Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

49 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Patriotismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:22
Das heißt, ich kann Sehnsucht nach einem Land empfinden, das mir theoretisch garnichts
bedeuten kann?
Früher war ich auch der Überzeugung, meine genetische Heimatwürde
"nach mir rufen", aber ich kam zur Überzeugung, dass Heimat dort ist, wo manaufwächst...


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:25
Jeder das Lieben was er Lieben will
jeder auf das stolz sein, auf das er möchte


Die Gene spielen da denke ich nicht so sehr mit eher die Erziehung, oder derWunsch nach einer Zugehörigkeit.
Jeder will sich mit irgendetwas identifizieren, dagehört auch Kultur dazu, und es muss nicht die sein in er man aufgewachsen ist...
Ichbin gerne ein Deutscher ich spreche die deutsche Sprache sehr gerne
Aber mich selberwürd ich eher als Multikult betrachten...aber wenn man in Berlin aufwächst ist das so...

und zu dem Ossistolz:

kannst ja stolz sein...aber ich hasse es wennirgendwer noch dieses Trennungsgerede von sich gibt...ist es nicht schön das es eingeeintes Deutchland gibt und nicht mehr ein geteiltes?
Diese Mentalität, dass dieWessis so und so sind und die Ossis so und so, kann ich nicht mehr ertragen...
Ichbin auch nicht Ost oder Westberliner ich bin Berliner...und das sollte man auf ganzDeutschland übertragen...von mir aus auf die ganze Welt...so


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:25
Heimat ist da wo man sich in erster Linie wohl fühlt.
Und ja, man kann Sehnsuchtselbst nach dem Land verspüren wo man nichtmal aufgewachsen ist, sondern lediglichgeboren.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:31
@Mortus Dei

Ob dus ertragen kannst oder nicht,es ist so!


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:34
und wie kommst du darauf?
nur weil das in deiner nächsten Umgebung so prklamiertwird?
Wo ist denn da die Logik...?
kannst doch nicht alle über einen kammscheren!


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:34
"kannst ja stolz sein...aber ich hasse es wenn irgendwer noch dieses Trennungsgerede vonsich gibt...ist es nicht schön das es ein geeintes Deutchland gibt und nicht mehr eingeteiltes?
Diese Mentalität, dass die Wessis so und so sind und die Ossis so und so,kann ich nicht mehr ertragen...
Ich bin auch nicht Ost oder Westberliner ich binBerliner...und das sollte man auf ganz Deutschland übertragen...von mir aus auf die ganzeWelt...so"

Das sehe ich genauso.

Ich habe viele Verwandte im Osten undbin deshalb hin und wieder dort, und was mir auffällt ist, dass es dort viel öfter heisst"ach hör mir auf, die Wessis sind soundso" als umgekehrt bei uns.

DieÜberwindung der Trennung im Kopf ist dort noch nicht so weit vollzogen worden wie bei unshier.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 21:50
Ich fühl mich zu Japan hingezogen,
ich war nie da,
geschweige denn das ich vielwüsst,
was Traditionen und Bräuche betrifft.

Dies bedeutet nicht,
dasich mich total unglücklich als Schweizer fühl,
zurzeit gefällt es mir noch recht guthier.

Hmm Mutterland,
da gibts wohl nichts zu lieben,
schliesslich wardie Schweiz nie eine Kolonie,
und somit hat es kein Mutterland.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:00
@Tahiri

"Die Überwindung der Trennung im Kopf ist dort noch nicht so weitvollzogen worden wie bei uns hier."

Scheinbar und vor allen Dingen wegen dernoch nicht im Geiste bewältigten Trennung, deshalb die Pauschalisierung.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:38
@Mortus Dei

Nö nich weils proklammiert wird,es sind Erfahrungsschätze,bin imOsten aufgewachsen und lebe seit zehn Jahren im Westen.HDas is auch keinTrennungsgefasel,genauso sind Mentalitäten im Norden anders als im Süden,in Deutschlandanders als in Frankreich.
Weiss garnich was ihr wollt,es ist einfach so!
Punkt!


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:39
@Tahiri

Das Gefasel kenn ich nur zu gut und das wiederum von Wessis,meineFreundin kommt von hier.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:43
Teils ist es doch so,
das Mentalitäten,
im gleichen Land schon anders sind,
wobei dies eher Stadt-Land mässig ist,
und natürlich sprachlich bedingt,
najawir haben ja 4 Landessprachen.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:47
ich wäre schon stolz darauf Deutscher zu sein..bin ich jetzt ein Nazi ?
Hoffentlichnicht !


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:49
@Raon

Bei der Ost-West Betrachtung sollte man aber hinzuziehen,das beide Hälftenunter völlig verschiedenen Gegebenheiten aufgewachsen sind,ist doch klar das es daMentalitätsunterschiede gibt.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 22:50
@angelo

Echt Schade,das man das gleich mit dazu sagen muss heutzutage!


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 23:11
ich bin irgendwie nicht stolz ein deutscher zu sein ich bin eher stolz ein hesse zu seinaber das hat andere gründe

fakt ist doch wie kann man sein land heute nochlieben es gibt ja kaum noch ein land was NICHT vor dummen handlungen umgeben ist

zb: wieso mischen wir uns in diesen irakscheiß ein?
wo doch die usa an allemschuld ist?
jetzt wo wir uns eingemischt haben trifft es auch uns und auf solch einland kann und will ich nicht stolz sein!

es ist sicher ansichtssache von alledem was ich hier sage aber meiner ansicht nach haben wir in diesem krieg nichts zusuchenweil es uns einfach nichts angeht!

gruß LPdog


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 23:55
@Sorcerer
soweit so gut....
aber diese worte hier hätten auch aus hitlers mundkommen können:
>>Eines ist klar, ich würde niemals eine Deutsche als Freundin habenwollen und schon gar nicht erst Kinder mit ihr haben. [...] Ich finde es nicht gut, dasssich Kulturen so sehr mischen,.. <<


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 23:55
Ich denke Vaterlands- bzw. Mutterlandsliebe gibt es in Deutschland nicht mehr!!

Zu dieser Behaubtung komme ich aufgrund von folgenden Gegebenheiten.

1. Eswurde uns nach dem 2.Weltkrieg aus den Köpfen gelehrt. (erziehung, Schule, Medien...USW)Wenn du sagst du Liebst dein Vaterland Deutschland-> Bist du schlecht oder Recht.

2. Den meisten Mitbürgern ist es scheiß egal was in ihrem Land geschiet und wie "ihr"Land funktioniert. Wenn ich da dinge höre wie "das zahlt der Staat" oder "Unterschicht",könnte ich durch drehen. Es sind immer wir, die in Deutschland leben...

3. Wenndie großen Unternehmen zich Tausend entlassen, wird es von allen als "Oh, noch mehrarbeitslose" aufgenommen. Da wird nicht anteil genommen, es ist den meisten scheiß egal!!

4. Wenn man mal mit jemanden Darüber spricht, heißt es immer "was kann ich schontun", "Das wird von der Regierung entschieden" oder "dafür sind wir zu wenig"

Das alles sind die Gründe warum dieses Land vor die Hunde geht... Keine steht mehrfür den anderen ein es ist im sogar scheiß egal!!
Deshalb gehen die, die es könnenaus diesem Land fort!

Deshalb gibt es in Deutschland keine Vaterlandsliebe mehr,weil es 90% der Deutschen scheoß egal list, was aus Deutschland wird.

Ich findnur Schade, ich denke dieses Land hat eine menge zu bieten!

Gruß
Sino


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

19.11.2006 um 23:58
@lpdog


"fakt ist doch wie kann man sein land heute noch lieben esgibt ja kaum noch ein land was NICHT vor dummen handlungen umgeben ist

zb: wiesomischen wir uns in diesen irakscheiß ein?
wo doch die usa an allem schuld ist?
jetzt wo wir uns eingemischt haben trifft es auch uns und auf solch ein land kann undwill ich nicht stolz sein! "

Das ist ja die Politik. Du kannst aber ja nichtsagen, dass das ganze Volk so handeln würde. Wie ich schon geschrieben habe istNationalstolz für mich:


"ch spüre Nationalstolz zu Polen, weil ich diepolnische Mentalität liebe, die Landschaft, das Essen,die Frauen,die Kultur."


Und nicht, weil die Regierung so scheiße dort ist. Es gibt auf der ganzen Welt keinegute Regierung und man kann die Regierung meiner Meinung nach nicht mit Nationalstolzfusionieren. Weil Nationalstolz meiner Meinung nach etwas mit dem eigenen Wohlbefindendes jeweiligen Landes zu tun hat fern von Wohlstand und schlechten politischen Aktionen.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

20.11.2006 um 07:08
es gibt einiges worüber ich stolz bin, da wäre zum einen die möglichkeit der freienentfaltung die wir hier haben. dann bin ich sehr erfreut darüber, dass deutschland alseiniges der wenigen länder geschafft hat , den co² ausstoss zu verringern...das hieraktiv am umweltschutz gearbeitet hat.

soweit, das ich sagen würde , ich würdeniemals einen partner aus einem anderen land nehmen...geht es dann doch nicht. ich findes gut, wenn sich die kulturen vermischen...weil jede kultur hat was gutes welche zueinem zusammengefügt werden sollte. ich glaube alles andere ist zum aussterben verurteilüber die nächsten jahrtausende gesehen....und das ist vielleicht auch gut so...damit wirendlich mal zu dem punkt kommen in dem wir uns als menschenkinder auf einem planetensehen....und die grenzen in unseren köpfen endlich fallen.

ich bin froh, dassmein sohn aus zwei sehr unterschiedlichen kulturen entstanden ist, eine wunderbaremischung.


melden

Vaterlands-,Mutterlandsliebe, existieren sie ?-

20.11.2006 um 07:27
Ich habe mit Patriotismus und selbst mit Nationalstolz keine Probleme, auch nicht miteinem kollektiven Gefühl von Heimatstolz- und Liebe

solange

man sichnicht bei Erfolgen/Ruhmestaten/positiven Seiten des Staates/der Gesellschaft/einzelnerGruppen/Individuen auf die eigene Brust klopft, obwohl man objektiv nix dafür kann, dassKlose Tore schießen kann ;)

Und sich bei Mißerfolgen/negativen Seitenverkriecht bzw. anderen die Schuld gibt, nicht selten denen, die nicht in das Bild diesesMusternationalismus gehören (Ausländer, Menschen die in der Gesellscahft scheitern, gerneals "Versager" bezeichnet, Kritiker, "weiche" Politiker)


Das hat nichtsmit ehrlichem Patriotismus zu tun!


Ein Osteuropäer mit dem ich micheigentlich gut verstanden habe, hielt schwache Sportler seiner Nation für Verräter, dasie die Nation blamieren würden ;)

Das muss nicht sein ...


melden