Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Musikindustrie

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 20:27
Hey Leute,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit über die satanischen Hintergründe der Musik und Film Branche. Ebenso auch Künstler wie Musiker. Und ich habe den Anschein das diese ganze Musik nur hier ist um uns von Gott wegzubringen. Man hört in den Liedern nur noch rumgeschreie teils heftige Beleidigungen es wird alles materialisiert was ich sehr erschreckend finde. Ebenso das es Menschen gibt gerade Kinder und Jugendliche die leicht damit manipulierbar sind. Man sieht oftmals beim genauen hinsehen satanische Symbole bei dem Lied von ITSOKTOCRY Ive Seen satan and he has Dreadlocks sieht man den Sänger mit Dreadlocks übel abgeben aber man hört halt nichts als Gebrüll und schiefe Geräusche. Ich denke mir jeden Tag was wird aus den Menschen? Findet ihr nicht das geht zu weit?!


melden
Anzeige

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 20:43
@skategirlkeder

Weiß gar nicht, warum Musik immer etwas mit Gott/Satan zu tun haben muss. Musik ist einfach ein Ausdruck von Gefühlen. Die müssen nicht immer "angenehm" sein. Oft ist sie auch Kritik an die Gesellschaft. Oder auch nur gerade total in Mode.

Dem einen gefällt es, der andere würde am liebsten Ohropax nehmen.

Übrigens gibt es hier einen ähnlichen Thread:

Diskussion: Versteckte Symbolik in Musikvideos (Beitrag von Cyranosaurus)


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 20:45
Danke sehr für deine Antwort. Mir geht es mehr um die Menschen die diese Musik raus bringen. Zu wissen das sie ihren Arsch verkauft haben für ein Lamborghini mit Butterfly Doors ist halt traurig. Keiner wird so schnell so berühmt. Nur jemand der seine Seele dem Teufel verkauft


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 20:48
Und ich habe den Anschein das diese ganze Musik nur hier ist um uns von Gott wegzubringen.
Na dann ist es doch gut das Bands wie Powerwolf uns näher zu Gott/ Lupus Dei bringen!
Die Ränke der Christlichen Werwolf Brigaden füllen sich nicht von alleine!
skategirlkeder schrieb:Keiner wird so schnell so berühmt. Nur jemand der seine Seele dem Teufel verkauft
Wo kann ich unterschreiben?


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 20:56
skategirlkeder schrieb:Zu wissen das sie ihren Arsch verkauft haben für ein Lamborghini mit Butterfly Doors ist halt traurig. Keiner wird so schnell so berühmt. Nur jemand der seine Seele dem Teufel verkauft
Kernproblem von deinem thread ist allerdings, du weißt nix.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 21:01
. We're standing here by the abyss and the world is in flames
Two star-crossed lovers reaching out to the beast with many names



Ich meine bei ITSOKTOCRY von Fame zu sprechen ist dann doch übertrieben.
Schlechte Musik zu machen und grimmig zu schauen, sind keine Indizien für Satanismus.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 21:12
capspauldin schrieb:Schlechte Musik zu machen und grimmig zu schauen, sind keine Indizien für Satanismus.
Genau. Scheint allerdings ein beliebtes Klischee zu sein.
skategirlkeder schrieb:Mir geht es mehr um die Menschen die diese Musik raus bringen
Da mag es auch unterschiedliche Intentionen geben. Aber wer Musik herausbringt, wird wohl in erster Linie an einen Gewinn denken? Oder redest du von den Künstlern? Warum diese Musik machen, hat unterschiedliche Gründe. z.B. Ausdruck von Gefühlen. Bei "schiefen Geräuschen" denke ich in erster Linie an Wut, oder soll es ein Ausdruck für die Schieflage in der Gesellschaft sein? Eine Kritik am System? Nur so eine Laien-Theorie ...


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

13.08.2019 um 22:11
@skategirlkeder

Mmh findest du nicht, du steigerst dich zu sehr ein. Warum müssen Menschen immer zuviel aus ihren Glauben und co machen.

Versuch es doch mal mit Leben und Leben lassen, so Nächstenliebe und Toleranz.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 00:32
@skategirlkeder
Von der Musik und Texten auf den Glauben eines Menschen zu schliessen, ist trügerisch. Du weißt ja nicht, was der Künstler ausdrücken will, wenn er so zornig klingt. Charles Manson zb hat ganz ruhige Musik mit schönen Texten gemacht.
Der Sänger von Slayer hingegen ist bekennender Katholik.
Hör einfach die Musik, die Dir gefällt und die Emotionen in Dir auslöst, die Dir Energie geben oder was auch immer. Denk dabei nicht so viel an Künstler oder Image.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 07:45
Nichtmal die Lieder, die DAS im Titel haben, handeln von Satanismus :D

Youtube: ASP - Ich bin ein wahrer Satan
An jedem Ort stehen Kreuze schon gekrümmt an ihren Enden
Und die immer gleichen Schatten schlagen Haken an den Wänden
Werden rostige Ideen aufpoliert zu neuem Glanz
Und von Angst genährtes Gift in eure Köpfe eingepflanzt

Und das alles tun sie offen
Während du dich nur versteigst
Während du empört, betroffen
Mit dem Finger auf mich zeigst

Ich bin ein wahrer Satan
Komm und fass mich an
Die Wahrheit ist mein Ziegenhuf
Meine Hörner und mein Plan

Ja, ich bin ein echter Teufel
Hör gut zu, du wirst verstehen
Und ich bringe dir das Feuer
Um die Dunkelheit zu sehen


Und die andren opfern Mammon, Nadelstreifen-Hohepriester
ziehen Marionettenfäden von Regenten und Ministern
Euer Fleisch und eure Knochen ihren Götzen dargebracht
In den Mühlen klein gemahlen und zu kaltem Gold gemacht

Und das alles tun sie offen
Während du dich nur versteigst
Während du empört, betroffen
Mit dem Finger auf mich zeigst

Ich bin ein wahrer Satan
Komm und fass mich an
Die Wahrheit ist mein Ziegenhuf
Meine Hörner und mein Plan

Ja, ich bin ein echter Teufel
Hör gut zu, du wirst verstehen
Und ich bringe dir das Feuer
Um die Dunkelheit zu sehen

Und sie predigen von Liebe
Wenn es sein muss, mit Gewalt
Mit dem Schwert und Buch vertrieben
Und die Asche wird schon kalt
Und im Glauben an das Gute
Lassen sie dich losmarschieren
Hier im heißen Sand verbluten
Dort im kalten Schnee erfrieren
Denn die Welt darf sich nie ändern
Besser bleibt sie schrecklich gleich
Sie bekommen ganze Länder
Du bekommst das Himmelreich
Und sie füttern dich mit Leiden
Füttern dich mit Fleisch und Blut
Und du kannst es nicht vermeiden
Täglich wächst die Bilderflut
Nur noch Einschaltquoten lauern
Hinterm hohen Ideal
Und kein Funken von Bedauern
Für die Toten und die Qual

Weiß der Teufel, warum einer, der die Wahrheit kennt, nur lügt
Weiß der Teufel, warum einer, der den Schmerz kennt, ihn zufügt
Weiß der Teufel, warum keiner weiß: wir sind vom Tod erwacht
Wir sind längst im Paradies, haben die Hölle draus gemacht

Und das alles sag ich offen
Weil du stets zum Schlechten neigst
Während du empört, betroffen
Mit dem Finger auf mich zeigst

Ich bin ein wahrer Satan
Komm und fass mich an
Die Wahrheit ist mein Ziegenhuf
Meine Hörner und mein Plan

Ja, ich bin ein echter Teufel
Hör gut zu, du wirst verstehen
Und ich bringe dir das Feuer
Um die Dunkelheit zu sehen
Also: Stimmt nicht.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 08:17
@löm
Ach geben tut es das schon, aber nicht auf die Art, dass wer bekehrt werden soll, sondern eher als persönlichen Ausdruck des entsprechenden Glaubens.. The Devil's Blood, Arckanum, Dissection... Und reich werden die nicht. Das ist ja eher Untergrund Musik.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 08:18
@abberline
Ich weiß, aber das kann ich bei bestem Willen nicht ernst nehmen :/. Wobei das sicher bei dem ein oder anderen wirken mag, die sich eben leicht "bekehren" lassen. Das sind dann aber auch diejenigen, die dann bei den Zeugen landen und so.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 08:24
Ich höre viel Black Metal und schaue mir die Bands auch live an - bin ich jetzt Satanist?

Sehr amüsanter Thread :D


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 08:38
@löm
Naja bei Mord und Selbstmord und Co darf man das persönlich schon ernst nehmen. Allerdings persönlich, was die Musiker angeht, was deren Glauben angeht. In dem Fall halt die Philosophie MLO.

@Obse89
Ich auch. Entweder Satanist, Wikinger oder Romantiker mit nächtlichen Waldspaziergängen.. was für eine Frage😉


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 08:49
skategirlkeder schrieb:Keiner wird so schnell so berühmt. Nur jemand der seine Seele dem Teufel verkauft
Mit einigen Spielarten des Heavy Metal kann ich nicht viel anfangen. Ist auch für mich nur Geschrei, aber wenn Menschen mir ihre Religion verkaufen wollen, kann ich damit noch weniger anfangen.

Kannst du belegen, wer da "so schnell" berühmt geworden ist?

Abgesehen davon muss man gar keine satanische Musik machen. Schon der Blues Musiker Robert Johnson hat seine Seele angeblich dem Teufel verkauft, um so gut auf der Gitarre zu werden...

Die meisten Satanisten sollen übrigens ganz friedliche Menschen sein, was ich von vielen religiösen Menschen nicht unbedingt behaupten kann.

Was mich aber viel mehr erschreckt, als noch der übelste Growl, das sind junge Menschen, wie du @skategirlkeder , die klingen wie ein religiöser Fanatiker aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts.....


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 09:05
@groucho
Robert Johnson..grossartig, aus den 60ern kann ich in Sachen finster noch Coven, Jacula oder Bobby Beausoleil empfehlen, letzterer ist der von der Manson Family, sein "Lucifer Rising" Soundtrack zum Kenneth Anger Film ist klasse, auch die aktuelleren Sachen.
Übrigens gibt es auch sehr schöne, atmosphärische Alben aus dem Black Metal Umfeld ohne... äm.. Geschrei😉
50er Jahre? Ich dachte, in D kam das in den 70ern.. Wir wollen nur Deine Seele und so...


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 09:51
skategirlkeder schrieb:Und ich habe den Anschein das diese ganze Musik nur hier ist um uns von Gott wegzubringen.
Ersetze "von Gott" durch "von unserem Geld" und die Sache stimmt.

Musik war und ist schon immer des Teufels. Das war schon beim unsittlichen Walzer so, beim "entarteten" Jazz und Swing, erst recht natürlich beim Rock'n'Roll und allem, was danach kam. Da sind sich christliche Fanatiker, Taliban, Nazis und Jugendschützer schon immer einig gewesen. Verbrennt die Instrumente - und die Musiker gleich mit!


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 10:26
@Doors
Zum Thema kann ich die Doku "The Rockstar and the Mullahs" empfehlen, in der ein bekannter asiatischer Rockmusiker mit pakistanischen (glaub ich) Mullahs diskutiert
Gibt es sicher bei Youtube.


melden

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 11:51
Doors schrieb:Musik war und ist schon immer des Teufels.
Und die Hersteller der Übertragungskomponenten versuchen noch nicht einmal mehr, das zu verbergen!

11

Bluetooth-Lautsprecher-Test-2016-teufel-


melden
Anzeige

Satanische Musik Industrie und Filmindustrie

14.08.2019 um 11:56
@kuehlwaldo

Weshalb beispielsweise die Revolutionsgardisten im Iran solche Schüsseln auch gar nicht gerne sehen und die schon mal abmontieren. Gern auch in einem Aufwasch den Kopf des Besitzers.

In der DDR der 1960er beschränkte sich die FDJ noch damit, die auf den Westen ausgerichteten Antennen vom Dach zu schmeissen - ohne die Besitzer hinterher zu werfen.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt