Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie verhalten?

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung Funkstille

Wie verhalten?

06.01.2019 um 13:52
@Dziuny
Nein kenne ich gar nicht und kann es auch nicht nachvollziehen. Gerade wenn sie meint das sie es klären will. Verarschen lassen muss ich mich nicht.Soll sie halt eine der Tausend Chancen mal nutzen.


melden
Anzeige

Wie verhalten?

06.01.2019 um 13:57
Nebelstimme schrieb:Soll sie halt eine der Tausend Chancen mal nutzen.
Vielleicht will sie das gar nicht.

Nicht dass du mich falsch verstehst: ich finde ihr Verhalten dir gegenüber absolut nicht ok. Mir hat ein Partner auch mal etwas ähnliches getan: aus heiterem Himmel die Beziehung beendet (ohne vernünftige Erklärung) und sich dann nie mehr (!) gemeldet. Das ist ekelhaft und absolut nicht fair.

Wo könnte sie denn sein?
Hat sie mittlerweile auf deine wütende Nachricht reagiert.

Und ganz wichtig: halt jetzt weiter die Füße still und melde dich nicht wieder!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 13:59
@pinkpony
Nein hat sie nicht.
Und wo sie ist: Ich vermute bei ihrem Onkel. Ist vllt 20 Min entfernt. Aber da werde ich nicht hingehen. Wenn sie alles abblockt ist das nicht meine Schuld.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 14:01
borabora schrieb:Ich würde einen Rechtsanwalt anrufen. Wahrscheinlich musst Du ihr eine bestimmte Frist setzen, indem sie die Sachen abholen kann.
Es ist vier Tage her, dass die Frau abgehauen ist, und da soll schon ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden? Ich wuerd erstmal die Kirche im Dorf lassen!

@Nebelstimme
Ich muss jetzt doch mal fragen: worum ging der Streit?


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 14:08
@Alari

Es geht um eine Rechtsauskunft.

Die Sachen einfach entsorgen würde ich nicht.
Ich würde in dem Fall wissen wollen, was geht u. was nicht u. wie ich weiter verfahren kann, oder das mir einer vor der Karre pinkeln kann.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 14:25
@Nebelstimme
Ich bin jetzt mal ehrlich zu Dir, ich habe mit einem Mann aus gutem GRUND das Gleiche gemacht......... das Versprechen mit dem klärenden Gespräch war nur vertrösten um schnell weg zu kommen, ich denke sie hat jemand anderes, sie wird sich nicht melden....... Du bist nicht schuld, bei mir war ER schuldig, definitiv, er hat ein Doppel Leben geführt und mich nur verarscht..... und ich habe mich dann einem lieben Freund anvertraut und einen Riesen Krach provoziert und bin abgehauen..... 3 Jahre sind genug Zeit für eine Beziehung, da geht man nicht ohne Grund und meldet sich tagelang nicht!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 14:26
borabora schrieb:Die Sachen einfach entsorgen würde ich nicht.
Ich würde in dem Fall wissen wollen, was geht u. was nicht u. wie ich weiter verfahren kann, oder das mir einer vor der Karre pinkeln kann
Nach vier Tagen? Halte ich fuer ueberzogen und auch noch kostspielig! Moeglicherweise kommt die Freundin ja ganz freiwillig um die Sachen zu holen!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 14:57
Nebelstimme schrieb:Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten?
Einfach weiter leben, wenn sie/er/es von selbst wieder kommt dann würde ich fragen warum sie/er/es gekommen ist denn mein Teil habe ich erfüllt mehr kann und würde ich nicht machen.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 15:05
Ich glaube langsam braucht es eine Dr.Sommer Rubrik :D

Wie dem auch sei: Nach dem was @Nebelstimme geschrieben hat, sieht es so aus als würde seine Beziehung nicht mehr lange halten...


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:22
@Nebelstimme

1.) Wenn du sie mit Nachrichten und Anrufen bombardierst finde ich ist es kein Wunder wenn sich nicht gemeldet wird. Damit erreicht man nämlich sehr häufig das genaue Gegenteil.
Der Sinn daran "weg zu gehen" ist nämlich häufig erst einmal einen klaren Kopf zu bekommen..da sind ständiges Anrufen und Nachrichten schreiben sehr kontraproduktiv.

2.) Wenn du ihre Sachen weg wirfst kann sie dich garantiert Anzeigen und du wirst eine hübsche Summe Schadenersatz zahlen dürfen..vor allem wenn die "Trennung" gerade einmal 4 Tage her ist.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:46
Alari schrieb:Nach vier Tagen? Halte ich fuer ueberzogen und auch noch kostspielig!
Sofern man rechtsschutzversichert ist, muss man nichts zahlen.
Vorher die Versicherung anrufen, ob sie eine Beratungsstunde übernimmt.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:46
borabora schrieb:Sofern man rechtsschutzversichert ist, muss man nichts zahlen.
Vorher die Versicherung anrufen, ob sie eine Beratungsstunde übernimmt.
Auch dann finde ich es komplett ueberzogen!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:48
borabora schrieb:Sofern man rechtsschutzversichert ist, muss man nichts zahlen.
Na die Versicherung wird es dir danken wenn die wegen so einem Bullshit zahlen dürfen.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:51
Alari schrieb:Auch dann finde ich es komplett ueberzogen!
Wenn er aber die Sachen von ihr nicht mehr in der Wohnung haben möchte?

Ist doch besser, er weiß Bescheid, falls sie sich nicht mehr meldet.
Nebelstimme schrieb:Entgegen dem was ich eigentlich tun wollte habe ich ihr eine Nachricht geschrieben in der steht das sie entweder bis 14 Uhr hier ist oder ich die Wohnungsschlösser austauschen und ihre Sachen an die Altkleider oder den Wertstoffhof gebe. Wer sich nicht meldet kann auch die Konsequenzen tragen.
Die Konsequenzen wird in dem Fall Nebelstimme tragen, denn das darf er nicht ohne Weiteres.

Er muss ihr, glaub ich, eine Frist setzen u. da ist es nicht überzogen, anwaltlich anzurufen, wenn er schon darüber nachdenkt, sich dessen Sachen zu entledigen.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:52
borabora schrieb:Wenn er aber die Sachen von ihr nicht mehr in der Wohnung haben möchte?

Ist doch besser, er weiß Bescheid, falls sie sich nicht mehr meldet.
Es ist VIER TAGE her, keine vier Monate! Vielleicht sollte man der Situation erstmal Zeit geben, sich zu beruhigen? Und ja, die Reaktion von @Nebelstimme fand ich auch ein wenig ueberzogen!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 16:57
Nerok schrieb:Na die Versicherung wird es dir danken wenn die wegen so einem Bullshit zahlen dürfen.
Wofür hab ich denn eine Versicherung?
Soweit ich weiß, ist das wohl Sinn u. Zweck einer Versicherung.

Eine Rechtsberatung braucht jeder mal, oder?
Ansonsten kündigen u. zu ner Anderen gehen.
Alari schrieb:Es ist VIER TAGE her, keine vier Monate! Vielleicht sollte man der Situation erstmal Zeit geben, sich zu beruhigen?
Schon, aber er hat sich so sehr geärgert, da ist es verständlich, das er so schnell wie möglich abschließen möchte.


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 17:00
borabora schrieb:Eine Rechtsberatung braucht jeder mal, oder?
Ansonsten kündigen u. zu ner Anderen gehen.
Da musst Du eher vorsichtig sein, nicht selbst gekündigt zu werden wenn Du wegen so nem Quatsch zur Versicherung gehst. Die Versicherung hat man, falls wirklich mal was ist!
borabora schrieb:Schon, aber er hat sich so sehr geärgert, da ist es verständlich, das er so schnell wie möglich abschließen möchte.
Manchmal geht's halt nicht so wie man möchte! Ich bin auch immer noch interessiert daran zu hören, worum der Streit eigentlich ging!


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 17:03
@borabora

Es wurde nicht gesagt worum der Streit ging..nur das Sie dann abgehauen ist und von @Nebelstimme mit Nachrichten und Anrufen bombardiert wurde.
Und das jetzt 4 Tage her ist.

"So schnell wie möglich abschließen"..als ob hier irgendein Kapitalverbrechen begangen wurde :D


melden

Wie verhalten?

06.01.2019 um 17:09
Nerok schrieb:So schnell wie möglich abschließen"..als ob hier irgendein Kapitalverbrechen begangen wurde
Muss ja nicht, aber die Menschen empfinden bekanntlich verschieden u. ist seine Sache, wie er das händelt.
Alari schrieb:Da musst Du eher vorsichtig sein, nicht selbst gekündigt zu werden wenn Du wegen so nem Quatsch zur Versicherung gehst. Die Versicherung hat man, falls wirklich mal was ist!
Finde ich nicht.
Welche Zeit angemessen ist, sich einen Rat einzuholen, muss doch jeder für sich selbst entscheiden.

Und wenn die Versicherung das als Quatsch abtut, ist es ganz schlicht u. einfach die falsche Versicherung.


melden
Anzeige

Wie verhalten?

06.01.2019 um 17:14
borabora schrieb:Und wenn die Versicherung das als Quatsch abtut, ist es ganz schlicht u. einfach die falsche Versicherung.
Ich merke, dass Du mit Rechtschutzversicherungen nicht unbedingt viel Erfahrung hast! Man sollte sie nicht wegen Kleinigkeiten bemühen, ganz einfach deshalb, weil Dich JEDE Versicherung kündigen wird, wenn Du sie zu oft in Anspruch nimmst. Wenn Du also mal wirklich drauf angewiesen bist und dann solche Kleinigkeiten in Deiner Akte hast, hast Du wahrscheinlich schnell Pech.

Aber das ist jetzt off-topic. Nach wie vor ist ne Rechtsberatung nach vier Tagen und einem Bombardement mit Nachrichten restlos überzogen!


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden