weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Herrenjahre, Lehrjahre

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:08
da muss ich dir recht geben *Disc*
Die Jugend heute weiß erstens garnicht wassie
machen sollen !!
und zweitens sie denken es wird ihn alles geschenkt*tttssstttsss*

wo kommen wir denn da hin :)


melden
Anzeige
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:11
so isses.

Was ich allerdings immer wieder zu bedenken gebe ist, das es vermehrtsehr labile Kiddis gibt die man mit so einem kommandierenden Verhalten psychischschädigen kann.

Ich denke es sollte gelehrt und nicht gemobbt werden.

Ganz wichtig...


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:16
tja heut zu tage ist das aber so mit dem mobbing :(
es fängt im kindergarten an undhört im altersheim auf :(
so ist das leben heut zu tage ..oder man müsste jedes kindprivat unterricht geben .
ich finde die Lehrer und die Chef´s am schlimmsten,dasssind die Menschen die uns Leute kaputt machen (psychisch und seelisch)
Aber ichwusste schon immer das,dass leben hart und ungerecht ist :(


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:16
wo kommen wir denn da hin


an einen neuen Ort;)


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:25
Ja, man muß ja nicht als Azubi ausm 2ten den aus dem 1ten genauso Scheiße behandeln wieman selber behandelt worden ist.

Da sollte jeder mal bei sich selber anfangen zudenken.


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:27
!!!!!!!!!!wenn die Menschen heut zu tage noch normal denken können !!!!!!!!!


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:35
Lehrjahre sind keine Herrenjahre...
was dann? 4 Jahre Qual??:)

Vielleichtwird in den Lehrjahren einem verboten zu denken...^^

*zwitscher zwitscher*


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:39
monkey12

"Lederjacken sind keine Herrenjacken... les ich dauernd...OO"

das kenn ich. ich habe 2 jahre einen porno gehabt, von dem ich dachte, dass erammenmärchen 2 heisst, stattdessen heisst er anmacherinnen 2(ich wurde von einem freundberichtigt). naja, ich hab mich auch mehr auf den inhalt konzentiert. ;)


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 14:41
was Lederjacken sind keine Herrenjacken...
was geht denn jetzt hier ab !!!
mussich nicht ganz verstehen :)


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 15:28
Muhrhrhrh!
Ich glaub den Porno hab ich auch!^^


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 15:30
Porno ??? versteh ich nicht bitte um aufklärung :)


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 15:34
Öy! Schändet meinen Thread hier nicht mit euren Pornos ^^

@LindaBlair

Ich sehe das ähnlich wie du.
Vorgesetzte die am längeren Hebel sitzen könneneinen
Menschen, vorallem einen jungen Menschen,
ganz klar an die Psyche gehen.
Vorallem, weil es nunmal auch schüchterne, ruhige
Menschen gibt und auchsensible.


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

05.07.2006 um 15:38
Also berichtigung, meiner heisst Die Anmacherin, und is mit briana banks!


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

07.07.2006 um 14:36
es ist nicht überall so ich bin in meinem betrieb voll eingespannt und bin als azubi aufder gleichen stufe wie ein ingeneuire <--- sorry wenn falsch geschrieben ^^'
ichmache die gleiche arbeit wie alle anderen und somit keine drecksarbeit
es kommt echtauf den betrieb an
ich bin auszubildender zum bauzeichner und in meiner klasse gibtes genauso leute wie ich die schon im ersten jahr pläne für kunden machen und leute dienur pläne falten oder drucken
ich denk es gibt solche und solche betriebe ichpersönlich kann mich über zuwenig arbeit oder abwechslung nicht beschweren !


melden

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

07.07.2006 um 18:28
Ich hab beides kennengelernt, einen Betrieb, wo ich als Azubi wirklich nur ausgenutztwurde und einen Betrieb in dem ich meine Ausbildung machen und etwas lernen konnte.

Ich hab Rechtsanwaltsgehilfin gelernt, oder, wie es jetzt heißt,Rechtsanwaltsfachangestellte.

In der ersten Kanzlei wo ich war, war es einfachnur übelst. So schlimm, daß ich fast jeden Tag Migräneanfälle gekriegt habe.

Beim Vorstellungsgespräch wurde mir ein eigener Schreibtisch zugesichert, der wurdedann aber einem wichtigeren Referendaren gegeben. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden,aber so gings schon los.

Meine Tätigkeiten beschränkten sich darauf, morgensden Kaffee zu kochen, die Pflanzen der Kanzlei zu gießen, die Fotos des letztenBetriebsausfluges zu sortieren und für jeden die Abzüge einzutüten, Mittagessen oderStückchen (Teilchen) zu holen, die Klamotten des Chefs in die Reinigung zu bringen undwieder abzuholen und den Konferenzraum sauberzuhalten.
Dem Chef gehörten noch zweiKanzleien in anderen Städten, von da kamen die RA's ab und zu zum übernachten, daher warim selben Haus noch eine Wohnung, die zur Kanzlei gehörte. Da war ich dann dafürzuständig die Betten frisch zu beziehen und die gebrauchte Bettwäsche in die Reinigung zubringen und wieder zu holen. Ansonsten hab ich Akten einsortiert. Oder dieNachlieferungen für die Gesetzesbücher einsortiert.
Ach ja, und natürlich musste ichdie Einkäufe der verschiedenen RA's erledigen.

In der zweiten Kanzlei war esdann aber wirklich super. Da waren wir als Angestellte zu zweit und meine Kollegin wareine Halbtagskraft. Irgendwann hab ich fast die gesamte Organisation erledigt. Und jederhat mal Kaffee gekocht, jeder hat mal Stückchen geholt. Meine Chefin und mein Chef habenmich mit zu Gerichtsterminen genommen und bei Gesprächen mit Mandanten dazugeholt(natürlich mit deren Einverständnis).

Sicher, Lehrjahre sind keine Herrenjahre,aber es gibt einen Unterschied zwischen wirklich etwas lernen, weil einem was beigebrachtwird und nur Drecksarbeit erledigen müssen.

Ich habe meine gesamte Lehrzeitüber die Aktenablage erledigt und die Nachlieferungen der Gesetzesbücher einsortiert,aber mit dem ganzen anderen Drumherum, was ich sonst noch gelernt habe, hat das einGanzes ergeben, wenn ihr versteht, was ich meine.


melden
Anzeige

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

09.07.2006 um 19:01
Es gibt immer gute und schlechte Beispiele. Die drei Auszubildenden, die ich von unseremChef auf's Auge gedrückt bekommen hatte, sind alle topfit geworden, zwei sind inzwischenfertig und sind selbstverständnlich übernommen worden, die dritte ist im Sommer fertigund hat auch schon einen Arbeitsvertrag fertig in der Schublade.
Und viel Spaß gibtes bei uns auch, Kohle und Arbeitszeiten super.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nervige Synonyme34 Beiträge
Anzeigen ausblenden