Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Oliver Polak

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 16:44
weißichnixvon schrieb:Ich weiß wie leicht es ist sein asoziales Gedankengut als PC-Kritik zu tarnen, und in die Welt zu posaunen, wo es jedes Kleinkind als bare Münze und vollwertige Meinung aufnimmt. Jeder will immer nur Rechte, aber Verantwortung dafür wollen nur wenige übernehmen. Das sollte sich meiner Ansicht nach wieder ändern, und deshalb die Forderung: Kein Applaus für Scheiße.
Worauf willst du hinaus?

Wer Apllauiert denn, aber so ist das eben mit Satire und Meinungsfreiheit.


melden
Anzeige

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 16:54
Fedaykin schrieb:Wer Apllauiert denn
Guck mal die ersten Beiträge, da steht das.
Fedaykin schrieb:aber so ist das eben mit Satire und Meinungsfreiheit.
Was ist so mit Meinungsfreiheit und Satire? Dass man dafür gefeiert wird Opfer von Rassismus oder Pädophilie verhöhnen zu dürfen?
Dass das Publikum nicht mehr fähig ist zu unterscheiden, was noch vertretbar, und was blanke Soziopathie ist, welche hier frivol zu Schau getragen wird und sowohl zivilgesellschaftlich als auch medial gefördert wird? Dass diese Auswüchse selbst in der politischen Landschaft schon ihre Befürworter haben, und sich hier auf Kosten der schwächsten in der Gesellschaft bereichert und amüsiert wird, während Otto Normalversager jault und nickend zustimmt, wenn der nächste Neger wieder durchs Dorf getrieben wird?

Gehts noch?


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 17:14
weißichnixvon schrieb:Was ist so mit Meinungsfreiheit und Satire? Dass man dafür gefeiert wird Opfer von Rassismus oder Pädophilie verhöhnen zu dürfen?
Das wäre ja zu Beweisen das es "Opferverhöhnung" ist.
weißichnixvon schrieb:Dass das Publikum nicht mehr fähig ist zu unterscheiden, was noch vertretbar, und was blanke Soziopathie ist, welche hier frivol zu Schau getragen wird und sowohl zivilgesellschaftlich als auch medial gefördert wird?
Tja, das ist die Sache mit dem Geschmack, aber zumindest der Staatlicher verankerte Mediealmasstab sollte es nicht noch befördern.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 17:23
Fedaykin schrieb:Das wäre ja zu Beweisen das es "Opferverhöhnung" ist.
Das perfide hier ist ja die Art und Weise wie es vorgetragen wird. So, dass es als Ironie verschleiert wird, und halt auch indirekt, so dass sich hier nicht wirklich viel konkret festnageln lässt. Ist halt so, als ob du Pudding an die Wand nageln willst. Das fließt einem irgendwie davon.
Clever, trotzdem gestört. Besonders deshalb, weil das Publikum genau weiß, dass es völlig kranker Scheiß ist, dennoch nicht aufsteht und geht, sondern das auch noch viele offensichtlich lustig und unterhaltsam finden.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 19:12
weißichnixvon schrieb:Das perfide hier ist ja die Art und Weise wie es vorgetragen wird. So, dass es als Ironie verschleiert wird, und halt auch indirekt, so dass sich hier nicht wirklich viel konkret festnageln lässt. Ist halt so, als ob du Pudding an die Wand nageln willst. Das fließt einem irgendwie davon.
Clever, trotzdem gestört. Besonders deshalb, weil das Publikum genau weiß, dass es völlig kranker Scheiß ist, dennoch nicht aufsteht und geht, sondern das auch noch viele offensichtlich lustig und unterhaltsam finden.
Das ist aber nur deine persönliche Meinung oder?


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

06.02.2019 um 19:50
Finde eigentlich nicht, dass der irgendjemanden angreift, von daher absolut ok.
Zumindest was ich von den kenne.
Grenze ist für mich, wenn jemand zur Gewalt aufruft oder hetzt, sehe ich bei dem aber nicht.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 06:17
spürnase62 schrieb:Das ist aber nur deine persönliche Meinung oder?
Sicher, und ich stehe dazu. Nur weil Milliarden Fliegen auf Scheiße stehen, muss ich es noch lange nicht. Bin auch sehr über meine Mitbürger überrascht, die sich auf sowas einlassen. Halte sie alle für psychisch zumindest auffällig. Das kann doch nicht gesund sein, oder?


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 06:27
Yooo schrieb:Grenze ist für mich, wenn jemand zur Gewalt aufruft oder hetzt, sehe ich bei dem aber nicht.
Aber Verniedlichung von Pädophilie oder Rassismus, Sexismus und dergleichen sind ok? Lustige Anekdoten darüber wer seiner Meinung nach nach Ausschwitz gehört sind cool?
Sprüche wie, Juden waren schon Ghetto bevor es HipHop gab sind hipp?
Feministinen sind Fotzen?

Die Liste ist sehr lang, und das Publikum wohl schon so abgestumpft, dass es einem vorkommt, als ob die alle mit irgendwas sediert sind. Zu viel Betrug-Diesel abgase geschnüffelt oder so.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 06:46
Ich höre mir hier grade wohl eines der neueren Machwerke an, und komme nicht aus dem Staunen. Kleine Kostprobe:

-Vergewaltigung hat mit der mangelnden Kompromissbereitschaft der Gegenseite zu tun.
-Es gibt Regionen in der Türkei da gilt ne Ziege als Eskortlady.
-Vllt war das in Berlin gar kein Anschlag, und Amri hatte Hunger, dachte das ist ein DriveIn
-...

Muss noch dazu schreiben, dass ich mich weit davon distanziere, und es nur als Beispiele verwenden möchte, um was zu verdeutlichen. Es handelt sich also nur um O-Ton des Künstlers.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 10:29
weißichnixvon schrieb:Aber Verniedlichung von Pädophilie oder Rassismus, Sexismus und dergleichen sind ok? Lustige Anekdoten darüber wer seiner Meinung nach nach Ausschwitz gehört sind cool?
Sprüche wie, Juden waren schon Ghetto bevor es HipHop gab sind hipp?
Feministinen sind Fotzen?
Kann ich so nicht bestätigen.
Wo hat er denn gesagt, wer seiner Meinung nach, nach Ausschwitz gehört?

Und vielleicht meinte der auch zum besichtigen also.....


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 12:05
@Yooo
Ich werde hier keine Videos verlinken, weil ich erstens nicht weiß, wie die Verwaltung hier drauf reagiert (auch wenn es vermutlich wegen der Meinungsfreiheit toleriert wird), und zweitens, weil ich denen keinen einzigen von mir begünstigten Klick gönne.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 12:10
weißichnixvon schrieb:Ich werde hier keine Videos verlinken, weil ich erstens nicht weiß, wie die Verwaltung hier drauf reagiert (auch wenn es vermutlich wegen der Meinungsfreiheit toleriert wird), und zweitens, weil ich denen keinen einzigen von mir begünstigten Klick gönne.
Ich schätze ihn als jemand mit großer Fresse und vielleicht schlechten Geschmack ein.
Aber Bösartigkeit, ne, eher son bisschen asoziales Gehabe, eben wie es bei Rappern eh schon lange ist.
Fürn Psychopath ist der mir zu selbstreflektiert, also da scheint schon manchmal durch, sich selbst nicht ganz so erst zu nehmen. (das können einige Rapper deutlich schlechter :D)


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 14:57
weißichnixvon schrieb:-Vergewaltigung hat mit der mangelnden Kompromissbereitschaft der Gegenseite zu tun.
-Es gibt Regionen in der Türkei da gilt ne Ziege als Eskortlady.
-Vllt war das in Berlin gar kein Anschlag, und Amri hatte Hunger, dachte das ist ein DriveIn
Aussage eins sehe ich Kontext der diversen Aufschrei/MeToo-Debatten als satirische Überspitzung eines typischen Argumentes von Vergewaltigern durchaus als angemessen an.

Aussage zwei entspricht in groben Zügen dem, was Böhmermann seinerzeit Erdogan hinsichtlich Sexualkontakten nachsagte. Vielleicht hat der Künstler gehofft, ähnliche kostenlose Werbung zu bekommen.

Aussage drei ist als Gag etwas schwach auf der Brust. Aber selbst im vom IS gebeutelten Syrien und Irak machen und machten sich Satiriker über diesen lustig. Auch mit Terrorismus kann man mit einem gewissen Galgenhumor umgehen.


O-du-terrorbringende-Weihnachtszeit-pk


01-U1-Jugendkrawalle 02


t95faf2 01-U1-Titel-201305-Zschaepe 02
weißichnixvon schrieb:Juden waren schon Ghetto bevor es HipHop gab
Den finde ich angesichts der gekünstelten "Ghetto-Attitüden" von Deutsch-Rappern, die nicht wissen, was dieses Wort ursprünglich bedeutet, ziemlich genial.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 15:12
Doors schrieb:Den finde ich angesichts der gekünstelten "Ghetto-Attitüden" von Deutsch-Rappern, die nicht wissen, was dieses Wort ursprünglich bedeutet, ziemlich genial.
Stimmt, das hab ich mir dann auch gedacht, als es schon verschickt war.

Zu dem Rest stehe ich anders. Ich halte das wie gesagt für einen Großen Haufen Bieber-Kacke die sich auf Kosten des PC-Bashings und der gesellschaftlichen Ambivalenz in dem Punkt einen Schlauen macht. Zumindest äußerst bedenklich.
Doors schrieb:Aussage eins sehe ich Kontext der diversen Aufschrei/MeToo-Debatten als satirische Überspitzung eines typischen Argumentes von Vergewaltigern durchaus als angemessen an.
Ein Vergewaltiger hat über das Opfer gar nicht zu urteilen, und hier darf sich auch jedes Opfer empören. Egal für wie angemessen das der Typ auf der Bühne verkauft.
Doors schrieb:Aussage zwei entspricht in groben Zügen dem, was Böhmermann seinerzeit Erdogan hinsichtlich Sexualkontakten nachsagte. Vielleicht hat der Künstler gehofft, ähnliche kostenlose Werbung zu bekommen.
Ziemlich grobschlächtig in der politischen Situation noch mehr Öl ins Feuer zu gießen. Was erhofft er sich davon, noch mehr Unruhen von Erdoganfreaks, noch krassere Retourkutschen? Ziemlich geschmacklos, nicht nur in dieser Zeit. Scheiße.
Doors schrieb:Aussage drei ist als Gag etwas schwach auf der Brust. Aber selbst im vom IS gebeutelten Syrien und Irak machen und machten sich Satiriker über diesen lustig. Auch mit Terrorismus kann man mit einem gewissen Galgenhumor umgehen.
Klar, Wasser auf die Mühlen der AfDeppen, die nur drauf warten, dass wer "die armen Deutschen", die sowieso nie was sagen dürfen, und eh nur noch um ihr Leben laufen müssen, verhöhnt. Lass das mal einen Teeny aufgreifen, und daheim seinem strammen Patrioten von Papa erzählen. Der macht erstmal richtig Druck.

Ich weiß nicht... überzeugt mich nicht wirklich. Der Mann hat gute Ideen, er kann auch anders, und macht es doch lieber schlecht. Weil sich schlecht besser verkauft.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 15:39
@Doors
weißichnixvon schrieb:Ein Vergewaltiger hat über das Opfer gar nicht zu urteilen, und hier darf sich auch jedes Opfer empören. Egal für wie angemessen das der Typ auf der Bühne verkauft.
Stopp.
Das ist natürlich Käse von mir, hab dich falsch gelesen. Hatte schon was anderes im Sinn.

Der macht sich ja hier nicht nur über die absurde Argumentation der Vergewaltiger lustig, der Spielt ganze Sexszenen nach, macht selbst quasi einen auf Vergewaltiger, und haut dann diesen Spruch raus, um die ganze gestörte Szenerie, die er um seine eigene Person aufgebaut hatte, noch im letzten Moment als Satire zu verkaufen.
Also wenn sich da Vergewaltigungsopfer nicht getriggert fühlen, und anfangen überzuschnappen, weiß ich auch nicht.

Natürlich auch wieder nicht zuletzt im Hinblick auf die ganzen Halbstarken, die das dann auch enthemmt, weil es dann alles als Satire gilt, nicht nur der spezielle Satz, den sie nicht mal verstehen, usw.

Klar, Humor muss man hier erklären, aber dann ist er nicht mehr lustig. Und deshalb ist der Typ ab einem bestimmten Punkt auch nicht wirklich lustig.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 17:09
weißichnixvon schrieb:Klar, Humor muss man hier erklären, aber dann ist er nicht mehr lustig. Und deshalb ist der Typ ab einem bestimmten Punkt auch nicht wirklich lustig.
Es gibt halt Leute denen man das nicht erklären muss und gleich lachen.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 17:15
Yooo schrieb:Es gibt halt Leute denen man das nicht erklären muss und gleich lachen.
Es gibt auch Leute die gut mit Schlangen, Skorpionen, oder Riesigen lebensgefährlichen Scheißpropfen in der Kanalisation umgehen können. Die lachen da auch drüber. Trotzdem ist das den meisten nicht zu raten, sich da rein zu werfen.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 17:17
weißichnixvon schrieb:Es gibt auch Leute die gut mit Schlangen, Skorpionen, oder Riesigen lebensgefährlichen Scheißpropfen in der Kanalisation umgehen können. Die lachen da auch drüber. Trotzdem ist das den meisten nicht zu raten, sich da rein zu werfen.
Ich glaub Humor kann man nicht an oder ab raten.
Bzw, kann man schon, bringt nur nichts.
Man kann auch niemanden raten depressiv zu sein.
bzw, Was das dann bringt, steht auf einem anderen Blatt.


melden

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 18:30
@weißichnixvon

he, das ist wie beim sex!

einige sind die zarten und die anderen eben nicht.
die wollen's deftig - auch beim humor.


jedem das seine!
dem Kaiser die Rosen
dem Volke die Steine!

(nicht übelnehmen, bitte!)

:D


melden
Anzeige

O.Polak - ein Künstler der mit menschlichem Leid Geld verdient.

07.02.2019 um 18:32
@Alienpenis
Den Schmeißfliegen die Scheiße? :D


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord142 Beiträge
Anzeigen ausblenden