Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Beruf, JVA, Beamten, Staatsdienst, Justizvollzug, Insassen

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 10:45
k4b00m schrieb:Im Grunde arbeitest du ja als Beamter für später. Pension > ges. Rente monetär, Früherer Ruhestand etc.
Das mit der PKV und der Beihilfe ist auch nicht schlecht.
Das Gute im ÖD ist einfach die Sicherheit, die du hast (sofern du einen unbefristeten Vertrag hast), ganz anders als in der freien Wirtschaft.
War mir früher auch nicht so wichtig; mittlerweile jedoch schon.

Ich habe jahrelang im ÖD gearbeitet und mir hier auch (nach Umzug, Veränderung der Lebensumstände) primär immer wieder Jobs im ÖD gesucht. Meine Aufstiegschancen sind gering - eben nur innerhalb der Tabelle in der Besoldungsgruppe und dies geschieht nach "Arbeitsjahren". Aber Job ist Job und buckelig arbeite ich mich hier auch nicht.


melden
Anzeige

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 10:45
@k4b00m
Nun, die Laufbahn des mittleren Dienstes geht von A6 bis A9.

Aber Du sagst ja selber, diese Überlegung von Dir sein nur eine "Spinnerei"...


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 10:48
k4b00m schrieb:Inwiefern kann man denn "befördert" werden?
Du fängst im mittleren nichttechnischen Dienst bei A6 oder A7 an und kannst theoretisch bis A9 mit Zulage kommen.

Außerdem erhältst du alle 2 Jahre mehr Geld dadurch, dass du in deiner Erfahrungsstufe steigst.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 10:48
@SKlikerklaker
Ja, klar. Das ist auch so. Trotzdem würde ich dem Ganzen doch gerne bis die in die Ecken auf den Grund gehen.
A6 - A9 ... A9 also das "Höchste". Demnach stimmen meine Zahlen mit 2852,00 EUR* brutto (für NRW) ja.
Aber ohne Zusatzqualifikation kannst du ja nicht vom mittleren Dienst in den höheren Dienst wechseln oder? A9+ ?

@Kältezeit
Die Möglichkeit in den ÖD zu gehen, habe ich sogar durch meine Schwester. Im Prinzip haste da ja auch nur Vorteile...

*exklusive Zulagen für Ehestand, Kinder etc


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 10:58
k4b00m schrieb:Aber ohne Zusatzqualifikation kannst du ja nicht vom mittleren Dienst in den höheren Dienst wechseln oder? A9+ ?
Grundsätzlich geht das schon, wenn man weit über dem Durchschnitt liegende Leistungen zeigt (und zwar dauerhaft), Empfehlungen seines Vorgesetzten und dessen Vorgesetzten, etc.

Aber die meisten Beamte sind in ihrer Laufbahn gefangen:
mittlerer Dienst: Realschulabschluss oder Hauptschule mit förderlicher Berufsausbildung und 2- bis 2,5-jähriger Vorbereitungsdienst A6 bis A9

gehobener Dienst: FH-Reife und 3-Jähriger Vorbereitungsdienst (Bachelorstudiengang) A9 bis A13

höherer Dienst: Abi und Uni-Studium und Vorbereitungsdienst (meist Referendariat) A 13 bis B-Besoldung.


Es läuft halt nicht wie in der Wirtschaft wo man einfach durch gute Leistungen oder Ideen über Nacht Abteilungsleiter werden kann.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:00
@k4b00m
Von welcher Besoldungstabelle gehst Du aus, bitte?

Die von dier genannte Zahl ist das Endgrundgehalt der Besoldungsgruppe A 7 der Bundesbesoldungsordnung A. Als Justizvollzugsbeamter in NRW bist Du aber natürlich kein Bundesbeamter.

In der aktuellen Besoldungstabelle des Landes NRW finde ich ganz andere Zahlen...


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:00
@SergeyFärlich
Ich habe zwar eine FH-Reife, allerdings in einem Bereich (Mathematik, Informatik), der ich hier im Umkreis nicht vakant ist.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:01
@SKlikerklaker
:D Okay, Sorry. Kann sein, dass ich beim Recherchieren durch die gefühlten tausend Tabellen da durcheinander gekommen bin. Hast du einen Link zu DER richtigen Tabelle?


melden
melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:04
@k4b00m
http://www.lbv.nrw.de/beztab/besoldung_01062015/beso_abrw_010615.pdf

Betrifft allerdings nur das Grundgehalt.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:04
Als Info, DAS steht da drin:
14839201 000316.1


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:07
@k4b00m
Klingt doch nett.

Da würd sogar ich mich bewerben. (Gleich mal schauen, ob RP auch sucht ... :troll: )


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:09
@SKlikerklaker
@SergeyFärlich
Danke! :Y:

@Kältezeit
Klar klingt das nett so als Beamter .. aber für mich kommt die Vorbereitung also gar nicht in Frage ;) Weil ich die zwei Jahre Ausbildung gar nicht finanziell überbrücken könnte ;)


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:10
@k4b00m
Ich dachte, eine "Zusatzausbildung" liefe nebenher. Ich gehe davon aus, dass du kein Azubigehalt bekommst, sondern lediglich eine Zusatzqualifikation nebenher erwerben musst.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:12
@k4b00m
Dann solltest du da mal nachfragen, wie das mit dem Vorbereitungsdienst aussieht. So wie ich das lese, werden da ja "Mitarbeiter" gesucht.
Bedeutet, du wirst erstmal Arbeitnehmer im Vollzugsdienst. Wenn du dich dann in dem ersten Jahr nicht allzu blöd anstellst, kommt der Vorbereitungsdienst.
Den legst du auch als Arbeitnehmer mit vollem Gehalt zurück und erst am Ende des Dienstes wirst du als Arbeitnehmer entlassen und wirst zum Beamten ernannt.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:13
@Kältezeit
Schön wär's wenn du da direkt so anfangen könntest mit Beamtengehalt, aber du musst halt Schulungen machen, dann Beamter auf Probe und dann irgendwann Beamter a.L.

Wobei ich mich JETZT GERADE frage ... @SergeyFärlich .. du nimmst es mir vorweg. Die reden hierbei natürlich NICHT von einer Ausbildung an sich .... määh. Hmmm


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:18
@k4b00m
Ich habe mir auf der Internetseite der JVA Bielefeld mal diesen PDF-Flyer durchgelesen. Offenbar scheint es so, dass in NRW die Laufbahn des mittleren Dienstes bis A 11 reicht. Normalerweise gehören die Besoldungsgruppen A10 und A11 zum gehobenen Dienst.
Womöglich ist das im Land NRW aber anders.

Womöglich ist daher die Stellenausschreibung auch so allgemein gehalten. Es wird hier nämlich nicht nach Bewerbern für eine bestimmte Laufbahn gesucht.
Vielleicht hängt die Frage, wie "weit" man kommen kann, auch von der Vorqualifikation ab... aber das weiß ich nicht. Ich kenne mich nur im Bund aus.

Bei echtem Interesse könntest Du die genauen "Modalitäten" u. U. auch erfragen, bevor Du dann tatsächlich eine Bewerbung losschickst.


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:19
k4b00m schrieb:Schön wär's wenn du da direkt so anfangen könntest mit Beamtengehalt, aber du musst halt Schulungen machen, dann Beamter auf Probe und dann irgendwann Beamter a.L.
Nun, um den Vorbereitungsdienst wirst Du nicht herumkommen...


melden

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:20
@SKlikerklaker
Danke für deine Mühe.

Okay. Jetzt, wo sich der Sachverhalt doch etwas anders darstellt, könnte man tatsächlich an der Quelle nochmal nach weiteren Informationen suchen. Die Frage für's Für und Wider bzgl. des Jobs bleibt natürlich bestehen.


melden
Anzeige

Arbeit als Justizvollzugsbeamter

23.02.2016 um 11:23
@k4b00m
Was Du in Deine Überlegungen auch einbeziehen solltest:
Der Anteil an Frühpensionierungen sowie der Krankenstand ist auf hohem Niveau. In den Bundesländern liegt der Anteil an Frühpensionierungen zwischen 46 und 56 Prozent. Den höchsten Wert mit 56 % verzeichnet Nordrhein-Westfalen.
Wikipedia: Justizvollzugsbeamter


melden
498 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahre Liebe1.210 Beiträge