Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Hauch von Liebe

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Generation, Heutzutage

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 11:52
Moin, ich habe gerade diesen Artikel gelesen und ich frage mich ist es wirklich so unnormal sich in den besten Freund zu verlieben ?

www.vice.com/amp/de/article/yv4zm7/das-phnomen-phantom-verliebt
Nein, das ist nicht natürlich. Wir verlieben uns eigentlich in Fremde und eben nicht in unseren Bruder oder Leute, die wir gut kennen. Natürlich entsteht eine gewisse Intimität zwischen uns und den Menschen, mit denen wir viel Zeit verbringen. Diese Intimität wird dann oft mit Verliebtheit verwechselt.
Was sagt ihr dazu ?


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 11:56
Ich sage, dass es einen grundsätzlichen Unterschied zwischen Verliebtheit und Liebe gibt und genau diese Unterscheidung der Schlüssel dafür ist, weshalb man dazu neigt, sich in Fremde zu verlieben, jemanden aber nur lieben kann, der vertraut ist.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 12:04
Ich sage, dass Vice Müll ist, aber das ist nur meine Meinung.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 12:22
Ach die Vice ... :D

Ich wüsste nicht, warum es nicht möglich sein sollte, sich in den besten Freund zu verlieben. Vielleicht es das auch ein bisschen eine Altersfrage. Gerade in jungen Jahren entwickelt man sich noch. Da kann dann schon mal der junge Mann, den man vorher immer in der Friendzone hatte, auf einmal durch die neu gewonnene Reife attraktiv(er) werden.

Generell tendiere ich aber auch dazu, dass man sich eher in fremde Personen verschaut. Schon alleine deswegen, weil Verknalltheit oft mit dem Reiz des Unbekannten und Neuen verbunden ist, und diesen Reiz hat man im Normalfall bei einem guten Freund nicht mehr.

Den Artikel selbst finde ich trotzdem bescheuert, der strotzt ja regelrecht vor Verallgemeinerungen, was bei solch subjektiven Angelegenheiten und Erfahrungen einfach nicht zieht.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 12:37
@Merkwürdiges

@cherry.blossom
cherry.blossom schrieb:Ich wüsste nicht, warum es nicht möglich sein sollte, sich in den besten Freund zu verlieben. Vielleicht es das auch ein bisschen eine Altersfrage. Gerade in jungen Jahren entwickelt man sich noch. Da kann dann schon mal der junge Mann, den man vorher immer in der Friendzone hatte, auf einmal durch die neu gewonnene Reife attraktiv(er) werden.
So geschehen bei meinem Mann und mir damals. Wir waren eigentlich auch "nur" kumpelhaft befreundet und das über 3 Jahre und dann plötzlich bämm... hats geschnackelt bei uns beiden. War aber erstmal eine echt doofe Situation. Zum einen, weil wir nicht wussten, wie die andern aus der Clique dazu stehen würden und zum andern, weil wir mächtig Schiss hatten, dass die Freundschaft unschön enden könnte, wenn es mit uns doch nicht klappen würde. Letzten Endes haben wir doch nicht standhaft bleiben können und wagten es dann einfach. Inzwischen sind wir seit 36 Jahren ein Paar und seit 34 Jahren verheiratet.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 13:05
satansschuh schrieb:Ich sage, dass Vice Müll ist, aber das ist nur meine Meinung.
Ist auch meine Meinung. Natürlich kann man sich in Freunde verlieben, und in andere Freunde eben überhaupt nicht. Kommt auf die Chemie zwischen beiden an und ob man sich attraktiv findet. Sowas kann auch erst nach einiger Zeit entstehen oder eben überhaupt nie.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 13:17
Natürlich ist es möglich, sich in Freunde zu verlieben und das passiert meiner Meinung nach gar nicht so selten. ;)

Verliebtheit kann der Anfang einer Beziehung sein, aber ohne Vertrauen und eben auch Freundschaft, hat eine auf Dauer angelegte Beziehung ein zeitnahes Verfallsdatum.

Eine Partnerschaft, in der mein Partner nicht auch gleichzeitig mein bester Freund ist ... wäre für mich undenkbar.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 14:29
cherry.blossom schrieb:Da kann dann schon mal der junge Mann, den man vorher immer in der Friendzone hatte, auf einmal durch die neu gewonnene Reife attraktiv(er) werden.
Wenn er dann noch da ist, der reifer gewordene junge Mann... :D

Ist aber interessant. Früher konnten sich Frauen nicht vorstellen, dass es zwischen Mann und Frau auch eine freundschaftliche Beziehung geben könnte. Das wurde - jedenfalls in meinem Bekanntenkreis - von den Ladys oft bejammert.

Heute isses so, und schon wird es zum Problem gemacht... :D


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 14:30
ShauntheCreep schrieb:So geschehen bei meinem Mann und mir damals. Wir waren eigentlich auch "nur" kumpelhaft befreundet und das über 3 Jahre und dann plötzlich bämm... hats geschnackelt bei uns beiden.
War bei meinem Mann und mir auch so.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 14:38
Ich finde das ist Quatsch so wie Vice sowieso Quatsch ist. Meine Frau und ich sind befreundet seitdem wir Kinder sind ich war 4 sie 7 als wir Freunde wurden als Teenager waren wir dann für ein Jahr ein paar und in den 20igern sind wir dann wieder zusammen gekommen und nun seit 7 Jahren zusammen davon 3 verheiratet. Ich könnte mir gar nicht vorstellen mit einer Frau zusammen zu sein die nicht auch Gleichzeitig meine beste Freundin ist eine Beziehung besteht ja nicht nur aus körperlichen Aspekten.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 14:41
satansschuh schrieb:Ich sage, dass Vice Müll ist, aber das ist nur meine Meinung.
Das ist nicht nur deine Meinung. Dass die VICE keine Qualitätsmedium ist, ist ein Fakt.
Und warum sollte es unnormal sein sich in den besten Freund zu verlieben? „Verliebt sein“ ist nüchtern betrachtet nur eine biochemische Reaktion. Ob es sich um den besten Freund oder jemand anderen handelt ist dafür völlig gleichgültig.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 15:50
Kenne jetzt die Vice nicht, denke aber nach den vorherigen Beiträgen das ich ds nicht viel verpasst habe.
Selbstverständlich ist es möglich sich in seinen besten Freund zu verlieben. Und doch kann man die "normale" Verbundenheit/Intimität auch mal mit Verliebtheit verwechseln. Wird die Zeit dann zeigen ob es da eine oder das andere ist.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 15:59
Blues666 schrieb:Wenn er dann noch da ist, der reifer gewordene junge Mann... :D
So ist es, kann man aber auch vom Geschlecht her umwälzen ;)
Blues666 schrieb:Ist aber interessant. Früher konnten sich Frauen nicht vorstellen, dass es zwischen Mann und Frau auch eine freundschaftliche Beziehung geben könnte. Das wurde - jedenfalls in meinem Bekanntenkreis - von den Ladys oft bejammert.
Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Ich kann mit Männern eigentlich recht gut und hatte/habe auch Freundschaften, die ohne jegliches Techtelmechtel und Co. funktionieren :D Wobei ich zugeben muss, dass es bei einigen auch schiefging. Trotzdem schließe ich eine Freundschaft zw. Mann und Frau nicht automatisch aus, kenne aber viele, die das anders sehen. Ich finde das aber total seltsam, denn das würde ja bedeuten, sobald ich jemanden näher kennenlerne entstehen irgendwann unweigerlich Gefühle von der ein oder anderen Seite und das ist doch eine recht starre Annahme.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 16:01
cherry.blossom schrieb:Kann ich persönlich nicht nachvollziehen.
Mit früher meinte ich die 80er... :D


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 16:11
cherry.blossom schrieb:Ich wüsste nicht, warum es nicht möglich sein sollte, sich in den besten Freund zu verlieben. Vielleicht es das auch ein bisschen eine Altersfrage. Gerade in jungen Jahren entwickelt man sich noch. Da kann dann schon mal der junge Mann, den man vorher immer in der Friendzone hatte, auf einmal durch die neu gewonnene Reife attraktiv(er) werden.
Eigentlich bietet "Freundschaft" eine recht gute Grundlage für "Liebe"

Viele Dingen sind bekannt man war schon häufiger eben ein "Team" ein Vertrauensverhältnis besteht auch schon... Die größte Neuerung wäre halt die Physische Sexuelle Komponente...


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 16:35
Fedaykin schrieb:Eigentlich bietet "Freundschaft" eine recht gute Grundlage für "Liebe"

Viele Dingen sind bekannt man war schon häufiger eben ein "Team" ein Vertrauensverhältnis besteht auch schon... Die größte Neuerung wäre halt die Physische Sexuelle Komponente...
Ja, Freundschaft ist doch nichts anderes als Liebe ohne sexuelle Komponente. Für mich damit wertvoller. Wie oft hab ich ich mittels flitzender Hormone schon in jemanden verliebt und hinterher gedacht: wie zur Hölle konnte mir das passieren? Biochemie halt, kannte nix machen 🙄


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 17:04
Tja beim Verlieben ist die Rationalität eh flöten gegangen. Wohin es dann führt eine andere Sache.

Ich hörte das aber öfters von "Paaren" das ihre Parnter gleichzeitig auch sowas wie der beste Freund/ Freundin darstellt.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 17:19
Fedaykin schrieb:Eigentlich bietet "Freundschaft" eine recht gute Grundlage für "Liebe"
Ja, das stimmt. Ist auch eine ganz andere Art des Verhältnisses zueinander.
Rhea_Lee_Tate schrieb:Ja, Freundschaft ist doch nichts anderes als Liebe ohne sexuelle Komponente. Für mich damit wertvoller. Wie oft hab ich ich mittels flitzender Hormone schon in jemanden verliebt und hinterher gedacht: wie zur Hölle konnte mir das passieren? Biochemie halt, kannte nix machen 🙄
Naja, es gibt ja auch Freundschaften mit sexueller Komponente in denen sich aber keine Verliebtheit oder Liebe entwickelt sowie Freunde, die man sexuell sehr anziehend findet, aber die freundschaftliche Basis "Priorität" hat.
Fedaykin schrieb:Ich hörte das aber öfters von "Paaren" das ihre Parnter gleichzeitig auch sowas wie der beste Freund/ Freundin darstellt.
Hab ich auch öfters gehört, war bei mir selbst nur einmal der Fall. Da hat sich zB eine Beziehung aus langer Freundschaft entwickelt (die ich mir im Nachhinein betrachtet hätte sparen können).


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 17:40
cherry.blossom schrieb:Naja, es gibt ja auch Freundschaften mit sexueller Komponente in denen sich aber keine Verliebtheit oder Liebe entwickelt sowie Freunde, die man sexuell sehr anziehend findet, aber die freundschaftliche Basis "Priorität" hat.
Ja, gibt es. War aber nach meiner Erfahrung nach immer einseitig. Der alte Spruch: einer leidet immer, hat bisher immer zugetroffen. Ist aber nur meine Erfahrung und nicht allgemeingültig.


melden

Der Hauch von Liebe

22.02.2020 um 17:55
cherry.blossom schrieb:Hab ich auch öfters gehört, war bei mir selbst nur einmal der Fall. Da hat sich zB eine Beziehung aus langer Freundschaft entwickelt (die ich mir im Nachhinein betrachtet hätte sparen können).
Schade.. Kanntest du den Menschen dann doch nicht so gut? Oder fehlt irgendwas?


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt