Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:43
Lienliu schrieb:Was ich echt kurios finde das Daniel der eigentlich als sehr besonnen und ruhig gilt zuvor auf dem Schiff mehrfach ausgerastet sein soll und sich auch aggressiv gegenüber anderen Passagieren verhalten haben soll das wurde gerade in Punkt 12 gesagt, das passt für mich so gar nicht zu dem wie er immer rüber kam zwar schrill aber eher Schüchtern...
Ja nun. Nicht unüblich, dass auf Kreuzfahrten "gebechert" wird. Jeder reagiert auf Alkohol anders. Oder aber er hatte einen Streit mit einem der Passagiere. Möglich, dass man auch dort Sprüche abgelassen hat, da er sich dort wie eine Frau kleidete. Es gibt wie schon erwähnt auch hierbei zu viele Möglichkeiten, wir waren nicht vor Ort. Das ist für mich eine typische RTL Aussage - verhohnen wir doch so einen Menschen, das MUSS der Grund sein, einfach weil jeder aggressiver Mensch ein A**** sein muss und grundlos ausrastet oder was kann ich mir darunter vorstellen?


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:43
Eben und man sollte auch nicht ganz außer Acht lassen, dass Familie, Geschwister, Freunde hier oder auch anderswo mitlesen KÖNNTEN. Und ich persönlich würde es an ihrer Stelle mehr als grausam finden, wenn ich lesen würde, wie man meinen Sohn/ Bruder/ Freund nach so einem Vorfall noch "nachtritt".


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:45
Von herablassenden Kommentaren und Ferndiagnosen in Richtung Daniel ist in Zukunft abzusehen. Wer meint, das ist ja nicht weiter tragisch, halt ein Suizid wie viele andere usw. braucht sich hier ja nicht zu beteiligen sondern kann bitte seinem Tagwerk nachgehen und andere Threads trollen. Egal um welche Person es sich handelt, ob Promi ob Lieschen Müller von nebenan, ein Minimum an Empathie und Pietät ist in jedem Fall angebracht.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:46
Onida schrieb:Das ist für mich eine typische RTL Aussage - verhohnen wir doch so einen Menschen, das MUSS der Grund sein, einfach weil jeder aggressiver Mensch ein A**** sein muss und grundlos ausrastet oder was kann ich mir darunter vorstellen?
Vieles ist nicht belegt, Weder in der einen noch in der anderen Richtung. WEnn es da berichte gab? Wieso verhöhnen.? Und naja RTL hat ihn ja erst groß gemacht.

Aber ja die Regenbogenpresse hat jetzt erstmal was zu tun. Was am Ende über bleibt? Dauer meist Monate bis Gerücht und Fakt getrennt wird.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:49
Onida schrieb:Oder aber er hatte einen Streit mit einem der Passagiere. Möglich, dass man auch dort Sprüche abgelassen hat, da er sich dort wie eine Frau kleidete.
Glaub ich auch. Ich kenne mehrere Transfrauen (jetzt mal unabhängig davon, ob DK diese Identität wirklich für sich ausgemacht hat) und es ist unglaublich wie die Umgebung auf sichtbare transweiblichkeit reagiert; nämlich mit enormer Respektlosigkeit und Demütigung, teilweise sogar mit Gewalt.

Da fotografieren Schulklassen die Person in der U-bahn und filmen wie sie- quasi in die Ecke getrieben- ausrastet- und dann wird pathologisiert; "Ja, ist ja ein gestörter, aggressiver Mensch. Schau doch das Benehmen! Soll sich doch nicht wundern in dem Aufzug"

etc.


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:50
@Fedaykin
Ist es dein Ernst? RTL hat ihn gross gemacht also kann RTL nun egal was berichten. Also stürzt RTL sich drauf dass er dort wohl aggressiv wurde. Klasse. Das ist für mich verhöhnen auf größtem Niveau. Sein Talent hat ihn groß gemacht. Und wer weiß was noch alles, er wurde mit der Zeit durch sein Tun erfolgreicher, er hat gemacht und getan - entsprechend seiner Branche. Selbst wenn es Berichte gäbe, keiner sagt dass es nicht sein kann, doch wir kennen nicht die Ursachen. Ich mag so ein Denken nicht - auch nicht jeder schreiender Mensch auf der Straße ist gleich psychisch gestört.


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:52
Cesare schrieb:Glaub ich auch. Ich kenne mehrere Transfrauen (jetzt mal unabhängig davon, ob DK diese Identität wirklich für sich ausgemacht hat) und es ist unglaublich wie die Umgebung auf sichtbare transweiblichkeit reagiert; nämlich mit enormer Respektlosigkeit und Demütigung, teilweise sogar mit Gewalt.

Da fotografieren Schulklassen die Person in der U-bahn und filmen wie sie- quasi in die Ecke getrieben- ausrastet- und dann wird pathologisiert; "Ja, ist ja ein gestörter, aggressiver Mensch. Schau doch das Benehmen! Soll sich doch nicht wundern in dem Aufzug"
Richtig. Das ist das, was ich meine. Fokus auf Frauenkleidung und irgendwelche Ausraster... Was läuft in dieser Welt bloß schief.

Auf dem Schiff wurde er doch auch fotografiert. Für mich persönlich auch eine hinterhältige Art, vom weiten, schön mit Zoom. Ob es ein Fan war? Wohl kaum.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:53
Onida schrieb:Auf dem Schiff wurde er doch auch fotografiert. Für mich persönlich auch eine hinterhältige Art, vom weiten, schön mit Zoom. Ob es ein Fan war? Wohl kaum.
Und dann kommt dieses Erzübel, diese Pest RTL um die Ecke und berichtet vollkommen ohne Kontext "er soll sich anderen Passagieren gegenüber aggressiv verhalten haben"


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:54
Nev82 schrieb:Es soll ja Zeugen geben, die ihn springen sahen
Soll das nicht sogar ein Crew-Mitglied gewesen sein? Und müsste man von dem nicht erwarten, sofort Meldung zu machen, damit der Betreffende noch gerettet werden kann? Gerade bei so kaltem Wasser?


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:59
@AlteTante
Das ist ja das, was ich meinte, möchte mich jedoch nicht wie eine VT anhören... Leider gab es schon Vorfälle auf solchen Schiffen, in denen man das eine oder das andere vertuschen wollte, einfach weil schlechte Werbung. Ich möchte nicht behaupten, dass dem so sein müsste in diesem Fall. Ich möchte damit lediglich sagen, dass ich nicht wirklich viel Wert auf solche Aussagen der Crew Mitglieder legen kann - möglicherweise ein falsches Denken, möglicherweise aber auch nicht. Es gibt deutlich wichtigere, ausschlaggebende Infos, die ich gerne erfahren würde, da mich der Fall interessiert. War er nun mit seiner stief Mutter dort oder nicht?
Wen meint man mit stief Mutter? War die Frau, die ihn missbraucht hat, seine leibliche Mutter? Oder war er mit seiner Adoptivmutter dort?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 12:59
Onida schrieb:Auf dem Schiff wurde er doch auch fotografiert. Für mich persönlich auch eine hinterhältige Art, vom weiten, schön mit Zoom. Ob es ein Fan war? Wohl kaum.
Laut diverser Zeitungen hat die Fotos ein Bekannter von ihm gemacht ein gewisser Nico P. der wohl auch mal bei DSDS oder Supertalent dabei war.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:00
@AlteTante
Hat er bestimmt auch..aber so ein Riesenschiff anzuhalten oder zu wenden braucht Zeit, da ist der im Wasser schon weit weg.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:02
AlteTante schrieb:Soll das nicht sogar ein Crew-Mitglied gewesen sein? Und müsste man von dem nicht erwarten, sofort Meldung zu machen, damit der Betreffende noch gerettet werden kann?
Es wurde doch sofort gemeldet.
Allerdings dauert es sehr lange, bis so ein großes Schiff zum stehen kommt bzw. gewendet hat. Es gibt ja keine "Bremse"^^
Das können sicher schon einige Kilometer sein. Dann ist da noch die Strömung, die einen Körper sicher schnell vom ursprünglichen Aufprallort abtreibt.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:02
Onida schrieb:Ist es dein Ernst? RTL hat ihn gross gemacht also kann RTL nun egal was berichten
Ach war der nicht bei einer Show entdeckt und gefördert worden? Wenn man sich mit dem Dämon Castingshow einlässt.

Und wo schrieb ich das RTL jetzt sonderechte hat? RTL darf aber wohl alles im Rahmen berichten wie jeder andere auch

Und wenn es so vorgefallen sein sollte, dann darf RTL diese vermeidlichen Aussagen auch tätigen. ISt eigentlich geregelt was Medien dürfen und was nicht.
Onida schrieb:. Das ist für mich verhöhnen auf größtem Niveau.
Ich sehe darin doch keine Verhöhnung? Wenn es so gewesen wäre? Wenn er dort Streit gesucht hat? Oder Agro drauf war?

Dafür müsste ich den Beitrag sehen ob er Höhnisch ist, glaub aber eher das normale Prominewsgerede
Onida schrieb:och wir kennen nicht die Ursachen. Ich mag so ein Denken nicht - auch nicht jeder schreiender Mensch auf der Straße ist gleich psychisch gestört.
Sorry, aber das ist der Preis der Prominenz. Das sollte jeder Wissen das der Kontakt und Bekannthei zu den Massen in alle Richtungen läuft.

und naja groß war er seitdem nicht mehr geworden. B bis C Prommi wie es so vielen ergeht.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:07
@Mittelscheitel
@pinkpony
Dann scheinen diese Mann-über-Bord-Übungen ja im Ernstfall nicht viel zu bringen.


melden
Contenance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:07
Das tut mir wirklich leid mit Daniel Kübelböck, ich mochte ihn irgendwie, er war crazy, aber auf einen sympathische Art und Weise.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass er eventuell auch durch Schusseligkeit um's Leben kam. Vielleicht wollte er mal so ein feeling wie Leonardo Di Caprio haben und hat sich auf die Brüstung gestellt, um die Szene aus der Titanic nachzustellen - ich kann fliegen und so - und ist dabei ausgerutscht und ins Meer gefallen.


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:08
Lienliu schrieb:Laut diverser Zeitungen hat die Fotos ein Bekannter von ihm gemacht ein gewisser Nico P. der wohl auch mal bei DSDS dabei war.
Nichts desto trotz nicht die feine Art.
Fedaykin schrieb:Und wenn es so vorgefallen sein sollte, dann darf RTL diese vermeidlichen Aussagen auch tätigen. ISt eigentlich geregelt was Medien dürfen und was nicht
Müssen wir jetzt darüber diskutiert, dass du nicht alles glauben solltest, was du bei RTL siehst oder denkst du tatsächlich nach?
Fedaykin schrieb:Ich sehe darin doch keine Verhöhnung? Wenn es so gewesen wäre? Wenn er dort Streit gesucht hat? Oder Agro drauf war?
Du verstehst es nicht. Ja und? Und wenn er es war?
Da ist ein junger Mensch gestorben, meine Güte, da hat es keinen zu interessieren, wie er war, was er davor gegessen hat, was er an hatte, wann er zuletzt aufm Pott saß usw. Wenn der angebliche Agressionsvorfall über den wir NICHTS wissen, die Hintergründe nicht kennen, nichts mit seinem Umkommen zu tun hat, ist es ebenfalls unwichtig!!


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:11
Fedaykin schrieb:und naja groß war er seitdem nicht mehr geworden. B bis C Prommi wie es so vielen ergeht.
Eben doch, er war auch abgesehen von Showbiz ein erfolgreicher Unternehmer und Millionär. Ob nun B oder C Promi, ist ebenfalls unwichtig. Er hat gearbeitet, hat seine Arbeit geliebt, zauberte vielen seiner Fans ein Lächeln ins Gesicht. Ich bin kein Fan von DK, finde es jedoch äußerst ekelhaft, wie du dich hier gibst. Du musst ihn nicht anhimmeln. Zeig Empathie.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:11
AlteTante schrieb:Soll das nicht sogar ein Crew-Mitglied gewesen sein? Und müsste man von dem nicht erwarten, sofort Meldung zu machen, damit der Betreffende noch gerettet werden kann? Gerade bei so kaltem Wasser?
Wir hatten ja schon vorhin über den Mann-über-Bord Notfall Plan gesprochen. Der wird auch vorschriftsmäßig durchgeführt worden sein.

Das große Problem dabei ist die Schwerfälligkeit eines solchen großen Schiffes.

Die Reisemarschgeschwindigkeit liegt bei ca. 15 Knoten.

Bei 10 Knoten legt das Schiff 300 Meter in der Minute zurück. Bis das Schiff die Fahrtgeschwindigkeit gesenkt und gewendet hat und auf die angenommene Unfallstelle zulaufen kann, ist es schon Kilometer von der Person entfernt die über Bord gegangen ist.


melden
Anzeige
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 13:12
Contenance schrieb:Vielleicht wollte er mal so ein feeling wie Leonardo Di Caprio haben und hat sich auf die Brüstung gestellt, um die Szene aus der Titanic nachzustellen - ich kann fliegen und so - und ist dabei ausgerutscht und ins Meer gefallen.
Genau daran habe ich auch gedacht. Alles ist möglich.


melden
448 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Leben nach dem TOD166 Beiträge