Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Emotional oder Rational

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Rational, Emotional
hungfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotional oder Rational

28.11.2005 um 16:49
innerlich viel zu emotional;) nach außen gekonnt rational. meistens jedenfalls...:) hat seine vor-und nachteile...




Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund


melden
Anzeige
apaika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotional oder Rational

28.11.2005 um 17:21
@hungfan:

Ja, die Mischung machts! ;)
Ich werde zur Zeit immer emotionaler... Soll heißen, ich höre auf meinen Bauch, meine Intuition etc. pp. Ich finde, mir geht es besser damit.
Allerdings stört es mich, dass ich momentan bei etwas sehr wichtigem, was sehr mit Gefühlen zu tuen hat, eher rational denke. :/

Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

Männer sind nicht einfacher, sie wirken nur so. (Maccabros)


melden
hungfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotional oder Rational

28.11.2005 um 17:33
@apaika
auf seine gefühle, seinen bauch und seine intuition zu hören ist wichtig:)
sich selbst zu zuhören, in die eigenen tiefen abzusteigen ;) tut wahrlich gut:)

allerdings macht es tatsächlich die mischung.
gerade gefühle, die nicht nur einen selbst betreffen, dürfen durchaus von einer prise rationaliät gewürzt sein ;)





Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund


melden

Emotional oder Rational

28.11.2005 um 17:42
an manchen tagen bin ich auch sehr emotional, könnte für jeden scheiß heulen und mir geht alles an die nieren. ich rege mich dann über dinge auf die ich wieso nicht ändern kann und auch über kleinigkeiten die eigentlich keine probleme sind. ich bin ein sehr offener mensch, vieleicht gehe ich auch deshalb so mit meinen problemen um

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden
apaika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotional oder Rational

28.11.2005 um 17:48
"allerdings macht es tatsächlich die mischung.
gerade gefühle, die nicht nur einen selbst betreffen, dürfen durchaus von einer prise rationaliät gewürzt sein"



Das sehe ich genauso. :)
Schließlich tragen wir nicht nur für uns die Verantwortung. Auf andere muss auch Rücksicht genommen werden, aber natürlich auch nur bis zu einer gewissen Grenze.

Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

Männer sind nicht einfacher, sie wirken nur so. (Maccabros)


melden

Emotional oder Rational

03.12.2005 um 18:41
Ich bin wohl ein sehr sehr emotionaler mensch und daher auch sehr sensibel. Dadurch das ich sehr sensibel bin zeige ich meine gefühle auch nicht oft und lasse sie nur raus wenn ich alleine bin. Das hat auch nachteile, wenn man vor freunden nicht seine gefühle rauslassen kann, weil man nicht weiß wie der andere reagiert und ob man damit nicht alles kaputt macht. Uns somit einen rationalen menschen vorspielen muss, vor sich und vor anderen...

Ich beneide andere die ihre gefühle vor anderen zeigen können und somit zeigen das sie ein sehr emotionaler mensch sind.

Sicher wurde ich schon mal kritisiert und zwar wurde mir nach einer beziehung gesagt, das mir das ende nicht nah gehen würde und ich alles so gut verkraften würde, was ganz sicher nicht so war denn es ging mir richtig schlecht, aber ich konnte es nicht zeigen, da man dann ein großes stück von sich preisgibt ....


Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat.
-Harald Schmidt-


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotional oder Rational

03.12.2005 um 18:52
Ich bin eher Emotional, aber vernachlässige nicht das rationale in mir nicht. Aber total rational so richtig Kalt und kalkulierend könnte ich nicht sein.

Am Ende der Nacht meine Seele von Raben getragen.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 11:41
Die schrecklichste Kombination ist es, wenn die emotionale Seite was ganz anderes will, als die rationale Seite.

So wie bei mir.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 11:43
Je älter ich werde, desto rationaler werde ich.
Kommt aber auch immer auf die Situation an.
Allerdings bin ich schon ein sehr kopfgesteuerter Mensch, freue mich aber, wenn ich emotionale Menschen an meiner Seite habe, die mich "infizieren" können.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:01
Ich bin eher der emotionale Typ, der sich aber ganz gut im Griff hat, wenn es darauf ankommt.
Ein Lernprozess und ewige Herausforderung!

Ich finde es schön, wenn man seine emotionale Seite nicht verleugnet, und dazu steht.
Ich denke, Männer können in der Regel besser mit beidem umgehen.
Allerdings habe ich oft den Eindruck, dass sie auch vieles in sich "hineinfressen"

Dann kommt unter Umständen bei Erlebnissen/Ereignissen diese Seite umso stärker hervor, was in dieser geballten Konzentration dann doppelt so schwer zum verarbeiten bedeutet, denke ich.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:07
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Dann kommt unter Umständen bei Erlebnissen/Ereignissen diese Seite umso stärker hervor, was in dieser geballten Konzentration dann doppelt so schwer zum verarbeiten bedeutet, denke ich.
Wir lieben die Herausforderung. :D


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:45
Wenn Männer es nur in sich hineinfressen würden. Meistens suafen sie auch noch zusätzlich.

Normalerweise lernt "Mann" nicht über Gefühle & "Gedöns" (G.Schröder, Gasmann) zu reden.
Zumindest nicht in meiner Generation, von vorherigen ganz zu schweigen.
Aber irgendwann hatte ich zumindest das Bedürfnis, mit Menschen meines Vertrauens zu reden. Dazu habe ich zuviel erlebt, als das ich das hätte allein wegstecken mögen. Können vielleicht, aber nicht wollen. Ich bin zum Beispiel ausgesprochen froh, mit meiner Frau jemanden zu haben, der zuhören kann. Das ist nämlich auch eine Kunst, die nicht viele beherrschen. So waren die ersten Jahre unserer Liebesbeziehung durchaus auch ein gegenseitiges Aufarbeiten traumatischer Erfahrungen, mieser Kindheiten und das Finden eines gemeinsamen Lebensweges.

Als männliche Strickliesel aus der Männer-Selbsthilfegruppe müslikauender Birkenstock-Sandaliker sehe ich mich allerdings wahrhaftig nicht. Da seien meine anderen prägenden Erfahrungen davor. I can do it the hard way, too.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:49
Is es zurzeit wieder in uralte Threads auszugraben ? ^^
Ich würd von mir selbst auch behaupten das ich jemand bin der zwischen beidem schwankt.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:53
ich würde mich eher als rational bezeichnen, aber leider kommt in letzter Zeit die emotionale Seite immer mehr nach draußen.

Verdammte Gefühle - sollte es, wenn es nach mir ginge (Achtung Konjunktiv!), gar ned geben.


melden

Emotional oder Rational

09.09.2008 um 12:57
"Is es zurzeit wieder in uralte Threads auszugraben ? ^^"


Wenn keiner spannende neue Threads eröffnet, bleibt nur der Rückgriff auf die Diamanten in der Asche. Auch, wenn sie nur Talmi-Glanz verstrahlen.


melden

Emotional oder Rational

29.09.2008 um 22:09
Emotionen sind ein realer Bestandteil jedes Menschen und deshalb ein Teil der Realität.:D


melden

Emotional oder Rational

29.09.2008 um 22:12
Jupiterhead,

Du suchst immer sehr treffende Zitate raus.
Servier' uns mal bitte eines.

Bislang haben sie die Threads immer bereichert.


melden

Emotional oder Rational

29.09.2008 um 22:20
Wenn die Emotionale Seite überwiegt,kann das den Verstand trüben.

Am besten ist es immernoch,sich der jeweiligen Situation anzupassen,auch wenn dies wirklich nicht leicht ist.

Grundsätzlich ist es jedem selbst überlassen,wie er denkt. Ich bleibe aber lieber weiterhin ein rationaler [denkender] Mensch.


melden

Emotional oder Rational

29.09.2008 um 22:20
Jupiterhead schrieb:Emotionen sind ein realer Bestandteil jedes Menschen und deshalb ein Teil der Realität.
Was wäre der Mensch ohne Emotionen - und die Welt mit nur solchen Menschen?

Ein langweilig grauer Einheitsbrei - es gebe kein Hoch und kein Tief -


und die Taschentücherlobby müsste sich einiges einfallen lassen, dass der Umsatz durch alleinige Grippewellen noch zufriedenstellend wäre ;)


melden
Anzeige

Emotional oder Rational

29.09.2008 um 22:24
Emotionen stehen außerhalb der direkten beherrschbarkeit durch den Menschen und können niemals gegenstand moralischer Beurteilung oder Verurteilung sein.

niurick,

Realismus: Die brutalste Form der Illusion.
Georg Skrypzak


melden
414 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt