Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Introvertiert= Schüchtern?!

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verhalten, Schüchtern, Introvertiert ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
arwen18 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:22
hi leute,
bin neu hier und mir gefällts bis jetzt wirklich gut;)
Habe eine frage an euch und würde einfach gerne eure meinung zu diesem thema wissen.

Sind introvertierte Menschen auch schüchterne Menschen?

wenn ihr euch jetzt fragt warum ich das von euch wissen will, dann kann ich nur sagen... die liebe ist es mal wieder schuld...!!!

es wäre übrigens ganz wunderbar, wenn sich die männlichen wesen dazu äußern würden und mir dann auch sofort verraten, wie man als frau mit introvertierten(oder schüchternen?) männern umgehen sollte...

und wenn mir einige frauen etwas über ihre erfahrungen mit introvertierten männern erzählen wollen, wäre das ebenfalls ganz wunderbar...

also, freue mich über eure antworten,
gruß Arwen18


We had joy, we had fun, we had seasons in the sun...


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:27
versuch Vertrauen zu gewinnen...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)



melden
arwen18 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:32
erstmal dankeschön für deine antwort,
aber denkst du nun das introvertiert= schüchtern ist oder denkst du, dass es einen unterschied gibt?

We had joy, we had fun, we had seasons in the sun...


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:37
Mein Bruder ist sehr introvertiert, aber keineswegs schüchtern. Er spricht wenig mit anderen über seine Gefühle oder sonstiges.... aber schüchtern? Bei den Aktionen die er bringt? Nie im Leben. Natürlich gibt es welche, aber atomatisch ist man das nicht.

Ein Lied zu den Introvertierten, von Simon and Garfunkel, I'm a rock, find aber gerade keinen Volständigen Text



Bis der Mensch nicht sein Mitgefühl auf alle anderen Lebewesen ausgeweitet hat, wird er keinen frieden finden. (Albert Schweitzer)
Mr. Allmy 05 (Grüße an Rasta und Sene^^)
Ihr lacht weil ich anders bin, ich lache weil ihr alle gleich seit!
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005



melden

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:40
hier das Lied:
A winter's day
In a deep and dark December
I am alone
Gazing from my window
To the streets below
On a freshly fallen silent shroud of snow

I am a rock
I am an island

I've built walls
A fortress deep and mighty
That none may penetrate
I have no need of friendship
Friendship causes pain
It's laughter and it's loving I disdain

I am a rock
I am an island

Don't talk of love
Well I've heard the word before
It's sleeping in my memory
I won't disturb the slumber
Of feelings that have died
If I never loved I never would have cried

I am a rock
I am an island

I have my books
And my poetry to protect me
I am shielded in my armor
Hiding in my room
Safe within my womb
I touch no one and no one touches me

I am a rock
I am an island

And a rock feels no pain
And an island never cries

Bis der Mensch nicht sein Mitgefühl auf alle anderen Lebewesen ausgeweitet hat, wird er keinen frieden finden. (Albert Schweitzer)
Mr. Allmy 05 (Grüße an Rasta und Sene^^)
Ihr lacht weil ich anders bin, ich lache weil ihr alle gleich seit!
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005



melden
arwen18 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:58
cooler text... und ebenfalls danke für deine antwort!:)
bitte leute, ich brauche antorten und einen guten rat von euch...
ich verzweifel noch...:(!!!

We had joy, we had fun, we had seasons in the sun...


melden
arwen18 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 22:59
meinte natürlich "antworten".... !

We had joy, we had fun, we had seasons in the sun...


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

05.04.2005 um 23:34
@arwen
Zuerst wäre es wohl eine gute Idee herauszufinden, ob der Gute nun introvertiert oder schüchtern ist.

Wenn er introvertiert ist, geh die Sache langsam an und "arbeite" Dich Stück für Stück zu ihm vor. Ein wenig Hartnäckigkeit wäre wohl auch angebracht.

Wenn es Schüchternheit ist, ergreife zudem die Initiative. Aber achte auf Dein Tempo und wie weit Du jeweils gehen kannst. Sonst wird er wahrscheinlich ziemlich schnell weg sein.

Das wichtigste ist aber meiner Meinung nach, dass Du auf Dein Gefühl hörst. Ich denke, Du wirst selber merken, was richtig und angebracht ist. :-)


Den Schild absetzen dürfen, ohne verwundet zu werden,
keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.



melden
d. ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 00:13
ich denke introvertierte und schüchterne menschen können manchmal sehr ähnlich erscheinen, da sich beide doch irgendwie auf eine gewisse weise "zurückziehen"

wenn der besagte mann nun also schüchtern ist (und auch an dir interessiert ist?!), glaub ich wäre es sogar ein entgegenkommen wenn du initiative ergreift, da eben dies schüchternen menschen nicht leicht fällt

sollte er einfach nur introvertiert sein, ist es schon schwerer einen ratschlag zu geben. es gibt verschiedene gründe warum ein mensch so in sich gekehrt ist. einer kann auch zb schüchternheit sein (glaube ich) aber naja...
ich würde es dann auf jeden fall nicht überstürzen. versuch vertrauen zu gewinnen, fordere ihn nicht sich dir irgendwie augenblicklich zu offenbaren, da introvertierte menschen dafür zeit brauchen, aber ermutige ihn andererseits auch ein wenig sich zu öffnen

im grunde kann es in beiden fällen aber wohl kaum schaden mal einen versuch zu starten, aber schön langsam, um ihn nicht zu verschrecken :)
und ansonsten achte halt auf seine reaktionen und sein verhalten, wie er auf dich reagiert, denn ob nun introvertiert, schüchtern und sonst was, gibts halt kein universalrezept und es ist schwer übers net wirklich hilfreiche tipps zu geben, vor allem wenn man die situation nur so wage kennt


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 02:04
Also ich bin ziemlich introvertiert, aber schüchtern? nö.
Kann nur nicht zuviel ignoranz/dummheit auf einmal ertragen.

Ich bin nicht, was ich bin.


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 12:31
Ist nicht das gleiche.

Schüchtern beschreibt eher den Zustand der Angst. Du hast Angst und deswegen scheust du die nähe.Schüchterne Menschen sind also die Menschen die Angst davor haben sich zu öffnen, die die Konsequenzen fürchten. Können aber bisweilen sehr geile Zeitgenossen sein weil sie aus dem Zustand der Angst aufblühen können. Also hier würde ich nicht verzagen. Vertrauen gewinnen...und mit der Zeit...muss dich halt damit abfinden das er schüchtern ist.
Anders Introvertierte Menschen. Introvertierte Menschen sind Menschen, die A ihre Gefühle nach innen kehren, grübelerisch sind, die zweimal nachdenken bevor sie was sagen. Noch ganz angenehm weil sie net Scheisse drauflos sagen. Ne g4p ;)
Oder B. sind es Menschen die ein artikulationsproblem haben. Sie können sprechen, und wie...aber sie können ihre Gefühle nicht ...nicht "fühlen", nicht begreifen...nicht ausdrücken. Sie wissen nicht ob sie sauer sind oder nur traurig. Sie wissen nicht zu sagen was ist wenn die Freundin sie wieder anmault. Kannte mal so jemanden...dauernd Scherze am machen, nur am plappern...aber die Freundin dauenrd sich bei mir am ausheulen das er so passiv ist...sich nicht mitteilt...er dagegen begriff nicht was die Freundin von ihm wollte...
Und bei denen sag ich nurNo Chance...viel Arbeit und viel Mühe damit umzugehen. Entweder suchst du da einen Typen, der dich entertaint aber mehr nicht... Muss wissen was der Typ ist...


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 12:34
@oxayotel

Der Mensch aus dem Song ist nicht introvertiert.
Sein Verhalten ist schon "krankhaft".


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:17
@ jeanette1

Wo ist denn dein alter avatar hin?

Das Leben ist eine Hündin!


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:29
Ich kann mir vorstellen, dass es auch sehr extrovertierte Männer gibt, die allerdings Frauen gegenüber unsicher und schüchtern werden.

Ich glaube dass man Introvertiertheit nicht mit Schüchternheit gleichsetzten kann, aber das eine schließt das andere nicht aus.

Ich kenne einen liebenswerten und intelligenten jungen Mann, der allerdings noch keine wirklich lange Beziehung hatte, und der eigentlich nicht introvertiert sondern eher aufgeschlossen ist.
Jedoch Frauen gegenüber wird er immer unsicher, und ist nicht er selbst, sondern er versucht sich von seiner besten Seite zu zeigen. Das klappt allerdings nicht, da er sich viel zu viele Gedanken darüber macht, wie er bei ihr rüberkommt. Deshalb fängt er bei Konversationen immer Rattenschwanz-Sätze an, während er immer noch überlegt, wie er den Satz beendet, damit es nicht krüppelig rüberkommt.
Aber ganau das ist das Problem. Seine Gedanken schwirren nicht um sich selbst und seine eigentliche Art, sondern darum wie er in dem Moment wohl auf sie wirkt.

Er müsste einfach mehr aus sich herauskommen und einfach er selbst sein. Das habe ich schon ein paar Mal versucht ihm deutlich zu machen. Aber irgendwie schafft er es nicht, das umzusetzen. Er ist wohl mit sich selbst und seiner Situation unzufrieden.

Ein weiteres Problem ist, dass er kifft, und das ist für diese Angelegenheit sicherlich nicht förderlich.

Schade

Suche nicht nach dem Sinn des Lebens.

Gib ihm einen!



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:32
ich mag introvertiere menschen, sie sind meist tiefgründiger. forsch auftretende menschen mit lauter stimme sind bei mir sofort unten durch. manchmal finde ich extrovertierte menschen schon interessant, aber eher als studienobjekt und abschreckungsbeispiel.


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:35
introvertiert ist bestimmt nicht gleich schüchtern.

hab einen ziemlich introvertierten typen in der klasse, ist aber keines falls schüchtern, redet auch immer gleich ne menge wenn man erst mal angefangen hat ^^

@ arwen

vielleicht die sache einfach etwas langsamer angehen, falls er wirklich so schüchtern ist. sonst kommt er sich möglicherweise überrumpelt vor ;)

Such nicht nach dem Sinn des Lebens. Gib ihm einen! :)




melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:40
Oooch, yo!

Als StudienObJeKt und Abschreckungsbeispiel? Ist ja mies!

Es gibt ja nicht nur zwei Extreme. Dazwischen liegt noch sehr viel!

Suche nicht nach dem Sinn des Lebens.

Gib ihm einen!



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:45
klar, ich weiß. ich sprach von den paradebeispielen. ich denke, jeder kennt die typen, die immer im mittelpunkt stehen wollen, grundsätzlich laut sprechen, immer von sich erzählen, auch wenn es niemanden interessiert...


melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 19:50
ohja, da gebe ich dir recht. Solche Schaumschläger kenne ich auch!

Suche nicht nach dem Sinn des Lebens.

Gib ihm einen!



melden

Introvertiert= Schüchtern?!

06.04.2005 um 22:26
Introvertiert bedeutet ja in sich gekehrt...so jemand kann schüchtern sein, muß es aber nciht...introvertiert ist ein mit sich selbst beschäftigt sein...und schüchtern sich ncht zu trauen...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)



melden

Introvertiert= Schüchtern?!

07.04.2005 um 02:06
Ich verstehe introvetiert auch eher so das es Menschen betrifft die allgemein nicht gern im Mittelpunkt der Öffentlichkeit stehen zumindest nicht "direkt" das sie generell es schwerer haben mit Leuten klar zu kommen und nur mit ihres Gleichen "teils" den kontakt pflegen...Menschen die eher im Hintergrund weilen, was nicht bedeutet das sie nicht gesehen werden wollen, aber dort fühlen sie sich sicherer.Extrovetiert sind schliesslich Menschen die gerne auffallen man erkennt es meist´auch schon am aüsserlichen Erscheinungsbild, wobei introvetierte Menschen auch auffallen, aber weniger auffällig erst bei näherem hinsehen...


Schüchternheit sehe ich eher so, das es Menschen betrifft die "immer" Ängste besitzen.Solche werden darin erkennbar,die Ganghaltung ist nicht unbedingt aufrecht (wenig Selbstbewusstsein) bei introvetierten ist das nicht so sie sind schon selbstbewust, nehmen sich auch so an wie sie sind..nicht alle, glaube darin gibt es auch wieder Unterschiede...
Schüchternheit resultiert immer darin wo kein Selbstbewustsein ist.
Man möchte schon aber wagt es dann doch nicht hat Angst etwas falsch zu machen.

Eine Kombination von beidem ist bestimmt meist drinn...zumindest bei mir, das rührt daher das ich vor einigen Menschen einen grossen Respekt habe und ich bei solchen eben etwas zurückhaltender bin, und bei mir nahestehenden Menschen bin ich so wie ich bin...immer war..unbefangen...und keinesfalls schüchtern...Deshalb ist es sehr schwer das fest zu stellen, ich rate dir auch dich langsam an zu tasten &;) , man kann sich auch ergänzen, deshalb muss man nicht immer abschreckend auf diese Art von Wesen wirken, wenn man halt etwas lebendigeres temperament besitzt...dennoch langsam aber nicht....zuuuuu langsam, denn immerhin heisst es doch Gegensätze ziehen sich an!

Allgemein glaube ich kann man einen Menschen nicht allein auf schüchtern,introv. extro...reduzieren, weil ich glaube das das nicht auf jeden zutrifft...in den meisten Menschen stecken viele verborgene Züge es gibt ja auch das Sprichwort "stille Wasser sind tief"...oder manch extrovetierte Person ist plötzlich schüchtern, wenn man allein mit ihr ist....also es sind oft nur Masken, aber dahinter zu schauen bedarf es des "Kennenlernens"...also nix wie hin.....

lieben Gruss


I`m in heaven...


Zeitgemäße Demokratie-Definition:Die Wähler bestimmen, wen die Reichen bestechen müssen.



melden