Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Kindesmisshandlung, Michael Tsokos

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:13
@Josie321
Wieso? Weil sie nicht mehr mit ihm gesprochen haben? Seine Daten sind bekannt.
Schon heiß, dass du hier den Polizisten mal ganz locker ne Strafvereitelung im Amt unterstellst....obwohl nach der Beschreibung des TE hier gar nicht eindeutig ist, ob da überhaupt was vorliegt, was man anzeigen kann, nämlich ne Straftat.
Wenn Kinder brüllen wie am Spieß, heißt das nicht automatisch, dass sie schlechte Eltern haben. Und nicht alles, was schlecht oder kibdeswohlgefährdend ist, ist auch eine Straftat.


melden
Anzeige

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:15
@Josie321

Was hat der TE denn geschrieben, woraus du schließt, die Polizei sei faul?
Meinst du, weil die Polizei sich nicht bei ihm gemeldet hat, um ihm minutiös Rechenschaft abzulegen, was nun detailliert unternommen wurde?
Oder aus welchen Gründen sonst?


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:25
@Ilvareth
@emz

TE sagte die Polizei ist wieder gefahren,ausser einer Notiz scheinen die nichts gemacht zu haben,auch weil TE keine Benachrichtigung zwecks Zeugenaussage-entweder mündlich oder schriftlich-bekommen hat


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:28
@Josie321
Die Poilzei hat, wenn hier keine Straftat vorliegt, gar keine eigene Zuständigkeit, und damit meine ich Zuständigkeit im rechtlichen Sinne, also die Befugnis und Berechtigung, in die Rechte anderer einzugreifen.
Wenn die Polizei jemanden einsperrt, schränkt die damit sein Recht auf Freiheit ein. Das muss gesetzlich geregelt sein, dass die Polizei das darf, ansonsten ist das nämlich auch für die Polizei wie für jeden anderen auch verboten, jemanden einzusperren. Ohne Zuständigkeit darf die Polizei gar nicht selbst handeln.


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:29
@Josie321
Für was soll er denn Zeuge sein? Welche Straftat interpretierst du in die Schilderungen des TE?


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:32
@Ilvareth

Ruhestörung und Beleidigung!

Einsperren meinte ich nicht aber z.B. wegen des Lärms eine kleine Geldstrafe


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:32
PS.:und Drohung


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:35
@Josie321
Josie321 schrieb:TE sagte die Polizei ist wieder gefahren,ausser einer Notiz scheinen die nichts gemacht zu haben,
Woher will der TE wissen, was die Polizei gemacht hat, war er auf dem Revier dabei, weiß er, was in der "Notiz" stand?
Josie321 schrieb:auch weil TE keine Benachrichtigung zwecks Zeugenaussage-entweder mündlich oder schriftlich-bekommen hat
Was will er denn als Zeuge aussagen, dass er die Polizei angerufen hat?


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:37
@emz

ist ein Unterschied zwischen Notiz und Anzeige.....
.
emz schrieb:Was will er denn als Zeuge aussagen, dass er die Polizei angerufen hat?
Schildern wie TE bedroht wurde z.B. und wie der Lärm anfing


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:38
@Josie321
Ruhestörung ist keine Straftat, Drohung auch nicht, vielleicht guckst du mal nach, was der Straftatbestand "Bedrohung" beinhaltet.
Und für die Beleidigung gegen den TE, auf die hier ja nicht konkret eingegangen wurde, müsste der TE, wenn denn eine Beleidigung im rechtlichen Sinne vorliegt, einen Strafantrag gegen den Nachbarn stellen, das ist nämlich kein sogenanntes Offizialdelikt.
Du hast keine Ahnung, wovon du da schreibst, aber laut schimpfen kannst du prima. Du hast keine Ahnung, was hinter der Situation steckt, die der TE ausschnittsweise wahrgenommen hat, aber weißt genau, was andere hätten tun müssen.


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:44
@Ilvareth

Ruhestörung wäre eine Verwaltungsstrafe,denke ich.
Bedrohung könnte auch gefährliche Drohung heissen,könnte schon als Vergehen gelten.....

Ich schimpfe nicht laut,habe aber mit einigen Polizisten keine gute Erfahrung gemacht,zuletzt ging ich mit einer Nachbarin zu einem Real,vor dem Geschäft,wurde die Nachbarin bespukt und kurz am Kopf gehauen.
wir riefen die Polizei,und die sagten am Telefon,sie kommen erst wenn der Täter weiter einprügelt....

Tja.....


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:44
@Josie321
Es steht dem TE frei, eine Anzeige wegen der Beleidigung zu stellen (er nimmt sich einen Anwalt, geht vor Gericht). Da das ein Antragsdelikt ist, geht das die Polizei nichts an.

Im übrigen, der TE hat nicht die geringste Ahnung, was die Polizei in diesem Fall unternommen hat, und das ist auch gut so, denn das geht ihn rein gar nichts an.


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:48
@Josie321
Und weil du mit zwei Exemplaren aus der Berufsgruppe Polizei schlechte Erfahrungen gemacht hast, müssen natürlich die beiden in diesem Sachverhalt genauso sein.
Du hast keinen Anhaltspunkt dafür, dass es sich bei den Drohungen auch um Bedrohung im rechtlichen Sinne handelt. Und mit der eigentlichen Problematik in Bezug auf das Kind hat das auch null und nix zu tun. Aber Hauptsache gemeckert.


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:50
@Josie321
Josie321 schrieb:wurde die Nachbarin bespukt und kurz am Kopf gehauen.
wir riefen die Polizei,und die sagten am Telefon,sie kommen erst wenn der Täter weiter einprügelt....
Was habt ihr denn erwartet, was die Polizei machen soll?
Und, habt ihr dann Anzeige erstattet?


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 08:53
@Ilvareth

wieso unterstellst du mir sowas?
einmal rief ich die Polizei,da eine(ziemlich schräge)Frau von ihrem Lebensgefährten gequält wurde,die Polizei glaubte der Frau die behauptete er wäre nicht da gewesen und sie weint,weil er sie verlassen habe.
Derweil war es anders

@emz
wir gingen in den Real rein und sagten es dem Detektiv,der sprachlos war.Auf die Anzeige verzichteten wir oder besser gesagt,sie.
Ich riet von einer Anzeige dann ab,denn die kluge sagte diesen Bettlern dass sie am Tegeler See wohnt....


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 09:06
@Josie321
Josie321 schrieb:Ich riet von einer Anzeige dann ab,
Na klar, die Polizei hat zu springen, aber dann eine Anzeige zu erstatten, dazu ist man dann doch zu bequem, da ist dann alles gar nicht so schlimm.


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 09:08
@emz

sie wurde geschlagen und bespukt,die Polizei muss kommen wenn jemanden sowas passiert um die Daten aufzunehmen....
Wenn so ein Abschaum dann noch weiss wo wir wohnen?Also wirklich nicht....


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 09:08
@Josie321
welche Bettler? Und warum sagte sie denen, wo sie wohnt? Gab es eine Unterhaltung? Ich dachte sie wäre einfach so angespuckt und auf den Kopf gehauen worden? Oder war da mehr?
Ach Abschaum, es wird ja immer schöner.......Du gehst sehr leichtfertig damit um, Menschen zu beleidigen und zu bezichtigen.....


melden

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 09:14
@Tussinelda

es war so,wir gingen zum Real,sie redete da mit Bettlern,die mich persönlich ankotzen,da ich sah,dass es totale Assis waren.
sie erzählte was von ihrem Liebesproblemen,sie redete schon früher mit ihnen was.
Ich stand im Abseits.gut,wir gingen in den Real und kamen raus,da fingen die zu schreien an:"Schlampen!"
Ich dachte nur,schnell weg,sie ging zurück,ich wollte sie aufhalten und sie sagte:"Wieso beschimpft ihr mich?Ich bin was besseres,ich wohne am Tegeler See"
Darauf spukte der eine und gab ihr eine am Kopf.
Dann lief ich in den Real rein und rief die Polizei an und die Nachbarin erzählte was passiert war


melden
Anzeige

Verdacht auf Kindesmisshandlung in der Nachbarschaft, wie verhalten?

04.08.2016 um 09:20
@Josie321
ich sag da jetzt mal nix dazu


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt