Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Wieso nicht so leben

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:26
Frage:

Wir spekulieren, was wir machen würden, wenn ein Komet einschlagen würde,wenn die Welt im nächsten Moment untergehen würde, und was wir DANN machen würden.

Frage:
Warum machen wir es nicht ganz einfach im Alltag? Wieso muss erst einWeltuntergang kommen, damit wir dazu bewegt werden, allen das ein-oder andere zuerzählen, was wir sonst nicht täten, oder Sachen, die wir uns sonst nicht trauen würden?
Haben wir denn so wenig Vertrauen zueinander?
Wären unsere letzten Taten soschlecht, zerstörerisch?
Warum?

Ich denke, man kann den Stand der Dingedaran festsetzen, wenn man eben nach diesen letzten Taten fragt.

Wie seht ihrdas?
Warum sollte nicht jeder Tag für uns der letzte sein?
Oder zumindest einmalin der Woche.
Wir haben doch nur eine begrenzte Zeit.
Wie schon in einem Threadgesagt wurde:
Das Leben als Bank, jeden Tag 86400 Sekunden usw.

Sieht es soschlimm um uns aus, dass wir uns nicht trauen dürfen, unsere letzten Taten im Alltag zuveranstalten?


melden
Anzeige

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:28
1.ein kompliment sehr schön geschrieben

der mensch ist halt so ein wesendazwischen halt ....


melden
noire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:30
ich würd mir jetzt noch nicht den kopf darüber zerbrechen: vielleicht passiert ja garnix!?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:36
@mastermind: Du hast völlig Recht! Doch die meisten Menschen scheinen leider immer einenextremen Anstoß von Außen in Form eines Unglückes zu benötigen, um sich mehr auf sichselber besinnen zu können.
Dabei könnten wir jeden Moment unseres Lebens zumindest sozu gestalten versuchen, daß wir damit zufrieden sein können --damit meine ichselbstverständlich keine Erfüllung materieller Wünsche, sondern ein Handeln, das demLeben einen tieferen Sinn gibt.


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:37
@noire:

Wir haben einen begrenzten Account.
Wir nutzen von diesem Accountnicht sehr viel.

@Pixelot:
der mensch ist halt so ein wesen dazwischenhalt ....

Ein Wesen...zwischen was?


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:39
Doch die meisten Menschen scheinen leider immer einen extremen Anstoß von Außen inForm eines Unglückes zu benötigen, um sich mehr auf sich selber besinnen zu können.

Weil sie sich vergessen haben?


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:54
Es gibt Sachen, die erzählt man erst, wenn es an der Zeit ist
und wenn in dennächsten sek. ein Weltuntergang stattfindet erzählt Sachen auch mal früher, weil esdennoch wichtig gewesen wäre, es zu erfahren.
ka ob man mein geschreibsel jetztversteht, aber ich habs mal versucht, so zu fomulieren, dass es einigermaßen verständlichist *grins*


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 16:56
Es gibt Sachen, die erzählt man erst, wenn es an der Zeit ist


@razielle:

Ich versteh dich schon.
Nur...wann ist es denn "an der Zeit"?
Kann es nich auch irgendwann zu spät sein?


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:00
Es ist sogar sehr oft zu spät,
aber dann könnte man sich ja wieder fragen, was besserwäre:
wenn es zu früh oder zu spät ist?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:12
@mastermind: Weil sie sich vergessen haben?

Ja so könnte man es bildlichausdrücken, im Sinne von Fragen nach dem Sinn des Lebens etc. ...

Allerdings hatauch razielle Recht, daß alles seine Zeit braucht, um heranzureifen und erst zu gegebenerZeit getan zu werden, doch um überhaupt etwas "reifen" zu lassen muß zumindest einegewisse Grundeinstellung vorhanden sein, und somit hast auch du wieder Recht!


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:31
Ja, das stimmt wohl, alles muss heranreifen.

Es ist richtig, dass es Dinge gibt,die man nicht "einfach so" tun kann.
@razielle:
Doch es gibt viele Dinge, ZUviele, die man eben zu spät macht, bzw. gar nicht, Es ist vielleicht das fehlendeVerständnis für die Vergänglichkeit des Lebens.
Alles vergeht zu schnell, um auch nureinen Moment außer Acht zu lassen.


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:45
"Warum sollte nicht jeder Tag für uns der letzte sein?"

scheisse man ^^ dannwürde doch keiner mehr zur Arbeit gehen. Läden würden geplündert werden.

ANARCHIE!

...aber Spaß bei Seite. Ich verstehe was du meinst. Ich glaubejedoch nicht, dass es überall in der Welt so "gefühllos" usw. zugeht. Wir, Deutsche,haben uns einfach vollgefressen vom Luxus, schönem Leben und deshalb interessiert unsnicht was andere fühlen (falls sie das überhaupt tun).


melden
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:51
Weil es im "normalen" Leben sowas wie Verhaltensregeln gibt, die den Menschen einZusammenleben ermöglichen. Ohne die würde Anarchie herrschen. Man kann halt nicht ohneRücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf andere Menschen alles machen, was einemgerade in den Sinn kommt.


Ich kann meinem Chef nicht sagen, was ich vonihm halte, wenn ich meinen Lebensunterhalt nicht verlieren möchte. Ich kann die süßeMaus, die ich letztens in der U-Bahn gesehen habe, nicht einfach so flachlegen, nur weilich Bock darauf habe.
Ich kann keine Geschäfte plündern, weil die Sachen haben, dieich unbedingt haben möchte.

Das heißt, ich kann schon, muss aber mitentsprechenden Konsequenzen rechen.


melden
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:56
Wir, Deutsche, haben uns einfach vollgefressen vom Luxus, schönem Leben und deshalbinteressiert uns nicht was andere fühlen (falls sie das überhaupt tun).
___________

Ich glaube nicht, dass das ein spezielles deutsches Problem ist. DerDurchschnittsdeutsche ist jedenfalls auch nicht reicher als der Durchschnittsamerikaner,-engländer, -franzose usw.
Ich für meinen Teil bin jedenfalls nicht mit Luxusvollgefressen und über das "schönere Leben" kann man auch vortrefflich diskutieren.
Das uns deswegen weniger interessiert, was andere fühlen, halte ich für ein Gerücht.


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 17:58
kann halt nicht ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf andere Menschenalles machen, was einem gerade in den Sinn kommt.

Genau das ist doch derPunkt, den ich anspreche:
Was einem IN DEN SINN KOMMEN WÜRDE, wenn es sein letzterSinn wäre...ist das nicht erschreckend, was denn dann der letzte Wille, "die letzte Tat"wäre?
Du würdest also nichts besseres zu tun haben, als deinem Chef die Meinung zusagen, und nochmal nen guten F*** zu haben?


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:00
Ich meine die Westliche Welt lediglich im Vergleich zu sogenannten "easy-going" Ländern,wie was weiss ich, Australien... Dort ist die Mentalität eine ganz andere, die Menschensind wesetlich freundlicher und jammern nicht tag täglich rum, weil der Benzinpreis sichum 0.002 cent erhöht hat.

Mein Gott wir müssen uns mal selbst anhören... sojämmerlich. Kaum noch auszuhalten :(


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:04
Das Beste wäre es sicherlich, wenn man immer so leben würde, dass man die Vergangenheitbedenkt, während man die Zukunft beachtet und in der Gegenwart verweilt.
Doch diemeisten leben entweder zu sehr in der Zukunft, oder der Vergangenheit und vergessendabei, den Augenblick als das zu betrachten was er ist, nämlich ein unwiederbringlichesGeschenk.
Zudem ist es für viele so lange wie selbstverständlich, dass es ihnen gutgeht, bis sie das Gegenteil erleben müssen.
Vielleicht liegt es daran, dass man nichtjeden Tag so lebt, als wenn es der letzte wäre, weil man einfach nicht darum weiß, wanndieser Tag kommen wird.
Obwohl der Tod die einzige Gewissheit ist, die jeder Menschmit Sicherheit hat, ist dies dennoch die Tatsache, von der man den meisten Abstand haltenmöchte. Dies komplett zu vergessen ist wohl ebenso falsch, wie eine übertriebeneBeschäftigung damit.
Denn würde ich es vergessen, hätte ich die Achtung vor demLeben verloren, doch wüßte ich um meinen Todeszeitpunkt, dann würde ich sicherlich somanches anders handhaben, aber mir wäre zugleich jegliche Leichtigkeit des Seinsgenommen.


melden
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:05
Du würdest also nichts besseres zu tun haben, als deinem Chef die Meinung zu sagen, undnochmal nen guten F*** zu haben?
______________________

Ganz ehrlich? Ichwürde wahrscheinlich GAR NICHTS machen, bzw. das, was ich immer machen würde. Arbeiten,Essen, Trinken, das Klo aufsuchen, Fernsehn glotzen, Schlafen.


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:07
woooow. net übel, der tex.


melden

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:33
Ich denke, es ist wichtig, dass man versucht im Leben sein Ziel zu erreichen, wie auchimmer das für jeden aussehen mag. Nur der Knackpunkt ist, das es nicht ohne Rücksicht aufVerluste geschehen darf. Man sollte das tun, worauf man Lust hat und trotzdem eingewisses Verantwortungsbewusstsein gegenüber seiner Umwelt besitzen.
Das dieDeutschen soviel jammern, hat was mit unserer Geschichte zu tun.
Das sie sich allesgefallen lassen ebenso. In anderen Ländern ist der Unmut beim Volk auch hoch, aber dieDeutschen haben da irgendwie noch einen Sonderstatus. Wir denken alle, wir leben in einerDemokratie, aber wir sind weit davon entfernt und entfernen uns jeden Tag ein bisschenmehr. Ich warte nur auf den Tag, wenn es richtig knallt. Ehrlich gesagt freue ich michschon darauf, aber das ist eine andere Geschichte.

Jedenfalls sollte man Pläne,die die Zukunft betreffen nicht auf morgen schieben und wenn man jemanden etwas zu sagenhat, dann sollte man das auch direkt tun. Kommt natürlich auf die Prioritäten an. UndEhrlichkeit ist leider zur Rarität avanciert. Das trifft auch auf uns selber zu. Niemandkann sich davon freimachen, auch mal unehrlich zu sich selbst zu sein.
Gefühlskältedenke ich, hat etwas mit den schwindenden Moral- und Wertevorstellungen in unsererWeg-Werf-Gesellschaft zu tun. Und das Doof-TV ist natürlich auch schuld an derVerkümmerung der Emotionalität.

Das beste was man machen kann, ist gegen diesenStrom zu schwimmen und soviele wie man mitzureissen.

Denn das Leben ist nichtnur zu kurz, sondern vielmehr zu schade es mit Belanglosigkeiten auszufüllen.

Carpe diem!


melden
Anzeige
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso nicht so leben

22.07.2006 um 18:52
Jedenfalls sollte man Pläne, die die Zukunft betreffen nicht auf morgen schieben und wennman jemanden etwas zu sagen hat, dann sollte man das auch direkt tun.
_________________________

Wenn man es sich finanziell leisten kann, bin ichdeiner Meinung. Sowohl was die Pläne angeht, als auch das mit dem direkt ins Gesichtsagen.


melden
112.029 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden