Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben nach dem Tod

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Jenseits
mysterieman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.02.2004 um 12:10
Glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod? Danke im vorraus für die Antworten sofern ich welche bekomm.


Lebe das Leben
Es sei wies sei





melden
Anzeige
kent
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.02.2004 um 12:17
Ja. Aber nicht an die Wiedergeburt. Irgendwo hin kommt unsere Seele doch. Sonst ist das was wir erlebt haben einfach so weg.


melden
nemetona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.02.2004 um 17:27
Hallo Mysterieman,

ja ich glaube auch an die Wiedergeburt und an das Leben danach. Es geht immer weiter, man ist hier um zu lernen und es gibt nicht nur die Erde auf der wir leben/lernen sondern noch viele viele Ebenen, Welten usw.


Viele liebe Grüße
Nemetona



Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)


melden
scatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.02.2004 um 17:59
Um es mal kurz zu fassen, man wird so oft wieder geboren, um zu lernen, bis man die reife hat in das paradis zu gelangen.

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.02.2004 um 21:38
Wir Leben, wir sterben.
Was soll anch dem serben kommen? Ich denke nichts. Es würde mir sogar überhaupt nicht passen, wenn ich noch ein Leben zu leben habe. Einziges Leben, was ichakzeptieren würde, wäre das Leben eines Tieres. Ein Tier ist frei, so ist man auch im Tode.


Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Da sah Gott, dass die Schlechtigkeit des Menschen ausnehmend groß war auf der Erde und dass jede Neigung der Gedanken seines Herzens allezeit nur schlecht war. Und Gott bedauerte, dass er Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es es schmerzte ihn in seinem Herzen. (Buch Mose)

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen


melden
bi-a-tch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 00:18
ich denke alles ist vereint
wenn unsere asche ins meer geschüttet wird fressen sie vtl. die fische oder gehen in den boden ein und es bilden sich pflanzen welche dann kleine tiere fressen welche fische fressen welche wir dann fressen
oder ein mensch verwest und geht in den boden ein
es bildet sich gras drauf
das gras frisst die kuh
und wir essen die kuh...

ein leben nach dem tod - nein
wenn ein mensch stirbt hat man durch wärmesensoren festgestellt das dem körper viel wärme verloren geht ... das mag die seele sein :P
an sowas wie das paradies glaube ich nicht und auch nicht an das jüngste gericht oder sonstiges
der körper wird meistens in nen holzkäfig gesperrt und vergraben wo er dann weiter verwest...
so einfach issad kinnaz ^^

peace


melden
blackprince_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 11:34
den tread hatten wir zwar schon ma aber egal,

UIch glaube nicht An dein Leben nach dem TOt
By

Kurz vor dem Tod spürst du das Leben erst richtig!

Die Zeit Ist Relativ!

"Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen."


melden
zwiwi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 11:52
Ein Thema, dass an und für sich überhaupt nicht mein Fall ist.

Ich glaube, wir müssten uns eher fragen, ob wir vor unserem Tod auch wirklich
leben. Nicht jeder kann das von sich behaupten.

Alles Liebe :-)


melden
neverborn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 12:20
jou ich glaube an wiedergeburt...


melden
nemetona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 12:23
Komische Ansicht habt Ihr, mal so kurz nebenbei bemerkt...
Ein Leben wäre unnütz käme nach dem Tod nichts ... wir sind reine Energie und bekommen ein Leben um hier zu lernen nicht um sinnlos hier herum zu geistern, wäre doch unlogisch. Man lernt um weiter zu kommen nicht um es später wieder zu vergessen ...

Kurze Frage an die Wiedergeburt glaubt Ihr oder ?
Wenn ja, dann ist es ein Widerspruch, meint Ihr das nach dem Ableben gleich ein neues Leben vor der Tür steht ... wohl kaum ... jeder muss sich mal ausruhen und neue Energie tanken, plump gesagt.


Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)


melden
arachne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 12:43
@nemetona:
Deine Ansicht gefällt mir. Ausruhen und neue Energie tanken. :)

Selbst die Wissenschaft ist über dieses Thema zerstritten. Was soll der Mensch auch sagen? Man ist nicht mal einfach tot, drückt ein Knöpfchen, kommt zurück und kann erzählen, was man alles "auf der anderen Seite" erlebt hat.
Ich denke, dass etwas nach dem Tod kommt. Es ist vielleicht nicht erklärbar, aber der Gedanke ist einfach schöner. Der Mensch braucht etwas, an das er glauben kann. Zumindest den meisten geht es so. Was auch erklärt, warum es so viele Eindrücke zum Leben nach dem Tod gibt.
Scheint nicht alles mehr als sinnlos, wenn mit dem Tod alles, was man gelernt, getan und erfahren hat, vernichtet wird? Wozu handeln wir dann? Wozu denken wir dann?
In diesem Sinne... Für mich wirft die Frage immer weitere Fragen auf, für die es keine Antworten gibt.


melden
blackprince_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 15:37
es gibt ja gott... wenn man will kann man an den glauben
Ich tus nichtz
MfG Black

Kurz vor dem Tod spürst du das Leben erst richtig!

Die Zeit Ist Relativ!

"Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen."


melden
symonworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 15:39
Also, ich denke es gibt schon ein Leben anch dem Tod, man kann ja nicht einfach schwupp weg sein und nichts mehr denken und fühlen man muss doch noch etwas merken und irgendetwas in unserem Körper lebt garantiert weiter und dieses Ding lebt dann anch dem Tod weiter und wir sind einafch weg und träumen vielleicht ein bisschen, aber was schreibe ich man kann darüber reden was man will, unsere Seele lebt in der Hölle oder im Himmel weiter und unser Körper verendet und unsere Seele denkt noch und geniesst ein sorgenfreies Leben, so denke ich über das Leben anch dem Tod. Doch man weiss ja nicht was stimmt und was nicht.

www.sphinx-suche.ch- was du noch nicht weisst findest du hier!


melden
scatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 20:57
Nun, man kann daran glauben dass nach dem tod nichtsmehr ist. Man kann aber auch versuchen zu erfahren was nach dem tod passiert und jemand der auf der suche ist wird gott helfen.

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...


melden

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 22:22
Leben ist Energie, wie alles was existiert !
Energie kann nicht verloren gehen, sondern wird nur umgewandelt.
Die Frage die sich zum Tod stellt, ist ob die Energie unseres Bewußtseins die sich beim Tod ja scheinbar vom Körper löst so weiterexistieren kann, das das eigentliche Ego erhalten bleibt. Wenn nicht, ist es für uns belanglos da wir nichts davon haben. Viele Hypnoseexperimente sprechen aber dafür, das im Bewußtsein einiger Menschen Fragmente früherer Erinnerungen vorhanden sind, die sie eigentlich nicht haben können.Man müßte sie dauerhaft aktivieren können. Aber ob das wirklich auf Wiedergeburt hindeutet und ob es jeden betrifft, oder andere Ursachen hat ist die große Frage.


NICHTS lebt ewig !


melden
007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.02.2004 um 23:04
@ all

ich glaube daran das man wiedergeboren wird wen man stirbt


melden

Das Leben nach dem Tod

16.02.2004 um 03:11
jo ich bin da mir sogar sicher dass es weitergehen muss, solange bis alle Wünsche erfüllt sind.

Wenn es die Wiedergeburt nicht gäbe, würden wir hier erst gar nicht existieren, es könnte ja schon längst alles vorbei sein!

leuchtet da was ein?

Und ich kenne viele Leute die sich an ein voriges Leben erinnern können. Und viele weise und erleuchtete Menschen bestätigen das auch. Das erfährt man durch Meditation, oder Menschen die mal kurz tot waren (z.B. ertrunken und doch noch gerettet)

Und manche haben einfach kein Interesse mehr am Leben, die kehren dann zurück zu der Quelle, denk ich...

_____________________________
ahja meine Deutschkenntnisse sind ned so gut, weil ich erst 2 Jahre später sprechen konnte, wegen meiner Schwerhörigkeit...


melden
blackprince_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

16.02.2004 um 07:25
denkst du also...
Jo ich glaube du könntest recht haben, aber wernn man ertrunken ist kommt man nicht zurück, höchstens also kleinkind(baby)
By
MfG Black

Kurz vor dem Tod spürst du das Leben erst richtig!

Die Zeit Ist Relativ!

"Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen."


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

17.02.2004 um 01:38
Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, gibt es den Tod nicht. Warum wollen wir wissen, was nach dem Tod ist? Stellt euch mal die Frage: Werde ich morgen leben? Werde ich in 5 Minuten leben? Warum geistern unsere Gedanken im Nirvana herum?


melden

Das Leben nach dem Tod

17.02.2004 um 01:51
„Ich stehe an der Küste.
Vor mir entfaltet eine Jacht ihre weißen Segel.
Sie gleitet im Wind hinaus auf den Ozean.
Und irgendwann sehe ich sie nur noch als kleine weiße Wolke am Horizont.
Da ruft jemand: ‘Sie ist verschwunden!’
Verschwunden?
Nur aus meinem Blick. Sie ist noch genau so groß, wie sie es war, als sie mich verlassen hat.
Und in dem Moment, wo auch ich rufe:
‘Sie ist fort!’, wird an anderer Stelle gerufen ‘Da ist sie!’
So ist das Sterben.“

(aus dem Tagebuch von Cathy Hainer)




Der Tod ist einfach eine überlegende Ebene dessen Hintergrund wir nicht sehen aber im gegensatz zum schlafen.
Die Ebene des schlafens kann mit der Ebene des sterbens verglichen werden.
Und man erkennt nur durch die untersichung unterer Ebenen wie die oberene Ebene funktionieren. Schlafen Aus ende und plötzlich wieder alles an und man wacht auf, so ist es mit dem tod.

Ein vergleichsbeispiel: Die informationen der Atome können uns informationen darüber geben wie z.b. sie Sterne arbeiten und andersrum.
Ein Atomkern hat wie ein Stern Objekte die um ihn kreisen, beim Atom sind das Elektronen. Es gibt aber auch Atome die keine Elektronen haben (Ionisierte Materie). Daraus können wir ohne die Sterne zu beobachten darauf schließen das es auch Sterne gibt die keine Planetensystem haben, und so ist es auch.

Das ist einfach nur ein beispiel, aber wenn man genau hinsieht sieht man das die Welt in kleinen also unteren Ebenen fast genau so arbeitet wie die oberen Ebenen die große Welt.

______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

17.02.2004 um 04:20
@ lightstorm

>>>?Ich stehe an der Küste.
Vor mir entfaltet eine Jacht ihre weißen Segel.
Sie gleitet im Wind hinaus auf den Ozean.
Und irgendwann sehe ich sie nur noch als kleine weiße Wolke am Horizont.
Da ruft jemand: ?Sie ist verschwunden!?
Verschwunden?
Nur aus meinem Blick. Sie ist noch genau so groß, wie sie es war, als sie mich verlassen hat.
Und in dem Moment, wo auch ich rufe:
?Sie ist fort!?, wird an anderer Stelle gerufen ?Da ist sie!?
So ist das Sterben.?

...wirklich schön....und wahr !

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden