Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Silvester und die Terrorgefahr

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Gefahr, Anschlag, Silvester, IS, Neujahr
a.ura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 07:12
Hallo liebe Allmygemeinde

Heute ist Silvester und wie jedes Jahr ist es auch heute wieder üblich, auf die Straße zu gehen, sich mit Menschen zu treffen, zu feiern und zu "böllern".

Jetzt ist mein Gedanke, ob gerade ab Mitternacht die Terrorgefahr am höchsten ist? Bei dem ganzen geknalle werden "Waffenschüße" nicht direkt rausgehört.

Denkt ihr, es sind Anschläge geplant?
Bzw: Denkt ihr es sind mehr Anschläge für heute geplant als "nur" der verhinderte in Belgien. Dort wurden kürzlich zwei Terrorverdächtige verhaftet die einen Anschlag zu Silvester ausüben wollten.

Was meint ihr?

Sollte man besorgt sein?
Seid ihr besorgt?
Oder feiert ihr Silvester doch lieber zuhause?


melden
Dudley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 07:20
Also aktuell und seit einer gefühlter Ewigkeit gibt es fast überall die Gefahr auf einen Terror Anschlag, nur ist uns das seit Paris erst wieder bewusst geworden.

Und nach meiner eigenen Theorie würde ich ja sagen das mehrere Städte als Anschlagsziel zu Silvester geplant sind, eben wie du sagtest das man direkt zu Mitternacht nicht sofort mitbekommen würde wenn etwas schief geht, vor allem wenn tausende Menschen auf einen Fleck versammelt sind.

Deswegen besorgt sein? Unsere Geheimdienste arbeiten gut, zwar nicht perfekt aber dennoch gut. wer weiß wieviele anschläge die tatsächlich schon verhindert haben. Dennoch ist es von Mensch zu Mensch anders, ich hab irgendwie doch ein wenig Hammel davon. Ist halt so, ich bin ein Mensch der vor so was angst hat, angst ist menschlich. Ich bekomme sogar leicht panik wenn ich Sirenengeheul höre :D

Wir haben sowieso nicht geplant auf den Silvesterpfad (wein) zu gehen. einfach zu viele Menschen, zu viele besoffene und zwischen den Häusern kann man eh nicht alles sehen. wir gehen einfach in einen Park wo man einen super tollen blick auf den Himmel hat... sofern wir dann noch überhaupt lust haben, wir kränkeln nämlich ein wenig und es ist dann doch Arsch kalt und der Park gut 30 Minuten entfernt :D

Ich hoffe das nichts passiert und das alle friedlich nachhause gehen können, prosit Neujahr und Glück auf


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 08:49
Es kann sein, dass die Gelegenheit für Anschläge genutzt wird: Viele betrunkene und leichtsinnige Menschen bewegen sich unvorsichtig, und überall knallt und raucht es, da ist es leichter als sonst, einen anderen Knall dazwischenzusetzen.
Vielleicht bin ich aber auch nur zu besorgt. Wer weiß das schon. Silvester mische ich mich nie unters Volk.


melden
a.ura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 09:13
Also früher in meiner "Jugend" (will ich mal sagen) war ich zu Silvester immer on Tour. Habe auch direkt in Stuttgart gewohnt.
Die letzten Jahre war ich aber nichtmehr unterwegs. Bin auch aufs Land gezogen. Wenn gefeiert wird, dann nur daheim.

Aber selbst wenn ich noch Partylaune hätte dann würde ich es mir genau überlegen ob ich unterwegs bin heute.
Im Dorf hier, womöglich.
In der Großstadt? Auf keinen Fall!


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:15
Möglicherweise, das kann man im Vorfeld nie genau sagen. Es könnte zu jeder Zeit passieren. Auch an einem ganz normalen Wochentag. Da halte ich es sogar für wahrscheinlicher, da gerade bei den Open Air Silvesterpartys ja schon die Sicherheitskräfte davon ausgehen das was passieren kann.


melden
Zweitheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:26
a.ura schrieb:Denkt ihr, es sind Anschläge geplant?
geplant bestimmt aber ich denke nicht das sie das jetzt noch durchziehen werden da alles kontrolliert wird.
dennoch habe ich ein mulmiges gefühl.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:26
@a.ura
Ich würde mir mehr Sorgen darüber machen, mitten in einer großen Menschenmenge voller besoffener Idioten zu sein, die meinen, es ist ganz toll, Sylvesterraketen IN DIE MENGE zu ballern!

Oder Gehör schädigende Böller, die so gottverdammt laut sind, dass sie nicht nur eigentlich, sondern absolut verboten gehören (was in Absurdistan ( = Deutschland) sowieso eine paradoxe Anomalie ist... denn wir sind doch das Land, in dem Messerlängen im Waffengesetz geregelt sind... und gefühlte eine Billion Auflagen, Ge- und Verbote zum Thema Lärmschutz usw. existieren.


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:27
Nein, ich bin nicht besorgt und denke auch nicht, dass man besorgt sein muss. Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass ein Anschlag an einem "normalen" Tag passiert. Die Sicherheitskräfte sind ja auf Anschläge zu Silvester/Neujahr vorbereitet.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:34
Aktuelle Themen - Aktuelle Anlässe

Das neue Jahr etwa mit Angst vor Terroranschlägen zu beginnen, finde ich persönlich recht traurig.

Meine Besorgnis hält sich ziemlich in Grenzen. Natürlich schwebt mir der Gedanke an Terror und den damit einhergehenden Anschlägen im Kopf herum, allerdings versuche ich mich weitesgehend davon zu distanzieren bzw. diesen Gedanken zu verschieben gar zu verdrängen. Ich habe nichts davon, in Angst zu leben und mich wohlmöglich noch zu verkriechen, weil ich irgendwelche Anschläge fürchte. Ich lebe mein Leben genau so weiter, wie ich es zuvor tat - auch an Silvester, natürlich.

Ich hoffe vielmehr, dass keine bis kaum Unfälle passieren und sich niemand verletzt. Und, dass sich die Kriegsflüchtlinge einigermaßen auf das ganze Geböller einstellen können. Muss unschön sein, wenn das Knallen zu Silvester an echte Bomben und Schüsse erinnert.


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:34
@mccool

Ja, solche Leute gibt es auch.

Mir kommt vor als würde man schon vor Weihnachten mit Böllern schießen. So um Anfang Dezember herum.

Vor ein paar Wochen, ich war grad unterwegs, hat jemand einen Böller oder Ähnliches hochgehen lassen. Mein Gedanke: "Ist doch zu früh."


melden
a.ura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:35
@mccool

Danke für den Link. Im Allgemeinen hast du da auch recht. In diesem Thread gehts allerdings um die erhöhte Terrorgefahr und nicht um die "Idioten" gefahr... ;)


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:36
41026061 schrieb:Ich hoffe vielmehr, dass keine bis kaum Unfälle passieren und sich niemand verletzt. Und, dass sich die Kriegsflüchtlinge einigermaßen auf das ganze Geböller einstellen können. Muss unschön sein, wenn das Knallen zu Silvester an echte Bomben und Schüsse erinnert.
Ja, für "uns" ist es eigentlich nichts Besorgniserregendes, aber für Menschen die aus Kriegsgebieten kommen, ist das sicher traumatisch.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:37
@a.ura
Ich weiß. Und ich hatte es ja in den realistischen Kontext gesetzt; sprich: Ich würde mir mehr sorgen um "gute, christlich-deutsche Mitbürger mit zuviel Alkohol im Schädel" machen, als um islamistische Terroristen, die eine extra-große Sylvesterrakete abschießen...

Bzw. - ich möchte behaupten: Wenn man nicht gerade in einer "wichtigen" Großstadt lebt, geht das Risiko gen NULL.


melden
a.ura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:37
@41026061

Oh ja mit sicherheit wird das für die wirklich traumatisierten Flüchtlinge und vorallem Kinder, nicht so toll. Das selbe Problem entsteht auch bei den omis und opis im Pflegeheim die an Demenz erkrankt sind. Der ein oder andere bekommt da durchaus mal Panik


melden
a.ura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 10:38
@mccool

Ja ich denke auch das man auf dem "Dorf" sicherlich ohne Sorge feiern gehen kann. :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 11:32
a.ura schrieb:Was meint ihr?

Sollte man besorgt sein?
Seid ihr besorgt?
Oder feiert ihr Silvester doch lieber zuhause?
Ich meine, daß es nicht warscheinlicher ist, daß zu Sylvester ein Anschlag stattfindet, als an anderen Tagen.
Interessanter für Anschläge ist ein großes Menschenaufkommen auf engem Raum und Kamerapräsenz.

Nein.

Nein.

Mache ich schon immer.


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 22:18
Was ne frage :D....

*ironie an "Der Terror wird über die Flüchtlinge in unser Land getragen. Vorsicht vor Schläfern und allen Islamisten ist besonders an Silvester um 0:00 geboten! Da wird in ganz Deutschland hinterrücks zugeschlagen, wir werden alle versklavt und gezwungen zum Islam zu konvertieren! Also bereitet euch vor! " *ironie aus


melden

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 22:36
Terror durch Grippeviren ist zur Zeit viel warscheinlicher


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silvester und die Terrorgefahr

31.12.2015 um 22:44
Ich mach mal Meldung.

Keine Besonderen vorkommnisse bis jetzt , also wenn die hier was machen wollen müssen sie langsam Gas geben.

Guten rutsch ,und wenn wir uns morgen wieder Zoffen wissen wir das alles gutgegangen ist.


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt