchen Sätzen, wenn man weiter denkt, flammt kurz ein Funke auf warum du nicht vorraussetzt dass das was du geschrieben hast, klar sein sollte
Das hast Du sehr gut erkannt. Genauso ist es.


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 21:08
Ja ich würde es schon so sehen, ich kann tun und lassen was ich will, zumindest in meinen eigenen 4 Wänden und das nenne ich schon Freiheit. Außerhalb z.B. bei der Arbeit muß ich mich natürlich nach den Gegebenheiten richten, die gefordert sind. Aber das ist überall so, bei jeder Tätigkeit der man nachgeht.


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 21:40
Was ist Freiheit ?!
Was Freiheit ist, ist leicht zu erklären.
Aber ich denke das bei diesen Regierungen mit ihrem System, es von Geburt an keine Freiheit gibt.
Es ist eher eine Abhängigkeit, ein Gefängnis, gefangen im irdischen verlangen. ;-)


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 21:44
Was ist Freiheit ?!

Was Freiheit ist, ist leicht zu erklären.
Freiheit! Frei sein von dieser Welt!
Kann man nur im Tod.
Also der Tod bringt die Freiheit oder für viele andere die Erlösung. ;-)


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:12
@eDiEnRe77

Das ist aber schon sehr krass ausgedrückt :(


melden
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:14
@eDiEnRe77

"Frei sein von dieser Welt"
Ja ich denke das ist es, diese Risiken die entstehen wenn man sich der materie ergibt. Leider ist es sehr schwer einem Mitmenschen klar zu machen das alle Gegenstände um uns nicht der absoluten Wirklichkeit angehören, antropologisch ist alles nun mal alles menschliche, menschliche idee bzw der Ableger eines lebewesens gewesen.

Der Artikel kann einem näher bringen, was abbilder von ideen sind Wikipedia: Ideenlehre

"Aber ich denke das bei diesen Regierungen mit ihrem System, es von Geburt an keine Freiheit gibt.
Es ist eher eine Abhängigkeit, ein Gefängnis, gefangen im irdischen verlangen."

Ich weiss was du damit anschneiden willst, die Tatsache was ein PERSONALAUSWEISS und die GROSSSCHRIFT darin bedeutet, übeler 70 Jahre alter ernstgemeinter Scherz. Seh ich aber genau so wie du.. Zumal man mit ein bisschen Zeit investion entpacken kann worin man (vor einiger Zeit) den einzelnen Bestandteil dessen Systems, also den Menschen ansich bettet, der eierlegende-woll-milch-erfindene- parade BÜRGER sein SOLL, banal gesagt basiert es ja auf dem unlogischen Geldsystem. Was jeder meint zu kennen. Aber ist ein glücklicher Sklave wirklich glücklich oder gar ein sklave noch?^^ Naja und das die MassanzugMenschen in Berlin mit dem Steuergeld Karossen, nichtmal ein Gedanke bezüglich seiner Wahl WERTIG sind, scheint allem Klar zu sein, aber wie EU-Schänder Juncker meint, "Wir" die kommission beschliessen etwas, speisen es ein, und sehen was passiert, oder ob überhaupt was passiert. Addiert man das mit der vertraglichen Verpachtung der eigene Seele (Sprich der Wahrheit abtrünnige MedienAgenturen) So hat man beste Vorraussetzungen ein Volk zu bekommen, welche ich ohne gross murren OFFENSICHTLICH bescheissen kann/es getan wird.

(Völker mischen, kultur begraben wird nicht klappen) grad bei der radikal-prozedur die anläuft, den deutschen normalo typen, der der deutschland im sittlichen sinn cool findet, grad deshalb weil er nichts mit der Geschichte der Nazis zutun hat. Wobei den Deutschen Indentitätsverlust der ja her soll, kann man weniger mit rechten,linken whatever handlungen wirksam entgegentreten. Aber dennoch stellt es eine Bedrohung bewährter Werte dar. Gewalt ist immer ein Signal für Hilfe brauchen, angefangen im Kopf gegenüber der Gewalt zu sich / die dann auf mitmenschen übergeht. Ich weiss einige die das lesen werden denken, spinnt der, das weiss ich doch noch alles, redet als wenn wir das nicht wüssten. Ich finde aber grad heutzutage sind solche Dinge, bzw. Tatsachen eines gesellschaftlichen Umbruchs immer mit einer kleinen Schwachstelle begleitet. Die jemand nutzen will, wegen frisch frei gewordenen Vakuum (also Platz). Gleichzeitig denk ich oft daran dass ein komplettes erarbeitetes Wissen bei verstaubung eine Halbwertszeit von nur 6 Jahren hat. Demnach muss man also innerhalb 12 Jahren sein komplettes Wissen, kurz anklicken. Das alles ist aber nur eine Meinung, ich war nie vor Ort. Aber wer glaubt das die "Lüge" mehr Kraft hat wie die Wahrheit. Der sollte mal bewusst ein Lügenschloss bauen, prüfen welche Fixkosten günstiger wären. Meine die Aufrechterhaltung einer Lüge, und die Konsequenzen für die die sie zwingend brauchen.


melden
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:14
@lebalda

denkst du der tod ist etwas böses ?!


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:20
@codeigniter

Das denke ich mit Sicherheit nicht, ich habe täglich damit zu tun, mit Menschen die sterben, aber ich weiß nicht wie ich das ausdrücken soll, ich lebe jetzt und ich fühle mich doch frei, mit Einschränkungen die ich oben schon geschrieben habe :)


melden

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:20
Merkel steckt so tief im Arsch der Amis, das es schon weh tut. Putin ist einer der nicht nach der Pfeife der Amis tanzt. Ohne Putin hätten wir schon längst den dritten Welkrieg. Obwohl, er hat schon angefangen in Europa, siehe Asylanten. Ist das dein Traum wegen Frei sein? werde mal wach.


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:22
@codeigniter
Dies hast du schön geschrieben, möchte nicht alles zitieren, aber du triffst den Nagel auf den Kopf. LG


melden
NewAngel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:24
@codeigniter

Die Gedanken werden immer Frei sein ;) ne selbst die nicht :D

Wir sind nicht Frei und wenn wir uns mal anschauen,Dann wird man sehen wir werden nie Frei sein :(


melden
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:43
Schön das du das nicht denkst, mir fällt immer die schwarze-trauerhaltung (+ heuchlerischem Leichenschmaus^^) ein, iwie beleidigende Wirkung, erst das Heulen dann den Schmaus und das Lachen.. Andere Länder feiern eine verstorbenen, weil sie wissen wohin, also traurig sein werden die sicherlich auch.. keine Ahnung ob bei unfalltod, normaler tod oder mord auch so gefeiert wird. Aber lustigerweise feiern die in Weiss. Und machen kein Trauerspektakel, sie können ahnen das einen wichtige Uhr schlicht von 12 auf 1 gesprungen ist.. Naja auch nur eine These. Aber man siehe la perfection in der Natur und dann soll soetwas alltäglichen wie ein ableben, tiefste schwärze verpasst werden.. Nun denn :/

Ich habe mich nur aus diesem fiktiven juristen scheiss heraus multipliziert, also nur Wörter im Wortschatz den ich nutz geändert. Danach kam sone Kettenreaktion. Ok man kann aber schon annehmen das wirkliches Freisein fühlbar wird, wenn der stärkere im Game (Staaten/Regierungen) Mensch/Mensch sein lassen und nicht alle 50-100 Jahre wieder einer schrottigen Idee nachgegangen wird. Der NWO Quatsch ist eines davon, Quatsch im Sinne von "Wir wussten von nix aber schaffen das"

Wenn Sie Pseudologia Phantastica Merkel sich nicht ihrer Verantwortung stellen (wird), und mal endlich ihre 7 Stehwässerchen austauscht, dann wird ein Hass in einem Menschen sie finden, und nein ich wünsche merkel inneren Frieden, denn sie hat sich selbst erst verhökert bevor sie es mit dem WÄHLER tat. gut einige sagen, merkel ist Kinderfeindlich, würde sogar mit einigen okkulten widerlichkeiten diverser Logen zusammenspielen, aber fall sie eierstock mässig resumé ziehen musste, und gerne Kinder hätte aber keine kriegen kann, naja dann ist es komplexer in einen Rahmen packen. Fakt ist das mittlerweile ein es so offensichtlich ihr gekanzlertes Volk negiert um eine richtung zu deuten. Da muss ich aber lachen, weil ich so keinen kenne der gern möchte das ich denke und handel wie er, und gleichzeitig schlecht redet was ich "derBürger" vorher gewesen bin. Beleidigung aller Intelligenzen^^

Keine Sorge bin kein radikaler aber wenn das weiter so vorangetrieben wird, wird das Volk bald mit anderen Sachen beschäftigt sein (flüchtlinge+schuldgefühle) nebenbei wird aber die deutschland GMBH fusioniert. Ich naivling habe echt geglaubt alles sei tutti, die sind schon im Grunde korrekt. Nein die politikerkaste war mir schon in Kindertagen suspekt.


melden
NewAngel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 22:53
@eDiEnRe77

Was hat Merkel mit die Amis zu tun?


melden
Anzeige
codeigniter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr wirklich frei?!

28.10.2015 um 23:01
Deutschland ist was viele Argumente seitens der Politik ausdrücken, nur eine Grosse Aussenstelle der Amis. Bis 2099 ist der deutsche Steuerbund verpflichtet, alle stationierten Amis zu finanzieren, wäre ja bei berrechtigter Art und Weise verständlich, aber unsere transatlantischen Herrchen, betreiben den ganzen Geldvernichtungs Wettbewerb eigentlich nur aus einzigen degenerierten Grund, fucking Angst vor denen die diese Willkür satt haben.. Viele viele frechheiten halt, wie leute die Wasser predigen und Wein saufen. Sorry aber als "Regierung" kann ich die alle nicht wahrnehmen.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden