Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

31 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Beziehung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

19.01.2020 um 01:30
Seit geraumer Zeit stelle ich mir die Frage, ob sich mein Charakter in meinen sexuellen Fantasien wieder spiegelt. Ich bin in echt oft gerne besitzergreifend, ich lege extremen Wert darauf, dass mich alle gut behandeln und niemals jemanden mir über zieht. Nehmen wir an, ich hätte eine Freundin, würde genau das Gegenteil ablaufen.

Ich hätte devote sexuelle Fantasien, die ganz und garnicht besitzergreifend sind. Ich wäre extrem devot.

Das habe ich beobachtet und so observiert. Das ist schon echt faszinierend, wie mein Kopf aufgebaut ist. Ich frage mich aber, wieso das so ist.

Wieso kompensiert das mein Gehirn so und wieso ist dem entsprechend mein Sexleben dann auch so?

Ich bin 19 Jahre alt und habe fast bereits alles hinterfragt aber darauf fehlen mir die Antworten. Warum kompensiert das mein Gehirn auf diese Art?

Was genau ist die Mission???


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

19.01.2020 um 01:34
@bloodycheeks
Ich bin beruflich in einer Führungsposition und bin auch sonst sehr durchsetzungsfähig, wobei man aber sagen muss, dass mein Mann genau so ist. Im sexuellen Leben bin ich extrem devote und kann es mir absolut nicht ander vorstellen.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

19.01.2020 um 02:21
Mir ist es völlig egal da der ganze Vorgang an sich schon zum einschlafen ist. Bin Psychopath.


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

19.01.2020 um 18:21
Ich würde aus dem Bauchgefühl heraus sagen dass die meisten Menschen beim Sex eine devote Ader haben und gleichzeitig im Alltag durchsetzungsfähig sind und respektiert werden wollen. Dementsprechend beobachtet man diese Kombination recht häufig.

Anders herum gefragt: Kennt denn jemand Leute die im Bett sehr dominant auftreten aber im restlichen Leben eher die klassischen Mauerblümchen sind?


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

20.01.2020 um 11:35
Ist das eine Kolumne aus der BRAVO ?

Also ich bin im Bett meistens sehr passiv, weil ich dort den größten Teil der Nacht über schlafe.

Wenn ich da aber mal wach bin, bin ich tatsächlich nicht devot. Ob ich beider Arbeit respektiert werden, geht mir meistens ziemlich weit am Arsch vorbei, da gehe ich im Wesentlichen hin, um mein Gehalt zu erwirtschaften, damit ich dann später, abends im Bett, wieder ruhig schlafen kann.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

20.01.2020 um 15:12
ich find beides schön


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

20.01.2020 um 15:15
@bloodycheeks

Selbstverständlich fließen Deine Persönlichkeit, deren Bedürfnisse und Wünsche, in alles ein, das Du tust oder unterlässt. Warum sollte das Sexleben dahin gehend eine Ausnahme darstellen?


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

20.01.2020 um 19:23
Ich denke schon. Es sind die charakterlichen Züge aus dem Alltag. Warum sollten sie sich nicht auch in deinem Sexualleben widerspiegeln. Das was du beschreibst sind zwar Gegensätze, aber evtl hast du ja auch einfach nur eine devote Neigung in der Sexualität auch wenn du ansonsten eher dominant oder besitzergreifend bist. Villeicht eine Art Ausgleich...


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2020 um 09:37
Ein Teil deines Charakters, deiner Persönlichkeit liegt in der Form deiner Sexualität vor.
Ein Teil, der häufig durch ein nicht selten aufrührendes, ambivalentes Empfinden und Erleben gekennzeichnet ist, nämlich dein Verhältnis zu Kontrolle und Macht.
Denn auch in der Auslebung von Lust spiegelt sich, wie in jeder anderen gesellschaftlich relevanten Aktivität, das Bedürfnis wider, ein erträgliches Gefälle von Kontrolle und Kontrollverlust über die eigene Person und ihre Grenzen, aber auch das Gegenüber zu erlangen.
Gelingt einem das ganz natürlich, in dem man seine Prägungen annimmt, sich arrangiert, sie sublimiert, wenn nötig, sie nicht taburisiert und sich entfremdet, steigert das das Wohlbefinden ungemein.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2020 um 10:51
@bloodycheeks

Natürlich spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder. Wäre ja schlimm, wenn nicht. Sexualität ist schon etwas sehr persönliches und individuelles. Wonach einem auch immer der Sinn steht - mit dem Partner, der Partnerin oder sonstigen aktiv beteiligten Menschen kann und soll man darüber reden.


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

31.01.2020 um 12:37
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb am 19.01.2020:Bin Psychopath.
DAS glaube ich dir auf´s Wörtliche.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2021 um 09:50
Puuuuuhh, schwierige Frage. Ich habe seit 2008 keinen Sex mehr gehabt. Vorher auch nur wenig.

Aber wenn ich über meine sexuellen Fantasien nachdenke - ja, doch schon, Ich habe früh verstanden, dass ich unattraktiv bin, dementsprechend sah auch mein Sexleben aus. Eher zurückhaltend und defensiv, immer darauf bedacht, dass meine Partnerin mich nicht unbedingt viel streicheln muss.

Dazu passt auch mein Fetisch Voyeurismus. Also von mir wohl ein klares Ja.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2021 um 09:58
Ich verstehe den Sinn den Threads nicht. Ich denke nicht, dass jemand ernsthaft der Meinung ist, sexuelle Vorstellungen hätten so gar nichts mit Charakter und Persönlichkeit zu tun. Von daher: Was will man diskutieren?
Zitat von DoorsDoors schrieb am 21.01.2020:Wonach einem auch immer der Sinn steht - mit dem Partner, der Partnerin oder sonstigen aktiv beteiligten Menschen kann und soll man darüber reden.
@Doors

Absolut richtig. Genau das sind die richtigen Adressaten für das Thema. Unbekannte in einem Mystery Forum sind es meiner Meinung nach eher nicht.


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2021 um 10:09
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich verstehe den Sinn den Threads nicht. Ich denke nicht, dass jemand ernsthaft der Meinung ist, sexuelle Vorstellungen hätten so gar nichts mit Charakter und Persönlichkeit zu tun. Von daher: Was will man diskutieren?
Vielleicht das der "alltägliche" Charakter gern im Kontrast zu dem sexuellen Charakter (bzw. die dortigen Bedürfnisse) steht.
Sprich, Führungsposition lässt sich sexuell dann gern führen um auch mal abschalten zu können.
Oder auch die Mutter, die Zuhause alles regeln muss und vielleicht nebenbei noch arbeitet und daher sexuell dann lieber "behandelt werden" will statt selbst noch aufwendig zu behandeln.

Weiss aber auch nicht ob man dazu wirklich diskutieren muss, weil es eigentlich bekannt ist, das dieses Phänomen weit verbreitet ist.


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2021 um 10:21
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Sprich, Führungsposition lässt sich sexuell dann gern führen um auch mal abschalten zu können.
@Foxy.Vapiano

Ich bin mir nicht so sicher, ob die Idee nicht woanders herkommt. Mag sein oder nicht, aber vielleicht kommt die Idee eher von den Mitarbeitern, die sich ihren tyrannischen Chef in ihrer eigenen Fantasie gerne mal mit einem Tennisball im Mund auf allen Vieren vorstellen, als mit ner handelsüblichen Nummer zu Hause.

Ich denke viel zum Thema Sex ist eher urban legend.

Ich hatte zB auch nie den Eindruck, das die Jugend von heute jetzt viel früher mit allem anfängt, als in den 80er Jahren.


3x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

21.01.2021 um 10:29
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich bin mir nicht so sicher, ob die Idee nicht woanders herkommt. Mag sein oder nicht, aber vielleicht kommt die Idee eher von den Mitarbeitern, die sich ihren tyrannischen Chef in ihrer eigenen Fantasie gerne mal mit einem Tennisball im Mund auf allen Vieren vorstellen, als mit ner handelsüblichen Nummer zu Hause.
Jetzt musste ich lachen :D
Ja du kannst recht haben, wäre auch eine Möglichkeit.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich hatte zB auch nie den Eindruck, das die Jugend von heute jetzt viel früher mit allem anfängt, als in den 80er Jahren.
Bin zwar noch zu jung um da aktiv aus der Zeit was mitbekommen zu haben aber man spricht ja hier und da auch mal mit Leuten, die die Zeit aktiv mitbekommen haben und daraus ziehe ich das Resümee das du recht hast. Scheint sich die Waage zu halten.


melden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

27.01.2021 um 17:43
Das ist recht normal. Viele leute sind im Sexleben total anders wie im privatleben. Warum genau kann ich nicht sagen, ich denke es ist oftmals Stressbedingt, bei mir ist es genau so. Im Privatleben bin ich jemand der immer alles unter Kontrolle haben muss weil ich schon seit Jugend auf mich allein gestellt war. Das ist ein extremer stress der immer auf mir lastet. Im schlafzimmer will ich die Kontrolle komplett abgeben, da bin ich dann auch extrem unterwürfig. Anders kann ich mich einfach nicht entspannen und dann ist der sex halt auch scheisse. Wenn ich jetzt nen typen hätte der mir sagen würde er will dass ich einen auf Domina mach oder so würde mich das auch übelst abturnen.


Jeder ist entweder sub oder dom veranlagt und ich glaube jeder hat seine Individuellen gründe dafür.


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

27.01.2021 um 18:19
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 21.01.2021:Ich hatte zB auch nie den Eindruck, das die Jugend von heute jetzt viel früher mit allem anfängt, als in den 80er Jahren.
Geb ich Dir absolut recht, das ist ein weit verbreiteter Mytos, von wem auch immer in die Welt gesetzt.
Wenn 15 oder 16 Jährige heutzutage zB. schwanger werden oder berichten das sie mit ihrem Freund regelmässig Sex
haben, heißt es sehr oft " Man sind die frühreif heutzutage, bei uns damals war das alles später..."
Quatsch, war in den 80igern genau dasselbe.
Ich hab diese Zeit aktiv (auch sexuell) miterlebt und kann überhaupt keinen Unterschied zu heute erkennen.

Zum Threadthema, diese Fragestellung kann ich nicht wirklich einordnen.
Sprich ich hab ne bestimmte Persönlichkeit, und ich hab ein Sexualleben.
Da jetzt einen Kontext zu kreieren ist mir zu mühselig :D


1x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

27.01.2021 um 19:04
Zitat von laucottlaucott schrieb:Ich hab diese Zeit aktiv (auch sexuell) miterlebt und kann überhaupt keinen Unterschied zu heute erkennen.
Es kommt vielmehr auf das soziale Umfeld als auf das Alter an.
Zitat von vampirellavampirella schrieb:Im Privatleben bin ich jemand der immer alles unter Kontrolle haben muss
Ist es nicht auch so wenn man beruflich immer fest die Zügel in der Hand halten muss das man sie auch gerne mal abgibt? Kenne aus eigener Erfahrung auch nur switchen ... sich nur auf eines zu beschränken würde ich als eintönig bezeichnen.


3x zitiertmelden

Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?

27.01.2021 um 19:23
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Es kommt vielmehr auf das soziale Umfeld als auf das Alter an.
Nö, ich bezog mich auf folgende Aussage:
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 21.01.2021:Ich hatte zB auch nie den Eindruck, das die Jugend von heute jetzt viel früher mit allem anfängt, als in den 80er Jahren.
Und das hat mit dem dem sozialen Umfeld nichts zu tun.
Sexualität (ob früher oder später) zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten.
So zumindest nach meiner persönlichen Erfahrung, die natürlich nicht repräsentativ sein muss.


1x zitiertmelden