Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mutter wird von 4-jährigen Sohn in den Rücken geschossen

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Waffenbegeisterte Frau
aero
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter wird von 4-jährigen Sohn in den Rücken geschossen

12.03.2016 um 02:46
@Tussinelda

Das hat eine solch tief verwurzelte (auf mich auch immer etwas künstlich erzeugt wirkende) tradition, das dieses in den köpfen verhaftete denken, jeder echte us-amerikaner hätte eine waffe zu tragen, alleine durch gesetze für die korrekte aufbewahrung/umgang der waffen nicht zu tilgen ist.


Da könnte man genauso versuchen den russen den vodka auszureden.
Oder als wollte man den Bayern das tragen von trachten aus den köpfen löschen.

Wobei von diesen drei mehr oder weniger authentischen traditionsweisen nur die Bayerische trachtentradition die einzig wahre und auch ungefährlichste ist.

Es geht sich ja auch eigentlich aus unserer sichtweise nicht darum ihnen diese affinität zu schusswaffen (oder zu waffen im allemeinen/us-militär) auszureden, sondern das sie und wir es wissen, und es im allgemeinen auch bekannt ist, das dies bei dieser quantität von schusswaffen im us-raum nicht mit waffengesetzen regulierbar ist das es nicht fortlaufend zu unfällen, oder auch morden kommt.


melden

Mutter wird von 4-jährigen Sohn in den Rücken geschossen

12.03.2016 um 08:40
Typisches Argument gegen sicherere Aufbewahrung von Schusswaffen:

,,Ja wenn ich die im Safe liegen habe oder in einer verschlossenen Kiste im Kofferraum und mich jemand angreift, dann hat der mich doch schon zehnmal getötet, bevor ich überhaupt an meine Pistole komme!".

Die Amis wollen es halt nicht anders. Und nehmen das Risiko entsprechenden Schadens lieber in Kauf. Schwer zu verstehen für Deutsche, wir haben hier eine etwas andere Denkweise.

Obwohl auch die sich ja gerade etwas wandelt, wenn man bedenkt, wieviele Leute sich wegen der Asylbewerber/Berechtigten/Zuwanderer mit allerhand Verteidigungsmitteln eindecken.
Zum Selbstschutz. Da ist dann auch so mancher enthusiastische, potenzielle Waffenkäufer ganz enttäuscht und empört, wenn ihm der Händler sagt:,,Du bekommst die .357 Magnum nur als registrierter Sportschütze, mit großem Waffenschein und WBK und sicher nicht, wenn du hier reinmarschierst und meinst, du müsstest dich ja gegen Asylanten verteidigen."


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
451 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt