Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Fluch, Unendlichkeit, Segen, Gedankenexperiment, Vorteile, Nachteile

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 09:30
Würdet ihr es als Fluch oder Segen empfinden, wenn ihr unendlich leben müsstet? (als Mensch, auf dieser Erde)

Für mich wäre es definitiv ein Fluch.

Man erlebt unendlich viele Tode von geliebten Menschen, brauch sich vor nichts mehr zu fürchten.


//Ja, mir ist bewusst, dass es jetzt gerade nicht möglich ist unendlich zu leben. Bitte keine "Ich mache mir auch keine Gedanken über nicht gelegte Eier" Aussagen, danke.//


melden
Anzeige

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 09:48
Lufu schrieb:Würdet ihr es als Fluch oder Segen empfinden, wenn ihr unendlich leben müsstet? (als Mensch, auf dieser Erde)
@Lufu
Solsnge es noch andere Menschen gibt wäre es ein Segen, aber irgeneann ist auch die Menschheit audgestorben und dann wirds zu Fluch, wenn man dann viele millionen Jahre alleine in der Wildnis leben muss und hofft das sich eine neue intelligente Spezies entwickeln wird, mit der man irgendwann mal kommunizieren könnte.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:12
@Lufu

Würde ich denn dann so alt bleiben, wie ich bin (a la Highlander) oder immer mehr vergreisen?

Ich weiss jedenfalls, wie sehr mein Opa (damals kurz vor 100 Jahre und noch rel gesund) darunter gelitten hat, dass alle Menschen seiner Generation gestorben waren, die er kannte.

Ich denke, ich kann darauf verzichten und mache lieber irgendwann Platz für eine neue Generation.

Ich halte auch gar nichts vom Singularity Movement oder von der Idee, mein Gehirn einfrieren zu lassen, damit ich dann in 500 Jahren wieder aufgetaut werde. Ich hoffe, die Leute haben dann Besseres zu tun, als so einen Gefrieropa zu einem seltsamen Halbleben zurückzuhelfen.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:15
@F.Einstoff
Ja, da gebe ich dir Recht. Mit anderen zusammen wäre es sicherlich erträglich.

Es wäre natürlich auch total interessant zu sehen, was sich alles verändert - Stichwort neue Spezien.

Man könnte unendlich viel Wissen sammeln.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:22
@sacredheart
Das weiss ich selbst nicht so recht, aber rein logisch müsste man ja dann aufhören zu altern, oder?

Angenommen man lebt als 100 jähriger ein leben lang.. stelle ich mir ganz schön doof vor.

Ich würde davon ausgehen, dass man die biologische Uhr stoppt sobald man in der besten geistigen und körperlichen Verfassung ist. Also denke ich man wird dann für immer in dem alter zwischen 16 - 25 bleiben.

Un deinen Opa kann ich sehr gut verstehen, mir würde es ähnlich gehen.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:26
@Lufu
Stellt sich doch aber zuerst die Frage in welchem Zustand man körperlich ist und ob man z. B. so wie ich ( mit Anfang 50 ) genauso in Zukunft für die Ewigkeit leben müsste....... mit 40 fand ich‘s energiemässig noch besser! Im Alter wird‘s nunmal schwieriger...... ansonsten sehr gerne, ich denke die Technologie hält noch viele Überraschungen in Zukunft bereit......


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:29
@fantesy88
Lufu schrieb:Ich würde davon ausgehen, dass man die biologische Uhr stoppt sobald man in der besten geistigen und körperlichen Verfassung ist. Also denke ich man wird dann für immer in dem alter zwischen 16 - 25 bleiben.
habs nochmal versucht zu definieren.. hatte da zuerst nicht dran gedacht :)


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:32
Segen.

Sofern mein Körper und Geist keine Gebrechen erfährt, würde ich es gerne in Kauf nehmen meine Mitmenschen zu überdauern, nur um die Früchte der jahrelangen Arbeit der Menschheit als Zeitzeuge immer miterleben zu können.

Und ich würde aus dem Facepalmen gar nicht mehr rauskommen, wenn ich die Menschen dabei erwische wie sie jedes Jahrhundert die selben Fehler machen.

Wobei ich mich nicht einmischen würde, sondern lieber im Stillen zusehen würde wie sich alles so entwickelt...


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:32
@Lufu
Das wäre aber extrem jung, also die schönste Zeit ist glaub ich mit 30, da ist man reif genug für eine spannende Zukunft..... 😉


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:37
@Lufu
Wenn man sich allerdings anschaut wie sehr die Erde schon angegriffen ist, die ganzen Naturkatastrophen, dann befürchte ich dass irgendwann alles kippt und die Erde sich ( Wie schon oft passiert ) rächen wird....... vielleicht muss man dann wieder ganz von vorne beginnen, so wie Noah mit seiner Arche.... 😉


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:40
@fantesy88
Soweit kann ich leider noch nicht in die Zukunft sehen, kann natürlich auch sein das man mit 30 erheblich besser lebt, aber die körperliche Verfassung ist denke ich mit ca. 20 schon am besten.

Vielleicht bleibt jeder ja zu einer anderen Zeit stehen :)


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:43
@halblang
halblang schrieb:nur um die Früchte der jahrelangen Arbeit der Menschheit als Zeitzeuge immer miterleben zu können.
Das klingt schön, würde ich sogar als sehr starkes Pro- Argument auf der "Segen"-Seite einordnen.
fantesy88 schrieb:ganz von vorne beginnen
Damit rechne ich auch, wenn die Menschheit nicht langsam umdenkt und die Klimaziele verwirklicht statt sie nur zu benennen..


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:48
@Lufu
Was ich natürlich noch viel viel spannender finden würde, wäre rückwärts durch die Zeit zu reisen, quasi unsichtbar sein und mich in vergangene Jahrhunderte zu Beamen...... Rokkoko-Zeit, Gaukler, Hexenverbrennung, Alchimisten..... das wäre echt spannend...... 😂


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:52
@fantesy88
Vielleicht hast du ja Glück und die Menschheit stirbt in dem Sinne aus (nur du bleibst am Leben).

Es wird eine neue Spezies, die dem Mensch sehr ähnelt erschaffen und sie durchleben
fantesy88 schrieb:Rokkoko-Zeit, Gaukler, Hexenverbrennung, Alchimisten
das ganze nocheinmal, nur in leicht abgewandelter Form :D

Wenn man so lange lebt schafft man es vielleicht auch irgendwann einen anderen Planeten mit Leben zu berreisen.


melden
Rorro
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Rorro

Lesezeichen setzen

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:52
fantesy88 schrieb:Wenn man sich allerdings anschaut wie sehr die Erde schon angegriffen ist, die ganzen Naturkatastrophen, dann befürchte ich dass irgendwann alles kippt und die Erde sich ( Wie schon oft passiert ) rächen wird....... vielleicht muss man dann wieder ganz von vorne beginnen, so wie Noah mit seiner Arche.... 😉
Was genau glaubst du haben denn die ganzen Naturkatastrophen mit den Menschen zu tun? Warum sollte sich die Erde wegen irgendwas rächen?

Das klingt ja fast so als ob du glaubst dieser Planet sei ein Lebewesen. Auf diesem Planeten gibt es Leben aber der Natur und dem Sonnensystem ist es vollkommen egal was hier geschieht. Es könnte auch ein Asteroid einschlagen und alles Verbrennen. Erdbeben, Tsunamis - das alles gab es schon seit Anbeginn der Zeit und wird es auch solange geben wie dieser Planet existiert. Die Natur verändert sich ständig, Kontinente wandern.
Aber solche Leute wie du einer bist Projiziert das auf die Schuld der Menschen. Plastikmüll und Smog von Autos und Industrie sind Menschengemacht aber Naturkatastrophen doch nicht.

Das ist doch Bauernfängerei.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 10:56
Rorro schrieb:Was genau glaubst du haben denn die ganzen Naturkatastrophen mit den Menschen zu tun?
Ganz klar: Ein Großteil der "Katastrophen" sind naturell. (für uns sind es Katastrophen weil sie auf uns eine zerstörende Wirkung haben, eig. schaffen sie auch Platz für neues)

Jedoch kann durch die Klimaerwärmung das ganze Gleichgewicht der Erde zerstört werden und so passieren auch Katastrophen die auf unserem Mist gewachsen sind.


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 11:06
@Rorro
Ich denke schon dass der Planet lebt und wenn Du Dich mal schlau machst, wirst Du erkennen, wie sehr wir Menschen diesen Planeten zerstören ( die Meere voll mit Plastik ) der ganze Laden kippt irgendwann!


melden

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 11:15
@Rorro
Hast Du noch nie was vom Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltzerstörung gehört...... führende Wissenschaftler haben schon vorausgesagt dass uns ein unwiderruflicher Kollaps des Ökosystems, ein Zusammenbruch des ökologischen Gleichgewichts droht..... wieviele Tierarten stehen schon auf der roten Liste? Und das nennst Du Bauernfängerei... ?


melden
Rorro
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Rorro

Lesezeichen setzen

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 13:04
@fantesy88

Glaub doch woran du willst. ;) Die ollen Geschichten von wegen Weltuntergang höre ich mir schon seit über 30 Jahren an. Irgendwann wird auch dir mal klar das morgen auch wieder die Sonne scheint.


melden
Anzeige
Rorro
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Rorro

Lesezeichen setzen

Unendliches Leben - Fluch oder Segen?

04.02.2019 um 13:07
Wenn ich das schon höre:
fantesy88 schrieb:führende Wissenschaftler haben schon vorausgesagt dass
Vor 20 Jahren haben die auch gesagt das Öl nur noch für maximal 10 Jahre vorhanden ist. Trink mal lieber nen Tee und rede nicht alles nach.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden