Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

01.06.2016 um 19:48
@djdane

Also das Menschen die als Soziopathen geboren werden, eher zu Straftaten neigen, weil sie keine Scham, Schuld und Reue kennen, hab ich ja schon gehört - aber von einem Killer-Gen? Was für ein Gen soll das sein?


melden
Anzeige

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

01.06.2016 um 20:51
djdane schrieb:er kann das "Killer-Gen" in sich tragen
Killer-Gen?

Männer haben vielleicht das Fremd-Gen und Frauen das Shopping-Gen. Aber ich denke, Killer-Gene würden die Thesen des Herrn Sarrazin dann doch übertreiben.


melden
djdane
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 02:29
@Doors @KicherErbse, @Tussinelda

hopalla ... ich wollte folgendes Zitieren und den angefangenen Satz löschen damit ich es nicht wiederholt schreiben muss. Warum ich letztendlich auf "sofort Eintragen" geklickt habe, fragt mich nicht. keine Ahnung. Vielleicht habe ich das "Ich muss bald Gehn- Gen" :)

Hier mein Beitrag ( auf Seite 6 zu finden ) anscheinend haben es einige überlesen, bis auf kleinundgrün nicht.
Ich gestalte es in kurzen.
Ich finde:
Ein Mensch wird nicht als Mörder geboren. Falls doch, nur weil er das Killer - Gen ( Das Böse) in sich trägt, FALLS ES SO ETWAS ÜBERHAUPT GIBT .Aber wir Menschen haben ein Gehirn und das Gehirn ist lernfähig, außer er hat eine Störung im Gehirn (aufgrund einer Krankheit), was die Therapie erschwert. Wir Menschen sind es selbst, die andere Menschen zu Mörder machen.
Wie kam ich auf die Frage " Wird ein Mensch als Mörder geboren "
Es gibt im TV eine Dokumentations-Serie und es wird behauptet oder meist ist man sich sicher " Dieser Mensch wurde bereits als Mörder geboren"
Erster Beitrag von mir !

In der Doku Sendung ging es um ein Serienmörder ( der mehr als 50 Morde begangen hat) Hier sagte ein Kriminologe oder Psychologe ( keine Ahnung was er war, kann mich nicht mehr erinnern) "Er wurde als Mörder geboren"

Für mich Unfug. Kann doch nicht sein, das Babys von Geburt an Mörder sind.
Dann könnte ich folgendes meinen: Ich bin als "Alles" geboren, als Tellerwäscher, Richter, Polizist, Bauingeneur,Pilot, Musiker usw...
Mit 3 Jahren entdeckte Wolfgang Amadeus Mozart das Klavier und nicht als Baby.
Aber eines ist möglich: Ich werde als Prinz ( wie Prinz Harry und William), Millionär ( Sohn von Bill Gates) geboren.

_________________________________________
Doors schrieb:Die Entscheidung, den Finger krumm zu machen, fälle ich - und verantworte sie auch. Nicht irgendwelche obskuren "anderen" - die bekanntlich immer und an allem Schuld sind.
Für seine Tat ja, hier behauptet niemand das Gegenteil. Dafür wird er auch bestraft. Aber warum er zum (Serien)Mörder geworden ist, ist eine andere Geschichte! Die anderen werden nicht bestraft auch wenn Sie zum Teil schuldig sind, warum aus Ihm ein Mörder geworden ist ( brutale Erziehung, Mobbing etc... )


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 06:38
@djdane
die werden nicht bestraft, weil sie an der Tat keine Beteiligung haben.....das ist so, so sind die Gesetze.......man kann diese Menschen höchstens dafür verantwortlich machen, was sie dem Täter angetan haben, nicht für dessen Tat. Und das, was sie dem Täter angetan haben, ist meist verjährt.
Da ich merke, dass es Dir ausschliesslich um Serienmörder geht, also um Psychopathen und Du gerne diskutieren würdest, ob man als Psychopath geboren wird oder nicht, muss ich Dich fragen, welchen Unterschied dies macht? Also im Resultat.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 07:30
@djdane
djdane schrieb:Die anderen werden nicht bestraft auch wenn Sie zum Teil schuldig sind, warum aus Ihm ein Mörder geworden ist ( brutale Erziehung, Mobbing etc... )
Man könnte die einzelnen Taten bestrafen, die dem Mörder in seinem " Vorleben" angetan wurden. Dazu hätte es aber keinen Mord gebraucht, denn Anzeigen kann man zeitnah und muss nicht erst jemanden umbringen.
Man kann sich auch an jederzeit psychologische Hilfe holen, wenn man Traumata nicht verarbeiten kann.

Die Verantwortung ( Schuld) , für den Mord, liegt allein beim Mörder - er hat geschossen, zugestochen, gewürgt bis ein Mensch gewaltsam und meist unter Qualen zu Tode kam.

Ist es nicht trotzdem so, dass eine " schechte Kindheit" im Strafmaß Würdigung findet? Liest man doch hin und wieder, wenn über Gerichtsverhandlungen berichtet wird. " Mutter Trinkerin - Vater nicht vorhanden" " Wuchs im Heim auf" oder so ähnlich. Kann auch sein, dass dies nur bei jungen Straftätern so ist, ich weiss das nicht genau. Irgendwann ist aber auch jeder Mensch für seine Tun und Lassen selbst verantwortlich.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 08:54
@Frau.N.Zimmer
ob es berücksichtigt wird ist, glaube ich, unterschiedlich, aber es wird sicherlich von der Verteidigung eingebracht, denn man sucht ja Erklärungen, Motive, die dann das Ganze verständlicher, nachvollziehbarer machen, ob Wiederholungen zu erwarten sind, ob Therapie etwas bringen kann. Deshalb gibts ja auch entsprechende Gutachten, es kommt dann eben darauf an, ob Strafvollzug, forensische Klinik, Sicherheitsverwahrung und solche Sachen. Aber manchmal kommen die eben auch zu dem Schluss, dass dies alles keine Berücksichtigung beim Strafmaß hat oder eben dadurch sogar ein besonders hohes Strafmaß erlassen wird. Kann man wohl nicht so pauschal sagen, denn es sind ja nicht alle Taten und Täter gleich. Und Gutachten oder Gutachter auch nicht :D


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 10:42
djdane schrieb:Für mich Unfug. Kann doch nicht sein, das Babys von Geburt an Mörder sind.
Ihnen fehlen eben die physischen Möglichkeiten.
djdane schrieb:Dann könnte ich folgendes meinen: Ich bin als "Alles" geboren, als Tellerwäscher, Richter, Polizist, Bauingeneur,Pilot, Musiker usw...
Du verkennst noch immer die Natur des Mordes. Morden ist kein Beruf.

Und was Deine Berufe an geht: Natürlich wirst Du mit Talenten geboren. Dir fällt es leicht, ein Instrument zu spielen, daher ist die Berufswahl "Musiker" näher liegend. Dennoch kannst Du etwas anderes machen.
Ein Psychopath muss auch nicht morden - aber ihm fehlen Hemmungen. Er wird daher wahrscheinlicher morden, als Du.
djdane schrieb:Aber eines ist möglich: Ich werde als Prinz ( wie Prinz Harry und William), Millionär ( Sohn von Bill Gates) geboren.
Auch das ist was ganz anderes. Das hat nichts mit Veranlagung zu tun.

Wie gesagt, Du müsstest Dir zunächst unbedingt klar machen, was Mord überhaupt ist.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 11:17
@djdane

Zum Mörder ist man sicher nicht durch Gene oder Schicksal verdammt. Die Entscheidung, ob man (mit)mordet, oder nicht, die fällt jeder ganz allein für sich. Sicher können Faktoren wie Erziehung und gesellschaftliches Umfeld eine Rolle spielen, vor allem bei Mördern auf Befehl. Aber letztlich entscheide ich, wann ich wen aus welchem Grunde ermorde. Die Verantwortung nimmt mir kein Gott und kein Gen ab. Ich muss es ja nicht tun - nicht mal als Angehöriger einer Mordeinheit.

Mir sind im Laufe meiner journalistischen Tätigkeit eine Menge Mörder über den Weg gelaufen - fast ausschliesslich welche, deren Taten nie gesühnt wurden. Angehörige von SS-Einsatzgruppen, die in der UdSSR Menschen wie am Fliessband umgebracht haben. Französische Fallschirmjäger, die in Algerien Zivilisten zu Tode gefoltert haben. Algerische Guerillas, die französische Zivilisten massakriert hatten. Mörder in Nordirland, in Nicaragua, im Libanon. Nicht wenige von ihnen waren stolz auf ihre Taten. An Reue kann ich mich bei diesen Begegnungen nicht erinnern. Im Kontakt mit solchen Menschen offenbart sich die Banalität des Bösen. Der Mörder als netter Nachbar, als freundlicher Kneipenwirt, als charmanter Gastgeber, als liebenswerter Opa.

Für eine westdeutsche Zeitschrift habe ich in den frühen 1970ern in Ägypten lebende Mitglieder sogenannter "Einsatzgruppen" besucht und interviewt.

Ich habe nette ältere Herren kennen gelernt, die in in dieser Eigenschaft der UdSSR tätig waren und sich dort unter anderem damit beschäftigten, Kleinkinder an den Beinen zu packen und ihre Köpfe an Mauern zu zerschlagen, um Munition beim Völkermord zu sparen. Ich musste mir anhören, dass "das ganz schön in die Arme ging. Das war harte Arbeit!"

Während mir der freundliche alte Mann dieses Interview in Kairo gab, schaukelte er sein Enkelkind auf dem Schoss. Dieses Bild hat sich mir bis ans Ende meiner Tage eingebrannt.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

02.06.2016 um 13:27
Doors schrieb: Dieses Bild hat sich mir bis ans Ende meiner Tage eingebrannt.
Für Dich waren sowohl sein Enkel als auch die Kinder, die er gemordet hat, Kinder.
Für ihn war nur sein Enkel ein Kind - die anderen waren nur entmenschlichte Dinger.

Manchmal ist es erschreckend, wie effizient wir darin sind, zu abstrahieren.


melden
djdane
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 01:26
@Tussinelda @Doors @Frau.N.Zimmer

Ja das stimmt ja, ich behaupte nicht das Gegenteil. Er allein ist schuld, sonst niemand.
Aber was wäre, wenn das eine oder das andere nicht geschehen wäre?
Wie oft man es auch liest, Ein Mensch verübt wie aus dem nix ein Mord. Du sitzt im Autobus, vor dir ein Mann, raucht sich eine Zigarette an und du machst dein Mund auf: heaasssttt du "Depp" im Autobus ist das Rauchen verboten du ... Raucher geht zu Ihm hin, nimmt das Messer raus und sticht merhmals auf Ihn ein.
Hätte er sein Mund gehalten, wäre nix geschehen.

Was würde ich tun:
1.Gar nix. Soll er doch rauchen, es ist nicht meine Aufgabe und nicht mein Recht Ihm das Rauchen zu verbieten auch wenn es verboten ist. Wenn es mich stört, suche ich ein anderes Plätzchen.
2. Dieser Mensch ist für mich "Unbekannt" , ein falsches Wort kann für mich ein "Ende" bedeuten.
Ist ein Mensch für mich "Unbekannt" halte ich mich lieber raus.


Es gibt Menschen, Sie wissen was einem (guten Freund) verletzt und trotzdem tun Sie es, Sie tun es mit Absicht. Die ein Verlangen haben, andere zu verletzten, auch Sie haben im tiefsten Inneren so Ihre Probleme, vielleicht mangelt es an Aufmerksamkeit?
In der Schule wirst du von einer Gruppe schikaniert. Schließe ich mich doch der Gruppe an, mache ich doch mit, es ist cool.
Sie begehen zwar kein Mord, nee.... Sie verletzten dich so sehr, so dass es dich innerlich auffrisst. Das kann sehr schlimme Folgen haben und die sieht/hört man in den Nachrichten " Schüler läuft Amok" und welche Bilder sieht man?
Die Gruppe ist zu sehen ( ein paar überlebende von Ihnen), sieh weinen umarmen sich und fragen Sich warum??.
Gestern haben Sie dich noch schikaniert, diskriminiert, geschubst, ausgelacht ....
Morgen denken Sie darüber nach und Sie werden es nie wieder tun.

_____________________________________________

Mobbing ist ein Kavaliersdelikt aber auch nur in wenigen Ländern. Mobbing ist auch schwer nachzuweisen, so kann man in Ruhe weiter mobben. So wagt man selten ein Schritt, eine Anzeige zu erstatten.
Brutale Erziehung ist auch eine Straftat ( die Körperstrafe ). Aber welches Kind verklagt schon seine Eltern?

_________________________________________________

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Du verkennst noch immer die Natur des Mordes. Morden ist kein Beruf.

Und was Deine Berufe an geht: Natürlich wirst Du mit Talenten geboren. Dir fällt es leicht, ein Instrument zu spielen, daher ist die Berufswahl "Musiker" näher liegend. Dennoch kannst Du etwas anderes machen.
Ein Psychopath muss auch nicht morden - aber ihm fehlen Hemmungen. Er wird daher wahrscheinlicher morden, als Du.
Nein, ist es nicht, außer du bist ein Auftragskiller ( Kein staatlich anerkannter Beruf)
Zu dem Beispiel schrieb ich ja ..... Ich bin als "Alles" geboren ... Psychopath, Dieb, Räuber, usw usw usw....

Man wird als liebes süßes Baby geboren, das Baby hat noch nichts entdeckt, das Baby weiss so gut war gar nix.

___________________________________________________

@Doors

Ja, das ist die Kriegszeit, die die Menschen krank machen.
Warum führen wir Kriege? Ich glaub die Antworten kennst du !
Wir fühlen uns von bestimmten Nationen/Religionen bedroht.

Warum müssen wir im Krieg grausame Massenmorde begehen?
Warum können wir uns Menschen nicht einigen?Ist es unser stolz der es nicht zulässt? Unsere Macht, unsere Schätze ( Bodenschätze) die wir nicht hergeben möchten? Oder unsere Religion?

Ich denke sehr wohl, es ist unser stolz der es nicht zuläßt, egal ob im Krieg oder im normalen Leben.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 07:10
@djdane
irgendwie "palaverst" Du nur, was substantielles kommt da nicht bei rum......Du wiederholst Dich nur, das ist so keine wirkliche Diskussion, finde ich.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 08:45
Sicher ist jeder Mensch als Mörder geboren, die Evolution des Menschen brachte das mit sich. Ob der Mensch nun tatsächlich mordet, steht auf einem anderen Blatt. Müsste man direkt mal ne Umfrage starten, wer von uns noch niemandem den Tod an den Hals gewünscht hat :-) Da fängt's doch schon an ^^


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 08:57
djdane schrieb:Man wird als liebes süßes Baby geboren, das Baby hat noch nichts entdeckt, das Baby weiss so gut war gar nix.
Aber seine genetischen Anlagen sind definiert.
DanielM schrieb:Sicher ist jeder Mensch als Mörder geboren, die Evolution des Menschen brachte das mit sich.
Sagen wir mal so: Er kann grundsätzlich seinesgleichen töten. "Mord" ist schon ein "mehr" zum bloßen Töten. Wobei wahrscheinlich jeder Mensch unter entsprechenden Umständen auch morden würde. Sicherlich dürften das bei den allermeisten nur ganz krasse Ausnahmesituationen sein - aber es gibt ja keinen göttlichen Ausschluss, der das Töten anderer Menschen verhindert.
Es gibt lediglich Hemmungen, dies zu tun. Und in aller Regel funktionieren diese Hemmungen.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:11
Unsere gesetzliche Definition sagt lediglich aus, dass Mord niedere Beweggründe bzw Heimtücke voraussetzt, um als Mord definiert zu werden. Da kann man sich drüber streiten. Wenn ich auf jemanden losgehe und den noch trete, während der am Boden liegt, nehme ich in Kauf, dass er stirbt und komme wohl mit Körperverletzung mit Todesfolge davon. Meiner Meinung nach ist das auch Mord, denn wenn jemand schon am Boden liegt und ich weiter auf ihn einprügle, ist das heimtückisch. Ich denke, man sollte die bestehende Merkmale, die Mord definieren, in unseren Gesetzen ändern. Aber sorry, ich schweife ab, ist nicht unbedingt das Thema dieses Threads :-)


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:25
DanielM schrieb:Aber sorry, ich schweife ab, ist nicht unbedingt das Thema dieses Threads
Zumal Du die Mordmerkmale nur unvollständig wider gegeben hast und das "in Kauf nehmen des Todes" zu Unrecht als Fahrlässigkeit wertest.


melden
djdane
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:27
@Tussinelda

looK:
mein Zitat davor
djdane schrieb:Für seine Tat ja, hier behauptet niemand das Gegenteil. Dafür wird er auch bestraft. Aber warum er zum (Serien)Mörder geworden ist, ist eine andere Geschichte! Die anderen werden nicht bestraft auch wenn Sie zum Teil schuldig sind, warum aus Ihm ein Mörder geworden ist ( brutale Erziehung, Mobbing etc... )
Hier habe ich bereits eine Antwort gegeben. Du schreibst mir darauf, erst selbst ist für die Tat veranwortlich.
Ich behaupte auch nicht das Gegenteil. Deshalb habe ich es wiederholt. Manchmal habe ich den anschein, dass ich mich wiederholen muss genau wie beim "Killer-Gen"

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Es gibt lediglich Hemmungen, dies zu tun. Und in aller Regel funktionieren diese Hemmungen.
Und woher haben wir diese Hemmungen? Ich glaub es liegt sehr wohl an der Erziehung.
Uns wird beigebracht, wir dürfen nicht töten, sondern zu lieben und zu ehren :)


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:28
Und woher haben wir die Hemmungen?
zum Teil sind sie angeboren (so wie z.B. Haie selbst im "Blutrausch" sich normalerweise nicht gegenseitig beißen) und zum Teil sind sie als gesellschaftliche Werte anerzogen.


melden

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:29
@kleinundgrün

"Zumal Du die Mordmerkmale nur unvollständig wider gegeben hast und das "in Kauf nehmen des Todes" zu Unrecht als Fahrlässigkeit wertest."

Lies mal weiter. Ich sagte kurz danach, dass das für mich Heimtücke bedeutet, ich aber tatsächlich wegen Fahrlässigkeit davon käme.


melden
djdane
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:30
@kleinundgrün

das kannst du nicht wissen, auch nicht belegen....


melden
Anzeige

Wird ein Mensch als Mörder geboren? Warum wird ein Mensch zum Mörder?

03.06.2016 um 09:30
Denke das erschreckende daran, jeder Mensch könnte töten. Auch völlig Unauffälliglebende. Das MilgramExperiment zeigt zu dem es würden auch viele tun.

Da braucht es leider kein wie auch immer geartetes *KillerGen* oder das dies oder jenes zu klein geraten ist im Gehirn (das KillerGen ist doch Unfug mMn).

Und @Doors hat es gut beschrieben, es braucht noch nicht mal eine Reue später da zu sein. Selbstgerechte, wenig mitfühlende, kaltherzige, *wenns drauf ankommt* grausame Menschen, sind vermutlich häufiger als man denkt.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kinder ohne Eltern17 Beiträge
Anzeigen ausblenden