Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland
clockwork
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:05
Ich bin jeden Tag aufs neue entsetzt. Es geht bergab, der Wahnsinn übernimmt so langsam die Oberhand, die Kriminalität steigt rapide, das zu leugnen wäre sinnlos.

Ich lese die News ... Schrecken macht sich breit ... ... Überall

Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ... übrig sind nur noch wenige.

Aber es ist an der Zeit alles wieder zum Leben zu erwecken ... aus der Asche aufzustehen .. wer also wirkliches Interesse hat, kann sich per Mail oder PM bei mir melden.

Wir müssen endlich etwas tun ... sonst wird es bald zu spät sein.

Im Anhang habe ich einen Brief für euch, eine Freundin hat ihn im Netz gepostet und auch mir zugeschickt :

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe Angst um Deutschland!

Darin, daß die Gewalt ununterbrochen zunimmt und auch darin, daß die Täter immer jünger werden, zeigt sich ganz allgemein, wie krank unsere ganze Gesellschaft ist.

Man spricht, die einen stolz, die anderen kritisch, von der "Leistungsgesellschaft". Das besagt: Menschen werden in ihr vor allem danach beurteilt, was sie leisten und was sie sich leisten können- in der Fabrik, im Büro, in der Politik, aber auch in der Freizeit und im Bett. Nicht nur andere beurteilen uns so; viele lernen sogar, sich selbst so zu beurteilen.

Nicht ich als ganzer Mensch werde bewertet, mit der vollen Summe meiner Fähigkeiten und Erfahrungen, Stärken und Schwächen, sondern nur jener abgespaltene Teil von mir, der gerade gebraucht wird. Daß ich jung und dynamisch bin, attraktiv bin, mich anpassen und mich gut verkaufen kann- darauf allein kommt es an, das macht meinen "Marktwert" aus. Umgekehrt: wer nicht genug leistet, wessen Kräfte nachlassen, wer nicht mehr faltenlos schön sein kann, wird ent- wertet, er wird rasch ersetzbar durch einen anderen, noch unverbrauchten.

Der Mensch neben mir, sogar der Freund, der nette Kollege, wird, zumindest potentiell, zum Konkurrenten, und ich muß argwöhnisch fragen: Ist er besser? Sticht er mich aus? Nimmt er mir den Platz? Nimmt sie mir den Mann?

Das alles fördert wiederum die Entstehung von Gewalt. Denn es wirkt sich zerstörerisch auf das Zusammenleben von Eltern und Kindern aus.

Eltern sind heute, viel mehr als in früheren Zeiten, von Zukunftsängsten erfüllt, und die Ängste reichen tiefer als früher. In solcher Atmosphäre der ständigen Konkurrenz und des nie aufhörenden Leistungsdrucks wird es für sie immer schwerer, sich ihren Kindern noch mit jener gesammelten Aufmerksamkeit zuzuwenden, die diese brauchen, wenn sie sich ihrer selbst bewußt werden, also erwachsen werden sollen. Immer mehr Eltern können gar nicht anders, als ihre eigenen Ängste auf ihre Kinder abzuladen, in Form von Ungeduld, schlechter Laune, Schweigen und Rückzug aus der Beziehung, üben immer stärkeren Leistungsdruck auf sie aus oder vertrösten ihr Bedürfnis nach Zuwendung und Wahrnehmung mit Ersatzbefriedigungen.

Die Kinder von heute wiederum sind selbst viel größeren Ängsten ausgesetzt als wir Älteren es früher waren. Wehrlos sehen sie sich den Zerstörungen ausgesetzt, nicht nur in den Beziehungen zwischen Vater und Mutter, also bei denen, die eigentlich ihren Schutzraum bilden sollten, sondern auch ihrer Umwelt, in der sie einmal leben sollen, und alles in einem Alter, in dem sie noch unfähig sind, sich damit auseinanderzusetzen, geschweige denn, sich dagegen zu schützen.

Statt des Gefühls, etwas wert zu sein und sich auf ein lebenswertes Dasein freuen zu können, macht sich bei immer mehr Kindern das andere Gefühl breit, daß man schon den eigenen Eltern im Grunde nichts bedeutet, und daß es keine wirkliche Chance für die Zukunft gibt- ein Gefühl, das auch von immer mehr Eltern vermittelt wird, die sich selbst als arbeitslose Väter entwertet sehen oder als alleinerziehende Mütter, die wegen einer Jüngeren verlassen wurden. Ohne weiteres leuchtet dann ein, daß immer mehr selbstunsichere und zu Gewalt bereite junge Leute heranwachsen müssen.


Die 15 gaffenden Jugendlichen mit ihrem mangelndem Sozialverhalten sollten sich was schämen, im Grunde sind sie nicht besser als die vier Täterinnen.

AN ALLE:

„Nicht wegschauen, nicht weghören, sondern eingreifen!“

Entscheidend für das notwendige Engagement der Mitschüler, Lehrer, Hausmeister, Passanten, Polizei und oder der Gerichte ist der Zeitpunkt des Einmischens.

Je früher ein Konflikt bemerkt und thematisiert wird, desto weniger aufwendig ist seine Lösung, da Intervention hier hauptsächlich eine Korrektur sozialen verhaltens bedeutet.

------------------------------------------------------------------------------------------

@All : Erhebt euch endlich von euren Sesseln, Betten und Stühlen ... denn es ist Zeit Alarm zu schlagen ... lasst die Revolution beginnen.

Die ist kein Scherz Post, bitte nehmt es ernst ... wenn wir nicht bald handeln, haben wir keine Chance und Zeit mehr dazu.

Und keiner will als Sklave enden, aber das werden wir . . .

Euer

Clockwork


melden
Anzeige

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:12
Tja dann lasst uns mal wieder Steine schmeissen gehen!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:15
"Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ..."

RAF? Zeugen Jehovas? ADAC?

What happens when you play country music backwards?
Your truck starts working again and your dog comes back to life.


melden
clockwork
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:31
Lustig C12H22O11, aber in keinster Weise hilfreich.

Ich möchte noch etwas hinzufügen, erst mal danke an alle für die netten Gästebuch eintrage, hat mich sehr gefreut und ich freue mich auch darüber dass viele meiner Meinung sind.

Ich brauche hier euch keine Antworten von Spinnern oder Großmäulern die vor ihrem Bildschirm eingehen oder nur um sich zu profelieren.

Ich brauche Menschen die bereit etwas zu bewegen, die Mut haben und wirklich etwas verändern wollen. Denen es zum Halsraus hängt was in diesem Lande geschieht, wir müssen nun mal hier in unserem Lande anfangen denn die Welt hätte es zwar auch gewaltig nötig, aber sie ist nun mal sehr groß.

Und ich weiß es gibt viele die so denken wie ich, und C12H22O11 es waren keine Zeugen Nehovas oder so, denn auch die sind Menschen die sich nur hinter Fassaden verstecken.

Unser Land braucht keine neue Regierung , sondern Menschen die etwas tun, lächerliches Beispiel, Schröder und Merkel.

Schön dass ihr über Ufos , Hexen und Zauberer diskutiert , euch euer Hirn darüber zermalmt, aber auch dass hilft uns nicht weiter, begreift das endlich.
Wir müssen etwas tun. Verdammte Scheiße.


Die ersten Punkte die ich angehen möchte sind.

1. Unser altes Forum muss neu aufleben damit sich alle Mitglieder wieder austauschen können, wer also Interresse daran hat , es werden 3 Moderatoren und Administratoren gesucht.
Vielleicht jemand von denen die in mein Gästebuch geschrieben haben?

2. Neue Konzepte ausarbeiten und umsetzen , und zwar schnell, nicht in Landes
typischer Bundestags dauer, über Jahre hinweg.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte entschuldigt meine harte Ausdrucksweise, aber unser Land stirbt, unsere Welt stirbt, nicht an Abgasen , aber an Ignoranz, an Gewalt an uns selber.

Lasst uns gemeinsam etwas tun.


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:31
amnesty international??



Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
konami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 19:44
@ Clockwork

vielleicht hab ich das nur überlesen, aber hatte wie hieß denn deine gruppe?


melden
ashiii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 20:10
bei uns an der schule wird des öfteren jemand verprügelt, meist gaffen viele zu. Ich greiffe ein wenn ich kann (meist halten einem die gaffer oder kollegen der täter zurück). Habe zwar schon mal ein blaues auge davon getragen, aber ich werde auch weiter eingreifen, denn das was die täter tuen ist einfach falsch!

da ich aus der schweiz, kann ich nicht viel in deutschland tuen...
aber hier gibt es die gewalt ja auch...

heute ist der erste tag vom rest deines lebens!!


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 20:21
@clockwork

"Unser altes Forum muss neu aufleben damit sich alle Mitglieder wieder austauschen können, wer also Interresse daran hat , es werden 3 Moderatoren und Administratoren gesucht.
Vielleicht jemand von denen die in mein Gästebuch geschrieben haben? "

Welches Forum meinst du ??


Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden
jaodernein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 20:36
Der Geist geht um, aber ich würde es nicht Revolution nennen.Bei einer Revolution findet sich imer eine Gruppe, die meint, besser regieren zu können. bei uns hat sich aber herausgestellt, daß keiner regieren kann.Die Wahl hat gezeigt, daß sich das Volk nicht sicher ist,wer regieren soll.
Wenn es so weitergeht, interessiert sich keiner mehr für eine Regierung. Jeder wird irgendwie selbständig und ernährt sich selbst.Und wenn es Schuhputzer ist.Dadurch bekommen wir allmählich sinkende, reelle Preise. Aber der Rückschritt ins wirtschaftliche Mittelelalter kann auch ganz erfolgreiche Selbsttändiege so aufsteigen lassen,daß man bei Ihnen als regierende Macht sprechen kann.Dann haben wir nur noch Clans in Deutschland , die alles bestimmen.

Was nun tun? Die Hohenzollern wieder einsetzen? Systemwechsel?keine Ahnung. Viellicht solte sich jedes Bundesland wieder selbst regieren und dadurch eine wirtschaftlichen Wettbewerb untereinander schaffen?
Eine staat Bayern, ein Staat Nidersachsen. Ein Stadtstaat Berlin, usw..??

Manchmal ist ein Schritt rückwärts wie 2 Schritte vorwärts.

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.


melden
brocky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:05
Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

Ich bin jeden Tag aufs neue entsetzt. Es geht bergab, der Wahnsinn übernimmt so langsam die Oberhand, die Kriminalität steigt rapide, das zu leugnen wäre sinnlos.

Ich lese die News ... Schrecken macht sich breit ... ... Überall

Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ... übrig sind nur noch wenige.

Aber es ist an der Zeit alles wieder zum Leben zu erwecken ... aus der Asche aufzustehen .. wer also wirkliches Interesse hat, kann sich per Mail oder PM bei mir melden.

Wir müssen endlich etwas tun ... sonst wird es bald zu spät sein.

Im Anhang habe ich einen Brief für euch, eine Freundin hat ihn im Netz gepostet und auch mir zugeschickt :

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe Angst um Deutschland!

Darin, daß die Gewalt ununterbrochen zunimmt und auch darin, daß die Täter immer jünger werden, zeigt sich ganz allgemein, wie krank unsere ganze Gesellschaft ist.

Man spricht, die einen stolz, die anderen kritisch, von der "Leistungsgesellschaft". Das besagt: Menschen werden in ihr vor allem danach beurteilt, was sie leisten und was sie sich leisten können- in der Fabrik, im Büro, in der Politik, aber auch in der Freizeit und im Bett. Nicht nur andere beurteilen uns so; viele lernen sogar, sich selbst so zu beurteilen.

Nicht ich als ganzer Mensch werde bewertet, mit der vollen Summe meiner Fähigkeiten und Erfahrungen, Stärken und Schwächen, sondern nur jener abgespaltene Teil von mir, der gerade gebraucht wird. Daß ich jung und dynamisch bin, attraktiv bin, mich anpassen und mich gut verkaufen kann- darauf allein kommt es an, das macht meinen "Marktwert" aus. Umgekehrt: wer nicht genug leistet, wessen Kräfte nachlassen, wer nicht mehr faltenlos schön sein kann, wird ent- wertet, er wird rasch ersetzbar durch einen anderen, noch unverbrauchten.

Der Mensch neben mir, sogar der Freund, der nette Kollege, wird, zumindest potentiell, zum Konkurrenten, und ich muß argwöhnisch fragen: Ist er besser? Sticht er mich aus? Nimmt er mir den Platz? Nimmt sie mir den Mann?

Das alles fördert wiederum die Entstehung von Gewalt. Denn es wirkt sich zerstörerisch auf das Zusammenleben von Eltern und Kindern aus.

Eltern sind heute, viel mehr als in früheren Zeiten, von Zukunftsängsten erfüllt, und die Ängste reichen tiefer als früher. In solcher Atmosphäre der ständigen Konkurrenz und des nie aufhörenden Leistungsdrucks wird es für sie immer schwerer, sich ihren Kindern noch mit jener gesammelten Aufmerksamkeit zuzuwenden, die diese brauchen, wenn sie sich ihrer selbst bewußt werden, also erwachsen werden sollen. Immer mehr Eltern können gar nicht anders, als ihre eigenen Ängste auf ihre Kinder abzuladen, in Form von Ungeduld, schlechter Laune, Schweigen und Rückzug aus der Beziehung, üben immer stärkeren Leistungsdruck auf sie aus oder vertrösten ihr Bedürfnis nach Zuwendung und Wahrnehmung mit Ersatzbefriedigungen.

Die Kinder von heute wiederum sind selbst viel größeren Ängsten ausgesetzt als wir Älteren es früher waren. Wehrlos sehen sie sich den Zerstörungen ausgesetzt, nicht nur in den Beziehungen zwischen Vater und Mutter, also bei denen, die eigentlich ihren Schutzraum bilden sollten, sondern auch ihrer Umwelt, in der sie einmal leben sollen, und alles in einem Alter, in dem sie noch unfähig sind, sich damit auseinanderzusetzen, geschweige denn, sich dagegen zu schützen.

Statt des Gefühls, etwas wert zu sein und sich auf ein lebenswertes Dasein freuen zu können, macht sich bei immer mehr Kindern das andere Gefühl breit, daß man schon den eigenen Eltern im Grunde nichts bedeutet, und daß es keine wirkliche Chance für die Zukunft gibt- ein Gefühl, das auch von immer mehr Eltern vermittelt wird, die sich selbst als arbeitslose Väter entwertet sehen oder als alleinerziehende Mütter, die wegen einer Jüngeren verlassen wurden. Ohne weiteres leuchtet dann ein, daß immer mehr selbstunsichere und zu Gewalt bereite junge Leute heranwachsen müssen.


Die 15 gaffenden Jugendlichen mit ihrem mangelndem Sozialverhalten sollten sich was schämen, im Grunde sind sie nicht besser als die vier Täterinnen.

AN ALLE:

„Nicht wegschauen, nicht weghören, sondern eingreifen!“

Entscheidend für das notwendige Engagement der Mitschüler, Lehrer, Hausmeister, Passanten, Polizei und oder der Gerichte ist der Zeitpunkt des Einmischens.

Je früher ein Konflikt bemerkt und thematisiert wird, desto weniger aufwendig ist seine Lösung, da Intervention hier hauptsächlich eine Korrektur sozialen verhaltens bedeutet.

------------------------------------------------------------------------------------------

@All : Erhebt euch endlich von euren Sesseln, Betten und Stühlen ... denn es ist Zeit Alarm zu schlagen ... lasst die Revolution beginnen.

Die ist kein Scherz Post, bitte nehmt es ernst ... wenn wir nicht bald handeln, haben wir keine Chance und Zeit mehr dazu.

Und keiner will als Sklave enden, aber das werden wir . . .


@clockwork vieleicht etwas weniger text?


AB/brocky
Du mußt Dein Leben selbst in die Hand nehmen.
Es ist Die Freiheit die zählt!schön das man freunde hat!


melden
jaodernein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:17
Du willst Revolution-gut.Aber wer soll anstelle der jetzigen Leute regieren?

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.


melden
veritas_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:17
"Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ..."

Vielleicht die Power Rangers?
UNO???

Also ich sehe in Deutschland nur ein Geist !!!
und das ist das Pleitegespenst!

Der Präsident hat’s auch getan ist keine Entschuldigung.
Auf den Alkohol – den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme.
Wenn man Dummheiten macht, müssen sie wenigstens gelingen.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:18
Viel schlimmer noch finde ich die Microwellen-Bedrohung.
Und was wollt ihr tun? Was für Unternehmungen? Also Demonstrationen wäre lächerlich! Ich bevorzuge die HighTech Macht gegen das Schulpflichtgesetz!
Nun ja was für Ideen habt ihr? Ich beschäftige mich schon ernsthaft, wie man sich gegen elektromagnetische Strahlungen wehrt.

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:27
"Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ..."
Ich glaub eher die Ghost-Busters :-)).

Hardwar will come back


melden

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 21:27
"Ich hatte vor einigen Jahre eine kleine Organisation, die aus Menschen bestand, die gegen alles Übel ankämpfen ..."
Ich glaub eher die Ghost-Busters :-)).

Hardwar will come back


melden
noldor2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 22:55
wie willst du denn etwas bewirken?

da braucht man eine Masse an Menschen, die sich alle für das eine einsetzen... man kann heutzutage nur noch etwas bewirken, wenn man auf die strasse geht...

Alle für einen, einer für alle... so müsste der Grundsatz lauten...

nur da gibt es ein kleines Problem... zuviele Mitbürger sind mit ihrem Leben zufrieden... solange die Kühlschränke noch prall gefüllt sind und Luxusartikel die Masse verblenden, ändert sich nix...

Definition Luxusartikel: sie dienen ausschließlich dazu, den Menschen vorzugauckeln, sie "hätten was" (aber was braucht man schon, wenn man mal richtig drüber nachdenkt?) ... sie sind nur dazu da, um die Masse ruhig zu halten... angenommen, man würde den Leuten den Ferseher, Playstation, PC... etc. wegnehmen... was wäre dann?.. die Leute würden dagegen demonstrieren! und warum?... man hätte ja nix "wichtiges" mehr...


melden

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 23:03
clockwork

wie wahr wie wahr

mfg

Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden
clockwork
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 23:27
Es ist traurig wie viel geistig arme Kommentare hier überwiegen, setzt euch zurück in den sessel eurer Scheinwelt


melden

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 23:31
Hi,

clockwork, ich sehe die gefahr auch, zu oft werden junge Mädchen bei uns vergewaltigt, ich kenne nicht umsonst einen haufen Opfer, nicht wenige Kindheiten werden zerstöhrt, weil eben die Gewalt steigt. Nicht wenige Ehen werden gescheiden weil sie untereinandernicht mehr können weil es Stress von draussen gibt.

Es gibt zuviel gewalt, issgunst, Machtgier und Habgier in unseren Strassen das ist das Problem jeder denkt nur an sich. ich sehe das Problem aber leder aknn ich dir nicht helfen.

ich muss mich leider erst um mein leben kümmern, ein Leben das gerade dabei ist zu erwachsen und schon ein Kind erwartet. Meine Fau und ich müssen schauen das wir uns um unser Kind kümmern das es kein Gewaltbereiter Jugendlicher wird.

Wir müssen es unserer Jugend beibringen dann wird es Deutschland besser gehen.

cu

I wish could see your face again,
I wish I could see your virgin smile,
I couldn't take away the pain,
I have to pay the price.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 23:38
Link: www.hydra.umn.edu (extern)



Scheiß Kacknups! Gleich doppelt durchgefallen...das heißt:

"Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus."



http://www.hydra.umn.edu/derrida/manifest.html


melden
Anzeige

Ein Geist geht um ... in Deutschland ... Die Revolution

09.10.2005 um 23:46
Was wir brauchen ist die anarchie,......

Is aber leider nich durchzuführen mit der Einstellung von heute,....

I wish could see your face again,
I wish I could see your virgin smile,
I couldn't take away the pain,
I have to pay the price.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt