Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Regierung, Corona, Steuer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
nairobi Diskussionsleiter
Profil von nairobi
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:27
Die Bundesregierung hatte für das letzte halbe Jahr die gesetzliche Mehrwertsteuer gesenkt. Dies ist zum 01.01.2021 ausgelaufen. Gedacht war dies zum Ankurbeln der Wirtschaft, um die Bürger zu höherem Konsum anzuregen.
Offenbar hat die Maßnahme aber unterm Strich nicht den erwarteten Erfolg gehabt.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bilanz-mehrwertsteuersenkung-101.html


Wie denkt Ihr darüber ? Fandet Ihr es sinnvoll ? Habt Ihr davon profitieren können oder gar nicht wirklich gemerkt ? Wurden Anschaffungen nur deswegen vorgenommen ?


1x zitiertmelden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:33
Zitat von nairobinairobi schrieb:Offenbar hat die Maßnahme aber unterm Strich nicht den erwarteten Erfolg gehabt.
Was bringt eine MwSt Senkung wenn man Einkaufsläden, Gastro, Hotels & Co. zumacht? Da fehlt es an der Logik massivst...was soll da angekurbelt werden?
Beim Einkaufen von notwendigsten Sachen (Essen, Sprit...) hat der Staat Minus gemacht...jetzt wo er Einnahmen braucht.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:37
Bei uns war das mehr Arbeit wie sonst was.
Keinen einzigen Kunden mehr aber jede Menge Arbeit für die keiner zahlt.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:38
Ich persönlich habe nichts davon gemerkt.
Es wurden auch keine extra Anschaffungen deswegen gemacht


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:49
Welchen Erfolg kann man erwarten

Die Senkung war zu gering... Um Anreize zu schaffen

Außerdem ist aufgrund der Situation dann eher das "sparen" reizvoller Wegen der Ungewissheit


1x zitiertmelden
nairobi Diskussionsleiter
Profil von nairobi
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 09:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Senkung war zu gering... Um Anreize zu schaffen
Beim diesjährigen Campingurlaub hat uns eine Nachbarin erzählt, dass ihre Tochter ein Wohnmobil bestellt habe. Kostenpunkt 80.000 Euro. Sie hat das deswegen vorgezogen, um die Steuerentlastung mitzunehmen. Auch sind ja die Kosten für Kredite noch günstig (ich nehme jetzt einfach an, dass ein Teil finanziert wurde).
Bei 80.000 Euro machen 3 % weniger einiges aus.

Aber das wird nicht das Gros der Bürger sein, die so eine Anschaffung tätigen.


2x zitiertmelden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 10:04
Zitat von nairobinairobi schrieb:Bei 80.000 Euro machen 3 % weniger einiges aus.
Ja klar auf die Summe bezogen... Aber da reden wir auch über eine geplante Anschaffung.... Und dann ob Dinge vorgezogen werden... Oder zusätzlich konsumiert werden... 2 % sind nicht der große Anreiz


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 10:09
Zitat von nairobinairobi schrieb:Bei 80.000 Euro machen 3 % weniger einiges aus.
Letztendlich ist der Preis auf der Rechnung entscheidend...man kann 3% auch so holen.


1x zitiertmelden
nairobi Diskussionsleiter
Profil von nairobi
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 10:19
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Letztendlich ist der Preis auf der Rechnung entscheidend...man kann 3% auch so holen.
Du meinst durch Verhandlung mit dem Verkäufer? Das macht man wohl ohnehin beim Kauf von neuen Fahrzeugen?
Das macht es dann zusätzlich zu einem Schnäppchen. Der Verkäufer selbst profitiert ja nicht von der Mehrwertsteuer.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 10:42
Stimmt ja.
Ich habe ein Auto gekauft.
Da muss ich mal nachschauen was ich an Steuern gespart habe


3x zitiertmelden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 10:59
Ich hab von der Mrwst Senkung nichts gemerkt, vielleicht auch, weil nichts so teuer war, das es hätte ernsthaft für mich ins Gewicht fallen könnte. Sinn und Zweck der Maßnahme bezweifle ich auch, da durch diese Maßnahme keine Existenz gerettet werden.kann, zumindest kann ich mir nicht vorstellen wie.

Die letzten 6 Monate war ja eh Sommer, dann Herbst und das Jahreshighlight, die Weihnachtszeit, die ja so durchkommerzialisiert ist, dass es nicht wenige Leute regelrecht anekelt und ankotzt. Was nützt es paar Prozent weniger zu zahlen wenn man möglicherweise nicht mal die hälfte seiner eigentlichen Kohle hat? Nichts.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 11:24
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Da muss ich mal nachschauen was ich an Steuern gespart habe
3%.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 11:26
Für mich eine eindeutig völlig unnötige Aktion.
Purer Aktionismus, der zunächst gut klingt, bzw. klingen soll.
Aber so ein Gießkannenprinzip nützt keinem etwas, oder nur sehr wenigen Menschen.

Dafür kostet es viel und ist sehr viel Aufwand.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 11:27
@Fedaykin
Richtig, die Senkung war zu gering, damit ein Effekt des Mehrkonsums zu erreichen war. Und die Menschen halten ihr Geld zusammen, das wird dieses Jahr genauso sein. Was ja auch verständlich ist. Dafür ist die Lage in vielen Branchen zu ungewiss.


1x zitiertmelden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 11:52
Nun das sollte aber auch erkennbar gewesen sein... Ist ja nen basic der vwl


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 11:59
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und die Menschen halten ihr Geld zusammen, das wird dieses Jahr genauso sein. Was ja auch verständlich ist.
Hätten sie es rausgehauen: "unverantwortlicher Konsum"..."Umwelt"..."in Pandemiezeiten soll man sparen"...


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 12:12
Naja, wenn es nach den Deutschen ginge, würde man aber auch immer sparen.^^
Man spart in guten Zeiten für schlechte Zeiten.
Wenn die schlechten Zeiten da sind, haut man das Geld raus - weil dafür hat man ja gespart.🙃

Aber was das angeht, war ich eigentlich auch recht zufrieden mit der Regierung, nur diese Steuersenkung war wirklich unnötig.

Wie gesagt, außer Arbeit mit dem Papierkram für die ein keiner bezahlt nix gewesen.


2x zitiertmelden
nairobi Diskussionsleiter
Profil von nairobi
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 12:12
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ich habe ein Auto gekauft.
Das hat ja dann auch ganz gut gepasst, denke ich.
Meine Mutter hat ja im Sommer ein neues Bett bekommen. Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, was das genau gekostet hat. Ich sage mal ganz grob um die 3000 Euro. Da wurde auch etwas gespart. Aber natürlich wäre dieser Kauf auch bei der normalen Mehrwertsteuer getätigt worden, da dieses Bett erforderlich war.


melden

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 12:35
Zitat von YoooYooo schrieb:Naja, wenn es nach den Deutschen ginge, würde man aber auch immer sparen.^^
Ja, dass ist das was ich an der Deutschen Mentalität grundsätzlich nicht packe. Ich hab zwar nicht viel Geld aber ich hab genug Geld um mir auch mal was leisten zu können. Warum soll ich ständig versuchen mir irgendein Pöösterchen aufzubauen, wenn es bedeutet ständig verzichten zu müssen.

Klar kann man auch davon ausgehen, das es einem Finanziell mal schlechter gehen könnte, aber das Argument zählt für mich eher wenn man sich selber was aufgebaut hat wie ein Unternehmen oder so.
Zitat von YoooYooo schrieb:Wenn die schlechten Zeiten da sind, haut man das Geld raus - weil dafür hat man ja gespart.🙃
Nein, in schlechten Zeiten lebt man vom Angesparten Geld, zumindest wenn jene schlechte zeit schlecht ist weil das Geld aus irgendwelchen Gründen fehlt. Je nach Lebensmodell ergibt dieser Lebensstil durchaus sinn.


melden
nairobi Diskussionsleiter
Profil von nairobi
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?

02.01.2021 um 13:18
Zitat von YoooYooo schrieb:Naja, wenn es nach den Deutschen ginge, würde man aber auch immer sparen.^^
Man spart in guten Zeiten für schlechte Zeiten.
Denkst Du, das ist etwas typisch Deutsches ?
Gewisse Rücklagen können schon beruhigen. Es kann ja täglich etwas kaputt gehen, Waschmaschine, Herd, Auto....


melden