Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Genie & Wahnsinn

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 17:27
Könnte man Genialität mit Wahnsinn gleichsetzen? Wie weit sind die Bedeutungen beiderWörter entfernt? Was denkt ihr sofort bei „Genie“ bzw. bei „Wahnsinn“ wenn ihr dieseWörter lest bzw. hört?
Welche Personen könntet ihr bei „Genie“ identifizieren undwelche Personen bei „Wahnsinn“?
Ist Genie positiv und Wahnsinn negativ gemeint? Odervielleicht umgekehrt?
Wie würdet ihr ein Genie und ein Wahnsinniger beschreiben?


melden
Anzeige

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 17:35
Hi@All !

Genie und Wahnsinniger, beide entdecken neue Teile der Wahrheit,
nur sind die Entdeckungen des Genies allgemeingültig, wohingegen
die Entdeckungendes Wahnsinnigen nur für ihn selbst faßbar sind
und wahrheitsgehalt haben.

Viele Genies wurden zu Lebzeiten auch in Frage gestellt,
da ihreWahrheitserkenntnis noch nicht Allgemeingut wahr,
bzw. noch nicht in das Weltbild derZeit paßten...

Gallilaio Gallilai :

"Und Sie bewegt sich doch."

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH
-THE Duke-


melden

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 17:36
als ein genie, ist jemand, der wichtiges und einzigartiges leistet, was kein anderer tat- er kommt auf eine idee, auf die andere nicht kommen oder hat wissen, was viele nichthaben

wahnsinnig, ist man, wenn man sich abstrakt von seinem umfeld abhebt, dasmuss nicht schlimm sein, man kann einfach ideen haben, die andere nicht haben und wennman diese durchsetzt, wird man vielleicht zu genie

dazu muss jedoch oft einigesriskiert werden, wie z.b. der eigene ruf


melden

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 17:37
Lex Luther !:D


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 17:53
Zwischen Genie und Wahnsinn besteht nur ein schmaler Grad und nur ein Genie oderWahnsinniger vermag die Grenzen exakt zu finden.

Der Genie kann aber eben einWahnsinniger sein, viele halten Albert Einstein für einen Genie, wissen aber nicht das erdaran beteiligt war die Atombombe zu entwickelt, was ja eigentlich wahnsinnig ist.


melden

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 18:44
Ich glaube nicht, dass Einstein das wirklich bewusst war, was er da angerichtet hat. Esist nun mal passiert und die Hauptschuld an dieser Tragödie liegt ganz woanders.

Ich denke, dass ist nur ein Klischee mit dem Genie und Wahnsinn. Wenn ich mir soeinige Staatspräsidenten anschaue, die komplett wahnsinnig sind, aber nicht mal den IQeines Stück Brotes übersteigen, kann das irgendwie nur ein Klische sein, meiner Meinungnach.;)

Gibt es irgendwelche Beispiele dafür? Aber jetzt nicht die Hauptrolle in"The beautyful mind" nennen.
Gauß z. B. war ein Genie, er hat seine gauß´scheSummenformel mit 8! Jahren formuliert, aber er war nicht wahnsinnig, sondern eher "sozialarm". Eine Eigenart ist nicht mit Wahnsinn gleichzusetzen.
Aber vielleicht hat jajemand Beispiele, würde mich mal interessieren. :)


melden
verdor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 18:57
Genie und Wahnsinn sind zwei vollkommen unterschiedliche "Eigenschaften", man kann keineoder beide besitzen, viele Genies werden zu Wahnsinnigen, Ruhm, Plötzliches absacken, eskann viele Gründe geben.
Wie man Genie und Wahnsinn nun definiert ist vollkommenegal, ein genie ist einfach genial (lol...), kann etwas überdurchschnittlich gut, einWahnsinniger kann brutal, großenwahnsinnig oder sonst etwas sein...:|


melden

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 19:10
Oder wie Bush, Größenwahnsinn, aber nicht genial.^^

Ich hätte gern ein Beispielgehabt, in meinen Augen ein Klischee. :|


melden
Stilpon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 19:12
1. Ein Wahnsinniger ist ein Genie das noch nicht geschafft hat die Leute von seiner Ideezu überzeugen, dann wird er als Wahnsinniger beschimpft, wenn er jedoch geschafft hatalle zu überzeugen, ist er plötzlich ein Genie.

2. Ein Genie ist jemand deretwas kann (nicht körperlich!) das niemand bzw. nur sehr wenige Andere auch können!

3. Ein Wahnsinniger ist jemand der nur von seiner eigenen Meinung überzeugt ist undsich gar nicht belehren lässt, der nahezu fanatisch hinter seiner Ideehängt...volksmündig auch bekannt als Psychopat.

ähm...ja sher viel mehr fälltmir auch nicht ein, sind so n paar eigene Definitionne von den beiden Wörtern.

MfG Stilpon


melden
Stilpon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 19:13
oh mein gott...Definitionen...tut mir leid


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 19:31
sarasvati,

"Ich hätte gern ein Beispiel gehabt, in meinen Augen ein Klischee."

Salvador Dali, ein Künstler, ein Genie, aber ein wahnsinniger.


melden

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 19:45
Okay, ganz frisch war er nicht. Aber ich liebe seine Bilder.^^

http://science.orf.at/science/news/51850


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 20:01
Gibt sicherlich noch mehr Beispiele für ein wahnsinniges Genie.

Aber stimmt:Dali's Bilder sind wahrhaftig genial aber haben auch einen eigenartigen Charakter, siesind eben abstrakt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

29.08.2006 um 20:58
Es gibt unterschiedliche Arten von Genies... Mathegenies... Genies mit einemfotograpfischen Gedächtnis... musikalische Genies... und ich denke.... ich denke es hängtstark von der Art der Brillianz ab ob jemand wahnsinnig ist oder nicht... und je nachdemwie sehr seine eigene Brillianz sein leben beeinflusst... es gibt brilliante Strategenund Visionere... und die meisten von denen hatten eine... sehr eigene Vorstellung vomleben... um es mal harmlos auszudrücken... das alle Genies allerdings wahnsinnig sindbestreite ich persönlich...


melden

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 11:29
Bei Genie und Wahnsinn fällt mir sofort der Film "A beautiful mind" ein.


melden

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 12:05
Mozart leidete wohl am Tourette Syndrom und Schumann Nervenfieber. IsländischeUntersuchungen zeigten laut der süddeutschen Zeitung, "dass sich in Familien vonPsychotikern deutlich mehr Schriftsteller, Mathematiker und Wissenschaftler befinden alsin „normalen“ Familien."


Na dann bin ich ja auf gutem Pfade =)


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 12:26
Genies haben oft ziemlich gute Ansätze zur Lösung eines Problems.
Wahnsinnige könneneinen beeindrucken oder abstoßend wirken, je nach Situation oder Betrachtungsweise.


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 15:37
"Isländische Untersuchungen zeigten laut der süddeutschen Zeitung, "dass sich in Familienvon Psychotikern deutlich mehr Schriftsteller, Mathematiker und Wissenschaftler befindenals in „normalen“ Familien." "

Da fallen mir noch Autisten ein ... sie sind zwarnicht wahnsinnig in dem Sinne wie wir es können aber auch sie haben eine gewisse ArtGenialität, die manchmal bei weitem die Intelligenz "normaler" Menschen überragt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 17:11
Ui, klasse, dann ist ja bei mir noch was zu retten...hab nen Haufen Psychotiker in derFamilie, mal gucken ob´s mich noch zum Genie mutieren lässt, was die mir da an Gencoktailverpasst haben *hust*...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 18:32
"Könnte man Genialität mit Wahnsinn gleichsetzen?"

Könnte man...wäre abervölliger Blödsinn.

Gruß


melden
Anzeige
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genie & Wahnsinn

30.08.2006 um 18:38
Link: www.hypies.com (extern)

"Mozart leidete wohl am Tourette Syndrom"

Das Wörtchen "wohl" ist die einzigkorrekte Aussage in diesem Satzteil.

"Mozart leidete nicht am Tourette-Syndrom"ist korrekt. Mozart war ein Genie? Nein! Mozart hat einfach nur früh angefangen und wurdefantastisch geschult. Zudem machte ihm seine Arbeit keine Arbeit, er langweilte sichsogar des öfteren beim Musizieren...und trank darum gern einen Wein schrieb witzigeBriefe mit saftigen Ausdrücken, um ein wenig zu schocken. Das ist auch schonalles...oder? Nein, nicht ganz. Mehr Erklärungen zu Mozarts Geniestreichen gibts imangehängten Link nachzulesen.


Gruß


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt