Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Harald Lesch, 100 Jahre

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 01:54
Habe mir gerade ein Video von meinem persönlichen Lieblings Naturphilosophen angesehen, in dem er seine persönlichen Gedanken über die Gesellschaft und das Leben allgemein in 100 Jahren erzählt.




Ich bin wirklich kein pessimistisch eingestellter Mensch, aber ich finde wenn wir, die gesamte Menschheit, so weitermachen wie bisher, mit diesem buchstäblichen größenwahn nach einem immer besseren Lebensstil ( wobei es ja sowieso klar ist, das nur wenige Leute von diesem ungerechten System profitieren, während das allgemeine Volk sozusagen dahinrafft ) dann wird uns spätestens klar, wie unglaublich bescheuert wir waren und mal so gar nicht Nachhaltig für kommende Generation, wenn die Rohstoffe versiegt sind. Dann ist aus mit Wachstum und der jetzigen Lebensqualität die wir als Standard ansehen. Ich könnte noch so eine Punkte ansprechen, find es aber intressanter, wenn ihr eure Meinung dazu sagt :)


melden
Anzeige

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 06:51
@Domi9292

Dass man nach einem immer besserem leben strebt ist etwas gutes,. nichts schlechtes.
Und wir sind auch nicht größenwahnsinnig.
Eher das gegenteil ist der fall: Alle sagen: naja man kann ja doch nix ändern und ich mach nicht viel aus.
Das ist das gegenteil von größenwahn, sondern das ist wegducken.

Die Menschheit ist nunmal kein kollektiv, sondern besteht aus individualinteressen.

Diese so zu deckeln, dass wir die menschheit an sich dabei mit in betracht ziehen, das ist nunmal nicht besonders einfach.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 11:31
Die geht mir dann am kalten Arsch vorbei.

Wenn man nur alt genug ist, hat man schon so viele "Zukünfte" er- und überlebt, dass einen nichts mehr schreckt. In meiner Kindheit prognostizierte man mir für ca. 1980 ein Leben mit "Atomauto", Privathubschrauber und Hausrobotern, die einem den Arsch nachtragen würden. In meiner Jugend schwärmten selbsternannte Experten davon, dass wir im Jahre 2000 unter dem Meer leben würden oder auf dem Mond. Augenblicklich verspricht man mir die Kommunikation meines Handys mit dem Kühlschrank und die Wetter-App ersetzt den Blick aus dem Fenster. Wie warb der NDR dafür? "Ein Blick und Sie wissen sofort, wie das Wetter an Ihrem Aufenthaltsort gerade ist!" Liebe Trendforscher, ihr könnt Euch Eure Prognosen dahin stecken, wo die Sonne nicht hinein scheint. Da liegt die Zukunft wenigstens weiterhin im Dunklen.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 11:56
@Shionoro

Aber wenn man sieht was dieser Gedanke nach einem ,,besseren Leben,, schon bis zum jetzigen Zeitpunkt der Umwelt geschadet hat, dann kann man doch nicht behaupten, das es etwas ,,gutes,, ist.

Nicht falsch verstehen. Der Grundgedanke, dass wir Menschen nach einem guten Leben streben, ist absolut normal. Tatsache ist aber auch, wenn dabei die Ressourcen soweit ausgeschöpft werden, dass das komplette Weltklima kaputt geht, dann frag ich mich, wie man das alles noch Rechtfertigen will. Wir sind was unser Lebensstandart, verbunden mit der Bevölkerungzahl, einfach am absoluten Limit angekommen. Bluten muss die 3Welt und andere arme Länder schon eh und je, dass es uns gut geht.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 12:22
Kann ja sein das in 100 Jahren die Menschen leben wie in Postman oder waterworld.
Oder vielleicht gar nicht mehr. :)
Mir persönlich ist es ziemlich egal weil ich da schon sehr sehr sehr sehr lange zu staub zerfallen sein werde.

Oder Menschen leben unter der Erde weil oben es zu gefährlich ist.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 12:59
@Doors

Bravo sag ich da! Genauso ist es!

Und wie ich mir die Welt in 100 Jahren vorstelle?
Die Menschen (wenn sie sich nicht schon komplett ausgerottet haben) werden wieder im gebeugten Gang rumlaufen, weil sie ständig auf ihr Smartphone starren.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:05
@Doors

Da sieht man mal, das mit gleichem Wachstum der Industrialisierung die Vernunft des Menschen abgenommen hat.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:23
Domi9292 schrieb:das mit gleichem Wachstum der Industrialisierung die Vernunft des Menschen abgenommen hat.
Eigentlich nicht. Nur die Gefahren unvernünftigen Handelns sind gestiegen.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:30
@kleinundgrün

Gibt genügend dramatische Beispiele, dass eben trotz den Gefahren schön weiter gemacht wird mit dem Rohstoffwahnsinn. Thema Fracking sag ich da nur..


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:33
Domi9292 schrieb:Gibt genügend dramatische Beispiele, dass eben trotz den Gefahren schön weiter gemacht wird
Schon die Römer haben vor 2000 Jahren ganze gebiete entwaldet. Raubbau an der Natur ist keine Errungenschaft der Industrialisierung.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:38
@kleinundgrün

Das stimmt... Gab allerdings dann wies aussieht genügend Zeit für die Natur sich zu erhohlen. Bei dem heutigen Ausmaß der abrodung wird irgendwann mal Schicht im Schacht sein.

Die suchen ja schon nach ner neuen Erde, mit Sicherheit mit dem Hintergrund, dass man so weiter machen kann mit dem Lebensstil des verschwendens.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 13:47
Domi9292 schrieb: Gab allerdings dann wies aussieht genügend Zeit für die Natur sich zu erhohlen.
Die Schäden sieht man bis heute.
Domi9292 schrieb:Bei dem heutigen Ausmaß der abrodung wird irgendwann mal Schicht im Schacht sein.
Wie ich schon sagte, die Gefahren sind gestiegen. Weil mehr Menschen "mitmachen" und weil effizientere Mittel existieren.

Aber auf der anderen Seite ist auch das Bewusstsein gewachsen, dass man so nicht weiter machen kann. Aus diesem Grund gibt es Umweltschutzvorschriften und es werden auch immer mehr.
Das reicht sicher noch nicht aus und es fehlen globale Richtlinien - aber der Weg ist vorhanden.
Domi9292 schrieb:Die suchen ja schon nach ner neuen Erde, mit Sicherheit mit dem Hintergrund, dass man so weiter machen kann mit dem Lebensstil des verschwendens.
Eher nicht. Erstens wird es eher Jahrtausende dauern, bis man ernsthaft über eine Kolonialisierung anderer Sonnensysteme nachdenken kann und dann liegt der Grund eher darin, dass es schlicht besser für das Überleben einer Zivilisation ist, sich möglichst weit zu verbreiten.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 20:21
Ich kann mir die Welt in 100 Jahren nicht vorstellen, weil ich da vermutlich schon tot bin :-)


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 21:56
@DanielM

Es geht ja auch nur ums Philosophieren was alles sein und nicht sein ,,könnte,,. Und villeicht um ne Erkenntnis, ob wir in der jetzigen Zeit etwas ändern müssten, damit die Menschen nach uns nicht in einer von uns zerstörten Welt leben. Ich find all jene die verschwenderisch Leben, mit dem Argument, dass es einen nicht juckt was mit den nächsten Generationen passiert, deren Einstellung ist einfach mies


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

02.06.2016 um 22:05
@Domi9292

Du magst mich jetzt für einen totalen Realisten sehen, aber ich mache mir keinen Kopf darüber, wie die Welt aussieht, wenn es mich schon lange nicht mehr gibt. Für mich sind das Dinge, die mir einfach nur Ressourcen im Hirn verstopfen, weil nicht zielführend :-)
Was ich mir vor 30 Jahren gewünscht habe für heute, traf keinen Meter ein, in fast keiner Lebenslage. Da gibste das Träumen halt irgendwann mal auf ^^


melden
Jiriki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

03.06.2016 um 13:50
Entweder viel besser, oder post apolalyptisch.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

03.06.2016 um 14:47
http://www.welt.de/wissenschaft/article112447946/Die-Zukunft-der-Menschheit-wird-fantastisch.html

Eine Variante wie diese hier wäre sicherlich genial,

http://www.scilogs.de/einsteins-kosmos/vision-2100-blick-in-die-zukunft/

und ebenfalls sehr interessant.


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

04.06.2016 um 01:05
redlife schrieb:http://www.welt.de/wissenschaft/article112447946/Die-Zukunft-der-Menschheit-wird-fantastisch.html

Eine Variante wie diese hier wäre sicherlich genial,
genial mit Sicherheit, allerdings sehr unwarscheinlich, bei der aktuellen Weltsituation. Europa steht mehr oder weniger schon am Rande von nem zusammenbruch, Amerika ist auch mit Sicherheit auf bestem Wege zur Selbstvernichtung.

https://deutsch.rt.com/34667/meinung/die-usa-sind-eine-bombe-die-kurz-davor-steht-zu-explodieren/

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/7831-das-amerikanische-imperium-untergehen-wie-die-roemer

Sehr interessante Berichte, die absolut zutreffend sind.

Wir Menschen treiben es immer bis zur Katastrophe, erst hinterher kapieren wir was wir angerichtet haben..


melden

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

04.06.2016 um 02:14
Diesen Gedanken habe ich mir oft gemacht. Und ich prophezeie der Menscheit keine gute Zukunft, wenn das so weitergeht wie heute, dann sehe ich schwarz. Ein Punkt wird die Ressourcenknappheit sein. Da gab es mal eine Doku auf N24 zum Thema, wenn die Menschheit die 10 Milliarden-Marke erreicht. Und in 100 Jahren werden es sicher um die 10 Milliarden sein, geschätzt, wenn nicht mehr. Kampf um Wasser und Nahrung wird da wohl keine Seltenheit mehr werden, wenn es knapp wird.

Zudem gibt es heute schon immer mehr Auseinandersetzungen und Kriege. Und ich hab im Gefühl, dass es nicht mehr lange dauert, bis es richtig knallt, gerade auch die Atombombe sehe ich hier als Gefahr, wenn nur eine oder Material zum Bau in die Hände von Terroristen fällt. Zudem gibt es mehr Überschwemmungen und Klimakatastrophen.

Außerdem denke ich, dass in dieser Zeit mindestens einmal ein Asteroid hier einschlägt bzw. könnte. Es muss kein großer sein. In letzter Zeit gab es öfter mal erdnahe Asteroiden. Zudem war vor drei Jahren bereits in Russland ein Meteorit eingeschlagen. Er kam unerwartet.

Ich werde es in 100 Jahren so oder so aus einer anderen Welt beobachten.


melden
Anzeige

Wie stellt ihr euch die Welt in 100 Jahren vor?

04.06.2016 um 16:28
Leute,wir schaffen das schon,unsere Erde zu verhunzen. Stellt euch vor,wir entdecken dann einen erreichbaren, jungfräulichen erdähnlichen Planeten mit netten Eingeborenen die friedlich in Harmonie mit der Umwelt leben... (Holt schon mal die Glasperlen raus sagte der Kommandant des Erkundungsraumschiffs vor der Landung grinsend...)


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden