Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Verhalten Von Menschen

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

14.05.2019 um 13:41
Doors schrieb:zu Tode hacken mag weniger ausgeklügelt sein als das Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schuel - aber das Opfer ist am Ende tot.
Genau das wollte ich damit ausdrücken. „Ausgeprägt“ war ein eher unpassendes Wort dafür.
„Offensichtlich“ wäre besser gewesen.


melden
Anzeige

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

14.05.2019 um 13:58
Doors schrieb:Wenn ich nur im "hier und jetzt" lebe, dann werde ich zwar etwas tun - aber die Konsequenzen meines Handelns (oder Unterlassens) treten erst in der Zukunft auf. So gesehen reicht hier und heute nicht aus, sondern auch anderswo und morgen ist im Blick zu behalten.
ja, darum schreibe ich ja, dass man im jetzt bewusst leben und die konsequenzen des handels berücksichtigen soll ;)


melden

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

14.05.2019 um 23:15
Doors schrieb:Ich erwähnte es bereits: Wer je die Hackordnung in einer Hühnerschar beobachtet hat, der wird feststellen, dass "tierisches Mobbing" bis zum Tod des Opfers führen kann. Das "Nicht fressen/trinken-Lassen" oder das direkte zu Tode hacken mag weniger ausgeklügelt sein als das Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schuel - aber das Opfer ist am Ende tot.
Dem Menschen braucht nur eine Religion nicht zu gefallen und schon lässt er sie in Gas duschen. Zwar sehr ausgeklügelt und mit System, aber am Ende waren viele Menschen tot. Diese Tier-Mensch Vergleiche bringen uns keinen Deut weiter, vor allem, da sie das Thema nicht richtig treffen.
DieGarnele schrieb:Meiner Meinung nach haben all diese Dinge in ihrer mehr oder weniger starken Ausprägung schon immer existiert - und werden auch solange weiter existieren wie die Menschheit existiert.
Ja, das stand auch nie zur Debatte. Die Frage oder Aussage lautet ja auch, dass es schlimmer wird, nicht, dass es jetzt erst anfängt, zu existieren.

Besser ≠ nicht existent
Schlimmer ≠fängt an, zu existieren

Daher ist die Frage, wann es je anders war, eh schon an der gestellten Frage vorbei.


melden

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

gestern um 10:01
Philosoph82 schrieb am 13.05.2019:Ob du es verstehen kannst und willst oder nicht: Die Tierwelt und Pflanzenwelt muss vor dieser Bestie namens Mensch beschützt und geschützt werden und nicht umgekehrt.
Jaja, der Mensch, der pöse Bube, der Schrecken des Ökosystems. Die "Bestie Mensch" frisst einfach die Viecher auf und zertrampelt die Pflanzen, zertrümmert die Steine und verpestet die Luft. Schüttet künstliche Gifte auf den Mutterboden und treibt unumkehrbaren Raubbau an den kostbaren Ressourcen unseres Planeten. Dazu vermehrt er sich an einigen Stellen dieses Planeten unkontrolliert und verteilt sich dadurch noch weiter bis in die hintersten Winkel der Erde.

Na, wer wollte dir da widersprechen? So ist es.

Und nun möchtest du Tiere und Pflanzen (Vergiss die Mineralien nicht!) gegen die verderbten Einflüsse des Menschen schützen. Das ist sehr nett von dir. Was genau soll diesem romantischen Vorhaben zur Umsetzbarkeit verhelfen?


melden

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

gestern um 16:33
es ist das grosse fressen.

da kann man nur eins tun: andere dinge finden und sich wider zusammenkleben.

umgib dich mit menschen die dich mögen und einen harmonischen einfluss auf dich haben.

und so wirst du jeden tag ein bischen gesünder.

dunkle magie ist kein hokus pokus ... das ist einfach geschicktes umgehen mit psychologie.

erkenne das ... beende es.

wende dich dem licht zu.


melden

Menschen und ihr Verhalten - Erklärungsversuche

gestern um 18:21
Philosoph82 schrieb am 02.05.2019:sondern es um das allgemeine soziale Verhalten der Menschen untereinander und miteinander geht.
Ich finde Dein Thema sehr interessant. Das eigene Fehler manchmal nicht bewusst sind, habe ich auch erleben dürfen bis man mich auf den eigenen Fehler aufmerksam gemacht hat:

Ich hatte Mal die wirklich doofe Angewohnheit mich an der Tür aufzuhalten um mich mit einem anderen Menschen zu Unterhalten den ich in dem Moment zufällig getroffen habe. Das war Mal in der Firma als ich in ein anderen Raum wollte und ein Kollege ankam um sich mir mir zu unterhalten. Mein Fehler war es das wir im Türbereich standen um uns zu unterhalten, anstatt das wir an einen anderen Platz gegangen sind wo wir niemand behindern.

Ein anderer Kollege dem das aufgefallen ist sprach mich auf mein falsches Verhalten an, und belehrte mich des besseren. Jetzt ist mir bewusst wie rücksichtslos es von mir war gegenüber anderen Menschen, sich im Türbereich aufzuhalten. Seitdem bin ich in der Sache aufmerksamer geworden, und achte drauf es nicht zu machen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt